Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von OskarL » Mi Jul 27, 2016 8:18 pm

Du musst heiss gelaufen sein, Hoelli. O-Ton BN

Gutmensch
Beiträge: 1016
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Gutmensch » Mi Jul 27, 2016 8:29 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Voyager1:
<strong> @ EIWM99

...

Viele Grüsse
Voyager </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Boah ey, Gonzo, Voyager1, Redfive92...uvm.

Ist ja gerade hier im Faden sowas wie eine Wiederauferstehung...

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16206
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Mi Jul 27, 2016 9:41 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
<strong>Ähhhh....nein. Du unterschlägst in deiner Rechnung, dass ja auch den Zugewanderten Fahrräder geklaut werden können.
Ob bei 1 Mio Einwohner 10 Räder geklaut werden oder bei 2 Mio 20 - das wäre in beiden Fällen exakt dasselbe Risiko, Opfer eines heimtückischen Fahrraddiebstahls zu werden. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

phylosopher
Beiträge: 4892
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Diskutiere niemals mit einem Idioten,er zieht Dich auf sein Niveau hinab und schlägt Dich dann dort

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Mi Jul 27, 2016 11:17 pm

@Arno.
Ich wollte nur eine Brücke bauen. Damals (-30 Jahre) hatte man Angst vor Atomwaffen. Und heute besteht eine echte Angst vor den Zuwanderern. Nicht bei Jedem, aber es gibt sie.
Darum ist die Reaktion der Regierung doch okay.
Wäre durchaus interessant, was in Köln an Silverster abgegangen wäre, wenn alle Mädel den Schwarzen Gürtel gehabt hätten.... nur so ne Idee.

Und doch, ich sehe durchaus einen Unterschied. Damals machten die meisten Mädels einen Selbstverteidigungskurs, weil sie schlechte Erfahrungen gemacht haben. Meine Frau im übrigen auch.
Heute ist es eher so, daß man Angst vor schlechten Erfahrungen hat.
Wie gesagt, ich versteh jeden der diese Befürchtung hat.
Also warum nicht.

Sicher klingt das wie eine Art Kapitulation der Regierung.
"Leute, macht Euch wehrhaft, wir habens nicht selber im Griff."
Fehler ist es keiner. Ich würde es jeder Frau empfehlen, mit oder ohne Zuwanderung .

Das Problem der Abschiebung ist bekannt. Vor allem in Krisen und Kriegsgebiete darf man nicht abschieben.
DAS sehe ich anders. Wenn der Vogel von dort kommt, und hier nur Müll baut, dann hat er eben Pech gehabt. Schön daß Du da warst,.... weißt ja.

Das sollte tatsächlich die Regierung veranlassen. Wer denn auch sonst?
Ebenso, daß eine Abschiebung zügigst von Statten geht. 48 Stunden max.!!

Solange das nicht passiert, macht sich die Regierung unglaubwürdig, und öffnet den Benzin-verschüttern Tür und Tor.

Ich traue der Regierung übrigens zu, aus den Fehlern gelernt zu haben. So blauäugig, wie vor einem Jahr, werden sie sich nicht mehr verhalten.

Ich habe nicht gesagt, DU hättest das mit der Kultur gesagt.
DAS höre ich aus meinem Freundeskreis. Die glühen zu großen Teilen auch gerade tiefrot.


Und nochmal @Shuyuan.
Es IST Volkes Meinung. Leider ist das so. Daß dies hier im Forum jemand explizit so formuliert hat, habe ich nicht behauptet.
Wenn sich jedoch dieses Forum als die Stimme des Volkes ansieht..... Bild

greez
phylo Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von OskarL » Do Jul 28, 2016 2:48 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Gutmensch:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Voyager1:
<strong> @ EIWM99

...

Viele Grüsse
Voyager </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Boah ey, Gonzo, Voyager1, Redfive92...uvm.

Ist ja gerade hier im Faden sowas wie eine Wiederauferstehung... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich additiere mal Gutmensch!

