Nachrichten und Senf dazu...

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von EI-WM99 » Mi Mär 01, 2017 12:41 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
Einer der grössten Fehler seiner Kritiker ist wohl, in nicht ernst zu nehmen.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Du hast recht, man sollte Trump ernst nehmen.
Es fällt nur halt jedem halbwegs gebildeten Menschen von Natur aus schwer, Dummschwätzer, die auf dem Niveau und mit dem Wortschatz eines Grundschulkindes argumentieren, wirklich ernstzunehmen.

Meine persönliche Top5 des Trump-Dummschwätzens seit Amtsantritt (und wahrscheinlich könnte man daraus auch locker eine Top 50 oder gar Top 500 machen)

Platz 5: : </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Nobody knew, that healthcare could be so complicated!"</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Platz 4: </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"You know what uranium is, right? It’s this thing called nuclear weapons. And other things. Like lots of things are done with uranium. Including some bad things."</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erinnert mich an "Dingsda", kennt das noch jemand? Bild

Platz 3: </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">über ein russisches Schiff
"The greatest thing I could do is shoot that ship that's 30 miles offshore right out of the water. Everyone in this country is gonna say 'Ahhh, it's so great"</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Platz 2: </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
"Well, the leaks are real. You’re the one that wrote about them and reported them; I mean, the leaks are real. You know what they said, you saw it, and the leaks are absolutely real. The news is fake because so much of the news is fake."</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Den Spitzenplatz musste ich selbstverständlich Donalds wichtigstem Thema überhaupt widmen - wahrscheinlich auch in Jahr 4 seiner Präsidentschaft wird er noch über seinen gigantischen Wahlsieg schwärmen, egal zu welchem eigentlichen Thema er gerade spricht!
Daher hier nochmal der Jetzt-schon-Klassiker auf

Platz 1:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">I..got 306 electoral college votes. I wasn't supposed to get 222, they said, there's no way to get 222. 230 is impossible. 270, which you need, that was laughable. We got 306. Because people came out and voted like they've never seen before so that's the way it goes. I guess it was the biggest electoral college win since Ronald Reagan!</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auf die Korrektur eines CNN (Fake News Bild ) Reporters, dass Obama, Clinton und auch Bush ja höher gewonnen hätten, folgt dann die absolut logische und für einen US-Präsidenten absolut verzeihliche Erklärung:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">"Well, I was told...I was given that information. I was just given... I was given that information. Actually I've seen that information around.......
But it was a very substantial victory, do you agree with that?"</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

Also wie soll man so jemanden denn bitte ernstnehmen?


Heute ist seine erste Rede vorm Kongress - und danach wird man wahrscheinlich die komplette Top5 austauschen können.

<small>[ 28.02.2017, 13:19: Beitrag editiert von: EI-WM99 ]</small>

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32963
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von Stefan P » Di Mär 07, 2017 4:35 pm

...das ist ja mal eine Nachricht. Weil ein ehrenamtlicher Mitarbeiter der Flughafenverwaltung Zürich-Kloten einfach auf die Startbahn lief, musste ein A 380 den Start abbrechen.

Niemand wurde zum Glück verletzt, auch der MA kam vermutlich mit dem Schrecken davon...

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16531
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von shuyuan » Di Mär 07, 2017 5:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> ...das ist ja mal eine Nachricht. Weil ein ehrenamtlicher Mitarbeiter der Flughafenverwaltung Zürich-Kloten einfach auf die Startbahn lief, musste ein A 380 den Start abbrechen.

Niemand wurde zum Glück verletzt, auch der MA kam vermutlich mit dem Schrecken davon... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">aus deinem link :

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Am häufigsten sind Zusammenstöße bei der Landung mit Kühen. Einer der größeren Unfälle ereignete sich 2013 in Indonesien, als der Pilot einer Boeing 737 kurz nach dem Aufsetzen einer Kuhherde auf der Piste nicht ausweichen konnte. Mindestens drei Kühe wurden von dem Flugzeug erfasst und getötet. Die Boeing kam durch ein Versagen der Bremsen dann von der Piste ab. Die Kühe waren durch eine Lücke im Zaun auf die Landepiste gelangt. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32963
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von Stefan P » Di Mär 07, 2017 10:18 pm

...ja, Kühe auf der Landebahn kommen schon mal vor. Sehr ärgerlich, wenn man im Endanflug ist...

