F1 Nachrichten und Senf 2018

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Online
Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21053
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Feldo » Do Aug 23, 2018 11:10 am

Also als F1-Fahrer hat nach meiner Erinnerung Tarso Marques eher für Lacher gesorgt denn für aufsehenerregende Manöver auf der Rennstrecke.

Nun macht er in Motorrädern, wie ich durch Zufall gesehen habe - durchaus spektakulär 8) :D

https://www.youtube.com/watch?v=a1Kflkv1Hj0
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4996
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Helldriver » Do Aug 23, 2018 12:28 pm

Vielleicht sehen wir in Monza das Comeback von Kubica. :)

Wenn die Strolls den Kauf von Force India vollzogen haben, fehlt bei Williams ein Fahrer. :top:
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Dissident
Beiträge: 8717
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Dissident » Mo Aug 27, 2018 4:52 pm

Das wäre ja mal was. :top:

Mitsuha
Beiträge: 113
Registriert: Di Jul 24, 2018 1:13 pm

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Mitsuha » Mi Sep 05, 2018 3:00 pm

Soso, der gute Toto "Ich red nur Dünnpfiff" Wolff macht sich also Sorgen um die Nachwuchsfahrer und "droht" damit, die Nachwuchsschmiede zu schließen, wenn sich nix ändert. Hurra, ein drittes Auto soll es richten. Da stellen sich mir doch mehrere Fragen:

1) Warum hat man denn nicht einen Neuling aus dem eigenen Haus neben Hamilton gesetzt, sondern stattdessen Bottas geholt? Soviel Vertrauen hat man ja wohl nicht in die eigenen Leute. Da kann man Red Bull zumindest keinen Vorwurf machen.
2) Damit es an der Spitze noch langweiliger wird, damit noch mehr Gelder an die ohnehin schon gut gestellten Teams fließt?
3) Folglich würde das dritte Cockpit bei kleinen Teams, so sie es sich denn leisten können, an einen weiteren Paydriver gehen. Wäre das ein Mercedes-Nachwuchsfahrer, wäre er auch nur ein Paydriver und nix wert.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6432
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Jan » Do Sep 06, 2018 11:34 am

Mercedes ist Geizig, sonst würden die sich viel mehr bei Williams engagieren, so wie Ferrari bei Sauber,oder auch Haas.
Auch Hockenheim Titelsponsor hat ewig gedauert, bis die da zu gestimmt haben, über ein Jahr.
Aber bei Williams könnten die viel mehr Technik und Ihre Fahrer reinsetzen, dann würde es auch wieder aufwärts gehen mit Williams.
Vermutlich ist Mercedes Lauda und Hamilton auf Dauer zu teuer....dann sollten die da mal lieber Abstriche machen.......

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4159
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Maglion » Do Sep 06, 2018 3:31 pm

Mercedes macht sich KEINE Gedanken um den Nachwuchs, sondern möchte einen zweiten Wingman für Hamilton, um ihn noch besser nach hinten abschirmen zu können sowohl auf der Rennstrecke, als auch auf der WM-Tablelle.

Wollte Mercedes dem Nachwuchs eine Chance geben, würden sie dafür sorgen, dass ihr Nachwuchs auch ein Cockpit bekommt - egal ob in eigenen Team, einem Junior-Team oder in einem Kundenteam. Ferrari sorgt für seinen Nachwuchs und RedBull sorgt für seinen Nachwuchs und Mercedes, die da wenig machen, beschweren sich.
Ich würde mal sagen, erst mal selbst etwas mehr tun, bevor man von anderen etwas fordert !
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6432
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Jan » Fr Sep 07, 2018 4:46 pm

Das ist echt bitter, ein wirklich guter Fahrer wie Ocon, sitzt vermutlich bald auf der Strasse, weil er a. an Mercedes gebunden ist, und b. von so 3 Klassischen Fahrern wie Stroll, Ericson,Bottas Sirotkin etc. blockiert wird.
Horner sagte Heute würde er nicht an Mercedes gebunden, würde er ein TR Cockpit bekommen.....

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29184
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von bnlflo » Fr Sep 07, 2018 5:02 pm

hat Wolff nicht schon angemerkt, dass es von Mercedes-Seite nicht daran scheitern würde? Also dass man Ocon notfalls aus dem Vertrag entlassen würde, wenn daran seine F1-Karriere zu scheitern droht?
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von shuyuan » Fr Sep 07, 2018 7:27 pm

bnlflo hat geschrieben:
Fr Sep 07, 2018 5:02 pm
hat Wolff nicht schon angemerkt, dass es von Mercedes-Seite nicht daran scheitern würde? Also dass man Ocon notfalls aus dem Vertrag entlassen würde, wenn daran seine F1-Karriere zu scheitern droht?
das ist richtig.
„Ich verstehe nicht, warum sich die Menschen vor neuen Ideen fürchten. Ich fürchte mich vor den alten.“ John Milton Cage jr.

