Video: So hat Lewis Hamilton Max Verstappen belehrt

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Formel 1
Antworten
Redaktion
Beiträge: 17205
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Video: So hat Lewis Hamilton Max Verstappen belehrt

Beitrag von Redaktion » Fr Nov 16, 2018 6:16 pm

Dass Max Verstappen an der Kollision mit Esteban Ocon nicht unschuldig war, sagte ihm Lewis Hamilton schon nach dem Rennen - Er meint: Ihm wäre das nicht passiert

Dass Esteban Ocon die Hauptschuld an der unnötigen Kollision mit Max Verstappen, die dem Niederländer den Rennsieg kostete, hat, ist für viele unzweifelhaft. Doch für Lewis Hamilton ist Max Verstappen nicht aus der Schuld zu nehmen: "Aus meiner Sicht sah es nicht nach 100 Prozent für eine Seite aus, eher nach 60/40", meint der Brite. Dass er Verstappen nicht schuldfrei sieht, hatte er dem Red-Bull-Piloten nach dem Rennen schon persönlich gesagt.

Als Verstappen dem Drittplatzierten Kimi Räikkönen im Cooldown-Raum erzählte, dass er von Ocon abgeschossen worden sei, entgegnete der Brite, dass es erlaubt sei, sich zurückzurunden. Zwar versuchte sich Verstappen zu verteidigen, dass der andere nicht in den Führenden fahren darf, doch Hamilton wusch ihm den Kopf: "Du hattest mehr zu verlieren als er. Er hatte überhaupt nichts zu verlieren, du alles."

Soll heißen: Zwar ist der Führende im Recht, dennoch hätte Max Verstappen etwas mehr Übersicht walten lassen können, sodass es nicht zur Kollision gekommen wäre. Dann hätte der Niederländer das Rennen höchstwahrscheinlich gewonnen.

In der anschließenden Pressekonferenz konnte sich der Weltmeister zumindest in die Sicht Ocons hineinversetzen: "Wenn du in der Position von Ocon bist, dann hast du nichts zu verlieren. Du möchtest überholen, du hast bessere Reifen und du bist gefangen", sagt er. Weil Verstappen cruiste und seine Reifen schonte, hielt er Ocon auf, der im Fernduell mit der Konkurrenz auf frischen Supersofts keine Zeit verlieren wollte. "Ich finde es in Ordnung, dass er versucht, sich zurückzurunden", so Hamilton.

Und jetzt kommt Verstappen ins Spiel. Ocon griff in der ersten Kurve auf der Außenseite an, Verstappen hielt dagegen - wohl wissend, dass der Force-India-Pilot auf Supersofts schneller ist. Trotzdem beharrte der Niederländer auf seinem Recht und schmiss in Kurve 2 die Tür zu - es kam zur Kollision. Hamilton ist sich sicher: Ihm wäre dieses Missgeschick nicht passiert!

"In solchen Szenarien lässt man sich gegenseitig Platz. Es ist so simpel, dem anderen etwas Platz zu geben. Man darf niemals annehmen, dass der andere nicht innen wäre, nur weil er ein Hinterbänkler ist und vielleicht zurückzieht", so der Brite. "Du musst annehmen, dass er da ist, also lasse ich extra Platz, weil er ohnehin in einem anderen Rennen ist als ich."

Der Meinung von Hamilton schließen sich auch andere Experten an. "Es geht nicht immer darum, wer in dich reinfährt, sondern wen du in dich reinfahren lässt", meint Ex-Pilot Martin Brundle. "Das ist es glaube ich auch, was Lewis mit seinem Kommentar im Podium-Raum gemeint hat. Wenn Max das analysiert, dann muss er sich fragen, ob er den Force India nicht einfach hätte ziehen lassen und sich auf den wahren Kampf konzentrieren sollen."

Übrigens: Der kontroverse Crash ist auch Thema in der neuesten Folge unseres Podcasts "Starting Grid" bei 'meinsportpodcast.de', bei dem die Moderatoren Kevin Scheuren und Ole Waschkau mit Chefredakteur Christian Nimmervoll das Rennen in Brasilien ausführlich besprechen.

Original-News aufrufen

KlausO
Beiträge: 21
Registriert: So Okt 21, 2018 2:27 pm

Re: Video: So hat Lewis Hamilton Max Verstappen belehrt

Beitrag von KlausO » Fr Nov 16, 2018 11:45 pm

natürlich wäre das dem HAM :finger: nicht passiert, denn zum einem ist der Ocon ein mercedes Fahrer zum anderen ist der Force India mercedes befeuert. Ocon ist 100% schuld indem Crash. die Konsequenzen beim wiegen mit der schubserei, hat er auch alleine zu verantworten. wenn man sich die videos anschaut auch sehr deutlich mit seinem grinsen provoziert. nicht wenige menschen mit Emotionen (die maassgeblich dazugehören) hätten da weit aus anders reagiert. ob es nun gut ist oder nicht, ist eine andere frage. aber der Insel :finger: soll mal den ball flach am Boden lassen, denn wieviele bocke hat der schon geschossen nur mal rein in der Formel 1

