Nachfolger für Vettel 2020

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Antworten
Mitsuha
Beiträge: 208
Registriert: Di Jul 24, 2018 1:13 pm

Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Mitsuha » Mo Nov 18, 2019 9:29 am

Ganz spekulativ: falls Vettel hinschmeisst oder rausgeworfen wird (aktuell ist beides nicht unrealistisch), wer könnte denn dann bei Ferrari als zweiter Fahrer landen?

- Raikönnen? Neeee, so dumm sind die da nicht, den Kerl noch einmal raufzuholen (machen würde ers vermutlich schon, Kimi ist eh alles egal)
- Giovinazzi? War schon bei AR ein Wackelkandidat, daher sicher nicht Ferrari
- Fahrer aus anderen Teams? Gäbs sicher, aber ob Ferrari für die Geld ausgeben will

Ist ja auch die Frage, ob man für den Fall der Fälle nur eine Übergangslösung sucht (z.B. weil man doch versuchen will, Hamilton oder Verstappen ranzuholen) oder was längerfristiges.

Eine verrückte Idee, die vll. günstig wäre: Russell, wobei der halt schlecht bei Williams einzuschätzen ist. Hülkenberg wird man sicher nicht holen. Vll. doch den Lächler?

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2352
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Alboreto » Mo Nov 18, 2019 12:28 pm

Wen sollen sie denn holen (was sie aber eh nicht wollen)? Haben doch alle Verträge für 2020. :roll:

TKW.

vandamm
Beiträge: 863
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von vandamm » Mo Nov 18, 2019 12:32 pm

Die ganze Diskussion würde ich mal als hypothetisch einordnen....

Jetzt ist es mal passiert und es war ja auch überfällig und Bino muss jetzt mal sich um die Beiden kümmern....

Und für die Aktion mit Albon muss HAM jetzt seine Titel abgeben und ab in die DTM oder WEC? Das passiert halt mal wenn Druck auf dem Kessel ist. Hat HAM ja auch mal in 5 Jahren einmal.....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Mitsuha
Beiträge: 208
Registriert: Di Jul 24, 2018 1:13 pm

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Mitsuha » Mo Nov 18, 2019 12:38 pm

vandamm hat geschrieben:
Mo Nov 18, 2019 12:32 pm
Jetzt ist es mal passiert und es war ja auch überfällig und Bino muss jetzt mal sich um die Beiden kümmern....
Nicht nur gefühlt muss Binotto nach jedem zweiten Rennen eingreifen, es sei denn, einer von beiden katapuliert sich selbst aus einem möglichen Konflikt (Monza, Hockenheim, etc.).

Man denke an Singapur, Russland, Japan. Und jedes Mal wird die Kritk an Vettel lauter. Und solange das Auto nicht so überlegen ist wie der Benz, die sich den Stallkrieg zwischen Hamilton und Rosberg leisten konnten, bleibt die Frage, ob einer der beiden Fahrer (in diesem Fall: Vettel) nicht gehen sollte.

Denn eins scheint klar: die zwei kriegst du nicht mehr unter einen Hut. Man stelle sich vor, der Ferrari 2020 ist wirklich mal WM-tauglich und man vergibt einen oder beide Titel wegen der Kampfhähne...
Dann doch lieber einen Bückknecht für Leclerc holen. Vielleicht kriegt der dann seine Gefühlswelt wieder in den Griff und zeigt mal Leistung statt Grütze. Nur: im Endeffekt bedeutet das, dass Leclerc genau wie Vettel ne Pussi ist, die einen Wohlfühlfaktor braucht.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6283
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von seahawk » Mo Nov 18, 2019 12:57 pm

Ist Wehrlein nicht Testfahrer? Als Nr.2 zu Leclerc wird er reichen.

