Mick in die F1 oder noch nicht?

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Antworten
Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4471
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von danseys » Sa Okt 13, 2018 5:58 pm

Tja, den F3-Titel hat er in de Täsch... :schumi: :schumi: :schumi:

Soll/wird er nun erstmal F2/GP2 fahren oder doch lieber gleich in die F1?

Vom Alter her sähe ich (siehe MadMax und Konsorten) keine Probleme - denn Mick erscheint mir wesentlich intelligenter und reifer, als es Max je werden wird...

Aber natürlich sitzt da die "Aufpass-Glucke" Sabine Kehm am Drücker gemeinsam mit Corinna.

Wo könnte er aktuell hin? Toro Rosso böte sich an - aber ihn in die RedBullSchiene schieben?

Vielleicht doch besser erst noch ein Jahr F2 und dann den glücklosen VB bei Toto´s Truppe abklatschen? Lewis wird ja auch nimmer ewig fahren, und ob der nun die 7 knacken will, weiss er wohl selber nicht - denn ewig wird Merc nicht siegen...

Ausserdem und immerhin hat man heute Frau Kehm und Herrn Domenicali in inniger Umarmung sehen können nach der Zieldurchfahrt? :green:


Spannende Sache, so finde ich... - was meint ihr denn alle dazu?

Sonic84
Beiträge: 575
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von Sonic84 » Sa Okt 13, 2018 7:05 pm

Mick soll es wie sein Vater und Onkel machen und vor dem Einstieg in die F1 in einem wirklich potenten Rennwagen für mindestens ein Jahr Platz nehmen. Dazu bieten sich momentan die F2 und die Super Formula an. In Japan fuhr bereits Ralf. Ich gehe davon aus, dass Ferrari und Mercedes bereits ihre Fühler ausgestreckt haben, denn mit dem Namen Schumacher verbindet man soviel mehr im Jahre 2018 innerhalb der Formel 1 als mit dem Namen Senna oder Piquet in den 2010er Jahren. Es wäre ein absoluter Boom, wenn Mick plötzlich gute Resultate auf einem Ferrari oder Mercedes einfahren könnte. Aber diese Fähigkeiten hat er noch nicht. Er ist eben kein Naturtalent, sondern muss sich die Dinge erarbeiten. Und das braucht eben etwas Zeit.

PS: Ich verstehe immer nicht wie Leute auf FB behauptet schon seit den 90er Jahren F1 zu schauen, aber immer noch von einem SchuHmacher schreiben. Wo fehlt es da bei denen? Kommt sehr oft vor. :lol:

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4471
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von danseys » Sa Okt 13, 2018 8:04 pm

da drückt vllt. der SchuH bei denen... :naughty:

Sonic84
Beiträge: 575
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von Sonic84 » Sa Okt 13, 2018 9:30 pm

Wahrscheinlich. Was ich noch loswerden muss: ich bin heute sportlich gesehen sehr glücklich. Ich war immer nur Fan von Michael serienübergreifend. Und jetzt kommen die gleichen Gefühle wieder hoch, die ich bei Michael hatte. Ich glaube ich bin da nicht der Einzige. Bin wirklich... wie sagt man... gerührt...

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5996
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von seahawk » So Okt 14, 2018 8:37 am

Eigentlich hat Schwartzmann deutlich mehr beeindruckt. Das war ein bemerkenswertes Rookiejahr.

MaGo-GTS
Beiträge: 10
Registriert: Fr Feb 09, 2018 5:38 pm

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von MaGo-GTS » So Okt 14, 2018 10:50 am

seahawk hat geschrieben:
So Okt 14, 2018 8:37 am
Eigentlich hat Schwartzmann deutlich mehr beeindruckt. Das war ein bemerkenswertes Rookiejahr.
da stimme ich dir absolut zu !!!

MaGo-GTS
Beiträge: 10
Registriert: Fr Feb 09, 2018 5:38 pm

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von MaGo-GTS » So Okt 14, 2018 11:01 am

Ich habe diese Schumi-Mania gehasst wie die Pest !
Wo Leute aus allen Ecken gekrochen sind - von Motorsport keine Ahnung - und dann rumgegröhlt haben !
Als ich damals vor Spa sagte: Leute, schaltet den Fernseher ein ! Da geigt ein Deutscher am WE im Jordan auf !
Du wieder, bekam ich zur Antwort !!!!

Jahre später erhebt sich das Motodrom und klatscht Beifall als Damon Hill Ende Start-Ziel seinen Williams im Kies versenkt !
Da ist Fremdschämen pur für meine Landsleute angesagt gewesen.
So sieht mein Verständniss für Motorsport nicht aus !

