.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Diskutieren Sie mit anderen Formel-1-Fans rund um die Welt über die Formel 1, das letzte Rennen, die Fahrer, Entwicklungen, Gerüchte, Neuigkeiten, etc.
Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32642
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Stefan P » Di Jul 05, 2016 1:52 pm

OK, hab auch ein Bild gefunden auf dem man erkennt, daß es vermutlich genau in diesem Moment passiert.

Erz
Beiträge: 3037
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:01 am
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Erz » Di Jul 05, 2016 2:10 pm

@shuyuan, Du bist doch der, der keine andere Meinung zu läßt, so viel dazu.

Hier hast Du jetzt zwei Videos die die Szene noch einmal zeigen. Diesen Schlenker den man bei Ham von oben sieht ist keine Berührung sondern ein Ausweichen.
Szene1

Man kann auch von hinten diesen Schlenker erkennen wenn man will....
Weil dann aber in die Box geschaltet wird kann man das zurückkehren nicht komplett sehen. Deshalb jetzt noch dieses Video das es zeigt:
Szene2

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32642
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Stefan P » Di Jul 05, 2016 2:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
Hört sich an, das Du glaubst, den können die von der Box aus abwerfen?
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...Wienern kann man alles zutrauen...

Bild

Benutzeravatar
danseys
Beiträge: 4628
Registriert: Fr Jul 06, 2007 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von danseys » Di Jul 05, 2016 4:14 pm

soll Rosi bei Redbull(-rental) anrufen, die verleihen ja Flügel... Bild

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 6263
Registriert: Di Mai 20, 2003 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von seahawk » Di Jul 05, 2016 5:25 pm

Rosberg einfach durch Wehrlein ersetzen. Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16347
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von shuyuan » Di Jul 05, 2016 5:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Erz:
<strong> @shuyuan, Du bist doch der, der keine andere Meinung zu läßt, so viel dazu.

Hier hast Du jetzt zwei Videos die die Szene noch einmal zeigen. Diesen Schlenker den man bei Ham von oben sieht ist keine Berührung sondern ein Ausweichen.
Szene1

Man kann auch von hinten diesen Schlenker erkennen wenn man will....
Weil dann aber in die Box geschaltet wird kann man das zurückkehren nicht komplett sehen. Deshalb jetzt noch dieses Video das es zeigt:
Szene2 </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">achso, weil ich eine eigene meinung habe, lasse ich keine andere zu, interessant. Bild
Kannst ja deine meinung behalten. kümmert mich nicht.
die erste szene zeigt wie hamilton in rosberg reinfährt weile er partout nicht die strecke verlassen willund beschädigt den frontwing, zweite szene kam man in diesem video schlecht erkennen, man sieht aber auf anderen (bei etwa 2:30) den kurzen ruck bei hamilton als er ans hinterrad kommt beim auf die streckie zurückkommen.

<small>[ 05.07.2016, 17:44: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16347
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von shuyuan » Di Jul 05, 2016 5:37 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Schumi_Fan_1990:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>ihm wurde es mitgeteilt....ihr solltet nicht immer nur die letzten 2 posts lesen Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wann? Und wo steht das hier im Thread? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">nochmal:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> "Mein Renningenieur hat mir gesagt, dass er ein Problem hat, dass vielleicht etwas mit seinen Bremsen nicht in Ordnung ist. Ich bin also nicht ganz sicher, was passiert ist. Als ich auf die Strecke zurückkam, war es sehr knapp zwischen uns beiden", so der amtierende Weltmeister. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">

Erz
Beiträge: 3037
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:01 am
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Erz » Di Jul 05, 2016 5:44 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
"Mein Renningenieur hat mir gesagt, dass er ein Problem hat, dass vielleicht etwas mit seinen Bremsen nicht in Ordnung ist. Ich bin also nicht ganz sicher, was passiert ist. Als ich auf die Strecke zurückkam, war es sehr knapp zwischen uns beiden", so der amtierende Weltmeister. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Von Berührung ist aber keine Rede. Du siehst auf den Videos natürlich eine.... Bild

Willst Du noch die Onboard Aufnahme von Rosberg sehen? Der hat von der Berührung nicht einmal was mitbekommen... Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16347
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von shuyuan » Di Jul 05, 2016 5:45 pm

habs dir oben verlinkt.
Ist ja auch für dich Bild "Amen" was Hamilton nicht sagt..


