...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Di Sep 17, 2019 10:30 pm

...hier mal eine schöne Graphik die allen Traumtänzern, wie zum Beispiel User Captain ,klar machen sollte, das Öl, Gas und Kohle noch viiiiele Jahre die mit Abstand wichtigste Energiequelle der Menscheit bleiben wird. Und wer glaubt, daß sich das bis 2030 oder 2050 oder meinetwegen bis 2100 dramatisch verändern wird ist einfach nur strunzdumm:

https://i1.wp.com/wattsupwiththat.com/w ... C391&ssl=1
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Captain
Beiträge: 830
Registriert: Mi Sep 06, 2000 1:01 am
Wohnort: Upperaustria

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Captain » Di Sep 17, 2019 11:43 pm


Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Mi Sep 18, 2019 1:01 am

...der ORF... :lol:

Da kannst Du ja gleich direkt mit Greenpiss verlinken. Du verstehst es einfach nicht oder bist Du nicht in der Lage die Graphik zu lesen die ich verlinkt habe? Weltweit hat Wind- und Solarenergie eine lächerlich kleine Rolle im Energiemix. In der Graphik hat man noch Wasserkraft dazu genommen, da man sonst nur einen dünnen Strich hätte zeichnen können für diese Form der unzuverlässigsten Energieart.

He, wusstest Du eigentlich, daß in 30 kg Kohle so viel Energie gespeichert ist wie in einer 540 kg schweren Tesla Batterie? Nein wußtes Du nicht...und das ist Dein Problem, Du weißt nichts, sondern Du glaubst nur...Du solltest in die Kirche gehen...
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5086
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Helldriver » Di Sep 24, 2019 5:30 pm

Gretas dramatische Rede auf dem UN-Klimagipfel:
https://www.youtube.com/watch?v=GMYhpYTDLZg

Trumps Tweet dazu:
"She seems like a very happy young girl looking forward to a bright and wonderful future," Trump wrote over Thunberg's quote. "'So nice to see!"

ROFL
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Di Okt 08, 2019 10:43 pm

...ein Häufchen asozialen Gesocks, aka Extinction Rebellion, lungert in Berlin auf öffentlichen Plätzen rum, blockiert den Verkehr und hinterläßt jeden Menge Dreck. Aber hey, mit 400 Euro die Woche ist das nicht schlecht bezahlt:

https://sciencefiles.org/2019/10/07/bez ... usel-78972

Sie haben sogar ein Arche gebaut. Verstehe nicht, warum der Senat von Berlin nicht mittels Wasserwerfern für einen angemessenen Stapellauf gesorgt hat. Eine Kapitänin, Frau Rackete war ja auch an Bord und sie hätten dann die Dealer aus Syrien, Irak, Afghanistan, Mali, ect, die im Tiergarten rumlungern einsammeln und in den nächsten italienische Hafen schippern können.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16300
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von shuyuan » Di Okt 08, 2019 10:50 pm

:jupi: :lol: :lol: :lol:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Online
krono
Beiträge: 133
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Fr Okt 11, 2019 1:07 pm

Vermutlich ist bei der folgenden Studie asoziales Gesocks am Werk oder die Wissenschaftler wurden zumindest von rot - grün versifften Hysteriker bezahlt......

http://www.medecc.org/medecc-booklet-is ... an-region/

Zum Glück sind ja hier alle Intelligenzler versammelt....

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Fr Okt 11, 2019 2:17 pm

krono hat geschrieben:
Fr Okt 11, 2019 1:07 pm
Vermutlich ist bei der folgenden Studie asoziales Gesocks am Werk oder die Wissenschaftler wurden zumindest von rot - grün versifften Hysteriker bezahlt....
:top: da bin ich ganz Deiner Meinung. Aber was anderes ist ja auch von einem Zögling des PIK kaum zu erwarten:
Wolfgang Cramer... „Brundtland-Professor für Energie, Umwelt und Gesellschaft“. 1993 wechselte er an das neugegründete Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und war dort bis 2011 Abteilungsleiter...,
Über die unglaubliche Dummheit dieser Extinction-Rebellion-Vollidioten schüttelt man sogar bei der BBC den Kopf, und dort sitzen eigentlich die Vorreiter der global warming Hysterie:
Roger Hallam, one of the founders of Extinction Rebellion, said in April that “billions of people are going to die in quite short order” and “our children are going to die in the next 10 to 20 years”.
https://www.telegraph.co.uk/politics/20 ... y-getting/
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » So Okt 13, 2019 11:22 am

...ach ja, wieder ein neuer Wärmerekord. Diesmal in Kanada. Vancouver erlebte den 123. wärmste 10. Oktober in den letzten 123 Jahren. -10°C.

