...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16468
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von shuyuan » Di Jan 07, 2020 12:46 pm

:lol:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5255
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Helldriver » Di Jan 07, 2020 12:59 pm

CaptainMorgan hat geschrieben:
So Jan 05, 2020 2:40 pm
Da fehlt die Quellenangabe, bitte einfügen.
Alter?!
Wir sind doch nicht da, um deine Wissenslücken aufzufüllen. Kannst ruhig selbst mal google bemühen:
In der Ellen DeGeneres Show sagte sie am 1. November 2019, ein Treffen mit US-Präsident Trump wäre Zeitverschwendung, weil sie ihm nichts sagen könne, was er nicht schon gehört habe. Von Ellen DeGeneres zu ihrem Autismus befragt bekräftigte sie, dass sie die Diagnose als Geschenk ansehe: „In einer Krise wie dieser brauchen wir Leute, die anders denken können.
https://de.wikipedia.org/wiki/Greta_Thunberg
Leave me alone - Kimi told me what to do!
Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen.
Wenn die anderen nach Hause gehen und die Eier in den Pool hängen, sind wir noch da und tüfteln weiter am Auto.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21415
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Feldo » Di Jan 07, 2020 1:36 pm

CaptainMorgan hat geschrieben:
So Jan 05, 2020 11:11 pm
.... musst du halt damit leben dass man deine Meinung dann eben nicht sonderlich ernst nimmt.
Du bist ein ziemlich arrogantes Bürschchen und versteckst Dich dann noch hinter der passiven Redeform. Du magst V1 nicht ernst nehmen - ich tue das schon, nicht nur, weil ich sein Alter kenne oder auch seine Motorsport-Vergangenheit.

Ich glaube, Voyager kann gut damit leben, wenn Du ihn nicht ernst nimmst. :D
Central Service: I did the work, you now really can do the pleasure.

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Beiträge: 93
Registriert: Mo Dez 30, 2019 2:37 pm

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von CaptainMorgan » Di Jan 07, 2020 1:36 pm

Helldriver hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 12:59 pm
Alter?!
Wir sind doch nicht da, um deine Wissenslücken aufzufüllen. Kannst ruhig selbst mal google bemühen:



https://de.wikipedia.org/wiki/Greta_Thunberg
Wikipedia ist immer noch keine anerkannte wissenschaftliche Quelle. Zudem ging es nicht um die Erkrankung. Lesen hilft.

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Beiträge: 93
Registriert: Mo Dez 30, 2019 2:37 pm

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von CaptainMorgan » Di Jan 07, 2020 1:37 pm

Feldo hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 1:36 pm
Du bist ein ziemlich arrogantes Bürschchen und versteckst Dich dann noch hinter der passiven Redeform. Du magst V1 nicht ernst nehmen - ich tue das schon, nicht nur, weil ich sein Alter kenne oder auch seine Motorsport-Vergangenheit.

Ich glaube, Voyager kann gut damit leben, wenn Du ihn nicht ernst nimmst. :D
Danke, das nehme ich als Kompliment. Zudem hat Alter nichts mit Intelligenz zu tun, aber das nur am Rande.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32874
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Di Jan 07, 2020 1:44 pm

CaptainMorgan hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 1:36 pm
... Lesen hilft.
...na dann lies mal:
Sie sieht, was wir anderen nicht sehen wollen

Greta hat eine Diagnose gestellt bekommen, aber das schließt nicht aus, dass sie recht hat und wir anderen so falschliegen, wie man nur falschliegen kann. Denn sosehr sie sich auch bemüht, die Gleichung, die wir anderen schon gelöst haben, geht für sie nicht auf; die Gleichung, die die Eintrittskarte zu einem funktionierenden Alltag darstellt. Weil sie das sieht, was wir anderen nicht sehen wollen.

