Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 10204
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Redaktion » Sa Okt 13, 2018 5:15 pm

Der Sohn von Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher hat seinen ersten großen Titel gewonnen: Mick Schumacher ist Meister der Formel-3-EM 2018

Mick Schumacher hat seinen ersten großen Titel in der Tasche: Der 19-jährige Deutsche steht ein Rennen vor Schluss als neuer Champion der Formel-3-Europameisterschaft fest. 28 Jahre nach seinem Vater Michael Schumacher in der deutschen Formel 3 hat die Rennsport-Familie Schumacher also erneut einen Titelgewinn in der Nachwuchsklasse verbucht. Und für Mick Schumacher ist der erste große Erfolg sogar gleich ein internationaler.

Und was für einer: Nach einem verhaltenen Start mit "nur" zwei Podestplätzen in der ersten Saisonhälfte, drehte Prema-Mercedes-Fahrer Schumacher im 15. Rennen erstmals auf und gewann in Spa-Francorchamps sein erstes Formel-3-Rennen - also just an der Stelle, wo sein Vater einst sein Formel-1-Debüt gegeben (1991) und seinen ersten Formel-1-Sieg erzielt hatte (1992).

Damit war der Knoten geplatzt und Mick Schumacher ließ reihenweise weitere Siege folgen, darunter alle drei Laufsiege am Nürburgring und sogar fünf Rennen in Folge. So übernahm er die Tabellenführung und reiste als Titelfavorit zum Finale nach Hockenheim, wo er sich gegen Red-Bull-Junior Daniel Ticktum durchsetzte und Meister wurde.

Mick Schumacher hatte 2008 mit dem Kartsport begonnen und 2015 den Aufstieg in den Formelsport gewagt. In seinem ersten Jahr in der deutschen Formel 4 gewann er gleich sein drittes Rennen in Oschersleben und beschloss die Saison auf Gesamtrang zehn. 2016 fuhr Schumacher in der gleichen Rennserie erstmals um den Titel, belegte am Ende aber Rang zwei hinter Joey Mawson. Seit 2017 tritt Mick Schumacher in der Formel-3-Europameisterschaft an.

Original-News aufrufen

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4471
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von danseys » Sa Okt 13, 2018 5:33 pm

Wow!!!

Und jetzt ab zu Toro Rosso in die F1! :schumi: :schumi: :schumi:

cryptoman
Beiträge: 4
Registriert: Mo Mai 14, 2018 8:05 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von cryptoman » Sa Okt 13, 2018 6:02 pm

Nee, das genau nicht!

Erstmal ein Jahr in die GP2. Mindestens.
Stroll war in der F3 auch überragend, aber mit den neuen, breiteren Autos in der F1 sind die Unterschiede größer, und er ist damit überhaupt nicht klargekommen (Ausnahme: Baku).

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 3917
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Maglion » Sa Okt 13, 2018 6:13 pm

Mick hat keine Eile und sein Umfeld setzt auf eine möglichst gute Vorbereitung auf die F1, anstatt möglichst früh irgendwie in die F1 zu kommen, wie es bei Verstappen war.

Mick hat ja keine Eile, denn wenn er in die F1 möchte, findet sich garantiert ein passendes Team und das wird sicher nicht ein RedBull-Team sein, denn dort wird Daniel Ticktum landen.
SimSeat-Racer

Sonic84
Beiträge: 575
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Sonic84 » Sa Okt 13, 2018 6:23 pm

Ich frage mich sowieso wie Verstappen das hinbekommen hat von der F3 direkt in die F1 zu kommen. Ich meine: ich fahre selbst SimRacing und kenne den gewaltigen Unterschied. Da fehlt's doch eigentlich an allen Ecken und Kanten, wenn man nicht dazwischen die F2, Super Formula oder Sportwagen Protoypen dazwischen packt. Aber Max hat ja auch kräftig bei iRacing geübt vorher. :lol:

robertx66
Beiträge: 8
Registriert: So Mai 27, 2018 11:41 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von robertx66 » Sa Okt 13, 2018 6:51 pm

