DTM-Qualifying Assen 1: Wittmann und BMW schlagen mit Pole z

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um das Deutsche Tourenwagen Masters, die DTM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 25851
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

DTM-Qualifying Assen 1: Wittmann und BMW schlagen mit Pole z

Beitrag von Redaktion » Sa Jul 20, 2019 10:47 am

Die Audi-Dominanz in der DTM scheint gebrochen: BMW-Pilot Marco Wittmann holt die Pole-Position in Assen, während der Wetterbericht für zusätzlich Spannung sorgt

BMW-Pilot Marco Wittmann schlägt beim Samstag-Qualifying in Assen nach vier Audi-Poles in Folge zurück und holt seine dritte Saison-Pole. Mit einer Bestzeit von 1:25.434 Minuten setzt sich der Fünftplatzierte in der Meisterschaft gegen die Audi-Piloten Rene Rast, Loic Duval und Pietro Fittipaldi durch.

Pechvogel Timo Glock sorgte mit Platz fünf als zweitbester BMW-Pilot für ein deutliches Lebenszeichen, während Lokalmatador Robin Frijns, der am Freitag die Bestzeit holte, nur auf Startplatz zwölf kommt.

Das Qualifying wurde bei Halbzeit durch eine rote Flagge unterbrochen, weil Jake Dennis in seinem Aston Martin mit einem technischen Defekt auf der Strecke liegenblieb. Der Vantage musste abgeschleppt worden und durfte das Qualifying durch die fremde Hilfe nicht mehr aufnehmen. Die vier Aston-Martin-Piloten reihten sich geschlossen am Ende des Feldes ein.

Spannung verspricht nun auch der Wetterbericht: Laut der Prognose soll gegen Mittag ein Regenschauer über Assen niedergehen. Das könnte dafür sorgen, dass das Rennen, das um 13:30 gestartet wird (live ab 13 Uhr auf Sat.1 und auf 'Motorsport-Total.com' im Stream), auf nasser Piste gestartet wird.



Original-News aufrufen

Jimmie2448
Beiträge: 163
Registriert: Mo Aug 27, 2018 12:41 pm

Re: DTM-Qualifying Assen 1: Wittmann und BMW schlagen mit Pole z

Beitrag von Jimmie2448 » Sa Jul 20, 2019 11:29 am

Und im Rennen fährt BMW wieder nur hinterher. DTM wird immer mehr zu einer 3 Klassen Gesellschaft. Erst Audi dann lange nichts dann kommt BMW und danach sehr lange nichts und dann kommt Aston Martin. Früher waren mal alle 3 Marken im Rennen auf einem Niveau. Heute ist das leider nicht mehr so. :flop:

Petunia
Beiträge: 29
Registriert: Do Feb 15, 2018 3:55 pm

Re: DTM-Qualifying Assen 1: Wittmann und BMW schlagen mit Pole z

Beitrag von Petunia » So Jul 21, 2019 2:20 am

Jimmie2448 hat geschrieben:
Sa Jul 20, 2019 11:29 am
Und im Rennen fährt BMW wieder nur hinterher. DTM wird immer mehr zu einer 3 Klassen Gesellschaft. Erst Audi dann lange nichts dann kommt BMW und danach sehr lange nichts und dann kommt Aston Martin. Früher waren mal alle 3 Marken im Rennen auf einem Niveau. Heute ist das leider nicht mehr so. :flop:
Ja, Audi is dominant, ohne Frage. Aber! Viele Leute wollen einen Herrstellerwettkampf. Außerdem ist es die erste Saison mit dem neuen Reglement. Ich kann mir gut vorstellen, dass es nächstes Jahr ausgeglichener wird.
Wobei, Audi-Dominanz ist nichts neues in der DTM. Vor 2 Jahren waren sie auch dominant. Zu Saisonende letzte Saison auch. Man hat den Eindruck, dass Audi stärker wird, je länger die Saison geht.

Jimmie2448
Beiträge: 163
Registriert: Mo Aug 27, 2018 12:41 pm

Re: DTM-Qualifying Assen 1: Wittmann und BMW schlagen mit Pole z

Beitrag von Jimmie2448 » So Jul 21, 2019 2:51 pm

Petunia hat geschrieben:
So Jul 21, 2019 2:20 am
Ja, Audi is dominant, ohne Frage. Aber! Viele Leute wollen einen Herrstellerwettkampf. Außerdem ist es die erste Saison mit dem neuen Reglement. Ich kann mir gut vorstellen, dass es nächstes Jahr ausgeglichener wird.
Wobei, Audi-Dominanz ist nichts neues in der DTM. Vor 2 Jahren waren sie auch dominant. Zu Saisonende letzte Saison auch. Man hat den Eindruck, dass Audi stärker wird, je länger die Saison geht.
Darum ja warum sollte denn man Aston Martin helfen wenn nicht mal Audi und BMW auf einen Niveau fahren?

Antworten