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29184
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von bnlflo » Fr Sep 07, 2018 8:07 pm

Da fragt man sich, ob man Ocon nicht irgendwie meiden will, um Mercedes grundsätzlich zu diskreditieren. Sowohl McLaren als auch Red Bull hätten da ja schon ein Interesse dran.

Aber schade, wenn erst Wehrlein und dann auch noch Ocon raus wären, und jemand wie Stroll weiterfahren darf. Und von diesen Milliardärsblagen ist er ja nur der erste in einer langen Reihe. :uh:
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von shuyuan » Fr Sep 07, 2018 8:16 pm

Eine gute Idee wäre Ocon zu Redbull zu holen. Vielleicht tut sich da ja noch was .
Wäre in meinen Augen neben Verstappen die beste Wahl.

Ob das mit Gasly wirklich schon in trockenen Tüchern ist, weiss man bei RedBull nie.
Ansonsten Schwesterschiff TorroRosso. Ich glaub nicht dass die Vergne nehmen wenn sie Ocon haben können.
McLaren glaub ich nicht, welche Optionen gibt es dort ausser ausfallen ? :mrgreen:

ps: Warum die Bottas verlängert haben ,verstehe auch wer will, wenn sie doch Ocon reinsetzen können. :shake:
„Ich verstehe nicht, warum sich die Menschen vor neuen Ideen fürchten. Ich fürchte mich vor den alten.“ John Milton Cage jr.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6432
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Jan » Sa Sep 08, 2018 1:59 am

shuyuan hat geschrieben:
Fr Sep 07, 2018 8:16 pm
Warum die Bottas verlängert haben ,verstehe auch wer will, wenn sie doch Ocon reinsetzen können. :shake:
Warum wohl, weil die keinen Bock haben auf eine Wiederholung 2014 bis 2016 oder auch 2007, weil Ocon macht sicherlich nicht den Wingman, weil sonst ist seine Karriere im Arsch.

Aber, keiner weiß wie lange es Hamilton noch macht, Verträge sind ja nicht mal die Tinte darauf wert.....

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von shuyuan » Mo Sep 10, 2018 10:49 am

Also Rosberg war kein Überflieger, aber meiner Meinung nach um Klassen besser als Bottas . Tut sich Mercedes kein Gefallen mit wenn der nicht dauerhaft mit auf dem Podium steht. Und im ersten Jahr würde Ocon sicherlich den Wingman spielen müssen...Davon ab erzählt Hollywood immer, ein starker Teampartner pusht ihn. :shake:
„Ich verstehe nicht, warum sich die Menschen vor neuen Ideen fürchten. Ich fürchte mich vor den alten.“ John Milton Cage jr.

Mitsuha
Beiträge: 113
Registriert: Di Jul 24, 2018 1:13 pm

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Mitsuha » Fr Sep 21, 2018 11:50 am

Hankook will also die Formel 1 mit Reifen ausrüsten. Ist ja schön und gut, aber solange sie durch dieselben Bedingungen wie Pirelli gefesselt sind, ist es relativ egal, welcher Name auf den Reifen steht. Mist bleibt Mist, ob nun Mist oder Schön drauf steht.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6432
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Jan » Fr Sep 21, 2018 12:06 pm

Ja denn einen erneuten Reifenkrieg soll es ja leider nicht geben.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2574
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von flingomin » Fr Sep 21, 2018 2:39 pm

Mitsuha hat geschrieben:
Fr Sep 21, 2018 11:50 am
Hankook will also die Formel 1 mit Reifen ausrüsten. Ist ja schön und gut, aber solange sie durch dieselben Bedingungen wie Pirelli gefesselt sind, ist es relativ egal, welcher Name auf den Reifen steht. Mist bleibt Mist, ob nun Mist oder Schön drauf steht.
Den Gedanken hatte ich vorhin auch.
Solange die Regelgeber die Eigenschaften der Rennreifen festschreiben und bestimmen, ist es relativ egal ob Pirelli, Hancook, Bridgestone, LlingLong oder Michelin auf der Flanke steht.
Die Spielregeln werden aber sicher vor der Bewerbung bekannt gewesen sein.
Vermutlich ein, wenn nicht gar DER Grund, warum sich z.B. Michelin trotz anfänglichem Interesse nicht an der Ausschreibung beteiligen wollte.
Mein Gefühl sagt mir, es wird noch für einige Jahre Pirellizeit bleiben.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von shuyuan » Mo Sep 24, 2018 10:51 am

