Formel 2 benennt Rookie-Auszeichnung nach Anthoine Hubert

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 26131
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel 2 benennt Rookie-Auszeichnung nach Anthoine Hubert

Beitrag von Redaktion » Do Dez 12, 2019 2:58 pm

Der punktbeste Neuling einer Formel-2-Saison erhält ab sofort den Anthoine-Hubert-Award: Guanyu Zhou als erster Empfänger gerührt

Die Formel 2 würdigt den am 31. August dieses Jahres in Spa-Francorchamps tödlich verunglückten Anthoine Hubert, indem die Auszeichnung für den punktbesten Rookie einer Saison ab sofort Huberts Namen trägt.

Erster Empfänger des Anthoine-Hubert-Award, für den eigens eine Trophäe kreiert wurde, ist Guanyu Zhou. Der für das Virtuosi-Team angetretene Chinese hat die Gesamtwertung der Formel-2-Saison 2019 auf dem siebten Platz abgeschlossen. Seine besten Einzelergebnisse waren fünfmal P3.

Bei der Formel-2-Gala in Monte Carlo wurde Zhou am Mittwochabend der Anthoine-Hubert-Award überreicht, und zwar von Victor Hubert, dem Bruder des verstorbenen Namensträgers.

"Es ist mir eine riesige Ehre, diesen besonderen Anthoine-Hubert-Award für den Rookie des Jahres in Empfang zu nehmen", sagte Zhou und weiter: "Ich wünsche Anthoine da oben alles Gute und werde versuchen, ihn für den Rest meiner Karriere stolz zu machen."

Anthoine Hubert selbst war 2019 ebenfalls Neueinsteiger in der Formel 2 gewesen und wird in der abschließenden Rookie-Wertung posthum als Zweiter hinter Zhou geführt. In der Gesamtwertung taucht er auf P10 auf. Bis zu seinem tragischen Tod hatte der Franzose zweimal gewonnen: die Sprintrennen in Monte Carlo und Le Castellet.

Original-News aufrufen

Antworten