IndyCar bleibt umweltfreundlich: E85-Sprit bis 2020

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 15863
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

IndyCar bleibt umweltfreundlich: E85-Sprit bis 2020

Beitrag von Redaktion » So Dez 23, 2018 7:43 pm

IndyCar wird bis zur Saison 2020 sicher auf den umweltfreundlichen E85-Sprit setzen - Wegen neuer Motoren wird ein Wechsel abgewogen

Bis zur Saison 2020 wird sich in der IndyCar-Serie nichts ändern: Obwohl Speedway statt Sunoco nun den Treibstoff für die Serie liefern wird, bleiben die Eigenschaften des Benzins dieselben. Auch der neue Lieferant setzt auf den umweltfreundlichen E85-Sprit. Erst wenn in der Saison 2021 neue Motoren eingesetzt werden, könnte auch die Benzinmischung verändert werden.

"Wir halten an dem E85-Ethanol-Sprit fest", sagt IndyCar-Wettbewerbschef Jay Frye gegenüber 'Racer'. "Es wird bis zur Einführung der neuen Motoren in der Saison 2021 keine Änderungen geben." Für das Jahr 2021 stünde eine mögliche Änderung zur Diskussion. Jedoch besteht auch die Möglichkeit, dass der übliche Sprit über die Saison 2020 hinaus eingesetzt wird. "In den kommenden zwei Saisons wird es derselbe Sprit sein, mit denselben Spezifikationen", so Frye.

Sowohl Honda als auch Chevrolet haben am Entscheidungsprozess mitgewirkt. Frye erklärt: "Sie waren beide involviert. Speedway hat einen guten Job gemacht und den Motorenlieferanten genau das Produkt geliefert, das sie brauchen." Beide Hersteller hätten sich im Prozess mit dem neuen Lieferanten von ihrer besten Seite gezeigt. "Es gab keine Probleme", so Frye. Er freue sich auch auf die Marketingaktionen von Speedway. Das Unternehmen habe bereits einen großen Vermarktungsplan ausgearbeitet, von dem auch die Serie profitieren soll. Frye sagt: "Es zeigt alles in die richtige Richtung."

Original-News aufrufen

Antworten