Bild

Watkins Glen
Beiträge: 84
Registriert: Sa Nov 26, 2016 1:01 am

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von Watkins Glen » Fr Mär 10, 2017 12:08 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Watkins Glen:
...ethnischen Deutschen... </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Auch an dich die Frage: Was ist denn ein "ethnischer Deutsche"? In wievielen Generationen muss ich von "Deutschen" abstammen, um bei dir als "ethnischer Deutscher" zu gelten?
Will nur erstmal wissen, ob ich überhaupt Deutscher bin oder einer dieser fiesen Migranten.
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Anstatt von ethnischen Deutschen hätte man auch von Menschen ohne Migrationshintergrund sprechen können. Selbstverständlich ist eine Einteilung in deutsch/ nicht-deutsch subjektiv. Menschen ohne Migrationshintergrund stellen jedoch eine genetisch sehr homogene Gruppe dar.
Europäer von Afrikanern zu unterscheiden, sollte auch dir möglich sein.

Btw. Ich habe nie von fiesen Migranten gesprochen. Ich hätte kein Problem damit, wenn 50 oder mehr Prozent der Bevölkerung in Deutschland Migranten wären, vorausgesetzt es wären zivilisierte und intelligente Menschen, die dem Land mehr bringen, als dass sie nehmen.


</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
<strong>
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">
PS: uebrigens: der Prozentsatz von Europaern, die in Muslimische Laender einwandern ist zig mal geringer als umgekehrt Bild </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Das macht ja auch Sinn. Wenn Menschen sich entschließen, ihre Heimat zu verlassen, dann meistens dahin, wo sie sich ein besseres Leben versprechen. Also da, wo man Geld verdienen kann. Das ist nicht nur Europa, aber eben doch sehr oft.
Die VAE z.B. sind zwar muslimisch, aber auch schweinereich - und ziehen damit ebenfalls massenhaft Zuwanderung an (auch aus Europa). 85% der Menschen, die dort leben, sind Ausländer.

Uns in Deutschland geht es relativ gut. Wer hier weggeht, ist oft Gutverdiener, der in einem anderen Land in derselben Position noch deutlich besser verdienen kann. Deshalb ja der Fachkräftemangel. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Menschen (jungen Männer), die aus der dritten Welt nach Deutschland kommen (geholt werden), tun dies, weil sie hier die höchsten Einkommentransfers aller EU-Länder erfahren. Das geben diese auch ganz ungeniert zu, wenn man sie darauf anspricht. Ob diese Menschen hier arbeiten wollen oder nicht ist ziemlich irrelevant, da praktisch niemand entsprechende Qualifikationen mit sich bringt, um in einer Marktwirtschaft eines zivilisierten Landes Arbeit zu finden.

Menschen aus der dritten Welt sind nicht nur stark überproportional von Sozialleistungen abhängig, sie "glänzen" auch durch übermäßiges kriminelles Verhalten.
Bspw. waren 2015 in der Niederlande nach offiziellen Angaben 4,6% aller Marokkaner, 2,5% aller Türken, 3,4% aller Menschen aus Surinam und 5,1% aller Antiller Straftäter, wohingegen nur 0,8% der Niederländer Straftäter waren. Migranten der zweiten und dritten Generation waren dabei noch krimineller, als die der ersten Generation.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
<strong>
Original erstellt von wings:


Es geht einem wirklich auf die Nerven, wenn man den Stumpfsinn von BEIDEN Seiten mitkriegt:

Hier werden ständig die Türken vor Wien aus der Mottenkiste gekramt und die Eroberungszüge anno sechshundertnochwas, um die kriegerischen Absichten der Muslime zu beweisen.
Dort sind es Kreuzzüge, Kolonisation & Ausbeutung und diverse Kriege der letzten Jahre, um die kriegerischen Absichten des Westens zu beweisen.