"Ich weiss nicht was passiert ist.." Bild
ziemlich clever die Aussage.


den text hab ich nicht für dich reingesetzt.Der war auf die Frage bezogen wer Hamilton informiert hat. Bild


Sogar der sprecher sagt was von "touch again" der ist wohl auch blind wie ich Bild

Toto Wolff fand dieses "brutale zurückkommen " auf die strecke auch nicht toll.
Aber der ist auch blind wa?


Der kommentator ist auch blind oder lügt Bild


"once again"bei 1:39


wieviel videos brauchst du noch ? Bild

<small>[ 05.07.2016, 18:01: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

1502
Beiträge: 14703
Registriert: Do Aug 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Genörgel über den "Kern des Problems" gelangweilt

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von 1502 » Di Jul 05, 2016 9:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von HaPe:
<strong> Kann ich dir sagen:
Weil Hamilton sowas nicht in höchster Verteidigungsnot auspackt (wie Rosberg gestern) sondern immer wieder ..einfach so ...
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn die beiden aneinandergeraten, ist IMMER höchste Not. Völlig egal ob in der ersten, letzten oder zweiunddreißigsten Runde. Es gewinnt immer einer der beiden, es kann nur einer von beiden gewinnen, und wenn überhaupt gibt es in der Regel im Rennen für den einen genau eine Chance den Anderen zu überholen. Hamilton hat das von Anfang an so erkannt und vom ersten Tag an maximale Härte an den Tag gelegt. Rosberg hat 2014 zu lange gebraucht, um es zu erkennen. Was nicht heißt, dass er, seitdem es bei ihm Klick gemacht hat, fairer unterwegs wäre (obwohl er zwischendurch immer wieder so Dinger wie in Monaco bringt, die ich angesichts seiner Situation überhaupt nicht nachvollziehen kann). Wenn er dann mal dagegen hält, ist er aber nicht nur mindestens so hart wie Hamilton - das wäre aus Teamsicht noch akzeptabel - er stellt sich dabei des öfteren auch ungeschickt an. Daran hat sich zwischen Spa 2014 und Österreich 2016 offenbar nichts geändert.

@shuyuan

Du wirfst mir die Anti-Rosberg-Brille vor, nimmst es aber unkommentiert hin, wenn Hamilton der Intellekt "eines Einjährigen" vorgeworfen oder er als verarbeitetes Fleischprodukt verunglimpft wird? Auch nicht gerade ein objektiver Standpunkt.

Ich habe meine Meinung zu Rosberg. Der Unterschied zu den Hamilton-Bashern: Die bezieht sich ausschließlich auf den Fahrer Rosberg, nicht auf den Menschen abseits der Strecke. Ich weiß nicht, welche Beiträge vom letzten Jahr du meinst, aber maximal habe ich mal gesagt, Rosberg hat keine Eier. Damit meine ich dann im übertragenen Sinne sein Verhalten auf der Strecke oder gegenüber seinem Team. Die Zeugungskraft will ich ihm nicht absprechen. Aber was hier gegen Hamilton aufgefahren wird, das ist vom Rennfahrer Hamilton völlig entkoppelt. Führt aber gleichzeitig dazu, dass dieser völlig verzerrt gesehen wird. Ich sehe den Fahrer Rosberg unverzerrt, ohne Ablenkung durch eine mir nicht genehme Persönlichkeit.

Und das ist auch kein so schönes Bild. Bild

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 883
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von wings » Di Jul 05, 2016 9:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> den kurzen ruck bei hamilton als er ans hinterrad kommt beim auf die streckie zurückkommen.
[...]
once again</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nach Ansicht aller geposteten Kameraeinstellungen würde ich nicht drauf wetten, dass HAM den Nico ein zweites Mal berührte. Keine Ahnung, warum du dich von der einen Perspektive und der dokumentierten Rücksichtlosigkeit so täuschen lässt.

Antonios "once again" bezieht sich dann auch nicht auf eine weitere Berührung.