Fluechtlingsdrama sei Dank

EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von EI-WM99 » Do Jul 28, 2016 8:38 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Voyager1:
Eigentlich wollte ich ja mit meinem Beitrag und meiner Antwort auf deinen Einwurf auch eine winzig kleine Prise Humor unterbringen.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nichts läge mir ferner, als ein bisschen Humor in dieser teilweise übertrieben hart geführten Diskussion abzuwürgen. Trotzdem zeigt dein Beispiel eben ganz hervorragend, wie man durch das falsche Umgehen mit Zahlen sich in eine Hysterie reinsteigern kann, die rational nicht zu begründen ist. Siehe

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">... und falls das mit den Fahrrädern zu abstrakt ist, ersetze das Wort "Fahrrad" mal der Reihe nach durch:

-sexuelle Belästigung, Vergewaltigung als Massen-Event
-Selbstmord-Bomber
-religiös motivierte Gewalt-Tate</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Denn wenn wir jetzt nur mal die Teilmenge an zugewanderten Körperverletzern/Vergewaltigern/Dieben anschauen: was glaubst du denn bitte, welche Personengruppe überproportional zu deren Opfern gehört? Selbstverständlich auch Zugewanderte, weil die nunmal viel mehr Zeit in der Nähe dieser Bekloppten verbringen (müssen).
Interessant für dich sollte doch einzig und allein dein persönliches Risiko sein, Opfer einer Straftat zu werden.

Meine Frau z.B. wurde in ihren Leben in Deutschland exakt 4mal ernsthaft sexuell belästigt.
4mal von einem Deutschen.
4mal hat sie keine Anzeige erstattet - wie es die meisten Opfer tun.
Wenn man recherchiert, liest man oft, dass hierzulande schätzungsweise nur 5% aller Sexualdelikte überhaupt zur Anzeige gebracht werden, was erschreckend ist. Aber eben auch verständlich, weil eine Anzeige fast nie was bringt außer Aufwand, Ärger und den psychischen Stress, sich weiter mit einem solchen Vorfall beschäftigen zu müssen. Das gilt besonders dann, wenn man Anzeige gegen Unbekannt erstattet, da dann die Chance, dass da irgendwas bei rauskommt, gegen 0 geht.
Und das ist übrigens auch der Grund, warum in Köln der Großteil der Anzeigen alle erst nach ein paar Tagen einflatterten: die überwiegende Mehrheit der Frauen hatte zunächst keine Anzeige erstattet, wie es eben üblich ist. Erst als das Thema in die Medien kam, ist wohl bei vielen die Hemmschwelle gesunken, weil sie dann wussten, sie sind diesmal nicht allein und vielleicht hatten sie auch die Hoffnung, dass in diesem Fall bei einem solchen Medieninteresse wirklich mal die Täter gefasst und bestraft werden.
Traurigerweise wurden diese Frauen (Stand jetzt) allerdings wieder mal von der deutschen Justiz enttäuscht.

Aus Köln abzuleiten, es gäbe sonst bei "einheimischen" Deutschen kein Problem mit sexuellen Übergriffen, geht aber meilenweit an der Realität vorbei.

Aber kommen wir zurück zur (meiner Meinung nach) übertriebenen Hysterie vor allem in Bezug auf Terroranschläge und die Furcht, bei einem solchen zu sterben.
Terroranschläge/Attentate/Amokläufe sind Morde. Mir persönlich ist es ja relativ egal, aus welchem Grund ich ermordet werden könnte - wichtig ist mir aber, dass das Risiko ermordet zu werden möglichst gering ist.
Und da frage ich mich ja ernsthaft, ob die Diskuttanten hier vor 15 Jahren auch so riesige Angst hatten wie heute. Immerhin gab es im Jahr 2000 in Deutschland noch fast doppelt so viele Morde wie heute! Auch was Totschlag angeht, war es in der oft verklärten Vergangenheit deutlich schlimmer.
An die Experten, die gerne auswandern möchten, weil es in Deutschland ja so gefährlich geworden ist: Die Mordrate in Deutschland ist eine der niedrigsten auf der ganzen Welt (ja ihr müsst SEHR weit runterscrollen bei diesem Link, um Deutschland zu finden). In den USA z.B. wäre euer Risiko, ermordet zu werden, mal eben fast 5mal so groß!
Natürlich sind diese Zahlen noch nicht brandaktuell, aber seid mal sicher, dass auch 2016 kein großer Sprung in der Statistik auftauchen wird.
Denn wenn man sich erstmal klargemacht hat, dass selbst in einem friedlichen Land wie Deutschland jeden einzelnen Tag fast 6 Menschen durch Mord oder Totschlag ums Leben kommen (ohne dass darüber groß in den Nachrichten berichtet wird), dann merkt man auch, was für einen geringen Einfluss Taten wie Ansbach oder Würzburg eigentlich auf die Gesamtzahl der tödlichen Opfer von Gewalttaten haben.