Hier werden türkische oder arabisch beschriftete Läden, einzelne Stadtteile und Frauen mit Kopftuch als Beweis für die "schleichende Islamisierung" angeführt.
Dort sind es westliche Kleidung, westliche Musik, westliche Unterhaltung (Filme, Playstation, europäischer Fußball) - was alles aus dem Leben eines Jugendlichen dort (zumindest in den Städten) ja überhaupt nicht mehr wegzudenken ist - als Beweis für die garnicht mal so schleichende Verwestlichung angeführt. Die gefällt da auch nicht allen, die lieber alles so behalten wollen, wie es immer war.

</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Wenn Du wirklich glaubst, dass Befürchtungen, Deutschland und die westliche Welt würden sich in ein afrikanisch/arabisches Land wandeln, seien unbegründet und irrational, dann hast Du den Bezug zur Realität verloren.

Selbst wenn es keine Migration nach Deutschland mehr gäbe, es zu keinen Vermischungen zwischen Migranten und Deutschen mehr käme und die Geburtenrate der Migranten sich unmittelbar derjenigen der Deutschen anpassen würde (was allesamt utopische Annahmen sind), würde der Anteil der ethnischen Deutschen an der Bevölkerung Deutschlands mittelfristig dramatisch sinken.

Dies folgt aus der unterschiedlichen Altersverteilung von Migranten und Deutschen. Migranten sind durchschnittlich deutlich jünger als Deutsche. Gleichzeitig ist die Gesamtbevölkerung von Deutschland relativ alt. Das Medianalter betrug 2013 45,7 Jahre (bzw. ca. 49 Jahre, wenn man Migranten raus rechnet). Die gegenwärtigen 25 Prozent an Menschen mit Migrationshintergrund sind folglich nicht gleichermaßen über alle Kohorten verteilt, sondern konzentrieren sich auf die jüngeren Altersgruppen.

In nahezu jeder west-deutschen Großstadt haben die Migranten bei den unter 30 Jährigen bereits die Mehrheit. In Städten wie Pforzheim stellen Migranten bereits die Mehrheit an der gesamten Bevölkerung dar.

Gepaart mit der Gleichgültigkeit einiger und dem absoluten Selbsthass anderer, der ihnen über Jahrzehnte staatlicher Indoktrinierung eingetrichtert wurde, sieht die Zukunft Deutschlands wirklich düster aus.
Der allgegenwärtige pathologische Altruismus der Deutschen, der die Ursache für sämtliches Versagen der Menschen aus der dritten Welt in Rassismus, Intoleranz und Diskriminierung seitens der Europäer sieht, tut sein übriges.

Bislang ging noch jede Hochkultur unter. Die gegenwärtige Situation in der westlichen Welt ist mit den letzten Jahren des römischen Reichs zu vergleichen. Als eine alternde, müde gewordene, selbstgefällige Gesellschaft nicht mehr bereit war den eigenen Wohlstand und die eigene Identität zu verteidigen, den eindringenden Barbaren immer mehr Lebensraum im eigenen Land zugestand und letztendlich seinen Eindringlingen zum Opfer fiel.

Der Kreislauf ist wie folgt:
Wohlstand schafft schwache, verweichlichte Menschen - schwache Menschen sorgen für Elend -Elend schafft starke Menschen - starke Menschen sorgen für Wohlstand

EI-WM99
Beiträge: 2281
Registriert: Di Jan 01, 2002 1:01 am
Wohnort: Caporegime enttäuscht

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von EI-WM99 » Fr Mär 10, 2017 9:14 am

Ich seh schon, worauf das hinausläuft: du nötigst mir eine ellenlange Antwort ab, löschst dann wieder deinen Beitrag wie letztens und dann kommt Voyager um die Ecke und beschwert sich, dass ich zu viel schreibe! Bild

Was soll's.
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Watkins Glen:
Anstatt von ethnischen Deutschen hätte man auch von Menschen ohne Migrationshintergrund sprechen können. Selbstverständlich ist eine Einteilung in deutsch/ nicht-deutsch subjektiv. Menschen ohne Migrationshintergrund stellen jedoch eine genetisch sehr homogene Gruppe dar.
Europäer von Afrikanern zu unterscheiden, sollte auch dir möglich sein.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ähh...nein. Das Kind eines Deutschen und einer Afrikanerin (oder umgekehrt) - ist das nun ein Europäer oder ein Afrikaner?
Da geht's schon los.