Zum Rest: Glaubensfrage. Da wissen die sich permanent outenden Kartfahrer wohl eher, wieviel man an Punkt X aus dem beengten F1 Sichtfeld sieht und vorhersagen kann. Selbst mit dem Wissen um Nicos Flügel bleibts ne 50/50-Sache, der Eine gibt, der Andere nimmt. Dumm nur, dass es irgendwie, seit Spa, immer wieder den Einen böser trifft, obwohl weder HAM noch Nico voraussehen können, wie so eine Annäherung ausgeht. Manch einer würde sogar dem HAM flüstern, dass Nicos Frontflügel tückisch sein könnte. Bild

Was lernt der Nico?
Platzmachen ist auf Dauer doof.
Kontakt zumindest provozieren ist auch doof.
Vielleicht schwankt der Verformungsgott noch einmal um. Bis dahin nehmen die sich nicht viel.

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Flugplatz » Di Jul 05, 2016 10:28 pm

Ich habe 2 Meinungen zu dem Thema:

1. Saublöd von beiden, weil das auch gut ein Doppelausfall hätte werden können. Schuldfrage: 60-40 Rosberg für Kollision 1, 40-60 Hamilton für Kollision 2. Allerdings sehe ich das insgesamt als Rennunfall. Wieder mal mit Pech für Rosberg und Glück für Hamilton, dass noch der Sieg für ihn rausgesprungen ist. Er hätte sich die Karre dabei auch gut komplett kaputt fahren können.

2. Ich verstehe die Strafe für Rosberg nicht. Ich kann mich nicht erinnern, schon mal einen Rennfahrer gesehen zu haben, der in so einer Situation nicht versucht hat, seinen Gegner außen verhungern zu lassen - das nennt man eigentlich Verteidigung. Davon abgesehen ist die Begründung, dass Rosberg Hamilton keinen Platz gelassen hätte, irgendwie an den Haaren herbeigezogen. Beim Kontakt in der Kurve war außen durchaus noch sehr viel Platz bis zum Streckenrand für Hamilton, auf den er hätte ausweichen können.

Für alle, die sich fragen "Kollision 2?!?" - ja die gab es eindeutig beim Zurückkommen von Hamilton auf die Strecke. Die könnte sogar dafür gesorgt haben, dass sich der Flügel von Rosberg dann komplett verabschiedet hat. Vor dem 2. Kontakt hing der Flügel zwar schief, aber erst direkt danach knickte er soweit auf die Fahrbahn ab, dass die Funken flogen. Natürlich kann man das nicht wirklich mit Sicherheit sagen, da auch einfach der Druck auf den Flügel ab einer gewissen Geschwindigkeit ausschlaggebend gewesen sein könnte - ein Schlag auf ein Hinterrad hilft aber wahrscheinlich auch nicht wirklich bei angeschlagenen Teilen.


Zur Verdeutlichung die beiden hier bereits verlinkten Videos.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Erz:
Man kann auch von hinten diesen Schlenker erkennen wenn man will....
Szene2</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf diesem Video kann man den Kontakt in der Tat nur erahnen - was man aber sieht ist, dass erst danach vorn bei Rosberg Funken fliegen.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
"once again"
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf diesem zweiten Video sieht man an der Stelle 1:39 den Kontakt tatsächlich zu 100% - denn es Sprühen Funken an Rosbergs linkem Hinterrad, während beide Autos versetzen. Ich vermute, dass da der Frontflügel von Hamilton an die Felge von Rosberg ging. Insofern hätte das auch für Rosberg noch schlimmer ausgehen können mit einem Reifenplatzer.


Noch eine Meinung habe ich zu den britischen Kommentatoren und Ex-Fahrern (und ggf. auch Stewarts): Das war absolut nichts in der Beurteilung!

Allein schon die Frage, wieso Rosberg denn keine Anstalten machen würde in die Kurve einzulenken ist doch schon daneben. Seit wann fahren denn Fahrer, die sich in Nöten verteidigen, auf der Ideallinie durch die Kurve?!? Die Krone setzt dem Ganzen dann auch noch Davidson auf, der meint, Rosberg müsse Hamilton Platz lassen, als dieser zurück auf die Strecke kommt. Da wäre er auch der erste Rennfahrer, der das macht. Zumal es dazu auch ganz klar eine Regel gibt, die besagt, dass man nicht einfach ohne Rücksicht auf die Strecke zurückziehen kann.
Ich glaube auf der Insel müssen sie mal die Nationalbrillen wieder einsammeln, die sie vor ein paar Monaten - offenbar in rauen Mengen - begonnen haben zu verteilen...