Interessanter würde ich finden, alle Reifenhersteller zu einer Materialschlacht zu vereinen.
Dann könnte es echten Wettbewerb der Gummilieferanten geben und die Rennen wären weniger vorhersehbar. :top:
Was spricht dagegen ?
„Ich verstehe nicht, warum sich die Menschen vor neuen Ideen fürchten. Ich fürchte mich vor den alten.“ John Milton Cage jr.

Online
Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21053
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Feldo » Mo Sep 24, 2018 11:13 am

shuyuan hat geschrieben:
Mo Sep 24, 2018 10:51 am

Was spricht dagegen ?
Das einer den Wunderrreifen erfindet und plötzlich die Abermillionen für Fahrzeug-Entwicklung nebensächlich werden. Wenn der Reifen den Unterschied macht, sieht es gut für den Reifenhersteller aus aber nicht für die Fahrzeuge.

Hatten wir doch schon mal zwischen Michelin und Bridgestone. Genau das wollen weder die Teams noch die maFIA
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von shuyuan » Mo Sep 24, 2018 12:03 pm

Feldo hat geschrieben:
Mo Sep 24, 2018 11:13 am
Das einer den Wunderrreifen erfindet und plötzlich die Abermillionen für Fahrzeug-Entwicklung nebensächlich werden. Wenn der Reifen den Unterschied macht, sieht es gut für den Reifenhersteller aus aber nicht für die Fahrzeuge.

Hatten wir doch schon mal zwischen Michelin und Bridgestone. Genau das wollen weder die Teams noch die maFIA
das hatte ich schon im hinterkopf. Bei mehr als nur 2 reifenherstellern wird das aber viel interessanter. Eher würde ich denken die Pneuhersteller machen das nicht weil kosten/nutzen rechnung für die f1 nicht aufgeht.
Ja gab mal den wunderreifen, naund?
Die f1 ist mittlerweile so limitiert mit den hybriden, da wäre diese alte idee wieder eine neue.
.
„Ich verstehe nicht, warum sich die Menschen vor neuen Ideen fürchten. Ich fürchte mich vor den alten.“ John Milton Cage jr.

Benutzeravatar
flingomin
Beiträge: 2574
Registriert: Fr Aug 10, 2012 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von flingomin » Di Sep 25, 2018 2:28 pm

shuyuan hat geschrieben:
Mo Sep 24, 2018 10:51 am
Was spricht dagegen ?
Die explodierenden Kosten!
Solange die FIA das Verhalten der Reifen selbst bestimmen und dies nicht den Herstellern überlassen will, machte das aber ohnehin keinen großen Sinn.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von shuyuan » Di Sep 25, 2018 2:41 pm

dazu hab ich doch über dir was geschrieben ? :confused:
Natürlich müsste das Reglement dazu eh geändert/angepasst werden
„Ich verstehe nicht, warum sich die Menschen vor neuen Ideen fürchten. Ich fürchte mich vor den alten.“ John Milton Cage jr.

Dissident
Beiträge: 8717
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Dissident » So Dez 09, 2018 10:49 am

ein sehr gesprächiger Kimi: https://www.youtube.com/watch?v=ZzrrhGmhw1o

und für gute Ratschläge für Mick ist auch noch Zeit, "what a legend!"

Sebastian Mansell, der Hipster.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16215
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von shuyuan » Mo Dez 10, 2018 2:19 pm

kein video da
„Ich verstehe nicht, warum sich die Menschen vor neuen Ideen fürchten. Ich fürchte mich vor den alten.“ John Milton Cage jr.

Dissident
Beiträge: 8717
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Dissident » Mo Dez 10, 2018 6:02 pm


Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4996
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: F1 Nachrichten und Senf 2018

Beitrag von Helldriver » Mo Dez 10, 2018 7:14 pm

Laut seinem Buch war der gute Kimi 2012 insgesamt 16 Tage am Stück sturzbetrunken. Zwei Tage vor dem Training zum Spanien GP hat er mit dem Saufen aufgehört und ist an dem Wochenende auf dem Podium gelandet. :top:
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Antworten