Bestimmt kommt gleich wieder jemand um die Ecke und schwafelt was von "Relativiererei". Bitte!
Ich nenne das rationales Denken oder auch Vernunft - etwas, worauf unsere Kultur doch angeblich seit der Aufklärung so stolz ist.

<small>[ 28.07.2016, 08:56: Beitrag editiert von: EI-WM99 ]</small>

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Benutzername » Do Jul 28, 2016 9:06 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
<strong>Bestimmt kommt gleich wieder jemand um die Ecke und schwafelt was von "Relativiererei". Bitte!
Ich nenne das rationales Denken oder auch Vernunft - etwas, worauf unsere Kultur doch angeblich seit der Aufklärung so stolz ist. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Verharmlosender Relativierer Bild Bild

Voyager1
Beiträge: 521
Registriert: Mo Mär 19, 2001 1:01 am

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Voyager1 » Do Jul 28, 2016 1:57 pm

@ EI-WM99

Kurz vorab: Wir sind uns natürlich nicht persönlich bekannt. Es muss auch nicht sein, bringt aber mit sich, dass man bei der Einschätzung des anderen öfters mal danebenliegt. So ist z.B. Hysterie eine Eigenheit die bei mir persönlich nicht im geringsten angelegt ist. Das weiss ich ganz sicher.

Ich finde es gut und ich bin dankbar, dass du so ausführlich, mit so viel Aufwand an Zahlenmaterial und eigener Zeit auf meine Beiträge eingehst. Macht mich fast ein wenig schuldbewusst.

Mein Ansatz kommt ohne Zahlen und Statistiken aus.

Egal wie hoch oder geringfügig der relative Anteil an Tätern unter den Zugewanderten ist - er addiert sich schlicht und einfach zu unseren "eigenen" ohnehin bereits vorhandenen Tätern hinzu. So ist es natürlich auch mit den Opfern unter den Zugewanderten auf welche du dankenswerter Weise hinweist.

Ich kann darin jedenfalls keinen postiven Effekt für Deutschland erkennen.

Denn an Zuwanderern von der Qualität wie sie nun eingetroffen sind, herrschte in Deutschland niemals auch nur der geringste Bedarf.

Über die Gründe dieser fatalen Zuwanderung, deren chaotisches und völlig unprofessionelles Management, die erst ansatzweise erkennbaren (offensichtlich überwiegend negativen) gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen - und über die Frage nach den Schuldigen an alldem wird noch viel zu diskutieren sein.

Viele Grüsse
Voyager

<small>[ 28.07.2016, 14:28: Beitrag editiert von: Voyager1 ]</small>

phylosopher
Beiträge: 4892
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Diskutiere niemals mit einem Idioten,er zieht Dich auf sein Niveau hinab und schlägt Dich dann dort

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Do Jul 28, 2016 3:31 pm

Bild Das ist ne Konstante. Die Qualität der Zuwanderer war noch nie so brilliant.
Wenn ich nur an die ganzen Ingenööööre denke.

Aber wir brauchen diese Leute.
Der Rest der Bevölkerung studiert.
Wer soll die Popel-Jobs sonst machen Bild

Die zahlen mal unsere Rente Bild

greez
phylo Bild

Ottmar Hitzkopf
Beiträge: 1976
Registriert: Mo Mär 23, 2009 1:01 am
Wohnort: dem (IMHO) besten Fuppestrainer der Welt zum NeuNick inspiriert
Kontaktdaten:

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Ottmar Hitzkopf » Do Jul 28, 2016 3:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von phylosopher:
<strong>
Die zahlen mal unsere Rente Bild
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ironie BITTE als solche kenntlich machen. Danke!