M. Schumacher oder M. Hakkinnen zb kamen damals auch direkt aus der F3 in die F1 -wie viele andere auch. Und da waren Autos noch was für Männer.
Es ist zuerst mal eine Frage des Könnens,weniger der Erfahrung. Die bekommt man eh erst in der F1,alles andere vorher ist doch Pippifax.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 3917
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Maglion » Sa Okt 13, 2018 7:41 pm

robertx66 hat geschrieben:
Sa Okt 13, 2018 6:51 pm
M. Schumacher oder M. Hakkinnen zb kamen damals auch direkt aus der F3 in die F1 -wie viele andere auch. Und da waren Autos noch was für Männer.
Es ist zuerst mal eine Frage des Könnens,weniger der Erfahrung. Die bekommt man eh erst in der F1,alles andere vorher ist doch Pippifax.
Michael Schumacher ist Formel König, Formel Ford, Formel 3, japanischen Formel 3000 und Sportwagen-Prototypen gefahren.
Häkkinen ist Formel Ford 1600, Formula Opel Euroseries und Britische Formel 3 gefahern.
Verstappen ist eine Saison Formel 3 gefahren - das ist schon ein Unterschied.
SimSeat-Racer

robertx66
Beiträge: 8
Registriert: So Mai 27, 2018 11:41 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von robertx66 » Sa Okt 13, 2018 9:02 pm

bzgl Schumi : alles nur für einige Rennen - deshalb nicht relevant.
btw - es ging um größere Serien als F3 -Schumi ist ja zb auch DTM "gefahren" - wobei hier die Gefahr betont werden sollte... :D

Sonic84
Beiträge: 575
Registriert: Mi Mär 26, 2014 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Sonic84 » Sa Okt 13, 2018 9:33 pm

Das Thema Michael und DTM sollten wir im besten Falle hier nicht ansprechen.

Mikewolf
Beiträge: 27
Registriert: So Apr 15, 2018 6:13 pm

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Mikewolf » Sa Okt 13, 2018 10:49 pm

Erst mal Gratulation, und viele Grüße und alles gute an deinem Papa .

Na .,das es jetzt so schnell geht habe ich nicht gedacht , da merkt man wie schnell man älter wird , ich wünsch dir alles gute für die Zukunft , nutze sie , nutze alle deine Beziehungen von deinem Papa aus , und komm bitte bald in die f1 , die braucht dich und zwar sehr , soll Vettel und die Italiener Murks Fabrik noch mal eine wm vergeigen nächstes Jahr ,eventuell fährst du dann schon mit und versüßt uns das Jahr und greifst dann im folge Jahr bei Ferrari für Vettel an , den Vettel und Ferrari das wird nix mehr .Oder aber geh den vielleicht längeren weg und Bau dich weiter aus , aber denk dran , jüngster f1 Weltmeister, Mike Tyson kennt heute jeder der war bis heute jüngster WM im Schwergewicht , das wer doch auch was oder . Ich drück dir die Daumen , bleib wie dein Papa und dir steht die Tür weit offen . Alles gute .

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2258
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von TifosiF40 » So Okt 14, 2018 9:32 am

Man sollte noch etwas vorsichtig sein. Hülkenberg hat in den Serien vor der F1 noch bessere Leistungen gezeigt, als Mick Schumacher, aber in der F1 ist er ein Dauermittelfeldfahrer. Oben wird die Luft dünn und das gilt auch schon in der Formel 2.
Stand up (for the) Champion

MaGo-GTS
Beiträge: 10
Registriert: Fr Feb 09, 2018 5:38 pm

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von MaGo-GTS » So Okt 14, 2018 10:30 am

Ich traue dem Ganzen nicht !
Wo kommt seit Spa der Speed aller Prema-Autos her ?