Die aktuelle in Deutschland gebräuchliche Definition von "Migrationshintergrund" ist die hier:
"Eine Person hat einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde."

Beispiel 1: 2 Türken (m und w) in Deutschland nehmen die deutsche Staatsbürgerschaft an und bekommen einen Jungen. Dieser heiratet eine deutsche Frau, deren Eltern ebenfalls gebürtige Türken mit deutscher Staatsbürgerschaft sind.
Dann hat das Kind dieser Beiden nach der Definition keinen Migrationshintergrund.

Beispiel 2: Ein Österreicher mit FPÖ-Parteibuch kommt nach Deutschland, heiratet eine gebürtige Deutsche, die allwöchentlich an Pegida-Demonstrationen teilnimmt.
Deren Kind dagegen hat Migrationshintergrund.

Nun die Frage: Bist du überhaupt zufrieden mit dieser in Deutschland gebräuchlichen Definition von "Migrationshintergrund"? Entspricht das deinem Empfinden, wer Migrant ist und wer nicht?
Auf jeden Fall geht das wohl schon ganz locker als Gegenbeweis für deine These, dass "Menschen ohne Migrationshintergrund eine genetisch homogene Gruppe darstellen", durch.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Menschen aus der dritten Welt sind nicht nur stark überproportional von Sozialleistungen abhängig, sie "glänzen" auch durch übermäßiges kriminelles Verhalten.
Bspw. waren 2015 in der Niederlande nach offiziellen Angaben 4,6% aller Marokkaner, 2,5% aller Türken, 3,4% aller Menschen aus Surinam und 5,1% aller Antiller Straftäter, wohingegen nur 0,8% der Niederländer Straftäter waren. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Also wenn du das schon spannend findest, dann zieh dir das mal rein:
2015 gab es in Deutschland nach offiziellen Angaben 35.910.000 deutsche Männer und
37.613.700 deutsche Frauen. Deutsche Männer begingen im selben Jahr 1.065.720 Straftaten, deutsche Frauen dagegen nur 389.041.
Das heißt, statistisch gesehen waren 3,0% der deutschen Männer Straftäter, aber nur 1,0% der deutschen Frauen!
Na, wie fühlt sich das an, als Mann selbst zu einer Gruppe zu gehören, die "durch übermäßiges kriminelles Verhalten glänzt"? 3mal krimineller bist du! Du Sau! Bild

Ich erspare dir jetzt mal die detaillierte Herleitung der Zahlen, wieviel krimineller Jugendliche und junge Menschen im Vergleich zu Älteren sind - es ist noch deutlicher als bei Männern und Frauen: 14-25Jährige Deutsche sind z.B. etwa 4mal krimineller als 45-65Jährige Deutsche!

Oder, um die Extreme noch mal zu verdeutlichen: von den 18-21jährigen deutschen Männern sind 8,6% Straftäter. Von den 50-60jährigen deutschen Frauen dagegen nur 0,8%.

Und dann stellst du selber in deinem eigenen Beitrag fest:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Die Menschen (jungen Männer), die aus der dritten Welt nach Deutschland kommen...
Migranten sind durchschnittlich deutlich jünger als Deutsche</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Erkennst du da evtl einen Zusammenhang zur "erhöhten Kriminalität", der garnichts mit deren Herkunft zu tun hat?