https://www.cbc.ca/news/canada/british- ... -1.5316498

Aber Greg hat natürlich recht wenn er schreibt:
Greg
October 13, 2019 at 12:36 am

Yes, yes but extreme cold is exactly what global warming, sorry global heating, sorry global weirding, sorry climate crisis, sorry climate emergency, sorry mass extinction predicts.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16300
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von shuyuan » Mo Okt 14, 2019 12:56 am

hier heute auch. so etwa 20 grad in der sonne puh... :jupi:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Mo Okt 14, 2019 10:07 am

shuyuan hat geschrieben:
Mo Okt 14, 2019 12:56 am
hier heute auch. so etwa 20 grad in der sonne puh... :jupi:
...die Sonne, die Sonne... :shake: how can she dare.... :mad:
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16300
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von shuyuan » Mo Okt 14, 2019 12:55 pm

Stefan P hat geschrieben:
Mo Okt 14, 2019 10:07 am
...die Sonne, die Sonne... :shake: how can she dare.... :mad:
yes I think the sun is the real evil 8) I bought sunglasses :D
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Online
krono
Beiträge: 133
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Mo Okt 14, 2019 10:13 pm

Stefan P hat geschrieben:
Mo Okt 14, 2019 10:07 am
...die Sonne, die Sonne... :shake: how can she dare.... :mad:
shuyuan hat geschrieben:
Mo Okt 14, 2019 12:55 pm
yes I think the sun is the real evil 8) I bought sunglasses :D

Damit man das nicht als offensichtliches Idiotengebrummel abtut, (Nein Feldo, dass ist kein persönlicher Angriff sondern nur eine simple Taxierung des Postinhalts) sollte nun zumindest eine valable Erklärung zu den Milankovic - Zyklen und der aktuellen Sonnenaktivität erfolgen.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Mo Okt 14, 2019 10:49 pm

krono hat geschrieben:
Mo Okt 14, 2019 10:13 pm
...sollte nun zumindest eine valable Erklärung zu den Milankovic - Zyklen und der aktuellen Sonnenaktivität erfolgen.
Warum? Hast Du nicht verstanden was man darunter versteht? Es gibt ja wohl genügend Artikel im Internet darüber. Trau Dich nur, auch Du wirst einen finden.

Über die Sonne und ihre Rolle gibt es allerdings weit mehr zu sagen als 'Melankowitsch'. Der gute Milutin
ist auch schon vor über 60 Jahren gestorben. Die Forschung ist seit damals nicht stehen gebliben. Zum Beispiel habe ich für Dich ja schon mal diesen Artikel verlinkt den Du aber vermutlich nicht gelesen/verstanden hast.

https://www.nature.com/articles/s41598-019-45584-3

Des weiteren kann ich Dir empfeheln, nach Arbeiten von Shaviv, Scafetta und/oder Svensmark zu suchen.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Mo Okt 14, 2019 11:16 pm

@ krono, Captain und alle ergebenen Jünger des heiligen Fräulein Greta mit dem Gespür für Kohlendioxyd

THE TIMES OF INDIA hat dem Mädel einen offenen Brief geschrieben. Den müsste man auch allen Grünen und sonstigen hyterischen 'raus aus der Kohle' Kreischern, besonders den pupspertierenden FFF-Schulschwänzern, so lange rechts und links um die Ohren hauen bis sie endlich begreifen, was andere Länder (vor allem die, auf die es bei den CO2 Emissionen ankommt) von diesem albernen Gewäsch halten:
India must urgently expand its coal productionr from 600 million tonnes a year to a billion tonnes per year to meet basic energy needs.

India is a lower middle income country. Sweden is among the richest. Despite the green sermons, Sweden’s annual per capita carbon emissions are 4.5 metric tonnes, higher than India (1.7 metric tonnes), Pakistan (0.9 metric tonnes) or Bangladesh (0.5 metric tonnes). South Asians can double their carbon emissions without matching Sweden’s prodigality.
...
Current carbon emissions are just the tip of the iceberg. More than 90% of historical carbon emissions since the industrial revolution are the cumulative emissions of rich western countries and Japan. The share of developing countries, including India, is a tiny fraction. Sorry Greta, the problem is not that grown-ups like me have ruined your future but that rich Swedes are still emitting more carbon than coal-using Indians.
https://timesofindia.indiatimes.com/blo ... er-growth/
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Online
krono
Beiträge: 133
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Mo Okt 14, 2019 11:33 pm

Stefan P hat geschrieben:
Mo Okt 14, 2019 10:49 pm
Warum? Hast Du nicht verstanden was man darunter versteht? Es gibt ja wohl genügend Artikel im Internet darüber. Trau Dich nur, auch Du wirst einen finden.