Ich hoffe nur, dass Wolff und Lauda jetzt die Füße still halten und die beiden weiter frei fahren lassen. Ich hätte gern noch weitere Duelle und keine Neuauflage von Ende 2014...

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von HaPe » Di Jul 05, 2016 10:34 pm

Flugplatz Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16347
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von shuyuan » Di Jul 05, 2016 10:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von 1502:
<strong> Du wirfst mir die Anti-Rosberg-Brille vor, nimmst es aber unkommentiert hin, wenn Hamilton der Intellekt "eines Einjährigen" vorgeworfen oder er als verarbeitetes Fleischprodukt verunglimpft wird? Auch nicht gerade ein objektiver Standpunkt.</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">nunja, ich bin sicher nicht objektiv. Wer will das von sich behaupten?
Ausserdem gibt es tatsächlich Gründe ab und an Hamilton Hirnlosigkeit vorzuwerfen.
In diesem aktuellen Fall gleich beide.
Ich bin nicht hier zum Schuldverteilen so wie die meisten hier.


Flugplatz Bild
treffende Analyse.
Aber unter Berücksichtigung deiner geposteten Sichtweise, würde ich dann doch lieber auf 50/50 Schuldfrage gehen, wennman denn von Schuld sprechen kann.

Viele haben hier wahrscheinlich (meist wird ja alles aus dem Kontext gerissen) vergessen dass Hamilton durch DRS enormen Überschuss hatte und in der Rgel nicht gewillt ist, unnötig zu bremesen.
Ist schon eine Frechheit wenn er dann behauptet er habe bei der weissen Linie eingelenkt und Nico wäre ihm reingefahren.
Reine Schutzbehauptung, auch wenn er im toten Winkel war.
Auflösen wird sich grad Rosberg an P1 sicher nicht.


wings liest auch nur halbe postings oder die letzten 2.

Touch again ! bei 2:28

Die Britenbrille sieht naturgemäss alles nur aus Hamilton Sicht. Muss man sich dran gewöhnen.
Und nochmal, die Strafe war zwar milde aber unnötig. So hat er den Makel eines Solo Schuldigen am Hacken.
Das ist dann in meinen Augen kein Rennsport mehr.

Dazu nochmal, weil das die meisten hier absolut ignorieren:

Toto Wolff hat gesagt : wer INNEN ist, diktiert die Linie.
Man könnte das jetzt natürlich so verstehen,als gelte das nur für Hamilton Bild

<small>[ 05.07.2016, 22:59: Beitrag editiert von: shuyuan ]</small>

Erz
Beiträge: 3037
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:01 am
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Erz » Di Jul 05, 2016 10:55 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Flugplatz:


Zur Verdeutlichung die beiden hier bereits verlinkten Videos.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Erz:
Man kann auch von hinten diesen Schlenker erkennen wenn man will....
Szene2</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf diesem Video kann man den Kontakt in der Tat nur erahnen - was man aber sieht ist, dass erst danach vorn bei Rosberg Funken fliegen.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
"once again"
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf diesem zweiten Video sieht man an der Stelle 1:39 den Kontakt tatsächlich zu 100% - denn es Sprühen Funken an Rosbergs linkem Hinterrad, während beide Autos versetzen. Ich vermute, dass da der Frontflügel von Hamilton an die Felge von Rosberg ging. Insofern hätte das auch für Rosberg noch schlimmer ausgehen können mit einem Reifenplatzer.

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Total daneben. Bild Was habt ihr bloß für Brillen auf?
Die Funken fliegen schon nach dem Crash. Beide Autos versetzen???
Ich versuche es noch einmal mit einem Video:
Onboard Rosberg
Ich frage mich wo Du hier ein Versetzen gesehen hast.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16347
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von shuyuan » Di Jul 05, 2016 11:02 pm

Du bist ein Laberhannes, echt.
Aus der Onboard von Rosberg willst du den Schlenker Hamiltons erkennen?


ist mir auch egal jetzt.
Ignoriere halt die Fakten , kann ich mit leben. Immer noch bei Minute 2:30 zu sehen.