Greta gehört zu den wenigen, die unsere Kohlendioxide mit bloßem Auge erkennen können. Sie sieht, wie die Treibhausgase aus unseren Schornsteinen strömen, mit dem Wind in den Himmel steigen und die Atmosphäre in eine gigantische unsichtbare Müllhalde verwandeln. Sie ist das Kind, wir sind der Kaiser. Und wir sind alle nackt.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 15-p3.html

...diese Aussagen der Mutter von Greta sollten auch für Dich 'seriös' genug sein.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humboldt)

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21415
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Feldo » Di Jan 07, 2020 1:49 pm

CaptainMorgan hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 1:37 pm
Danke, das nehme ich als Kompliment. Zudem hat Alter nichts mit Intelligenz zu tun, aber das nur am Rande.
Du implizierst also fehlende Intelligenz bei Voyager1? - Notiert.
Central Service: I did the work, you now really can do the pleasure.

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Beiträge: 93
Registriert: Mo Dez 30, 2019 2:37 pm

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von CaptainMorgan » Di Jan 07, 2020 1:55 pm

Feldo hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 1:49 pm
Du implizierst also fehlende Intelligenz bei Voyager1? - Notiert.
Habe ich das gesagt? Ich habe lediglich festgestellt dass es zwischen den beiden Polen nicht unbedingt einen Zusammenhang geben muss.

Langsam aber sich wird mir das hier aber echt zu blöd. Hier wird statt mit Fakten einfach mit Gefühlen, Behauptungen und Erfahrungen diskutiert. Das ist nichts für mich, ich nehme mich zukünftig im kompletten OffTopic-Bereich raus, dafür ist mir die Zeit zu schade.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21415
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Feldo » Di Jan 07, 2020 2:11 pm

CaptainMorgan hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 1:55 pm
Habe ich das gesagt?
Ja.

Langsam aber sich wird mir das hier aber echt zu blöd.
Überleg mal, wie es den anderen mit Dir geht :D
Hier wird statt mit Fakten ....
Hmmm, nein. Hier werden sehr viele Quellen genannt und ausgetauscht. Musst einfach mal ein paar Dutzend Seiten zurücklesen.
einfach mit Gefühlen, Behauptungen und Erfahrungen diskutiert.
Ja, natürlich - das gehört auch dazu. Die Fakten/Quelle einzusortieren und für sich zu bewerten. Dass die Bewertung höchst unterschiedlich ausfallen kann, ist die Grundlage jeglicher Diskussion, sonst müsste man sich nur noch gegenseitig zustimmen können.

Du machst das auch nicht anders - siehe Deine Meinung zu Kubicas Leistungsfähigkeit. Das sind auch nur Deine Gefühle, Behauptungen und Erfahrungen - aber eben keine Fakten. Die sagen 21:0 und werden von Dir ignoriert und als Meinung abgetan.
Das ist nichts für mich,
Stimmt. Lerne zu diskutieren und die anderen zu respektieren, dann kannst Du wieder kommen.
ich nehme mich zukünftig im kompletten OffTopic-Bereich raus, dafür ist mir die Zeit zu schade.
Ich bitte darum, solange Du nicht das vorstehende berücksichtigst.
Central Service: I did the work, you now really can do the pleasure.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6517
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Jan » Di Jan 07, 2020 2:40 pm

Nein bitte nicht, der Troll bringt mal wieder Schwung in den Laden und ist Lustig . :mrgreen:

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32874
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Di Jan 07, 2020 3:58 pm

...also bitte, Du wirst Dich doch wohl nicht an den mangelnden kognitiven Fähigkeiten dieses armen Kerls ergötzen wollen? :roll:
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humboldt)

krono
Beiträge: 272
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Di Jan 07, 2020 4:14 pm

Stefan P hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 1:44 pm

Greta gehört zu den wenigen, die unsere Kohlendioxide mit bloßem Auge erkennen können. Sie sieht, wie die Treibhausgase aus unseren Schornsteinen strömen, mit dem Wind in den Himmel steigen und die Atmosphäre in eine gigantische unsichtbare Müllhalde verwandeln. Sie ist das Kind, wir sind der Kaiser. Und wir sind alle nackt.
Stefan P hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 1:44 pm
...na dann lies mal:


https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 15-p3.html

...diese Aussagen der Mutter von Greta sollten auch für Dich 'seriös' genug sein.
Eine typische Stefan P argumentation!