Über die Sonne und ihre Rolle gibt es allerdings weit mehr zu sagen als 'Melankowitsch'. Der gute Milutin
ist auch schon vor über 60 Jahren gestorben. Die Forschung ist seit damals nicht stehen gebliben. Zum Beispiel habe ich für Dich ja schon mal diesen Artikel verlinkt den Du aber vermutlich nicht gelesen/verstanden hast.

https://www.nature.com/articles/s41598-019-45584-3

Des weiteren kann ich Dir empfeheln, nach Arbeiten von Shaviv, Scafetta und/oder Svensmark zu suchen.

Was für ein Quark!

Ich hatte dich schon mal danach gefragt und keine Antwort erhalten. Warum erwärmt sich die Erde mehr als erwartet?

Von dir mein lieber Freund wurde gar eine Abkühlung prognostiziert, da sich die Sonnenaktivität verringert. Seit etwa 2015 sind die Sonnenflecken (= Sonnenaktivität = höhere Einstrahlung) gleich Null. Resultat? Wieso steigt die globale Temperatur trotzdem an?

Ach ja die Zyklen von Milankovic, wurden von dir auch des öfteren zitiert um sie deiner Argumentation "gefügig" zu machen. (OskarL würde sich freuen)
Vertraut man diesen Zyklen, so wie es du in deinen Argumentationen oft getan hast, müsste aus der verringerten Sonnenaktivität und dem Milankovic - Zyklus (der eine neue Eiszeit voraussagt) seit ca. 2015 eine abrupte Kehrtwende des globalen Temperaturanstiegs vorliegen.

Tja erklär das mal...

Aber bitte nicht mit so.........regionalen Ausnahmen wie in Kanda. Wobei die Kälte gewissen Pelzträgern gut tut. Sie können dann, wie hier geschehen, nur noch Schnarchlaute von sich geben.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Mi Okt 16, 2019 12:03 am

krono hat geschrieben:
Mo Okt 14, 2019 11:33 pm
... Seit etwa 2015 sind die Sonnenflecken (= Sonnenaktivität = höhere Einstrahlung) gleich Null. Resultat? Wieso steigt die globale Temperatur trotzdem an?
...was für ein Quark.

Seit den letzten 4 Jahren SINKT die Temperatur wieder. Oder willst Du behaupten ausgerechnet GISS sei ein 'Klimaleugnerverein'?

http://www.woodfortrees.org/plot/gistem ... 2019/trend
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Online
krono
Beiträge: 133
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Mi Okt 16, 2019 1:14 pm

Stefan P hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 12:03 am
...was für ein Quark.

Seit den letzten 4 Jahren SINKT die Temperatur wieder. Oder willst Du behaupten ausgerechnet GISS sei ein 'Klimaleugnerverein'?

http://www.woodfortrees.org/plot/gistem ... 2019/trend
Deine Ausweichmanöver werden langsam aber sicher lächerlich. Anbei die globale Erwärmung der Saisonalen Lufttemperatur, der jährlichen Lufttempertur und der jährlichen Oberflächentemperatur über Land und Wasser.

https://data.giss.nasa.gov/gistemp/graphs_v4/

Die Angabem stammen von dem von dir zitierten Goddard Institute for Space Studies. So nun kannst du dein nächstes Märchen zusammenspinnen um aufzuzeigen, dass es :lol: kälter :lol: wird.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Mi Okt 16, 2019 1:45 pm

krono hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 1:14 pm

Die Angabem stammen von dem von dir zitierten Goddard Institute for Space Studies.

OK, und die auch:http://www.woodfortrees.org/plot/gistem ... 2019/trend
Aus Deinem GISS-Link:
Derived from the MERRA2 reanalysis over 1980-2015.
...und jetzt darfst Du mal versuchen herauszufinden worin der Unterschied besteht...Du schaffst das :)

Bei Deiner Argumentation erinnerst Du mich manchmal an John, die Schildkröte:https://cdn.alphacomedy.com/17/2019/10_ ... 5d3da7.jpg
Zuletzt geändert von Stefan P am Mi Okt 16, 2019 3:46 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Online
krono
Beiträge: 133
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von krono » Mi Okt 16, 2019 4:16 pm

Stefan P hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 1:45 pm

...und jetzt darfst Du mal versuchen herauszufinden worin der Unterschied besteht...Du schaffst das :)

Bei Deiner Argumentation erinnerst Du mich manchmal an John, die Schildkröte:https://cdn.alphacomedy.com/17/2019/10_ ... 5d3da7.jpg

Wer hier die Schildkröte ist darfst du selbst entscheiden. Mir genügt es ein Blick auf deine "Beweisführung" zu werfen.

