McLaren-Junior Norris: 2018 "meine schlechteste Saison"

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 12099
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

McLaren-Junior Norris: 2018 "meine schlechteste Saison"

Beitrag von Redaktion » Fr Jul 13, 2018 6:41 pm

Obwohl er in der Meisterschaft auf Rang zwei liegt, fährt Lando Norris seine mit Abstand schlechteste Saison, wie er sagt: Er macht einfach zu viele unnötige Fehler

Lando Norris gilt als zukünftiger Formel-1-Star, doch 2018 erlebt der McLaren-Junior seine "mit Abstand schlechteste Saison aller Zeiten", wie er sagt. Das wirkt auf den ersten Blick vielleicht wie eine seltsame Aussage angesichts seines zweiten Gesamtranges in seinem Debütjahr in der Formel 2, doch in der Meisterschaft hat der Brite schon einen deutlichen Rückstand auf Rivale George Russell: 37 Zähler beträgt sein Rückstand bereits.

"Zweiter in der Meisterschaft mag zwar gut klingen, doch die Anzahl meiner Fehler und der Probleme, die wir hatten, waren mit Abstand am schlechtesten", sagt Norris, der angeblich schon von drei Formel-1-Teams umworben wurde. "Ich weiß, dass ich es viel besser kann - und das ist das Nervige. Ich weiß mit Sicherheit, dass ich es so viel besser machen kann."

Ihn stört besonders, dass er Fehler ohne Grund mache, wie er sagt. Da wären etwa ein Unfall im Qualifying von Monaco oder das zu starke Abnutzen der Reifen in Österreich. In Silverstone würgte Norris im Hauptrennen das Auto beim Boxenstopp ab und verlor wertvolle Plätze. "Das war mein Fehler", gesteht er. Norris wollte Arjun Maini (Trident) überholen, der direkt vor ihm in die Box kam. "Wenn man die Möglichkeit zum Überholen hat, dann reagiert man nicht wie auf der Straße, sondern man fährt einfach", sagt er.

"Die Kupplung hat einfach gegriffen, ich konnte nichts tun", erklärt er weiter. Am Ende wurde er auf Rang zehn gewertet und holte nur einen Punkt, während Titelrivale Russell Zweiter wurde. "Ich hoffe, dass ich aus all meinen Fehlern lernen kann und wieder im Aufwind sein werde." Die Formel 2 fährt 2018 noch in Budapest, Spa-Francorchamps, Monza, Sotschi und Abu Dhabi.

Original-News aufrufen

Antworten