So wie in etwa " der sitzt in jenem Gremium und deshalb sind seine Forschungsergebnisse eine Lüge".....

Es ist vermutlich richtig, dass die Mutter von Greta , diesen Quark einem Schreiberling für das Buch diktiert hat. Alles was sie da schreiben lässt, gleicht einem Gleichnis und ist ziemlicher Schrott.

Greta selbst aber, hat meines Wissens noch nie einen solchen Stuss von sich gegeben. Dass du aber die Entgleisung ihrer Mutter dazu hernimmst um auf das Mädchen einzuprügeln, ist ziemlich billig

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32874
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Di Jan 07, 2020 4:55 pm

krono post

Greta selbst aber, hat meines Wissens noch nie einen solchen Stuss von sich gegeben. Dass du aber die Entgleisung ihrer Mutter dazu hernimmst um auf das Mädchen einzuprügeln, ist ziemlich billig
...interessant. "...deines Wissens..." Du bist also ein enger Vertrauter der Thunbergs, gehst dort ein und aus? Vielleicht bist Du sogar der große Bruder von Greta, oder woher nimmst Du Dein 'Wissen'? Du bezichtigst die Mutter der Lüge obwohl Du sie nicht kennst, die Familie nicht kennst und keinerlei Ahnung davon haben kannst, was innerhalb der Familie so gesprochen wird...Captain krono? Btw. Und das Asperger Syndrom haben auch Vater und Mutter erfunden?
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humboldt)

krono
Beiträge: 272
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Di Jan 07, 2020 6:53 pm

Stefan P hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 4:55 pm
...interessant. "...deines Wissens..." Du bist also ein enger Vertrauter der Thunbergs, gehst dort ein und aus? Vielleicht bist Du sogar der große Bruder von Greta, oder woher nimmst Du Dein 'Wissen'? Du bezichtigst die Mutter der Lüge obwohl Du sie nicht kennst, die Familie nicht kennst und keinerlei Ahnung davon haben kannst, was innerhalb der Familie so gesprochen wird...Captain krono? Btw. Und das Asperger Syndrom haben auch Vater und Mutter erfunden?
Ach herjeh, ziemlich putzig was du da wieder zusammenbraust. Fantasie hast du, muss ich dir zugestehen. Aus "meines Wissens" einen Vertrauten der Familie zu konstruieren = Respekt.

Zum Asperger -Syndrom habe ich mich noch nie geäussert. Aber seis drum. Meines Wissens ist das Asberger - Syndrom (das bei Greta diagnostiziert wurde) eine abgeschwächte Form des Autismus. Dass sie diese Diagnose erhalten hat, ist schon lange bekannt. Und jetzt, was was willst du damit sagen?

Du solltest Staatsdiener bei deinem Wunderfuzzy Kurz werden. Der muss jetzt sein schwarz in türkis schnorren. Da wärst du eine grosse Hilfe. :lol:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16468
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von shuyuan » Di Jan 07, 2020 7:10 pm

Und du solltest mal auf den Inhalt eines zitierten Post eingehen und nicht nur mit scheisse schmeissen :kiff:

Inhaltlich kommt von Dir nur, wie scheisse dein Gegenüber sein soll.
Ziemlich blamabel .
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16468
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von shuyuan » Di Jan 07, 2020 7:12 pm

Jan hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 2:40 pm
Nein bitte nicht, der Troll bringt mal wieder Schwung in den Laden und ist Lustig . :mrgreen:
Watt iss daran denn lustisch ? :green: Wenn man klappspaten zusammen klappt, dann passen sie besser in eine tasche. das ist funktional oder so, nicht lustig.

