Zu vorsichtig in Kurve 8: Was Sebastian Vettel die Brasilien

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 11312
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Zu vorsichtig in Kurve 8: Was Sebastian Vettel die Brasilien

Beitrag von Redaktion » Sa Nov 10, 2018 10:48 pm

Sebastian Vettel wollte extra früh bremsen, damit er sich nicht verbremst - und verbremste sich gerade deshalb - Sonst ist der Deutsche mit der Leistung zufrieden

Sebastian Vettel weiß, wo er am Samstag die Pole-Position für den Brasilien-Grand-Prix (Formel 1 2018 live im Ticker!) hat liegen lassen. "In Kurve 8", sagt er - also in der durch die an dieser Stelle abfallende Farbahn knifflige Rechtskurve, mit der der Mittelteil des Autodromo Carlos Pace beginnt. Tatsächlich Vettel lag bei seinem zweiten Versuch in Q3 bis zu jener Passage vor Mercedes-Widersacher Lewis Hamilton. "Es sah sehr gut aus", bestätigt er, "aber dann kam eben Kurve 8."

Dabei wollte er extra vorsichtig zu Werke gehen. "Ich war ein bisschen zu früh auf der Bremse, damit das Rad nicht blockiert", sagt Vettel, "aber genau dadurch hat es blockiert. Ich habe den Scheitelpunkt leicht verpasst und etwas Schwung verloren. Ich habe ein bisschen Zeit liegen gelassen." Genauer gesagt lösten sich 0,160 Sekunden Vorsprung auf Hamilton nach Sektor 1 in Luft auf.

Der Brite, der bei seinem zweiten Versuch nochmal zulegte, war im zweiten Abschnitt satte 0,351 Sekunden schneller. "Dann habe ich etwas Besonderes in der letzten Kurve versucht. Das hat aber nicht funktioniert", sagt Vettel, der im Schlusssektor trotzdem noch 0,017 Sekunden gutmachte und für die absolute Bestzeit sorgte. Auch ein Indiz dafür, wie stark der Ferrari-Motor wieder ist.

"Insgesamt bin ich ziemlich zufrieden. Das Auto hat sich das ganze Qualifying über gut angefühlt und wir waren ziemlich konkurrenzfähig", zieht Vettel ein versöhnliches Fazit, trauert jedoch auch ein bisschen der verpassten Pole hinterher: "Ich glaube, dass ich heute eine kleine Chance hatte."

Original-News aufrufen

Antworten