Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16514
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Mo Okt 10, 2016 5:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:

Gegenfrage ,wieso zerfledderst du meinen Post in 2 Teile ,massregelung für ertse hälfte und zustimmung zur zweiten.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Weil ich dem 2. Teil zustimme und dem 1. so nicht? Bild

"Maßregeln" wollte ich dich nun aber wirklich nicht. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">gehört aber zusammen.
Dass südländer mentalitätsmässig so sind, negierst du offensichtlich.
Hat doch nix mit fussball zu tun. Meine Aussage war allgemein gehalten.

phylosopher
Beiträge: 5021
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: ... das erinnert mich an eine kuriose Geschichte in Südostasien, in welcher aufgrund äußerlicher Ein

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Mo Okt 10, 2016 5:26 pm

Die Aussage, "die sind halt so" ist überhaupt nicht haltbar, egal bei welchem Thema.
Diese "die" gibt es nämlich nicht.

Meine Erfahrung mit Fussballspielenden Migranten..... - die sind ganz friedlich, bis es um die EHRE geht. Dann spinnen manche ganz schnell. Bild


@Arno: So so, Du hast also immer Recht...
Dürfen wir Dich jetzt Donington des offtopics nennen ? Bild

greez
phylo Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32950
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Stefan P » Mo Okt 10, 2016 5:32 pm

...das die Ossis aufmüpfig sind ist ja nun wahrlich nichts Neues.

phylosopher
Beiträge: 5021
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: ... das erinnert mich an eine kuriose Geschichte in Südostasien, in welcher aufgrund äußerlicher Ein

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Mo Okt 10, 2016 5:37 pm

Du irrst.

Die Ossis, also die Ossis entstanden erst nach 1945, und werden sich irgendwann auflösen.

Zumindest hoffe ich das.


greez
phylo

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Helldriver » Mo Okt 10, 2016 5:47 pm

Ach ja, die Ossis. Ist schon erstaunlich, was ein paar Jahrzehnte hinter Mauern aus der Bevölkerung machen kann. Die haben sich davon ja noch immer nicht erholt. Wenns mit denen nicht bald besser wird, dann schlage ich vor, dass wir entweder die Ossis nach Polen vertreiben oder (der Klassiker) die Mauer wieder aufbauen.
Langsam reichts auch. Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16514
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Mo Okt 10, 2016 6:56 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:
<strong> n oder (der Klassiker) die Mauer wieder aufbauen.
Langsam reichts auch. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Jo ,wir haben genug gehört. Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32950
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Stefan P » Di Okt 11, 2016 10:33 am

GSG9...war das nicht mal die Truppe die die Boeing 'Landshut' in Mogadischu stürmte und alle Terroristen sauber umnietete ohne das den Geiseln was passierte?

...das scheint auch nur mehr ein trauriger Haufen zu sein der den ganzen Tag überlegt, was er sich noch alles an den Körper hängen könnte damit er auch ja nicht den kleinste Kratzer abbekommt...

...und dieser Syrer, der bleibt einfach nicht stehen, obwohl er darum gebeten wurde....nicht zu fassen... Bild )

<small>[ 11.10.2016, 10:40: Beitrag editiert von: Stefan P ]</small>

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5263
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Helldriver » Di Okt 11, 2016 5:09 pm

Nun lasst doch die Syrer (und andere) ihre Bomben bauen.
Das gehört zu deren Kultur und ausserdem hat das religiöse Hintergründe.
Wir leben in einem offenen Land mit Religionsfreiheit, wo sich jeder frei entfalten darf.

phylosopher
Beiträge: 5021
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: ... das erinnert mich an eine kuriose Geschichte in Südostasien, in welcher aufgrund äußerlicher Ein

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Mi Okt 12, 2016 12:27 am

Auch nicht wirklich witzig, mußte trotzdem schmunzeln.

Erschreckend, wie locker man mit dem Thema umgeht.

greez
phylo Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16514
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Mi Okt 12, 2016 8:21 am

erschreckend ist bloss die humorlosigkeit der deutschen.
wie kann man nur lachen wenn menschen sterben Bild
Frag mal die Briten, die können das.

phylosopher
Beiträge: 5021
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: ... das erinnert mich an eine kuriose Geschichte in Südostasien, in welcher aufgrund äußerlicher Ein

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Mi Okt 12, 2016 10:14 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> erschreckend ist bloss die humorlosigkeit der deutschen.
wie kann man nur lachen wenn menschen sterben Bild
Frag mal die Briten, die können das. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na, daß die Briten über sterbende Menschen lachen, glaub ich nicht.
Britischer Humor ist nicht das Gleiche.
Wobei.... - wer so was frühstückt....

greez
phylo

Gutmensch
Beiträge: 1020
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Gutmensch » Mi Okt 12, 2016 10:20 pm

Da fehlt die Grilltomate und die Pilze, und der Toast ist auf beiden Seiten geröstet, das finden Engländer gar nicht lustig...