Wie sagt man bei uns in Schwaben: das Ganze hat a bissle a Gschmäckle !
Irgendwas stimmt da nicht !
Und es soll mir keiner erzählen Prema hätte vor Spa noch Fahrschule mit ihren Fahrern gemacht.

Der kleine Schumacher hat vorher, seit Einstieg in den Formelsport nicht wirklich was gerissen,
und plötzlich mutiert er zum Überflieger ????

Alles sehr seltsam

Zarco
Beiträge: 8
Registriert: Fr Nov 24, 2017 6:03 pm

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Zarco » So Okt 14, 2018 11:24 am

MaGo-GTS hat geschrieben:
So Okt 14, 2018 10:30 am
Ich traue dem Ganzen nicht !
Wo kommt seit Spa der Speed aller Prema-Autos her ?

Wie sagt man bei uns in Schwaben: das Ganze hat a bissle a Gschmäckle !
Irgendwas stimmt da nicht !
Und es soll mir keiner erzählen Prema hätte vor Spa noch Fahrschule mit ihren Fahrern gemacht.

Der kleine Schumacher hat vorher, seit Einstieg in den Formelsport nicht wirklich was gerissen,
und plötzlich mutiert er zum Überflieger ????

Alles sehr seltsam


Seit Saisonbeginn war eigentlich IMMER ein Premafahrer mit auf dem Podium. Dieses Team hat 5 Fahrer am Start.
Das Mick endlich seine Qualifiyingschwäche überwunden hat, ist die Grundlage für diesen Erfolg. Die Pace war schon immer da. In Hockenheim waren 22 Fahrer innerhalb einer Sekunde im Qualifiying. Wenn man da im Mittelfeld startet,kommt man nicht weit nach vorn. Der Startplatz ist nunmal ausschlaggebend in dieser Rennserie.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 3917
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Maglion » So Okt 14, 2018 11:59 am

TifosiF40 hat geschrieben:
So Okt 14, 2018 9:32 am
Man sollte noch etwas vorsichtig sein. Hülkenberg hat in den Serien vor der F1 noch bessere Leistungen gezeigt, als Mick Schumacher, aber in der F1 ist er ein Dauermittelfeldfahrer. Oben wird die Luft dünn und das gilt auch schon in der Formel 2.
In welchem Topteam hatte er denn die Chance Siege einzufahren? Verstappen war ruckzuck in einem siegfähigen Topteam - das ist natürlich ein idealer Start. Es gab in der F1 sicher einige Fahrer, die ohne großes AUfsehen auch wieder weg war, aber z.B. in einem Mercedes WM geworden wären und dann gehypte worden wären.
In der F1 zählt nicht nur das Talent, sondern noch viel mehr das Timing, dass zum zu richtigen Zeit im richtigen team ist - das hat z.B. Hamilton perfekt erwischt - besser hat das in den letzten 30 - 40 Jahren wohl niemand geschafft.

Bei Verstappen besteht die Gefahr, dass wenn 2019 das Team nicht um die WM mitfahren kann, er schnell im Mittelfeld untergeht und nur noch durch einzelne Aktionen auffallen wird, so wie in seinen bisherigen fast 4 Jahren in der F1 in der er noch nichts gerissen hat und er 2018 es wohl endlich schafft seinen Teamkollegen zu besiegen, nachdem dieser ständig wegen technischer Probleme weit hinten starten oder im Rennen aufgeben musste.

Wenn Mick in die F1 kommt, werden seine Berater dafür sorgen, dass er eher den Weg von Leclerc geht, als den eines Verstappen.
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2258
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von TifosiF40 » So Okt 14, 2018 12:36 pm

Ich denke Hülkenbergs Problem ist, dass er in den Rennen nie richtig aufgefallen ist. Perez und andere Fahrer, haben das eher hinbekommen - und selbst diese haben den Aufstieg in Topteams verpasst.
Stand up (for the) Champion

Tobse
Beiträge: 68
Registriert: Di Feb 24, 2015 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Tobse » So Okt 14, 2018 1:17 pm

TifosiF40 hat geschrieben:
So Okt 14, 2018 12:36 pm
Ich denke Hülkenbergs Problem ist, dass er in den Rennen nie richtig aufgefallen ist. Perez und andere Fahrer, haben das eher hinbekommen - und selbst diese haben den Aufstieg in Topteams verpasst.
Perez hat den Aufstieg in ein Topteam doch 2013 geschafft, nur konnte er dort nicht wirklich abliefern.