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Stefan P » Do Jul 28, 2016 4:20 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von phylosopher:
... Die Qualität der Zuwanderer war noch nie so brilliant.
Wenn ich nur an die ganzen Ingenööööre denke.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...ach, Du denkst das sei ein Witz? Da wird Dir das grinsen gleich vergehen:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">... Berufe der Terroristen Die Dschihad-Ingenieure

Überdurchschnittlich viele islamistische Attentäter haben ein Ingenieursstudium absolviert. Zwei Soziologen untersuchen, warum gerade dieser Studiengang unverhältnismäßig oft mit dem Terror verbunden ist... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">FAZ

Btw. welche Berufe hatten den die WTC Attentäter, bzw. welche Studiengänge hatten sie belegt? Naaaaa...?

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von OskarL » Do Jul 28, 2016 4:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von phylosopher:
... Die Qualität der Zuwanderer war noch nie so brilliant.
Wenn ich nur an die ganzen Ingenööööre denke.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...ach, Du denkst das sei ein Witz? Da wird Dir das grinsen gleich vergehen:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">... Berufe der Terroristen Die Dschihad-Ingenieure

Überdurchschnittlich viele islamistische Attentäter haben ein Ingenieursstudium absolviert. Zwei Soziologen untersuchen, warum gerade dieser Studiengang unverhältnismäßig oft mit dem Terror verbunden ist... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">FAZ

Btw. welche Berufe hatten den die WTC Attentäter, bzw. welche Studiengänge hatten sie belegt? Naaaaa...? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hier ich,

Das waren Piloten! Bild

Shitt, ich muss mal kurz wech Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Stefan P » Do Jul 28, 2016 5:04 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:

Btw. welche Berufe hatten den die WTC Attentäter, bzw. welche Studiengänge hatten sie belegt? Naaaaa...? </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hier ich,

Das waren Piloten! Bild
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv"></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...da muss ich aber nun dringend darum bitten nicht alle Piloten über einen Kamm zu scheren, weil nicht alle Piloten Terorristen sind. 99 % sind harmlos und drücken nur auf Knöpfen rum ohne daß es zu einer Explosion kommt. Bild

<small>[ 28.07.2016, 17:31: Beitrag editiert von: Stefan P ]</small>

Benutzeravatar
Benutzername
Beiträge: 18011
Registriert: Mo Jul 24, 2000 1:01 am

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Benutzername » Do Jul 28, 2016 5:29 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> 99 % sind harmlos und drücken nur auf Knöpfen rum ohne das es zu einer Explosion kommt. Bild Bild

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4993
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Helldriver » Do Jul 28, 2016 6:59 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Arno:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Voyager1:
<strong> @ EI-WM99
....

Denn an Zuwanderern von der Qualität wie sie nun eingetroffen sind, herrschte in Deutschland niemals auch nur der geringste Bedarf.
.....

Viele Grüsse
Voyager </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild
Tja und versprochen wurde "hoch"qualifizierte Flüchtlinge.
Die Realität ist eine völlig andere. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kommt drauf an in was.

Manche von denen sind sogar höchstqualifiziert, wenn es um Kriminalität und Terrorismus geht. Bild

phylosopher
Beiträge: 4892
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Diskutiere niemals mit einem Idioten,er zieht Dich auf sein Niveau hinab und schlägt Dich dann dort

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Do Jul 28, 2016 8:40 pm

Werde ich hier etwa falsch verstanden Bild

Der Satz: Die Qualität der Zuwanderer war noch nie so brilliant. bedeutet nicht, daß es niemals besser war als heute.
Er bedeutet, daß es noch niemals gut war.

Ich hätte ein "wirklich brilliant" daraus machen sollen.

greez
phylo Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Stefan P » Fr Jul 29, 2016 12:04 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von phylosopher:


Ich hätte ein "wirklich brilliant" daraus machen sollen.

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">....die Taschendiebe aus Marokko und Algerien sind doch brilliant. Sie haben offensichtlich eine bessere Technik als die Rumänen und haben ihnen nicht umsonst den Rang abgelaufen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16206
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Fr Jul 29, 2016 3:40 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
wichtig ist mir aber, dass das Risiko ermordet zu werden möglichst gering ist.[/QB]</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Sag bloss.

Und ich hätte dann noch gern die Wahl wo und wann.
Das ist der Punkt der mich stört.

Jeder dieser offiziellen ca 450 Gefährder in Deutschland kann lebende Bombe spielen und einfach in Menschen ansammlungen reinlaufen.