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32950
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Stefan P » Mi Okt 12, 2016 11:14 pm

...der (vermutliche Bild )syrische Selbstmordattentäter hat sich in seiner Zelle erhängt. Damit konnte man bei einem Selbstmordattentäter ja wohl wirklich nicht rechnen, zumindest nicht die Leipziger Polizei. Die hat ja auch nicht damit gerechnet, daß er einfach aus dem Haus geht, welches von ihr belagert wurde. Auch völlig überraschend blieb er nicht stehen als er darum gebeten wurde...diese Menschen aus dem Morgenland....ein einziges Mysterium, zumindest für die Leipziger Polizei... Bild

Btw. so ein englisches Frühstück ist halt nur was für Männer...dazu einen Eimer Kaffee und der Tag ist Dein Freund.

<small>[ 12.10.2016, 23:19: Beitrag editiert von: Stefan P ]</small>

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16514
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Do Okt 13, 2016 5:53 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von phylosopher:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> erschreckend ist bloss die humorlosigkeit der deutschen.
wie kann man nur lachen wenn menschen sterben Bild
Frag mal die Briten, die können das. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Na, daß die Briten über sterbende Menschen lachen, glaub ich nicht.
Britischer Humor ist nicht das Gleiche.
Wobei.... - wer so was frühstückt....

greez
phylo </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Britischer Humor kannst ja mal googeln Bild


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> syrische Selbstmordattentäter hat sich in seiner Zelle erhängt. Damit konnte man bei einem Selbstmordattentäter ja wohl wirklich nicht rechnen </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das ist ja unvorhersehbar... Bild

phylosopher
Beiträge: 5021
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: ... das erinnert mich an eine kuriose Geschichte in Südostasien, in welcher aufgrund äußerlicher Ein

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Do Okt 13, 2016 6:07 am

Bild mission incomplete

Selbstmord Bild
Attentat Bild

Lusche


Zitat Stefan </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Btw. so ein englisches Frühstück ist halt nur was für Männer...dazu einen Eimer Kaffee und der Tag ist Dein Freund. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ersetze Tag mit Klo. Dann passt es.


greez
phylo

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16514
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Do Okt 13, 2016 9:41 am

Arno, welche Helden ? Bild

pitschen
Beiträge: 547
Registriert: Mo Okt 01, 2007 1:01 am
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von pitschen » Do Okt 13, 2016 2:49 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> Arno, welche Helden ? Bild

phylosopher
Beiträge: 5021
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: ... das erinnert mich an eine kuriose Geschichte in Südostasien, in welcher aufgrund äußerlicher Ein

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Do Okt 13, 2016 7:02 pm

Anscheindend fehlt es an der nötigen Erfahrung mit Terrorverdächtigen.
Sowohl das fangen, als auch das aufbewahren klappt nicht so richtig.
Mit der Methode:"Versuch und Irrtum" lernen die Staatswächter schon noch dazu. Könnte halt etwas dauern.
Mal ehrlich, kann ja auch keiner ahnen, daß ein Selbstmordattentäter Selbstmord begeht.
So hat man die Chance vertan, so einen Vogel zu fangen, und ordentlich und hart abzustrafen. Eine Chance vertan, DAS der ganzen Welt zu zeigen.


Das wäre den Amis nicht passiert.

Gut, der kostet jetzt nix mehr.
Aber schon peinlich wie das alles gelaufen ist. Bild

greez
phylo

EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von EI-WM99 » Do Okt 13, 2016 7:10 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von pitschen:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> Arno, welche Helden ? Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
Genau das.