Und im Kreis drehen macht nur genauso schwindelig wie Captain Morgan pur :zzz:

Jan lass uns ma wieder tel, das ist lustig :mrgreen:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

krono
Beiträge: 272
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Di Jan 07, 2020 7:54 pm

shuyuan hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 7:10 pm
Und du solltest mal auf den Inhalt eines zitierten Post eingehen und nicht nur mit scheisse schmeissen :kiff:

Inhaltlich kommt von Dir nur, wie scheisse dein Gegenüber sein soll.
Ziemlich blamabel .
Solltest du das Geschriebene verstehen, wirst du fesstellen, dass ich auf alle angesprochenen Punkte eingegangen bin.
Dass du dich der Fäkalien - Sprache bedienen musst, liegt an deinem Intellekt.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32874
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Di Jan 07, 2020 8:46 pm

krono hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 6:53 pm
Ach herjeh, ziemlich putzig was du da wieder zusammenbraust. Fantasie hast du, muss ich dir zugestehen. Aus "meines Wissens" einen Vertrauten der Familie zu konstruieren = Respekt.
...Du solltest mal zusehen, wenn man einen Regenwurm auf einen Angelhaken fädelt. Da kannst Du noch viel lernen in Sachen 'winden'.

Ich habe Dich gefragt, ob Du ein Vertrauter der Familie Thunberg bist? Wie sonst könntest Du wissen, daß die Mutter lügt? Oder lügt die FAZ die diese Vorabdrucke veröffentlicht hat? Hat der Übersetzer gelogen? Abgesehen davon habe ich ja wohl sehr deutlich gemacht, daß Du diese Familie nicht kennst, niemand von denen.

Also, konkrete Frage: Woher willst Du wissen, daß Gretas Mutter gelogen hat?
Zuletzt geändert von Stefan P am Di Jan 07, 2020 8:57 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humboldt)

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32874
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Di Jan 07, 2020 8:51 pm

shuyuan hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 7:12 pm
Watt iss daran denn lustisch ?
...das ist lustig:https://www.youtube.com/watch?v=7W33HRc1A6c

:D
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humboldt)

Voyager1
Beiträge: 631
Registriert: Mo Mär 19, 2001 1:01 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Voyager1 » Di Jan 07, 2020 8:58 pm

.
@ krono

Na dann greifen wir das doch mal auf:

Du hast mich am 04.01.2020/21:00 auf deine formvollendet zivilisierte Art um eine Erklärung gebeten.

Am 04.01.2020/22:12 habe ich dir diese Erklärung auf ausführliche Art und Weise geliefert.

Am Schluss meiner Erklärung habe ich meinerseits vier Fragen an dich gestellt.
Diese Fragen wurden von mir bewusst sehr kurz, sehr simpel gehalten. Verständnis und Beantwortung sollten dich weder intellektuell noch sprachlich vor unüberwindbare Hürden stellen.

... Und nun?

Ich warte. - Was sind deine Antworten?

(Falls möglich, bitte dieses Mal in einem Stil mit dem du nicht sofort wieder als ungehobelter Prolet auffällst).

Voyager
.

krono
Beiträge: 272
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Di Jan 07, 2020 10:51 pm

Stefan P hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 8:46 pm
...Du solltest mal zusehen, wenn man einen Regenwurm auf einen Angelhaken fädelt. Da kannst Du noch viel lernen in Sachen 'winden'.

Ich habe Dich gefragt, ob Du ein Vertrauter der Familie Thunberg bist? Wie sonst könntest Du wissen, daß die Mutter lügt? Oder lügt die FAZ die diese Vorabdrucke veröffentlicht hat? Hat der Übersetzer gelogen? Abgesehen davon habe ich ja wohl sehr deutlich gemacht, daß Du diese Familie nicht kennst, niemand von denen.

Also, konkrete Frage: Woher willst Du wissen, daß Gretas Mutter gelogen hat?
Ach, Stefan, was ist bloss mit dir los? Du bemühst uralte Metaphern (mea culpa, hatte ich dir auch schon vorgeworfen) und rührst weiter an deinem Brei der einfach nicht stimmig wird. An dieser Stelle würde Paulchen wohl sagen weiterrühren.
Echt, du warst schon besser drauf.