Smirnoff
Beiträge: 294
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am
Wohnort: München

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Smirnoff » Mo Nov 18, 2019 4:34 pm

Jetzt mal ganz ehrlich. Scheinbar kann Vettel doch mit Leclerc mithalten, sonst würde es nicht zu solchen Duellen kommen.
Außerdem wollen wir doch alle Zweikämpfe auf der Strecke sehen. Zumindest bin ich nicht scharf auf Teamorderpussys wie Bottas, der seine Eier einklappt, sobald Hamilton im Rückspiegel auftaucht und der Kommandostand sich meldet.

Klar ist es ärgerlich, wenn man dadurch einen Doppelausfall in Kauf nimmt. Nur ging es für Ferrari in Brasilien um gar nix mehr, also egal.

Vettel wird 2020 noch fahren, vermute seine letzte Saison. Das 2021er Reglement verwässert die F1 Gene noch mehr und darauf hat wohl Vettel erst recht keinen Bock mehr. Ob ich mir das als Zuschauer antue, werde ich nach den ersten sechs Rennen 2021 entscheiden. Soll ja alles eine faire Chance bekommen, mich zu überzeugen.

Also 2020 Vettel /Leclerc 2021 Leclerc / Mick Schumacher Riskanter Tipp, wäre auch riskant von Ferrari, aber wen willste von Alfa zu Ferrari holen, um dort M.Schumacher an die F1 heranzuführen? Giovinazzi sicher nicht. Evtl. Raikkonen in Rente und Mick neben Giovinazzi, aber wer dann neben Leclerc zu Ferrari. Hamilton geht sicher nicht von Merc zu Ferrari, solange er mit Mercedes siegt und WM Titel gewinnt. Verstappen bleibt sicher länger bei den Bullen. Vielleicht auch Ricciardo, wenn Renault den Stecker zieht...... wird auf jeden Fall spannend

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5206
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Helldriver » Mo Nov 18, 2019 5:50 pm

Rein hypothetisch ist natürlich alles möglich. Meiner Einschätzung nach werden auch 2020 Vettel und Leclerc bei Ferrari fahren. Da wird es dann jede Menge böses Blut und Ärger geben.

Falls Ferrari einen der Fahrer vor die Tür setzen sollte, dann vermutlich eher Vettel. In Leclerc sehen Ferrari und die Tidosi scheinbar ihre Zukunft.
Wenn das wirklich so kommen sollte, oder Vettel freiwillig das Handtuch schmeisst (was ich nicht glaube), dann wären Giovinazzi, Kimi oder der Hulk durchaus eine Option. Als Nr. 2 Fahrer neben Leclec taugen die allemal.

Vielleicht kommt ja auch Kimi zurück zu Ferrari, um für Mick Schumacher einen Platz bei Alfa freizumachen, wer weiß?

Egal, was am Ende passiert - es bleibt auf jeden Fall spannend....
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29335
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von bnlflo » Mo Nov 18, 2019 6:55 pm

Checo. Der hat nie Unfälle mit Teamkollegen. ;)

Aber ich glaube nicht, dass Ferrari jetzt einen Fahrer austauscht. Vor 2021 macht das wenig Sinn, es gibt ja sowieso so gut wie keine Wechsel zum neuen Jahr, und dann geht's rund.
Die einzige Möglichkeit ist, dass Vettel freiwillig das Handtuch schmeißt, und das traue ich ihm eigentlich nicht zu. Und falls doch, würde man mit Hülkenberg als Nr. 2 gar nicht so schlecht fahren.
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15799
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Jupiterson » Di Nov 19, 2019 9:29 am

Für eine oder zwei Saisons könnten sie ja tatsächlich HUL holen, aber ich würde ggf. eher mit GIO rechnen, sozusagen als Muli.
Nichts war früher besser. Aber es gab Dinge, die waren früher gut.
Das wären sie auch heute noch, hätte man die Finger davon gelassen.