Auch diejenigen, die vorher das "so toll" fanden, das ausländische Polizisten hier Dienst schieben, sollten langsam einsehen, das weitere Kernkompetenzen der deutschen Polizei schlicht und einfach aufgegeben werden.
Demnächst wird mal dann wohl, wenn man Hilfe braucht, zusammen mit der deutschen Polizei auf ausländische Hilfskräfte warten? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was für Kernkompetenzen werden aufgegeben? Werd mal konkret!
Das Fesseln von mutmaßlichen Bombenbauern?
Hab jetzt nicht mitbekommen, dass es da einen Erlass gibt, dass das von nun an nur noch syrische Flüchtlinge statt der deutschen Polizei machen dürfen. Aber vielleicht habe ich da ja etwas nicht mitbekommen, immerhin würde so ein Erlass natürlich das Totalversagen der sächsischen Polizei bei der "Jagd" logisch erklären. Bild

Die Pressekonferenz und die gestammelten Erklärungen zu den zahlreichen Fehlern, die den Selbstmord ermöglicht haben, hab ich mir heute morgen mal live gegeben. War besser als Comedy.
In jedem Film hätte man so ein Vorgehen der Polizei und JVA als "total unrealistisch" abgestempelt und den Film deshalb aufgrund von unzähligen "Logikfehlern" für doof befunden. Leider war's kein Film.

pitschen
Beiträge: 547
Registriert: Mo Okt 01, 2007 1:01 am
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von pitschen » Do Okt 13, 2016 7:21 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von phylosopher:
<strong> Anscheindend fehlt es an der nötigen Erfahrung mit Terrorverdächtigen.
Sowohl das fangen, als auch das aufbewahren klappt nicht so richtig.
Mit der Methode:"Versuch und Irrtum" lernen die Staatswächter schon noch dazu. Könnte halt etwas dauern.
Mal ehrlich, kann ja auch keiner ahnen, daß ein Selbstmordattentäter Selbstmord begeht.
So hat man die Chance vertan, so einen Vogel zu fangen, und ordentlich und hart abzustrafen. Eine Chance vertan, DAS der ganzen Welt zu zeigen.


Das wäre den Amis nicht passiert.

Gut, der kostet jetzt nix mehr.
Aber schon peinlich wie das alles gelaufen ist. Bild

greez
phylo </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hart Abzustrafen Bild
Der wäre doch bei der Deutschen Kuscheljustitz spätestens nach drei Monaten wieder auf freiem Fuss gewesen.
Fragt doch mal Merkels Busenfreund, wass Jaber in der Türkei getrieben hat Bild

phylosopher
Beiträge: 5021
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: ... das erinnert mich an eine kuriose Geschichte in Südostasien, in welcher aufgrund äußerlicher Ein

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Do Okt 13, 2016 7:27 pm

@pitschen.

Deshalb schrieb ich "Chance vertan".
Auch die Chance, den inländischen Kritikern zu zeigen, daß man hart abstrafen kann.
Die können jetzt lange behaupten, "dem wäre doch eh nix passiert... schwere Kindheit... blablabla."

Schade, echt schade.


greez
phylo

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16514
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Do Okt 13, 2016 7:30 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong> wird mal dann wohl, wenn man Hilfe braucht, zusammen mit der deutschen Polizei auf ausländische Hilfskräfte warten? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild es gibt Gegenden da ist das jetzt schon so.

pitschen
Beiträge: 547
Registriert: Mo Okt 01, 2007 1:01 am
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von pitschen » Do Okt 13, 2016 7:35 pm

Phylo: Das er nichts mehr kostet, steht noch in den Sternen.
Es würde mich nicht wundern, wenn seine Angehörigen von Deutschland Schadenersatz fordern. Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16514
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Do Okt 13, 2016 7:35 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von phylosopher:
<strong> @pitschen.

Deshalb schrieb ich "Chance vertan".
Auch die Chance, den inländischen Kritikern zu zeigen, daß man hart abstrafen kann.
Die können jetzt lange behaupten, "dem wäre doch eh nix passiert... schwere Kindheit... blablabla."

Schade, echt schade.


greez
phylo </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ach komm, irgendwas iss immer und wir haben ja die historische Aufgabe...ach lassen wir das grad ma weg..simpel und einfach ausgedrückt:
Bewährunghsstrafe u saftiges Bußgeld.

Mehr passiert in unserer Republik nich.

Es sei denn du trennst deinen Müll nich anständich oder parkst nich ordentlich .

Dann is aber Panik Mann ! Bild

phylosopher
Beiträge: 5021
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: ... das erinnert mich an eine kuriose Geschichte in Südostasien, in welcher aufgrund äußerlicher Ein

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Do Okt 13, 2016 8:10 pm

Eben, pitschen und shuyuan. Bild

Genau gegen solch hohles Geschnatter wäre eine harte Verurteilung ein Heil-Mittel gewesen.
Bild Ich habe Heil geschrieben....

Was steht denn im Gesetzestext, für einen Terrorverdächtigen? Sozialstunden ??


greez
phylo

Antworten