Tops & Flops US GP

Hier finden Sie Beiträge aus früheren Jahren aus dem Boxenstopp
Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von Flugplatz » So Nov 18, 2012 11:18 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jan E. Eisklar:
ich fand dieses "Foul" genial Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sicher war das eine clevere Idee und legal im Sinne des Reglements war es ebenso.
Aber das ändert nichts daran, dass ich das als unsportlich empfinde und hoffe, dass die FIA das irgendwie zukünftig unterbinden wird.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von Flugplatz » So Nov 18, 2012 11:23 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
Schmutzige Tricks gehören zum Sport , wie der Kopfstoss von Zidane gegen Materazzi </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Stimmt - man nennt das auch fouls. Und es gibt dann Regeln, die verhindern, dass solche Dinge den sportlichen Wettkampf zerstören.

F1-Zuschauer
Beiträge: 1337
Registriert: Sa Sep 06, 2003 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von F1-Zuschauer » So Nov 18, 2012 11:24 pm

400 Millionen Dollar für ne neue Strecke.

Als gebe es nicht genug. Aber in den nächsten Jahren werden noch ein paar Milliarden verballert werden. Bild

Das Rennen war guter Durchschnitt.

Mercedes..... !!! Schumacher so ein Auto zu geben grenzt an Beleidigung.
Das Hamilton McLaren verlässt halte auch ich für einen Fehler, aber gut sein Ding.

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

Tops & Flops US GP

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » So Nov 18, 2012 11:36 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Jan E. Eisklar:
ich fand dieses "Foul" genial Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sicher war das eine clevere Idee und legal im Sinne des Reglements war es ebenso.
Aber das ändert nichts daran, dass ich das als unsportlich empfinde und hoffe, dass die FIA das irgendwie zukünftig unterbinden wird. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jedem seine Meinung***. Bild

(***meint Schluss mit dem OT)

Achso - beinahe vergessen:

Bild Bild

die diversen Zweikämpfe (BUT, MSC etc.) wo wieder gezeigt wurde, dass es auch ohne Harakiri geht.

Extra Bild

HRT: beide Autos in's Ziel gebracht Bild

Binitec
Beiträge: 170
Registriert: Di Jul 24, 2007 1:01 am
Wohnort: Frankfurt am Main

Tops & Flops US GP

Beitrag von Binitec » So Nov 18, 2012 11:40 pm

Top

Bild Das Rennen und die Strecke, da muss man Herrn Tilke echt mal loben. Eine tolle Berg und Talbahn mit massig Überholmöglichkeit und schnellen, flüssigen Kurvenkombinationen.

Bild Hamilton, blitzsaubere Leistung, wird villeicht sein letzter Sieg für lange Zeit gewesen sein wenn man sich die heutige Performance der Mercedes vor Augen führt

Bild Alonso, mal wieder das maximum rausgequetscht, es wäre ihm wirklich zu wünschen das er den WM Titel doch noch schafft. Es gibt viele Fahrer die in einem guten Auto aufs Podium fahren und wenige die das gleiche mit einem unterlegenen Wagen schaffen, Alonso zählt definitiv zu letzteren.

Flop

Bild MAMG, also bei diesem Team hat man echt den Eindruck die Entwickeln rückwärts. Am Anfang der Saison sah es noch so aus als könnten Sie um die WM mitkämpfen, mittlerweile werden Sie selbst bei guten Startpositionen im Rennen innerhalb von Minuten durchs Feld gereicht. Hamilton hat sich das echt keinen Gefallen getan.

Bild RBR Lichtmaschine, also wenn das Teil mal nicht Vettel noch den Titel kostet.