Wollen wir abwarten bis sich die Statistik verbiegt und vergleichen dann wieder mit anderen Ländern ?

phylosopher
Beiträge: 4892
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Diskutiere niemals mit einem Idioten,er zieht Dich auf sein Niveau hinab und schlägt Dich dann dort

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Fr Jul 29, 2016 5:59 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von phylosopher:


Ich hätte ein "wirklich brilliant" daraus machen sollen.

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">....die Taschendiebe aus Marokko und Algerien sind doch brilliant. Sie haben offensichtlich eine bessere Technik als die Rumänen und haben ihnen nicht umsonst den Rang abgelaufen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Kunststück. Die Rumänen haben sich schon länger auf Einbrüche spezialisiert.
Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Stefan P » Fr Jul 29, 2016 9:53 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von phylosopher:
Kunststück. Die Rumänen haben sich schon länger auf Einbrüche spezialisiert.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...auch da werden sie bald den Kürzeren ziehen gegen die Georgier die ihnen dicht auf den Fersen sind. Die beklagen sich noch bei der EU gegen die diskriminierende Wettbewerbsverzerrung auf diesem Gebiet, da sie nicht ungehindert aus- und einreisen können wie die Rumänen:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Zweifel wegen Wohnungseinbruchs-Mafia

In den vergangenen Tagen hatten Politiker von CDU und CSU öffentlich Zweifel hinsichtlich der Visums-Befreiung angemeldet. Und dabei vor allem argumentiert, die georgische Mafia sei treibende Kraft bei Wohnungseinbrüchen in Deutschland. Die gestiegene Zahl solcher Vorfälle sei für die Bundesrepublik der Hauptgrund gewesen, auf eine Verschiebung der eigentlich für Freitag geplanten Abstimmung unter den EU-Staaten zu drängen, heißt es aus Diplomaten-Kreisen. Auch andere große Länder wie Frankreich und Italien hätten Bedenken gehabt.

Trotzdem ist nicht ausgeschlossen, dass den Georgiern die Einreise ohne Visum in die EU bis zum Herbst gewährt wird: Im Oktober finden dort Parlamentswahlen statt. Visafreiheit würde die pro-europäischen Kräfte in dem Land vermutlich stärken. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">BR

phylosopher
Beiträge: 4892
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Diskutiere niemals mit einem Idioten,er zieht Dich auf sein Niveau hinab und schlägt Dich dann dort

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von phylosopher » Fr Jul 29, 2016 11:12 am

Die armen Rumänen Bild
Was sollen die denn dann machen...?

Waffenschieberei, Drogenhandel und Prostitution sind doch schon vergeben.

Wenn das durchgeht von der Bundesregierung, ist das dann nicht Wettbewerbsverzerrung Ihrerseits ?

greez
phylo

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Stefan P » Fr Jul 29, 2016 1:40 pm

...scheint sich bei den 'Migrationspartnern' (© Merkel Gelaber) herumgesprochen zu haben, was man in Europa so alles anstellen kann mit den Mädels...

BLICK

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 4993
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von Helldriver » Fr Jul 29, 2016 6:02 pm

Man darf die Hoffnung nie aufgeben.
Wer hätte z.B. ernsthaft mit einem Brexit gerechnet?
Die Flüchtlingskrise hat bei denen das Fass zum überlaufen gebracht.

Vielleicht wachen die Leute in D ja auch irgendwann auf. Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16206
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von shuyuan » Fr Jul 29, 2016 6:31 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Helldriver:

Vielleicht wachen die Leute in D ja auch irgendwann auf. Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schon passiert:
Der alternativlose 9 Punkte Plan kommt Bild

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 44093
Registriert: Di Mai 21, 2002 1:01 am
Wohnort: un'se Hauptstadt, wa?!
Kontaktdaten:

Einwanderung, Flucht und Vertreibung - Politik und Herausfor

Beitrag von HaPe » So Jul 31, 2016 6:34 pm

Arno Bild

Das "Wir schaffen das" der Merkelschen Gutmenschenfraktion ist das moderne Pendant zu "Es besteht keine Gefahr, dass die Titanic sinken wird. Das Schiff ist unsinkbar." von Philipp Franklin (Vice President IMMC / White Star Line)im April 1912 nachdem die Titanic mit dem Eisberg kollidiert war.

*(genau genommen lag sie zum Zeitpunkt dieser Aussage schon am Grund des Atlantiks - was Franklin nicht wusste).

Bild Bild

Antworten