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 3917
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Maglion » So Okt 14, 2018 1:37 pm

Damit man im richtigen Team landet, müssen ja auch mehrere Dinge zusammen passen - das Team muss einen Fahrer suchen und der gewünschte Fahrer muss auch verfügbar sein. Dann sollte der verfügbare Fahrer auch zum aktuellen Fahrer passen - z.B. war ja Hülkenberg auch schon bei Ferrari in der engeren Wahl, aber ein Argument gegen ihn war, dass man keine zwei deutschen Fahrer im Team halben wollte. Als Ferrari die Finger nach Verstappen ausgestreckt haben, blockte RedBull, die auf ihren Vertrag bestanden haben. Bei Mercedes hätte man die Möglichkeit gehabt, Alonso zu bekommen, aber da hatte man Schiss, dass es wie bei McLaren läuft und nachdem man gerade Rosberg vs. Hamilton überstanden hatte, setzte man lieber auf einen pflegeleichten Wingman Bottas. Es kommt auch immer wieder vor, dass Fahrer hinten runterfallen, weil die Teams ein dreckiges Spiel spielen - z.B. wenn Sauber 3 Fahrer für eine Saison unter Vertrag nimmt oder ein Nick Heidfeld mehrmals bei McLaren Mercedes in letzter Sekunde raus war und dann irgendwie schauen musste, wo er dann noch unter kommt. Aktuell sieht man ja bei Ocon, dass Talent nicht ausreicht, wenn andere Faktoren z.B. Geld bei den Teams wichtiger sind.

Für die Fans und die F1, wäre natürlich eine Saison, in der Vettel und Verstappen bei Ferrari und Hamilton und Alonso bei Mercedes fahren, eine Sensation, die sicher für eine epische Saison sorgen würde, an die man sich noch Jahrzehnte erinnern würde - aber das versuchen die Teams ja zu verhindern. ;)

Mick Schumacher hat den Vorteil, dass er sehr professionell betreut wird und der Focus auf dem liegt, was für ihn das Beste ist und dass sein Namen und die Geschichte um seinen Vater, ihm jeder Tür öffnen, da dieser Türöffner um Klassen besser und wertvoller ist, als der Nachname Rosberg oder Verstappen. Man hörte ja schon von Ferrari und Mercedes so Aussagen, dass man zu Mick nicht nein sagen könnte.....

Ich hoffe Mick geht den Ferrari-Weg, das heißt 1-2 Jahre Lehre bei einem Ferrari Kundenteam und dann der Einstieg bei Ferrari - perfekt vorbereitet und zu einem Zeitpunkt, zu dem Ferrari konkurrenzfähig ist. Ich denke, dass Mick das Zeug dazu hat und so wie es aussieht, hat er den Ehrgeiz von seinem Vater geerbt.

Man kann für die F1 nur hoffen, dass dieser Weg, auch als Kontrast zum Werdegang von Verstappen, funktioniert und aufgeht, um den Trend entgegenzuwirken, die jungen Talenten möglichst früh in die F1 zu holen, anstatt sie ideal auf die F1 vorzubereiten.
Zuletzt geändert von Maglion am So Okt 14, 2018 1:42 pm, insgesamt 1-mal geändert.
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2258
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von TifosiF40 » So Okt 14, 2018 1:40 pm

Perez bei McLaren hatte ich glatt verdrängt. Vielleicht auch, weil man McLaren inzwischen so gar nicht mehr als Topteam bezeichnen kann.
Stand up (for the) Champion

Tobse
Beiträge: 68
Registriert: Di Feb 24, 2015 1:01 am

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von Tobse » So Okt 14, 2018 3:15 pm

TifosiF40 hat geschrieben:
So Okt 14, 2018 1:40 pm
Perez bei McLaren hatte ich glatt verdrängt. Vielleicht auch, weil man McLaren inzwischen so gar nicht mehr als Topteam bezeichnen kann.
Da hast du Recht, mittlerweile hat man das fast schon vergessen.