VolvoC70T5
Beiträge: 134
Registriert: So Jul 10, 2011 1:01 am
Wohnort: Schweiz

Tops & Flops US GP

Beitrag von VolvoC70T5 » So Nov 18, 2012 11:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
Schmutzige Tricks gehören zum Sport , wie der Kopfstoss von Zidane gegen Materazzi </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Stimmt - man nennt das auch fouls. Und es gibt dann Regeln, die verhindern, dass solche Dinge den sportlichen Wettkampf zerstören. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">mit einer sportlichen Moral gewinnt man keine Meisterschaft . Dann hätte Schumacher nur 6 Titel . Wenn man den von 1994 wegnimmt ,da der B194 mit mehreren Illegalen Systemen gefüttert wurde

aivm
Beiträge: 1590
Registriert: Mo Okt 02, 2006 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von aivm » So Nov 18, 2012 11:45 pm

Bild Bild
Hamilton
Vettel
Alonso
Massa

Bild Bild Bild
Mercedes


Bild
Ferrari - Unsportlichkeit

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von Flugplatz » So Nov 18, 2012 11:47 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
mit einer sportlichen Moral gewinnt man keine Meisterschaft . Dann hätte Schumacher nur 6 Titel . Wenn man den von 1994 wegnimmt ,da der B194 mit mehreren Illegalen Systemen gefüttert wurde </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und ich muss gut finden, wenn jemand unsportlich ist oder unfair handelt?
Wenn Benetton damals die Traktionskontrolle noch verwendet hat, dann hätte er den Titel auch nicht verdient. Genauso wie vielleicht Alonso bspw. mit dem Schwingungstilger.
Von mir aus können alle Titel aus den Statistiken raus, die mit nicht legalen Mitteln (mit)gewonnen wurden.

VolvoC70T5
Beiträge: 134
Registriert: So Jul 10, 2011 1:01 am
Wohnort: Schweiz

Tops & Flops US GP

Beitrag von VolvoC70T5 » So Nov 18, 2012 11:57 pm

den wäre der Titel von 2011 auch unmoralisch . Vor Silverstone wurde es als Illegal erklärt . REnault hat dann erklärt das es eventuell zu Motorschäden führen könnte . Komisch , Caterham oder damals hiessen sie noch Lotus fuhr ohne Blown Diffusor . Der Motor hielt bei denen ohne Problem...danach wurde es Legal . Ist ja schon witzig . Wenn Red Bull was cleveres illegales macht , da jubeln alle Vettel und Red Bull Fans , wenn aber irgendein Team mit einem vielleicht unmoralischen Taktischen Schachzug den Fahrer nach hinten versetzt.Damit der Fahrer der noch intakte WM Chancen hat auf der sauberen Seite kann starten , werden die sowas von kritisiert und als Achse des F1 Bösen gebrandmarkt.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von Flugplatz » Mo Nov 19, 2012 12:08 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
den wäre der Titel von 2011 auch unmoralisch . Vor Silverstone wurde es als Illegal erklärt.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und RedBull hat es beim Rennen nicht benutzt.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
danach wurde es Legal . Ist ja schon witzig .
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Und RedBull hat es wieder eingesetzt.

(Es gint übrigens um das Motormapping)

Sie haben also bei den Rennen kein illegales Motormapping gefahren.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
...irgendein Team mit einem vielleicht unmoralischen Taktischen Schachzug...</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dann spreche ich z.B. aus, dass ich das als unsportlich empfinde. Wenn irgendwer sie als "Achse des Bösen" bezeichnet hat, unterschreibe ich das hingegen nicht.

geforce
Beiträge: 666
Registriert: Sa Mär 17, 2012 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von geforce » Mo Nov 19, 2012 12:53 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
<strong> Damit der Fahrer der noch intakte WM Chancen hat auf der sauberen Seite kann starten , werden die sowas von kritisiert und als Achse des F1 Bösen gebrandmarkt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Man sollte hierbei schon etwas relativieren. Natürlich war es regelkonform und vielleicht sein letzter Joker im WM-Rennen. Von daher schon verständlch.

A B E R es war nicht die erste Aktion in der Richtung "Team"-Order, und da stellt sich halt die Frage, wieviel davon noch verträglich und ok ist, und ab wann es zu einer Verar...e verkommt. Zumal man auch bedenken sollte, dass andere Fahrer diese Privilegien nicht haben, und schon gar nicht in der Quantität.