Zu deiner Frage: Ich weiss nicht ob sie in Gleichnissen gesprochen oder ob sie Bilder beschrieben hat. Ich interpetriere es aus dem Vorabdruck in der FAZ so.

Was ich aber weiss, dass ich die gute Mama Thunberg nirgens der Lüge bezichtigt habe.

Wie du siehst, mein Freund, haben deine Lügen und Unterstellungen kurz Beinchen.

(das e bei Kurz fehlt absichtlich. :lol: )

krono
Beiträge: 272
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Di Jan 07, 2020 11:33 pm

Voyager1 hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 8:58 pm
.
@ krono

Na dann greifen wir das doch mal auf:

Du hast mich am 04.01.2020/21:00 auf deine formvollendet zivilisierte Art um eine Erklärung gebeten.
Voyager
.
Lieber Reisender, ich weiss dass sich bei dir alles ein wenig langsamer bewegt. Ich habe dafür Verständnis. Darum der ganze Ablauf nochmal in Zeitlupe. Aber gönn dir zwischendurch mal ein Päuschen. Verengte Arterien sind tückisch....

Also, das war meine Frage:
krono hat geschrieben:
Sa Jan 04, 2020 10:00 pm
Anstatt hier dein eigengebrautes Tantra runterzubeten kannst du uns als weiser Mann mit Leichtigkeit klipp und klar erklären, was an den Feststellungen zur Klimaerwärmung der lieben Greta falsch ist. Oder kannst du das nicht und entlarfst dich als leeren Schwätzer?
Voyager1 hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 8:58 pm
Am 04.01.2020/22:12 habe ich dir diese Erklärung auf ausführliche Art und Weise geliefert.
Ja die Antwort war ausführlich: :lol:

Zitat Voyager:

1)
Ich will und kann es nicht - weil ich kein diesbezüglicher Fachwissenschaftler bin.

Und da dies auf alle hier Anwesenden zutreffen dürfte, erübrigt es sich, dass ahnungslose Laiendarsteller hier einen lächerlichen pseudo-wissenschaftlichen Disput vorführen.


Da trifft dann wohl meine Vermutung punkt genau zu. :lol:


Deine Fragen:
Zitat Voyager
Fallen dir gewisse Gemeinsamkeiten mit den Religions-Beispielen in 2) auf?
Muss ich noch mehr Übereinstimmungen aufzählen oder findest du auch selbst noch welche?
Was unterscheidet die "Klima-Rettungs-Bewegung" unverwechselbar von einer fanatischen Sekte?
Oder definiert man sie am besten mit "Radikal-Ideologische Partei"?


Meine Antwort:

Zitat Krono vom 05.01.2020
Mit deiner «unendlichen Klugheit» und in mit deiner völligen Ahnungslosigkeit masst du dir an, Wissenschaftler und Professoren vom Alfred -Wegener Institut, vom Max Plank Institut, vom Potsdam Institut, von der ETH Zürich, von der Uni Bern – und so weiter und so fort - , als «religiös-sektiererisch» zu bezeichnen?

Was bist du nur für ein intelligenter Mensch......., diese Beurteilung überlasse ich lieber anderen Usern.



Falls du das nicht verstanden hast, musst du jemanden bitten, dir das zu erklären. Werte dies als einen Gruss von einem Proleten an einen Prolo. 8)

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32874
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Mi Jan 08, 2020 1:04 am

krono hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 10:51 pm


Zu deiner Frage: Ich weiss nicht ob sie in Gleichnissen gesprochen oder ob sie Bilder beschrieben hat. Ich interpetriere es aus dem Vorabdruck in der FAZ so.
....sie hat geschrieben: "Greta gehört zu den wenigen, die unsere Kohlendioxide mit bloßem Auge erkennen können..."
Das ist keine Metapher und nach Gretas Mutter gibt es ja auch noch andere, wenn auch wenige, die das angeblich auch können. Und da Du unterstellst, Greta hätte das nie gesagt, muss die Mutter ja gelogen haben. Da ist es nicht mehr nötig, daß Du das Wort 'Lüge' noch explizit benutzt.
Was ich aber weiss, dass ich die gute Mama Thunberg nirgens der Lüge bezichtigt habe.
Genau das hast Du mit Deiner 'Interpretation' aber getan. Du saugst Dir Quark aus den Fingern und bezichtigst andere der Lüge, Schwach, seeeehr schwach, mein Lieber.