46&2
Beiträge: 145
Registriert: So Jul 20, 2014 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von 46&2 » Di Jul 05, 2016 11:10 pm

Hätte Hamilton eigentlich später einlenken können,ohne die Strecke zu verlassen ?
Für mich sieht es eigentlich nicht so aus ,einfach so mit dem Einschlagwinkel und der Geschwindigkeit aussen einfach so der weissen Linie folgen... Bild

Die eleganteste Variant wäre aber für ihn einfach geradeaus fahren gewesen.
Hätt er sich eben wieder hinter Rosberg eingeordnet und sich im Ziel über dessen sichere Zeitstrafe gefreut Bild

Man kanns drehen und wenden wie man will Rosbergs Aktion hätte ihn in allen möglichen Szenarien den Sieg gekostet.
Nur ein rechtzeitiges Einlenken und ein rausziehen bis zum Streckenrand am Kurvenausgang hätte ihn vielleicht,dank der gelben Flaggen noch den Sieg retten können.
Eine Kollision wäre ihm,dank dieser von Ham schon öfter verwendeten Praktik ,auch schwer anzulasten gewesen

Diese Aktion von Rosy war am Ende aber genauso sinnlos und wenig erfolgversprechend wie die damals in Spa .

<small>[ 05.07.2016, 23:21: Beitrag editiert von: 46&2 ]</small>

Erz
Beiträge: 3037
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:01 am
Wohnort: Im Osten geht die Sonne auf

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Erz » Di Jul 05, 2016 11:11 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:

Viele haben hier wahrscheinlich (meist wird ja alles aus dem Kontext gerissen) vergessen dass Hamilton durch DRS enormen Überschuss hatte und in der Rgel nicht gewillt ist, unnötig zu bremesen.
Ist schon eine Frechheit wenn er dann behauptet er habe bei der weissen Linie eingelenkt und Nico wäre ihm reingefahren.
Reine Schutzbehauptung, auch wenn er im toten Winkel war.
Auflösen wird sich grad Rosberg an P1 sicher nicht.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wird ja immer lustiger... Bild Hamilton hatte DRS zur Kurve 2 ? Dort hatte er gar kein DRS zur Verfügung.
Und noch zu dem Laberhannes, Du bist der der hier Müll erzählt.

46&2
Beiträge: 145
Registriert: So Jul 20, 2014 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von 46&2 » Di Jul 05, 2016 11:16 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> Du bist ein Laberhannes, echt.
Aus der Onboard von Rosberg willst du den Schlenker Hamiltons erkennen?


ist mir auch egal jetzt.
Ignoriere halt die Fakten , kann ich mit leben. Immer noch bei Minute 2:30 zu sehen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also ich seh da auch keine Berührung,grad in der Slomo- Nahaufnahme is da nix zu sehen.
Funken fliegen da vorher schon genügend und einen Schlenker kann Hamilton auch so mit dem Lenkrad machen,um eine Berührung zu vermeiden z.B. Bild

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Flugplatz » Di Jul 05, 2016 11:55 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
Fakten , kann ich mit leben. Immer noch bei Minute 2:30 zu sehen.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ok, aus der Perspektive sieht es so aus, als wären die Funken von Rosbergs Unterboten gekommen - also kein Kontakt 2. Sah aus der Onboard von Hamilton anders aus.

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 883
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von wings » Di Jul 05, 2016 11:58 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>

wings liest auch nur halbe postings oder die letzten 2.

Touch again ! bei 2:28

Die Britenbrille sieht naturgemäss alles nur aus Hamilton Sicht. Muss man sich dran gewöhnen.
Und nochmal, die Strafe war zwar milde aber unnötig. So hat er den Makel eines Solo Schuldigen am Hacken.
Das ist dann in meinen Augen kein Rennsport mehr.