Dazu aber kommt noch etwas, das man sich in diesem Zusammenhang mal auf der Zunge zergehen lassen sollte. Es war Alonso, ja, genau DER Alonso, der 2006 über Schumi sagte, dieser wäre der unsportlichste Fahrer der Welt. Und dann kam 2007 und jetzt eben 2012.
Wie soll das zusammenpassen?

Anmerkend zu Schumis Rochaden muss außerdem festgehalten werden, dass Schumi diese Hilfen niemals wirklich brauchte (sein Vorpsung war immer höher als die Hilfen) und er sich zudem auch noch stets revanchierte, als Dankeschön.
Wie viele Dankeschöns gab´s denn von Alonso bisher?

Wenn man sich dann dazu auch noch die Reaktionen zu/nach Spielberg ansieht, ist es nicht verwunderlich, dass auch jetzt aufgeschrien wird, es ist eher verwunderlich, wie ruhig es dennoch bleibt.

donington93
Beiträge: 7066
Registriert: Fr Feb 02, 2001 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von donington93 » Mo Nov 19, 2012 2:20 am

21 Siege ausschließlich in zweit- und drittbesten Autos ist besser als 21 Siege nur in Konstrukteurs-Weltmeister-Kisten zu holen. Deshalb ist Fettl im Vergleich zu H.A.M. nichtssagend und H.A.M. nun mal der "harte Mutterbeglücker", der er ist.

donington93

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Tops & Flops US GP

Beitrag von HaPe » Mo Nov 19, 2012 7:41 am

...ich frage mich ernsthaft für WAS Alonso in diesem Rennen ein Bild

Das einzig gute, was er gebracht hat, war der Start (unter Mithilfe von Opi, der die Bahn frei machte).

Von da an ist er einfach nur ins Ziel gefahren. Wann immer Massa freie Fahrt hatte, war er schneller (wie schon in der Quali)!

HaPe

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von Benutzername » Mo Nov 19, 2012 8:42 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> ...ich frage mich ernsthaft für WAS Alonso in diesem Rennen ein Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erstens: er war nicht wesentlich langsamer als sein Knecht MASsaträger. Sowohl im Kwalli als auch im Rennen fehlte nicht mal eine Sekunde (pro Runde versteht sich) Bild
Zweitens: er hat es geschafft bei einer seiner zahlreichen Parkplatzkontrollrunden die Ideallinie nur um 56 Meter zu verfehlen, was bei dem Speed auf fast jeder anderen Rennstrecke im Kiesbett, in Singapur und Montreal im Spital und in Monaco auf dem Friedhof geendet hätte Bild

seppLHuawa
Beiträge: 53
Registriert: Mo Jan 07, 2008 1:01 am
Wohnort: wei
Kontaktdaten:

Tops & Flops US GP

Beitrag von seppLHuawa » Mo Nov 19, 2012 8:47 am

Geiler GP!

.....und verdammt.... wo bekommt man diese Cowboy Hüte her???

Benutzeravatar
Krampine
Beiträge: 1093
Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:01 am
Wohnort: nahe Wien

Tops & Flops US GP

Beitrag von Krampine » Mo Nov 19, 2012 9:04 am

Bild Ham und Vet, sehr eng
Bild Massa, sicherheitshalber auch den Abstand dann gross genug gehalten um Alo nicht nervös zu machen

Bild Mercedes. Hab mich nur gewundert, warum Schumi nicht während des 1. Stints den Schleudersitz betätigt hat und gleich ausgestiegen ist.
Bild wie befürchtet, diese ewige Hochrechnerei. Völlig sinnlos, Alonso auf P4 hochzurechnen, wenn Button knapp vor ihm fährt und nen Boxenstopp noch offen hat

Bild

Dissident
Beiträge: 8630
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Tops & Flops US GP

Beitrag von Dissident » Mo Nov 19, 2012 9:42 am

also wirklich frustriert oder genervt sah er nicht aus, nach dem Motto:"Gott sei dank musste ich diesem Buben keine Schützenhilfe leisten"


könnte man hineininterpretieren. Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16051
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops & Flops US GP