Das was Du hier bei diesem Thema verzapfst hat nicht nur kurze Beine sondern gar keine...weder Hand noch Fuß. Hat ja ein Aal auch nicht, deswegen windet er sich an Land.
:D
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humboldt)

krono
Beiträge: 272
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Mi Jan 08, 2020 10:15 am

Stefan P hat geschrieben:
Mi Jan 08, 2020 1:04 am
Das was Du hier bei diesem Thema verzapfst hat nicht nur kurze Beine sondern gar keine...weder Hand noch Fuß. Hat ja ein Aal auch nicht, deswegen windet er sich an Land.
:D
Mann, wenn dann bitte richtig:

https://www.srf.ch/play/tv/srf-myschool ... 8c9ec7be83

Cleveres Kerlechen, das Tierchen....



Mit Blick auf die Uhrzeit, als du dieses Geschwafel gepostet hast, frage ich mich ob du unter Schlafstörungen leidest. Akute Schlafstörungen können nämlich die Persönlichkeit beeinflussen. Dies wiederum würde mit dem rasanten Absacken des Niveaus deiner Posts übereinstimmen.

Aber ok, weil ich dich sonst als Gesprächspartner schätze « drehe» ich nochmals eine Runde mit. (obwohl mir klar ist, dass du das ganze Tam -Tam hier veranstaltest, um besser auf das Mädchen einprügeln zu können.)
Stefan P hat geschrieben:
Mi Jan 08, 2020 1:04 am
Und da Du unterstellst, Greta hätte das nie gesagt, muss die Mutter ja gelogen haben.
- Ich hatte geschrieben "meines Wissens, hat das Greta nie gesagt", da du mit dieser Definition Schwierigkeiten zu haben scheinst, ersetze sie durch "so viel ich weiss".......

-Sorry, aber hier schüttelt es mich vor Lachen :lol: :lol: .....weil die eine etwas nicht gesagt hat, implizierst du, dass die andere gelogen hat... :lol:
Eine Meisterleistung Stefanscher-Logik die ihres Gleichen sucht.....und dann schreibst etwas von schwach..... :lol: :lol:

-Das ist aber noch nicht alles,es folgt das Sahnehäubchen...die ultimative Schlussfolgerung...
Stefan P hat geschrieben:
Mi Jan 08, 2020 1:04 am
Da ist es nicht mehr nötig, daß Du das Wort 'Lüge' noch explizit benutzt.
.......die genialität dieser Schlussfolgerung ist nicht mehr zu toppen.


Aber, um wieder auf das eigentliche Thema zurückzukommen, eine Frage an dich:

(Ich hatte sie zwar schon einer Sekten-Beurteilungs-Koryphäe gestellt, aber 0,0 % inhaltliche Antwort dazu bekommen.)

Was an der Botschaft für die Jugend, was an der Forderung an das Establishment der Superreichen und der Regierungen dieser Welt, die Greta bei ihren Auftritten darlegt, WAS ist denn daran so falsch?

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16468
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von shuyuan » Mi Jan 08, 2020 4:28 pm

krono hat geschrieben:
Di Jan 07, 2020 7:54 pm
Solltest du das Geschriebene verstehen, wirst du fesstellen, dass ich auf alle angesprochenen Punkte eingegangen bin.
Dass du dich der Fäkalien - Sprache bedienen musst, liegt an deinem Intellekt.
ich passe mich nur deinem schrott an. ich sehe du verstehst. :top:
Mit einem IQ knapp über Zimmertemperatur schafft das sogar ein ungebräuntes Toast.

Inhaltlich kommt von dir null.

Kernaussage : Ich weiss wovon ich rede und alle anderen sind doof. :jupi:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Antworten