Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
phylosopher
Beiträge: 4892
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Diskutiere niemals mit einem Idioten,er zieht Dich auf sein Niveau hinab und schlägt Dich dann dort

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von phylosopher » Fr Feb 16, 2018 12:09 pm

Diese saublöden Hinweise auf seine Alk-Probleme in jungen Jahren sind so einfach, das darfst Du niemandem vorwerfen.
Sowas nennt sich Tod-Schlag-Argument, und das kann der Flatliner immer bringen.
Es wäre ja auch möglich Ihn zu loben, weil er seit XXX Jahren trocken ist, aber das gefällt nicht .

Alle Politiker haben auch Vergangenheiten, die Mutti war Ossi, der Schuuuuulz war voll auf Stoff..... - äh, wie war das mit "werfe den ersten Stein". Also... Arsch hoch, und selber in die Politik gehen. :top:

greez
phylo ;)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Fr Feb 16, 2018 1:05 pm

bnlflo hat geschrieben:
Do Feb 15, 2018 9:50 pm
aus Sicht eines Juniorpartners hat die SPD tatsächlich nicht wenig erreicht. (in der letzten Legislaturperiode). Aus irgend einem Grund meinte man aber, dass man diese Erfolge im Wahlkampf besser nicht hervorhebt. Mit einem halbwegs intelligenten Wahlkampf hätte man keinen so großen Abstand zur Union eingefahren.
Der Grund war doch offensichtlich. Die CDU geführte Koalition hat der SPD das Sterbebett hergerichtet. Wie sonst ist zu erklären, dass niemand mehr eine GroKo will ?

Dieses Rumeiern hats doch vorher genauso gegeben. Ok, jetzt gehts um Ministerpostengeschacher, da will man auch ein grosses Stück vom Kuchen haben. Ob das was bringt wird sich zeigen. Ich glaube eher der Schuss geht nach hinten los. Der SPD gehen die Kniescheiben aus.........

Nachtrag:
1992, beim Asyl-Parteitag in Bonn, stimmten die Delegierten mit knapper Mehrheit und nach zwei Tagen aufgewühlter Diskussion einer Änderung des Grundrechts auf Asyl zu - mit einer langen Liste von Einschränkungen und Bedingungen. Die Grundgesetzänderung trat in Kraft, aber von den Bedingungen, die der SPD-Parteitag stellte, sind die meisten bis heute nicht erfüllt. Ein Einwanderungsgesetz gehörte zu diesen Bedingungen. Es steht heute, mehr als 25 Jahre später, wieder als Versprechen im Sondierungspapier von CDU/CSU und SPD.
Soviel zur Erfolgen..... :dead:
Zuletzt geändert von shuyuan am Fr Feb 16, 2018 1:10 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21083
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Feldo » Fr Feb 16, 2018 1:07 pm

phylosopher hat geschrieben:
Fr Feb 16, 2018 12:09 pm

Sowas nennt sich Tod-Schlag-Argument, und das kann der Flatliner immer bringen.
Es nennt sich Totschlagargument.

Wurde auch gerne gegen G. W.Bush benutzt... auch von denen, die sich jetzt bei Schulz dagegen verwehren.
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

phylosopher
Beiträge: 4892
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Diskutiere niemals mit einem Idioten,er zieht Dich auf sein Niveau hinab und schlägt Dich dann dort

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von phylosopher » Fr Feb 16, 2018 1:33 pm

Jetzt mach mich nicht wegen meiner Deutsch-Schwäche schlecht. :D

Gutmensch
Beiträge: 1016
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Gutmensch » Fr Feb 16, 2018 2:15 pm

Höchstens würde ich dich wegen deiner Deutschschwäche schlecht machen. ;)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Fr Feb 16, 2018 2:26 pm

Deutschschwäsche :D :top:

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32606
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Stefan P » Fr Feb 16, 2018 2:58 pm

phylosopher hat geschrieben:
Fr Feb 16, 2018 12:09 pm
Diese saublöden Hinweise auf seine Alk-Probleme in jungen Jahren sind so einfach, das darfst Du niemandem vorwerfen.
Sowas nennt sich Tod-Schlag-Argument, und das kann der Flatliner immer bringen.
Es wäre ja auch möglich Ihn zu loben, weil er seit XXX Jahren trocken ist, aber das gefällt nicht .
...na gut, dann lobe ich Schulz mal, weil er sich seit ? Jahren nicht mehr besäuft. "*tätschel, tätschel brav Herr Schulz". Trump hat übrigens nie gesoffen, der trinkt überhaupt keinen Alkohol....also los, lob ihn jetzt mal gefälligst dafür.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

phylosopher
Beiträge: 4892
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Diskutiere niemals mit einem Idioten,er zieht Dich auf sein Niveau hinab und schlägt Dich dann dort

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von phylosopher » Fr Feb 16, 2018 6:43 pm

Gutmensch hat geschrieben:
Fr Feb 16, 2018 2:15 pm
Höchstens würde ich dich wegen deiner Deutschschwäche schlecht machen. ;)
Mal ehrlich, das Ende der Dt. Sprache begann, als der Bindestrich, der zärtlich zwei Wörter miteinander verband, nicht mehr existierte. Schade, ganz ehrlich. Aber ich bleibe da-bei. :D

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29194
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von bnlflo » Sa Feb 17, 2018 1:51 pm

Stefan P hat geschrieben:
Fr Feb 16, 2018 2:58 pm
...na gut, dann lobe ich Schulz mal, weil er sich seit ? Jahren nicht mehr besäuft. "*tätschel, tätschel brav Herr Schulz". Trump hat übrigens nie gesoffen, der trinkt überhaupt keinen Alkohol....also los, lob ihn jetzt mal gefälligst dafür.
es würde reichen, das nicht ständig hervorzukramen. Er hat genug politische Angriffsfläche geboten, an der man sich abarbeiten konnte. Es ist absolut unnötig, auf die persönliche Ebene zu gehen. Besonders nicht zum jetzigen Zeitpunkt.
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29194
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von bnlflo » Sa Feb 17, 2018 4:37 pm

Arno hat geschrieben:
Sa Feb 17, 2018 2:03 pm
Gilt das auch für die Trump Basher?
Dann habe ich keine Einwände.
Die Ausgangslage (Trump im Amt, Schulz nicht) ist doch eine andere. Deshalb ist alles, was Trump so tut, ja schon noch mal direkt verbunden mit dem Amt des Präsidenten.
Oder was genau meinst du? Dass er vor 10 Jahren vieleicht eine Affäre mit nem Pornosternchen, ist mir dabei völlig egal, wenn es das ist. Oder stehe ich gerade auf dem Schlauch? :confused:
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Mo Feb 19, 2018 3:45 pm

Naja Umfragen halt, aber demnach soll die AFD jetzt 2. ! stärkste Partei sein mit 16% wobei die SPD weiterhin im Sinkflug mit lediglich 15,5 % ist.
So sieht halt die Mehrheit in deutschland aus...gerupfte spdler und ein cdu altenheim.... :lol:
cdu mit knapp 29 % ...mehrheit tze :zzz:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6461
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Jan » Mo Feb 19, 2018 6:55 pm

Sollen die ruhig so weiter machen....Kanzler Gauland ist nicht mehr weit weg. :top:

Wenn ich dazu sowas wie bei der Maischberger höre, bin ich kurz davor die Fernbedienung in den Fernseher zu ballern, zitat CDU Tussy da : *Selbstverständlich wird sich AM bei einer evtl. Neuwahl wieder aufstellen, was ist das denn für eine Frage"

Bei sowas bekomme ich Blutdruck..... :kotz: :mad: :flop:

Der ältere Journalist war richtig gut drauf, "AM hat die CDU zerstört, hat das Land an den Abgrund gebracht, und zu allem Überfluss auch noch den Brexit zu verantworten".
Und wenn man schon so viele Flüchtlinge unkontrolliert rein lässt, muss man sich auch um die kümmern, die Bevölkerung ist an der Grenze.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5040
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Helldriver » Mo Feb 19, 2018 8:44 pm

shuyuan hat geschrieben:
Mo Feb 19, 2018 3:45 pm
Naja Umfragen halt, aber demnach soll die AFD jetzt 2. ! stärkste Partei sein mit 16% wobei die SPD weiterhin im Sinkflug mit lediglich 15,5 % ist.
Das habe ich auch gerade gelesen. :top:
Erstmals liegt die AfD (16 Prozent) vor der SPD (15,5), hat eine Erhebung des Insa-Instituts für die "Bild"-Zeitung ergeben.
Darauf mach ich gleich mal ein Bier auf, Prost Leute!
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Mi Feb 21, 2018 7:31 pm

Auch ein Widerspruch hats in sich.

