...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16339
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von shuyuan » Do Okt 17, 2019 3:25 pm

bnlflo hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 7:36 pm
Bild

dafür gibt es doch bestimmt ein Subreddit, wo mehr los ist als hier.
:lol:

haha, ich musste tatsächlich nachgucken was dein denglisch heisst :emb: .
allerdings.
Hier is ja nix mehr los, seit Menschen die blind für ihre Blase kämpften, aufgewacht sind und ihren Irrtum jetzt einsehen.
Man will ja schliesslich auf dicke Hose machen und nicht abgewatscht werden, :roll:
Und damit ist nichtmal der *erwärmungs*faden gemeint.
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

krono
Beiträge: 147
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Fr Okt 18, 2019 9:50 am

Stefan P hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 11:36 pm
:lol: Du bist wirklich ein bedauernswertes Kerlchen. Statt zuzugeben, daß Du übersehen hast, daß Deine Daten nur bis 2015 reichen willst Du jetzt die GISS-Daten (und solche sind es die auf dieser Webseite gesammelt werden und nicht nur von GISS) in Zweifel ziehen.

...meine Herren, was bist du peinlich... :lol:

...oder du hast übersehen, dass in den saisonalen Daten eine forecast Berechnung bis 2019 enthalten ist. Und genau die 2019er Kurve schwingt obenauf an zweiter Stelle.

Zudem bemühst du den armen Pauli mit seinen selbstgestrickten Algorithmen um nachzuweisen, dass sich die Durchschnittstemperatur im Zehntelgradbereich zurückgebildet hat. :lol:
Und das sollte dann meine Frage nach einer abrupten Temperaturänderung beantworten? :lol: :lol:

Ja, da gebe ich dir Recht. So wird Peinlichkeit definiert.

Ich glaube nicht, dass du dir das durchliest weil es vermutlich zu "seriös" für dich ist.

https://www.metoffice.gov.uk/about-us/p ... e-forecast

Ansonsten solltest du dir die Studie von Raphael Neukom von der Uni Bern durchlesen. Da findest du auch Antworten auf dein "mittelalterliches Warmzeit " Gepläre. Ach ja hatte schon mal gepostet.....

Antworten