Beitrag von shuyuan » Mo Nov 19, 2012 9:59 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von VolvoC70T5:
[QB] Schmutzige Tricks gehören zum Sport , wie der Kopfstoss von Zidane gegen Materazzi . Nur die dreckigsten Geschichten verewigen sich . Da kann Schumacher ein Lied davon singen (Spa94,Spielberg 01&02 , usw)</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild Was ein Schwachsinn.


zum Thema:


Bild Bild

Hamilton absolut perfekt heute.
Vettel leider geil.
Button - wow
Kimi- klasse
Strecke- ein Auf und Ab wie Achterbahn, schön.
TV Regie (zum Glück sah man Mercedes so gut wie nie)
Flüssiges Rennen ohne SC.
Viele Rad an RAd Duelle, vor allem Fair
(Button vs Kimi zum Beispiel)
Bild
Massa -wenns passt, brummts
Strategie Ferrari -absolut normal im WM Kampf, da zählt jede noch so kleine Möglichkeit
Hüte
H wie Hülkenberg- lässt Di Resta blass aussehen


Bild
eigentlich nix, ausser Sauber versemmelt.

Bild Bild
Mercedes AMG sollte in Mecedes OMG umgetauft werden.

<small>[ 19.11.2012, 10:14: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16051
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Tops & Flops US GP

Beitrag von shuyuan » Mo Nov 19, 2012 10:22 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>
Im Gegenteil - die Tatsache, dass beide Frontrunner richtig gepusht haben, hat dem Rennen einen großen Teil seines Unterhaltungsniveaus verliehen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Alles super was du schreibst und ich stimme dem zu.
Aber wer sagt denn dass MGP nicht gepusht hat ?
Im Rahmen Ihrer Möglichkeiten Bild

AJ Styles
Beiträge: 70
Registriert: Mo Jul 12, 2010 1:01 am
Wohnort: Hagen

Tops & Flops US GP

Beitrag von AJ Styles » Mo Nov 19, 2012 10:43 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>
Bild Bild
Mercedes AMG sollte in Mecedes OMG umgetauft werden. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Hast du absolut Recht!

Bild
- Hamilton (ein fantastisches Rennen von ihm)
- Räikkönen und Grosjean (beide mit schönen Duellen und guten Punkten)
- Hülkenberg (wird immer besser, während DiResta gefühlsmäßig immer schlechter wird)
- das Rennen (schöne Strecke und viel Spannung)


Bild
- Mercedes und Sauber (konnte man in diesem Rennen beide vergessen, so wird das für Sauber leider nichts mit Platz 5)
- Toro-Rosso-Aufhängung (armer Vergne! Bild )
- Webbers Lichtmaschine


Was die Ferrari-Geschichte angeht. Ich kann verstehen, dass das manche als unsportlich empfinden. Allerdings geht es hier um den WM-Titel, den nur Alonso noch holen kann und nicht Massa. Es ist nachvollziehbar, dass das Team jede legale Möglichkeit zu nutzen versucht, damit ihr Fahrer Weltmeister wird.

EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

Tops & Flops US GP

Beitrag von EI-WM99 » Mo Nov 19, 2012 10:45 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Benutzername:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> ...ich frage mich ernsthaft für WAS Alonso in diesem Rennen ein Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erstens: er war nicht wesentlich langsamer als sein Knecht MASsaträger. Sowohl im Kwalli als auch im Rennen fehlte nicht mal eine Sekunde (pro Runde versteht sich) Bild
Zweitens: er hat es geschafft bei einer seiner zahlreichen Parkplatzkontrollrunden die Ideallinie nur um 56 Meter zu verfehlen, was bei dem Speed auf fast jeder anderen Rennstrecke im Kiesbett, in Singapur und Montreal im Spital und in Monaco auf dem Friedhof geendet hätte Bild Bild

Das schlimme ist: Der Ferrari (TOP) selbst war im Rennen (mal wieder) genauso schnell wie McLaren (TOP) und RedBull. Vermutlich sogar schneller als die Dosen, da hat ja nur ein mit dem Messer zwischen den Zähnen kämpfender Vettel (TOP) das besser aussehen lassen als es war.