Cdu Csu ,Spd Zustimmung fällt und fällt, aber die GroKo Zustimmer sollen angeblich immer mehr werden.
Wenn da mal nicht Wunschdenken im Spiel ist.

wenn jetzt Wahl wäre, hätte die Groko keine Mehrheit mehr.

Soviel zu " Wir haben keine Angst vor neuwahlen " :lol: Sollten se aber :green:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6461
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Jan » Mi Feb 21, 2018 8:40 pm

Ich befürchte aber auch, die Nahles/Scholz Gehirnwäsche Tour bei den Mitglieder Verbänden wird seine Wirkung erzielen, auch weil sie die Gegenstimme Kühnert nicht mitnehmen, und der sich das alleine gar nicht leisten kann, man könnte auch sagen, der wird Mundtot gemacht.

Also Groko wird wohl kommen. :kotz:

Auch weil die sehr wohl schiss vor Neuwahlen haben, weil Nahles/Merkel als Kandidaten kann sich jeder ausrechnen was dabei rauskommt :

CDU/CSU 25 %
AFD 21 %
Grüne 13 %
SPD 12 %
Linke 11 %
FDP 10 %

....wird dann ungefähr so auschauen.
Zuletzt geändert von Jan am Mi Feb 21, 2018 8:52 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Mi Feb 21, 2018 8:42 pm

Im Grunde genommen ist alles nur noch Feilscherei.
Sie brauchen die Groko beide.
Minderheitsregierung will keiner, Neuwahlen natürlich auch nicht.
Es wird knapp für eine erneute "Weiterso" Politik gewählt.
Derweil gibts "Hoch die Tassen " bei den Rechten :kotz:
Aber das sage ich ja schon seit Jahren, die GrossKotzigen Etablierten spielen den Rechten in die Hände. :flop:
So Aussschnittgucker ,Überschriftenleser und Parksünderanzinker wie Marmas ficht das nicht an.....der glaubt immer noch was er sich einredet.

Hauptsache ist doch es gibt sie wieder ....
https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater :roll:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6461
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Jan » Do Feb 22, 2018 12:46 am

Das passt perfekt :

Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Do Feb 22, 2018 9:37 am

Jan hat geschrieben:
Do Feb 22, 2018 12:46 am
Das passt perfekt :

Bild
Geiles Bild !
Ich krieg die hier nie rein, irgendwas mach ich falsch..vielleicht kannste mirn tip geben ?

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Do Feb 22, 2018 10:08 am

Arno hat geschrieben:
Do Feb 22, 2018 6:29 am
Dazu passt ja auch, dass der Dicke auf der Sicherheitskonferenz schon mal im Vorfeld seinen Posten bei Gazprom fest im Blick hat
Er hat dazu mal eben alle aufgefordert, die Sanktionen gegen Putin, das ist der, der da gerade wild in Syrien rumbombt, fallen zu lassen, um ein Entgegenkommen zu signalisieren. Wenn da mal nicht Eigeninteresse vor Interessen von Deutschland stehen....so durchsichtig....so dumm.

BTW: die deutschen Medien berichten am liebsten ueber diese Bombardements in Syrien mit am Besten Bildern von blutenden Kindern. Die Info ist, dass die Russen und Assad unschuldige Zivilisten und Kinder toeten.