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 486
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Video: So hat Lewis Hamilton Max Verstappen belehrt

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Fr Nov 16, 2018 11:52 pm

KlausO hat geschrieben:
Fr Nov 16, 2018 11:45 pm
natürlich wäre das dem HAM :finger: nicht passiert, denn zum einem ist der Ocon ein mercedes Fahrer zum anderen ist der Force India mercedes befeuert. Ocon ist 100% schuld indem Crash. die Konsequenzen beim wiegen mit der schubserei, hat er auch alleine zu verantworten. wenn man sich die videos anschaut auch sehr deutlich mit seinem grinsen provoziert. nicht wenige menschen mit Emotionen (die maassgeblich dazugehören) hätten da weit aus anders reagiert. ob es nun gut ist oder nicht, ist eine andere frage. aber der Insel :finger: soll mal den ball flach am Boden lassen, denn wieviele bocke hat der schon geschossen nur mal rein in der Formel 1
Selten habe ich so einen Stuss gelesen...
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

Speedyweb
Beiträge: 5
Registriert: Di Aug 28, 2018 4:07 pm

Re: Video: So hat Lewis Hamilton Max Verstappen belehrt

Beitrag von Speedyweb » Sa Nov 17, 2018 2:47 am

wenn MV gewusst hätte, das LH Motor im A ist, dann hätte er den Ocon (der bei diesen Bilder irgendwie komisch aussieht) ziehen lassen, aber Freiwillig einen Mercedes ins DRS Fenster lassen, wäre auch sehr blöd.

CruiseControl
Beiträge: 57
Registriert: Fr Jun 30, 2017 1:01 am

Re: Video: So hat Lewis Hamilton Max Verstappen belehrt

Beitrag von CruiseControl » Sa Nov 17, 2018 7:37 am

Hamilton gebe 100% Recht: ein richtig großer Fahrer muss in solche einer Situation kühlen Kopf bewahren, dann fährt er auch seinen Sieg nachhause. Aber Max hat ja noch Zeit zu lernen, Hamilton war zu jener Zeit auch nicht komplett.

CruiseControl
Beiträge: 57
Registriert: Fr Jun 30, 2017 1:01 am

Wortwahl! Lewis Hamilton hat Max Verstappen NICHT belehrt

Beitrag von CruiseControl » Sa Nov 17, 2018 7:44 am

Übrigens, Wortwahl! Von einem Journalisten darf man da besseres erwarten: Ich belehre hier die MST-Redaktion gerne, dass 'belehren' die falsche Vokabel dafür war, was Hamilton gemacht hat - er hat ihm ja nur ganz cool im Gespräch die eigene Meinung vermittelt, ohne nachzusetzen, ohne erhobenen Zeigefinger oder ähnliches. Belehren erfordert schon einiges mehr an Nachdruck, und den sehe ich in der Szene nicht. In meinem kurzen Statement dagegen durchaus, hier ist ein Belehren ja auch angebracht. :grin: :wink2:

Benutzeravatar
FL9SchumiWM2011
Beiträge: 486
Registriert: Mo Nov 12, 2018 1:11 am

Re: Video: So hat Lewis Hamilton Max Verstappen belehrt

Beitrag von FL9SchumiWM2011 » Sa Nov 17, 2018 8:32 am

CruiseControl hat geschrieben:
Sa Nov 17, 2018 7:37 am
Hamilton gebe 100% Recht: ein richtig großer Fahrer muss in solche einer Situation kühlen Kopf bewahren, dann fährt er auch seinen Sieg nachhause. Aber Max hat ja noch Zeit zu lernen, Hamilton war zu jener Zeit auch nicht komplett.
Sorry aber Max und lernen ist wie als wenn Schalke 04 und Borussia Dortmund Freunde werden...
,,was danach kam darf natürlich in der heutigen zeit auch nicht passieren. emotionen, ja. schimpfen, ja. aber den konkurrenten herum schubsen? nein" - User Cave :schumi:

KlausO
Beiträge: 21
Registriert: So Okt 21, 2018 2:27 pm

Re: Video: So hat Lewis Hamilton Max Verstappen belehrt

Beitrag von KlausO » Sa Nov 17, 2018 11:30 am

:lol:
FL9SchumiWM2011 hat geschrieben:
Fr Nov 16, 2018 11:52 pm
Selten habe ich so einen Stuss gelesen...

Shapeshifter
Beiträge: 109
Registriert: Sa Jun 16, 2018 11:41 am

Re: Video: So hat Lewis Hamilton Max Verstappen belehrt

Beitrag von Shapeshifter » Sa Nov 17, 2018 1:16 pm

CruiseControl hat geschrieben:
Sa Nov 17, 2018 7:37 am
Hamilton gebe 100% Recht: ein richtig großer Fahrer muss in solche einer Situation kühlen Kopf bewahren, dann fährt er auch seinen Sieg nachhause. Aber Max hat ja noch Zeit zu lernen, Hamilton war zu jener Zeit auch nicht komplett.
Ein wirklich "großer Fahrer" hat keinen Wingman nötig... er erkämpft sich seine Siege ohne seinen Teammate als rollende Schikane.... Rate mal wen Ich meine???

Antworten