Dazu nochmal, weil das die meisten hier absolut ignorieren:

Toto Wolff hat gesagt : wer INNEN ist, diktiert die Linie.
Man könnte das jetzt natürlich so verstehen,als gelte das nur für Hamilton Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Touch again" passt zwar, ist aber dennoch fragwürdig. Näher kommt HAMs Rad Nico in der zweiten Einstellung erst, als der Schlenker vorbei ist. Sieht man eigentlich ganz gut. Zumal der Frontflügel bei Ham intakt ist. Was soll sich da nun berührt haben?
@Flugplatz: Du bist in ein paar Minuten weiter als Shuyuan nach 3 Tagen. Bild

Und wenn man sich die erste Szene noch x-mal anguckt, dann sieht man auch, dass Nico die Linie hat. Linie heißt ja sicher nicht "komplette Streckenbreite" von weißer Linie bis zur anderen weißen Linie. Insofern lenkt HAM, ob nun den Nico vermutend oder nicht, ein als die Renn-Linie sich rechts von ihm befindet.
Aber vielleicht hast du neben dem speziellen Touch - und im Gegensatz zu dir kommentierten andere live mit nur einer Ansicht - auch eine besondere Definition von "Linie"!?
Oder heißt diktieren, dass man von innen geradeaus nach außen fahren kann
? Bild

Flugplatz
Beiträge: 1596
Registriert: Mo Jul 23, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Flugplatz » Mi Jul 06, 2016 12:08 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von wings:
Insofern lenkt HAM, ob nun den Nico vermutend oder nicht, ein als die Renn-Linie sich rechts von ihm befindet.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ist doch im Prinzip wurscht, wo die Rennlinie ist. Bei zwei Fahrzeugen im infight fährt eigentlich nie eines auf der korrekten Rennlinie.

Was mir bei solchen Diskussionen aber immer wieder auffällt ist, dass scheinbar für einige das Bremspedal nur ausschließlich dazu da ist, eine Kurve für den optimalen Scheitelpunkt anzubremsen.
Gas lösen und Bremsen kann man aber auch, wenn man sieht, dass einen der Gegner an einer Stelle nicht vorbeilassen wird.
Das ist zwar unschön, wenn man schon leicht vorbei ist, trägt aber dazu bei, nicht zu kollidieren.

Würden das nicht ab und zu einige Fahrer beherzigen, dann hätte Verstappen schon deutlich mehr Unfälle verursacht - der sticht nämlich auch häufig unerwartet in eine Lücke. Wenn da der andere nicht bremst, lupft oder aufmacht, dann kracht es so wie jetzt zwischen Rosberg und Hamilton (und ja, Rosberg sticht nicht rein - der war da halt einfach noch).

Deswegen gebe ich auch Hamilton hier deutlich Mitschuld. Der hätte da nicht einfach so gnadenlos reinziehen dürfen - dann wäre auch nichts passiert (natürlich auch kein Überholmanöver...).

Excalibur
Beiträge: 7378
Registriert: Di Jul 15, 2003 1:01 am
Wohnort: Alonsos Masterplan begeistert!

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von Excalibur » Mi Jul 06, 2016 12:45 am

Es kommt noch besser:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nach dem Grand Prix von Europa in Baku verkündete Lewis Hamilton, dass sein teaminternes Verhältnis zu Nico Rosberg mehr denn je von gegenseitigem Respekt geprägt sei. Man habe sich am Swimmingpool des gemeinsamen Appartementhauses in Monaco zufällig getroffen und einige Spannungen im offenen Gespräch ausgeräumt, und seither sei wieder alles Friede, Freude, Eierkuchen. Aber schon ein paar Tage später krachte es in der letzten Kurve des Grand Prix von Österreich erneut.

Rosberg behauptet, nach dem Rennen in Spielberg auf Hamilton zugegangen zu sein, der soll aber eine Aussprache abgelehnt haben. Nur: Niki Lauda, Vorsitzender des Aufsichtsrats des Mercedes-Teams, gibt offen zu, dass die "Weichspüler"-Version von der internen Harmonie schon vor dem Crash in Österreich frei erfunden war. Hamilton habe mit diesen Aussagen schlicht und einfach "gelogen", sagt Lauda in einer bereits am Freitag aufgezeichneten Sendung bei 'ServusTV'.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dieser Typ ist einfach unterste Schublade.

Lügen-Lewis Bild Bild

Benutzeravatar
wings
Beiträge: 883
Registriert: So Nov 18, 2012 1:01 am

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von wings » Mi Jul 06, 2016 12:55 am

Er war da noch? HAM war vorbei, fuhr weit (schmiss die Tür nicht gleich zu) und ROS bremste sich innen wieder rein, kam eher zurück. Sieht/spürt HAM ihn da in der Form? Wenn ja, dann muss er nicht einlenken - ergo "Geschenk" angenommen. Wenn nicht, dann entfällt der Punkt.