Es ist ja absolut lächerlich, dass man bei Mercedes (FLOPFLOPFLOP) nicht behauptet, die wären momentan das 4. oder 5.beste Team, nur weil sich regelmäßig einer der beiden Fahrer in den Top10 qualifiziert. Der Mercedes (FLOPFLOPFLOP) ist ne Gurke, ein rumrollender Schrottkübel, ein gefährliches Hindernis für die anderen Fahrer - das sieht man spätestens nach 2 Runden jedes einzelnen Rennens.
Bei Ferrari ist es genau umgekehrt: die Piloten (FLOP) versagen jedes Mal in der Quali, aber im Rennen zeigt sich dann doch das wahre Potential des Autos. Wenn da echte Rennfahrer drinsitzen würden, würde jeder Sieg in jedem Rennen momentan nur über Ferrari gehen!

Benutzeravatar
Krampine
Beiträge: 1093
Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:01 am
Wohnort: nahe Wien

Tops & Flops US GP

Beitrag von Krampine » Mo Nov 19, 2012 10:58 am

Nachvollziehen ja.

Ich muss nix verantworten, naja, ausser vor meinem Gewissen *tränendrüse*. Da hab ich aber ne Möglichkeit gefunden. Ich bin in 10 Fällen überfair (wo es mir egal ist). Da lässst sich dann später 1 Lüge oder Schummlerei schon besser verstecken, wenns darauf ankommt.

RB muss aufs Image schauen. Ferrari hat schon eines. (ich bin nach wie vor davon überzeugt, Enzo würde allen führenden Angestellten mit dem Stock den Hintern versohlen, was sie aus der Firma gemacht haben).

So war es eigentlich nix Überraschendes was passiert ist. Business aa usual.

Bild

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

Tops & Flops US GP

Beitrag von 1502 » Mo Nov 19, 2012 11:04 am

Bild Bild
tolles Rennen
geniale Zweikämpfe
großartige Strecke
grandiose Fans

Trotzdem:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von MichelinMännchen:
<strong>
Und brauchte man dafür Puddingreifen? Nein.
Im Gegenteil - die Tatsache, dass beide Frontrunner richtig gepusht haben, hat dem Rennen einen großen Teil seines Unterhaltungsniveaus verliehen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Reifen haben dennoch ihre Rolle gespielt. Nur anders als sonst. Kalte, schwer einschätzbare Reifen in Verbindung mit der staubigen Piste sorgten für ein Durcheinander in der Anfangsphase und in der Folge viele Zweikämpfe im Mittelfeld. Die Autos sind teilweise rumgerutscht wie sonst nur bei Regenrennen.
Die Strecke leistet natürlich auch ihren Beitrag, Kurve 1 und die langsame Doppel-Links im "Motodrom" bieten gute, unorthodoxe Überholpunkte, die man auf den meisten anderen Strecken so nicht findet.
Das Duell Vettel/Hamilton lebte leider doch auch sehr von DRS.

Ansonsten:

Bild
Hamilton
Vettel
Massa
Button
Hülkenberg
Ricciardo
offene WM
beide HRT-Restbestände im Ziel

Bild
eigentlich nichts

Bild
MGP

Berge_von_Grips

Tops & Flops US GP

Beitrag von Berge_von_Grips » Mo Nov 19, 2012 11:35 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong>Das einzig gute, was er gebracht hat, war der Start (unter Mithilfe von Opi, der die Bahn frei machte).

HaPe </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Endlich mal jemand, der sagt, was Sache ist. Alonso wird mittlerweile für NICHTS in den Himmel gehoben.

Massa war der schnellere Ferrari und musste mit nackter Team-Gewalt hinter dem Göttlichen gehalten werden.

quickBMWnick
Beiträge: 682
Registriert: Sa Feb 05, 2005 1:01 am
Wohnort: Bayern

Tops & Flops US GP

Beitrag von quickBMWnick » Mo Nov 19, 2012 1:46 pm

Bild

Austin
Massa

Bild

MGP Bild Bild Bild Bild

Antworten