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29335
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von bnlflo » Di Nov 19, 2019 11:25 am

Jupiterson hat geschrieben:
Di Nov 19, 2019 9:29 am
Für eine oder zwei Saisons könnten sie ja tatsächlich HUL holen, aber ich würde ggf. eher mit GIO rechnen, sozusagen als Muli.
Ferrari ist ja immer noch ein Top-Team, ob man da als Nr 2 noch einen Junior nimmt? Leclerc kann was, aber ihm fehlt auch noch einiges zum Champion, und man braucht dringend auch einen zweiten Fahrer, der auch zuverlässig Punkte einsammelt. Man ist schon mit Leclerc vom traditionellen Ferrari-Ansatz abgewichen.
Red Bull tut es auch weh, dass Max keinen Honey Badger mehr an seiner Seite hat; bei allem Respekt für Albon und Gasly, aber die waren und sind einfach viel zu weit weg.

Aber ist ja eh alles hypothetisch. :)
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6283
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von seahawk » Di Nov 19, 2019 12:17 pm

Sainz wäre interessant. Zur Not Gio, Hülk oder Wehrlein aber auf keinen Fall der Saboteur Vettel, der das Team so viele Punkte gekostet hat.

Techno
Beiträge: 647
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Techno » Di Nov 19, 2019 12:43 pm

:lol:

Ihr verwechselt da Vettel mit Alonso. Seltsam dass es keinen solchen Beitrag gab als ROS vs HAM aktuell war.
Messerscharf kombiniert: VET ist ein rotes Tuch für einige. Wie schön!

Aber entspannt euch, werte Antis, euer Furor ist verständlich.
Da nutzt VET doch glatt die für ihn bedeutungslosen letzten Rennen 2019 um LEC und Ferrari - wieder einmal - klarzumachen dass es nicht gut endet, wenn man ihm dumm kommt.

Die Zuspitzung führt über den Winter wohl zu einem Umdenken bei Ferrari mit einem Nr1 und Nr2 Fahrer. Smart move, VET!
"Niemand ist so blind wie derjenige, der nicht sehen will" (Helly et. al.)

Snip
Beiträge: 459
Registriert: Fr Nov 16, 2018 8:53 am

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Snip » Di Nov 19, 2019 1:59 pm

Man muss Vettel nicht dumm kommen, er kriegt seine Kollisionen (Silverstone) und Dreher (Bahrain) auch ganz gut selbst hin.

Sollte Ferrari Vettel zur Nummer 1 machen, kann sich Mercedes und Hamilton ganz entspannt nächstes Jahr zurücklehnen :)

Knatterton
Beiträge: 14
Registriert: Sa Jun 22, 2019 7:36 am

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Knatterton » Di Nov 19, 2019 2:42 pm

Techno hat geschrieben:
Di Nov 19, 2019 12:43 pm
:lol:

Ihr verwechselt da Vettel mit Alonso. Seltsam dass es keinen solchen Beitrag gab als ROS vs HAM aktuell war.
Messerscharf kombiniert: VET ist ein rotes Tuch für einige. Wie schön!

Aber entspannt euch, werte Antis, euer Furor ist verständlich.
Da nutzt VET doch glatt die für ihn bedeutungslosen letzten Rennen 2019 um LEC und Ferrari - wieder einmal - klarzumachen dass es nicht gut endet, wenn man ihm dumm kommt.

Die Zuspitzung führt über den Winter wohl zu einem Umdenken bei Ferrari mit einem Nr1 und Nr2 Fahrer. Smart move, VET!


Da bin ich 100% bei Dir :top: :top: :top:

Typen wie Helldriver & Co haben einen abgrundtiefen Hass auf Sebastian Vettel. Anders sind deren Beiträg nicht erklärbar.
Dumm nur das diese Clique das in einem Forum macht das gefühlt über 10 Schreiblinge verfügt.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2937
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von flingomin » Mi Nov 20, 2019 3:47 pm