... und jetzt droht sich die ganze Sch...se zu wiederholen, ich kann drauf verzichten !
Nur weil der Kerl nen berühmten trägt ...

mikag
Beiträge: 890
Registriert: So Nov 30, 2003 1:01 am

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von mikag » So Okt 14, 2018 12:58 pm

Doch, wir brauchen wieder einen deutschen Fahrer, den die Mediale Elite wie Bild und RTL zukünftig hofieren kann.
Vettel wird nicht ewig fahren und Hülkenberg bewegt sich auf den Spuren des Nick Heidfeld.
Anderenfalls wird es keine F1 im Free-TV mehr geben und die tiefgründigen Diskussionen in diesem Forum werden gänzlich versiegen.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6283
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von Jan » So Okt 14, 2018 3:00 pm

Aber verheizen muss man Ihn nun auch nicht gerade, lass Ihn erstmal ein Jahr F2 fahren, danach Raikönen bei Sauber nachfolgen, und dann vlt. zu Ferrari so in 2 bis 3 Jahren, natürlich nur wenn er bei Sauber überzeugen sollte.

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4471
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von danseys » So Okt 14, 2018 4:20 pm

Letztendlich gibts ja in der F1 momentan nur drei Förderwege: Ferrari, RedBull und Mercedes...

aber glücklicherweise muss sich Mick keinem der drei Haie verbindlich verschreiben, weil´s eben am Geld nicht mangelt.

Und so kann er sich gründlich vorbereiten und sich dann aussuchen, wohin er möchte - Sabine K. wird das schon machen, denn die kennt den Modderspocht-Zirkus nun schon mehr als ihr halbes Leben. :wink2:

apetor
Beiträge: 7
Registriert: Do Sep 20, 2018 1:29 pm

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von apetor » Mo Okt 15, 2018 10:03 am

mikag hat geschrieben:
So Okt 14, 2018 12:58 pm
Vettel wird nicht ewig fahren und Hülkenberg bewegt sich auf den Spuren des Nick Heidfeld.
Da muss er sich aber sputen. Da fehlen noch 13 Podestplätze :D

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 17243
Registriert: Mo Okt 30, 2000 1:01 am
Wohnort: vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von Arno » Di Okt 16, 2018 12:27 am

Ticktum: "It's his second year in the series, but something has happened because he is suddenly faster than the others. No one really knows why that is."
Das Thema hatten wir hier schon mal......
Wahrscheinlich alles voellig harmlos.
Hoffentlich.
Ab jetzt nur noch NetzDG konform.
Das ist auch keine Zensur, sondern das fokussieren der Ansichten auf alternative Fakten.
Maas ist der Held des Internets!

vandamm
Beiträge: 409
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von vandamm » Di Okt 16, 2018 1:12 am

MaGo-GTS hat geschrieben:
So Okt 14, 2018 11:01 am
Ich habe diese Schumi-Mania gehasst wie die Pest !
Wo Leute aus allen Ecken gekrochen sind - von Motorsport keine Ahnung - und dann rumgegröhlt haben !
Als ich damals vor Spa sagte: Leute, schaltet den Fernseher ein ! Da geigt ein Deutscher am WE im Jordan auf !
Du wieder, bekam ich zur Antwort !!!!

Jahre später erhebt sich das Motodrom und klatscht Beifall als Damon Hill Ende Start-Ziel seinen Williams im Kies versenkt !
Da ist Fremdschämen pur für meine Landsleute angesagt gewesen.
So sieht mein Verständniss für Motorsport nicht aus !

... und jetzt droht sich die ganze Sch...se zu wiederholen, ich kann drauf verzichten !
Nur weil der Kerl nen berühmten trägt ...
Dann bist du hier eingentlich super richtig und kannst mal so richtig haten.... Mach ein anderes Nationenvorzeichen dran und es passt auch auf andere Fangruppen.

Michael war und ist genial. In einem englischen Forum findest du gewiss mehr gleichgesinnte und kannst so richtig abgehen. Ohne die ganze national Fans würde es die F1 überhaupt nicht geben oder meinst du dass in Silverstone nur ehemalige Rennfahrer sitzen?

Sorry Modell Verstappen hat in meinen Augen komplett versagt und er ist nur gut für hin und wieder mal einen Sieg und viel kaputtes Kohlefaser. LeClerk und Gasly werden sich brutal wundern, was die alten Hasen mit denen machen. Das wird mega schwer für die....

Mick wird alles richtig machen und noch GP2 fahren. Für Seemöve reicht ja ein Titel nicht, aber ich gehe fest davon aus, dass Mick seinen Weg schaft und vielleicht gleich in einem Topteam.

Wie Jos bekommt der Uggly Max ne fette Schumacherklatsche (copyright = me....)
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 5996
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Mick in die F1 oder noch nicht?

Beitrag von seahawk » Di Okt 16, 2018 7:13 am

Was heißt "reicht nicht", aber Schwartzmann ist im Rookiejahr Dritter in der Meisterschaft geworden. Ich finde das einfach beeindruckender.

Hinsichtlich der Anmerkung von Ticktum, muss man sehen, dass eben Schwarzmann genauso viel stärker wurde wie Teamkollege Schumacher. Und das Prema Powerteam ist jetzt über Jahre dominant.

Antworten