In anderen Laendern sieht das anders aus. Man vergisst in anderen Laendern auch nicht zu erwaehnen, dass die ISIS eben aus jenem Stadtviertel Granaten und Raketen abfeuert und die Zivilisten absichtlich als Geiseln und Schutzschild einsetzt.
Die Russen haben im Moment Pause so wie ich das sehe. Im März ist Wahl in Russland.
Was mich nervt, dass niemand der Türkei als Natomitglied auf die Finger klopft.
Auch Macron will sich wieder an Bombardements beteiligen,. sollte sich rausstellen dass Giftgas gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt worden ist.
In diesem Krieg bedient jeder seine eigenen Interessen, das ist doch offensichtlich.
Die Sanktionen gegen Russland haben nichts mit dem Krieg in Syrien zu tun, sondern mit der Annexion der Krim.
Unnötig zu sagen, dass sanktionen gegen Russland ziemlich bescheuert sind.....

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6461
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Jan » Do Feb 22, 2018 12:00 pm

shuyuan hat geschrieben:
Do Feb 22, 2018 10:08 am
Im März ist Wahl in Russland.
Wahl in Russland, ein Widerspruch in sich... :lol: :lol:

Als ob die ne Wahl hätten, der einzige der Putin ein bisschen gefährlich werden könnte, wurde ausgeschaltet, der Rest sind Witzfiguren.

Aber lieber Putin da an der Macht, als die Schnapsdrossel davor....

und mit diesen Sanktionen hast Du Recht.... bescheuert.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Do Feb 22, 2018 12:06 pm

Unsere deutsche Oberlehrermentalität wird uns noch Kopf und Kragen kosten (im Moment nur Geld) :naughty:
Wenn wir denn wenigstens was zu sagen hätten :roll:
Mit der Nato Osterweiterung haben wir schon genug Stress angezettelt.
Putin könnte im Handstreich "seine Staaten" heim ins Sovietreich holen. Wer wollte ihn hindern ?
Die Bundeswehr? :lol: :lol: :lol:
Bevor jemand im Bundestag kapieren würde was los ist, hängt die russische Flagge am Reichstag....vielleicht sollten das einige mal endlich zur Kenntnis nehmen. Irgendwann sind die Tage endloser Debatten vorbei und es werden Taten folgen.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5040
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Helldriver » Do Feb 22, 2018 9:29 pm

Es ist schön, dass im Bundestag wieder vermehrt die Wahrheit ausgesprochen wird.
https://www.youtube.com/watch?v=oeHA7MtlPL0
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Fr Feb 23, 2018 11:25 am

Helldriver hat geschrieben:
Do Feb 22, 2018 9:29 pm
Es ist schön, dass im Bundestag wieder vermehrt die Wahrheit ausgesprochen wird.
https://www.youtube.com/watch?v=oeHA7MtlPL0
gelabert wird seit ewigkeiten......wird zeit für taten

ich poste solche Beispiele wie dieses hier gerne 100 mal:
1992, beim Asyl-Parteitag in Bonn, stimmten die Delegierten mit knapper Mehrheit und nach zwei Tagen aufgewühlter Diskussion einer Änderung des Grundrechts auf Asyl zu - mit einer langen Liste von Einschränkungen und Bedingungen. Die Grundgesetzänderung trat in Kraft, aber von den Bedingungen, die der SPD-Parteitag stellte, sind die meisten bis heute nicht erfüllt. Ein Einwanderungsgesetz gehörte zu diesen Bedingungen. Es steht heute, mehr als 25 Jahre später, wieder als Versprechen im Sondierungspapier von CDU/CSU und SPD.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6461
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von Jan » Fr Feb 23, 2018 1:23 pm

Sehr Geiles Interview Brandaktuell, besonders interessant bei ca 11:50.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16275
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Bundestagswahl 2017 - Mutti + X

Beitrag von shuyuan » Fr Feb 23, 2018 2:03 pm

Wichtig wäre für die AFD kompetent aufzutreten, das hat sie bisher versäumt.
Davon ab mal eine schallende Ohrfeige für diese Trümmertruppe ,die es nicht rafft, dass der GroKo Beschluss gegen Export von Waffen LOCKER unterlaufen wird.
Rheinmetall hat in den entsprechenden Ländern JointVenture Firmen, den Daumen drauf und die Unterstützung unserer Regierung gewiss.
Was macht eine Opposition eigentlich ? :shake:

Antworten