Smirnoff hat geschrieben:
Mo Nov 18, 2019 4:34 pm
Jetzt mal ganz ehrlich. Scheinbar kann Vettel doch mit Leclerc mithalten, sonst würde es nicht zu solchen Duellen kommen.
Außerdem wollen wir doch alle Zweikämpfe auf der Strecke sehen. Zumindest bin ich nicht scharf auf Teamorderpussys wie Bottas, der seine Eier einklappt, sobald Hamilton im Rückspiegel auftaucht und der Kommandostand sich meldet.
Vettel startete von 2, LC von 14. Dennoch tragen die sich zum direkten Kampf um die Plätze. Das zum einen.
Beide hatten unterschiedliche Strategien, waren zu völlig unterschiedlichen Zeiten schnell bzw. langsam. Das zum anderen.
Hätte Vettel LC nicht abgeschossen, läge dieser nun anstelle Verstappens als best of the rest auf WM Rang 3.
Menschlich völlig verständlich: Darauf hatte Vettel logischerweise so gar keine Lust.
Und nein, Vettel wird für 2020 ganz sicher nicht ersetzt oder geht von selbst. Das passiert erst 2021.
Dann heißt die Fahrerpaarung LeClerc und Schumacher, dazu braucht man wenig Phantasie

bkopreit
Beiträge: 353
Registriert: So Mai 18, 2008 1:01 am
Wohnort: HL

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von bkopreit » Mi Nov 20, 2019 7:15 pm

Diese Vettel oder Fahrer X Anti Fans sind an Peinlichkeit nicht zu überbieten, vermutlich Typen wie der Herr Winkler aus Altschauerberg ...

vandamm
Beiträge: 863
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von vandamm » Fr Nov 22, 2019 7:27 pm

Flingo du Vollsänger es gab ein SC....

LEC hätte VET sonst nicht mal gesehen. .....
Totto Wolf: "Ist Hamilton innen, diktiert er die Linie - Ist Hamilton außen, diktiert er die Linie..."

Techno
Beiträge: 647
Registriert: Mi Mär 07, 2001 1:01 am
Wohnort: Deutschland, 97070, Würzburg

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Techno » Fr Nov 22, 2019 10:27 pm

To be fair.... wenn man die Rennen gesehen haben muss um hier mitreden zu dürfen, wirds noch leerer!
"Niemand ist so blind wie derjenige, der nicht sehen will" (Helly et. al.)

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4652
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von danseys » Sa Nov 23, 2019 12:26 pm

Techno hat geschrieben:
Fr Nov 22, 2019 10:27 pm
To be fair.... wenn man die Rennen gesehen haben muss um hier mitreden zu dürfen, wirds noch leerer!
völlig überbewertet! Senf geht auch ohne gucken... :wink2:

aivm
Beiträge: 1592
Registriert: Mo Okt 02, 2006 1:01 am

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von aivm » Mo Nov 25, 2019 8:55 pm

Nico Hülkenberg würde sich bestimmt dazu bereit erklären.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5206
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von Helldriver » Di Nov 26, 2019 12:12 pm

flingomin hat geschrieben:
Mi Nov 20, 2019 3:47 pm
Vettel startete von 2, LC von 14. Dennoch tragen die sich zum direkten Kampf um die Plätze. Das zum einen.
Beide hatten unterschiedliche Strategien, waren zu völlig unterschiedlichen Zeiten schnell bzw. langsam. Das zum anderen.
Hätte Vettel LC nicht abgeschossen, läge dieser nun anstelle Verstappens als best of the rest auf WM Rang 3.
Menschlich völlig verständlich: Darauf hatte Vettel logischerweise so gar keine Lust.
Hehehe, schön auf den Punkt gebracht. :top:
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

mikag
Beiträge: 1007
Registriert: So Nov 30, 2003 1:01 am

Re: Nachfolger für Vettel 2020

Beitrag von mikag » So Dez 01, 2019 4:26 pm

flingomin hat geschrieben:
Mi Nov 20, 2019 3:47 pm
[...] Das passiert erst 2021.
Dann heißt die Fahrerpaarung LeClerc und Schumacher, dazu braucht man wenig Phantasie
Du meinst LeClerc wird zu Alfa degradiert? ;)
Im Ernst: Wenn Mick Schumacher jemals F1 fährt, wird erstmal in die Lehre gehen müssen. Aber ganz sicher nicht sofort bei Ferrari verheizt werden.

Antworten