Ob ein HAM, so fies wie er sonst auch ist, nicht lieber ohne Kontakt Vollgas über die Auslaufzone gedüst wäre, um da seinen Vorteil zu nutzen (Wie viele Fahrer haben schon auf Parkplätzen ihr Rennen fortgesetzt, mit dem Vermerk "Vermeidung einer Kollision"?)? Mit dem Rad gegen den Frontflügel hat er schon einmal teuer bezahlt, ist ja nicht so, als wäre "dieser" Ausgang offensichtlich gewesen.

Nur weil hier einige wissen, dass Ham da alles perfekt vor (geistigen) Augen hatte, mag ich das nicht unbedingt ebenso wissen.

Zur Linie: Wurscht mag es sein, die Themenbüchse eröffneten jene, die auch eine zweite Berührung sehen wollen.
In Kanada waren z.B. beide gleichauf, da gab es einen, der innen die Rennlinie fahren konnte, hier bremste sich der Überholte zurück, hätte sogar die Rennlinie für sich beanspruchen können. Dieser krasse Widerspruch - "aber Toto sagte" - erledigt sich von selbst.

vandamm
Beiträge: 800
Registriert: Do Mär 16, 2006 1:01 am
Wohnort: d

.:: Livethread: Grand Prix von Österreich - Spielberg::.

Beitrag von vandamm » Mi Jul 06, 2016 1:09 am

So 2016 wird wohl die F1 durch gute alte FIA Machenschaften im Sinne eines Jean-Marie Balestre aufgewertet. Man da hat Bernie echt eine geile Idee gehabt.

Die Strafe von Rosberg ist absolut lächerlich. Klar wie hätte Hamilton auch erahnen können, dass Rosberg neben ihn sein kann? Ich habe ihn nicht gesehen. Klar... Rosberg war ja auch kurz vorher nicht noch rechts neben ihn. Vermutlich läuft die ganze Zeit MC Hammer im Kopf von Hamilton. Da könnte man ein Auto auch nicht hören. Nein.....

Egal welche Brille man trägt. Beide waren noch auf der Rennstrecke und Hamilton kann da nicht einlenken. Für alle die meinen, dass Rosberg bis nach England gerutscht wäre. Schaut euch die Videos von der Rosberg Inboard an und seht, dass er kurz vorher nach rechts lenkt und keine blockierenden Räder hat. Klar sein Plan war es die Kurve zuzumachen. Ein kluger Fahrer - ich glaub es nicht, dass ich sowas mal schreibe - wie Alonso hätte Rosberg vorbeigelassen und wäre innen rein. Sieht man oft diese Manöver. Btw verhungern lassen hat Hamilton schon oft vorgemacht. Barain 2014. Und Rosberg ist brav neben die Strecke.

Was da passiert ist und das Ergebnis ärgert mich überhaupt nicht. Es ist die Tatsache, dass egal wie hart Hamilton Rosberg oder andere Fahrer trifft, er in der Regel 0 Schaden am Auto hat. Und da waren viele Treffen in der Vergangenheit. Am besten fande ich den letzten Auftritt in Hockenheim. Das war mehr Autoscouter.

Ich bin auch der Meinung, dass grade Montreal16 Sanktionen der Rennleitung nötig gewesen wäre. Aber mein Gott - da ist ein 7facher Deutscher Weltmeister und dann noch ein aktiver 4facher Deutscher Weltmeister. Das geht doch in England nicht. Da könnte man doch nochmal Hamilton aufbauen und ihn durchziehen. Dazu Direktive Jean-Marie Balestre. Läuft FIA.

Was ich von Totto Wolf und den 3fachen Alterspräsidenten halte steht in der Signatur. BTW Kerne des Problems.....

Ach ja hier nur meine Meinung mit dem Versuch nicht zu beleidigen. Ich bin eh der Meinung, dass man Doni nicht davon überzeugen kann, dass Senna nur ein relativ durchschnittlicher 3facher Weltmeister ist. Die Resultate stehen am Ende des Tages. Aber ich liebe es wie er es uns verkauft.....

Antworten