TheTarget
Beiträge: 8
Registriert: Do Jan 25, 2018 4:00 pm

Re: Mick Schumacher ist Formel-3-Europameister 2018

Beitrag von TheTarget » So Okt 14, 2018 7:21 pm

Maglion hat geschrieben:
So Okt 14, 2018 1:37 pm
Damit man im richtigen Team landet, müssen ja auch mehrere Dinge zusammen passen - das Team muss einen Fahrer suchen und der gewünschte Fahrer muss auch verfügbar sein. Dann sollte der verfügbare Fahrer auch zum aktuellen Fahrer passen - z.B. war ja Hülkenberg auch schon bei Ferrari in der engeren Wahl, aber ein Argument gegen ihn war, dass man keine zwei deutschen Fahrer im Team halben wollte. Als Ferrari die Finger nach Verstappen ausgestreckt haben, blockte RedBull, die auf ihren Vertrag bestanden haben. Bei Mercedes hätte man die Möglichkeit gehabt, Alonso zu bekommen, aber da hatte man Schiss, dass es wie bei McLaren läuft und nachdem man gerade Rosberg vs. Hamilton überstanden hatte, setzte man lieber auf einen pflegeleichten Wingman Bottas. Es kommt auch immer wieder vor, dass Fahrer hinten runterfallen, weil die Teams ein dreckiges Spiel spielen - z.B. wenn Sauber 3 Fahrer für eine Saison unter Vertrag nimmt oder ein Nick Heidfeld mehrmals bei McLaren Mercedes in letzter Sekunde raus war und dann irgendwie schauen musste, wo er dann noch unter kommt. Aktuell sieht man ja bei Ocon, dass Talent nicht ausreicht, wenn andere Faktoren z.B. Geld bei den Teams wichtiger sind.

Für die Fans und die F1, wäre natürlich eine Saison, in der Vettel und Verstappen bei Ferrari und Hamilton und Alonso bei Mercedes fahren, eine Sensation, die sicher für eine epische Saison sorgen würde, an die man sich noch Jahrzehnte erinnern würde - aber das versuchen die Teams ja zu verhindern. ;)

Mick Schumacher hat den Vorteil, dass er sehr professionell betreut wird und der Focus auf dem liegt, was für ihn das Beste ist und dass sein Namen und die Geschichte um seinen Vater, ihm jeder Tür öffnen, da dieser Türöffner um Klassen besser und wertvoller ist, als der Nachname Rosberg oder Verstappen. Man hörte ja schon von Ferrari und Mercedes so Aussagen, dass man zu Mick nicht nein sagen könnte.....

Ich hoffe Mick geht den Ferrari-Weg, das heißt 1-2 Jahre Lehre bei einem Ferrari Kundenteam und dann der Einstieg bei Ferrari - perfekt vorbereitet und zu einem Zeitpunkt, zu dem Ferrari konkurrenzfähig ist. Ich denke, dass Mick das Zeug dazu hat und so wie es aussieht, hat er den Ehrgeiz von seinem Vater geerbt.

Man kann für die F1 nur hoffen, dass dieser Weg, auch als Kontrast zum Werdegang von Verstappen, funktioniert und aufgeht, um den Trend entgegenzuwirken, die jungen Talenten möglichst früh in die F1 zu holen, anstatt sie ideal auf die F1 vorzubereiten.

Besser hätte man es nicht ausdrücken können :top: :top: :top:

Antworten