Auszug aus deiner "Beweisquelle": http://www.woodfortrees.org/

It's not the place of this Web site (or anyone else) to tell you the answers, even if I could! This is just a tool to help you dig into the data to help you form your own opinions. Whatever you decide the most important thing is that you learned what the issues in analysis are and how to test your ideas against real data.

Dann pröble ruhig weiter bis du Resultate erzielst die dir passen.

This website is a self-funded personal project by Paul Clark, a British software developer and practically-oriented environmentalist and conservationist. You can provide support through my Charity Tip Jar if you like.

Ich hoffe du unterstützt den guten Pauli grosszügig. :lol: :lol:

Sollte ich dich dir irgendwo begegnen bekommst du von mir ein extra saftiges Salaatblatt. :lol:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16300
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von shuyuan » Mi Okt 16, 2019 5:25 pm

StefanP, gibs auf. Anstatt mit eigenen Argumenten zu kommen werden hier nur links von sogenannten Experten gepsotet . was bringt das?
Dieses PingPong Spiel ist schon lustig...but boring... :eh:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29224
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von bnlflo » Mi Okt 16, 2019 7:36 pm

shuyuan hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 5:25 pm
Dieses PingPong Spiel ist schon lustig...but boring... :eh:
Bild

dafür gibt es doch bestimmt ein Subreddit, wo mehr los ist als hier.
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Mi Okt 16, 2019 11:36 pm

krono hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 4:16 pm
Wer hier die Schildkröte ist darfst du selbst entscheiden. Mir genügt es ein Blick auf deine "Beweisführung" zu werfen.
:lol: Du bist wirklich ein bedauernswertes Kerlchen. Statt zuzugeben, daß Du übersehen hast, daß Deine Daten nur bis 2015 reichen willst Du jetzt die GISS-Daten (und solche sind es die auf dieser Webseite gesammelt werden und nicht nur von GISS) in Zweifel ziehen. Warum postest Du nicht einfach die Deiner Meinung nach korrekten GISS-Daten ab 2015? Ja, diese Webseite gibt keine Antworten sie stellt lediglich gesammelte Daten zur Verfügung.

Du hättest es ja mal ausprobieren können, zum Beispiel so:http://www.woodfortrees.org/plot/hadcru ... uah6/trend
Aber seit 2016 geht es eben wieder mal runter mit der Temperatur:http://www.woodfortrees.org/plot/wti/fr ... 2019/trend

Was sagt den der Betreiber dieser Seite über sich:
... Ten years on, it now seems clear to me that CO2 is indeed the primary driver of global warming, which is proceeding at roughly 1.5°C per century, but with some interesting short and long-term cycles overlaid. These cycles can produce shorter-term periods of both flatline and rapid incr
...As I said back in 2008, as a life-long Green I think a shift to a efficient and sustainable way of life is a Good Thing in any case, and I'd invite my fellow engineers to use their energies to help solve our many inefficiencies.
Ich habe also aus der Kathedrale der Klimahysteriker (GISS) zitiert und Daten gepostet die von einem überzeugten Anhänger (Paul Clark) dieser Religion gesammelt und aufbereitet wurden. Aber Du willst diesem Mann unterstellen, er würde die Daten verfälschen und sie seien nicht glaubwürdig? Ich entschuldige mich in aller Form bei John, daß ich ihn mit Dir vereglichen habe. Sorry John :emb:

...meine Herren, was bist du peinlich... :lol:
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von Stefan P » Do Okt 17, 2019 2:50 pm

...damit kein Irrtum ensteht. Die von krono gepostete Kurve von GISS zeigt nur, wie weit die Temperatur über den von GISS errechneten Durchschnitt von 1985 bis 2015 liegt. Das hat allerdings nichts mit der Tatsach zu tun, daß sogar GISS ein Absinken der Temperatur ab 2016 bis 2019 dokumentiert....wie auch allen anderen bekannten Datensätzen.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16300
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: ...lebt denn die globale Erwärmung noch?

Beitrag von shuyuan » Do Okt 17, 2019 3:20 pm

ja ich sach doch.
Der beschäftigt sich nicht mit dem Zeug, sondern sammelt nur das, was seinem Bild entspricht.

Ob das jetzt mit seiner Quelle insgesamt zusammen passt, stört ihn nicht.

Das ist nur ein Beweis für die heutige _ich weiss wo was steht_ Generation. :top:
Siehe die hochgezüchtete klimaGretel.

btw , ich setze mich nicht intensiv mit dem Kram auseinander, aber ich behaupte auch nicht es besser zu wissen.
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Antworten