Beenden wir das Ganze mal mit dem Wenigen, in dem wir übereinstimmen:
</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ich hätte kein Problem damit, wenn 50 oder mehr Prozent der Bevölkerung in Deutschland Migranten wären, vorausgesetzt es wären zivilisierte und intelligente Menschen, die dem Land mehr bringen, als dass sie nehmen.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Bild

<small>[ 10.03.2017, 09:38: Beitrag editiert von: EI-WM99 ]</small>

Watkins Glen
Beiträge: 84
Registriert: Sa Nov 26, 2016 1:01 am

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von Watkins Glen » Fr Mär 10, 2017 11:06 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
<strong>

Die aktuelle in Deutschland gebräuchliche Definition von "Migrationshintergrund" ist die hier:
"Eine Person hat einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde."
</strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Laut dem Statistischen Bundesamt ist die Definition für einen Migrationshintergrund:
Als Personen mit Migrationshintergrund (im weiteren Sinn) definiert werden „alle nach 1949 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland Zugewanderten, sowie alle in Deutschland geborenen Ausländer und alle in Deutschland als Deutsche Geborenen mit zumindest einem nach 1949 zugewanderten oder als Ausländer in Deutschland geborenen Elternteil

Dein Beispiel Nummer 1 stimmt also nicht. Wenn ein hier lebender Ausländer die deutsche Staatsbürgerschaft annimmt und ein Kind mit einer Deutschen bekommt, so hat das Kind per Definition einen Migrationshintergrund.

Menschen ohne Migrationshintergrund sind eine genetisch sehr homogene Gruppe und können als Proxy zur Schätzung der "ethnischen Deutschen" herangezogen werden.

Zum Beispiel 2 sei gesagt: Klar gibt es auch Menschen mit Migrationshintergrund, die ethnisch deutsch sind. Der Anteil der Einwanderer, der aus nordwest-europäischen Ländern nach Deutschland kam/kommt, kann jedoch vernachlässigt werden, da kaum vorhanden.

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
[QB] Ähh...nein. Das Kind eines Deutschen und einer Afrikanerin (oder umgekehrt) - ist das nun ein Europäer oder ein Afrikaner?
Da geht's schon los.
</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Ein Mischling ist genetisch betrachtet weder Afrikaner noch Europäer, auch wenn gemäß der "One drop rule" Mischlinge in der westlichen Welt als Schwarze betrachtet werden. Orange ist weder gelb noch rot.

Die Behauptung, man könne eine Klassifizierung bestimmter ethnischer Gruppen nicht durchführen, da sich verschiedene ethnische Gruppen vermischen können bzw. Vermischungen stattgefunden haben, ist haltlos. Im Rahmen von Clusteranalysen werden Objekte je nach Ähnlichkeit hinsichtlich bestimmter Merkmale Gruppen zugewiesen. Als Ergebnis einer solchen Clusteranalyse erhält man genetisch homogene Gruppen, die den Regionen, in denen sich bestimmte ethnische Gruppen entwickelt haben, entsprechen.

Dass sich verschiedenste ethnische Gruppen, die sich über die letzten 50.000 Jahre in komplett unterschiedlichen klimatischen Regionen entwickelt haben, dennoch vermischen können, hat aus evolutionärer Sicht den Grund, eine möglichst flexible Anpassung an gegebene Umweltzustände durch Ausschöpfung eines möglichst großen Genpools zu ermöglichen. Dies heißt jedoch nicht, dass verschiedene ethnische Gruppen sich nicht hinsichtlich bestimmter menschlicher Eigenschaften bzw. Fähigkeiten massiv von einander unterscheiden. Bspw. konnten sich auch der Neandertaler mit Homo sapiens vermischen, Eisbären mit Grizzlybären, Wölfe mit Hunden etc. (Vgl. Prof. Philippe Rushton, Prof. Helmut Nyborg, Prof. Michael Levin, Prof. Charles Murray, Prof. Richard Lynn, etc.)

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von EI-WM99:
[QB] Also wenn du das schon spannend findest, dann zieh dir das mal rein:
2015 gab es in Deutschland nach offiziellen Angaben 35.910.000 deutsche Männer und
37.613.700 deutsche Frauen. Deutsche Männer begingen im selben Jahr 1.065.720 Straftaten, deutsche Frauen dagegen nur 389.041.
Das heißt, statistisch gesehen waren 3,0% der deutschen Männer Straftäter, aber nur 1,0% der deutschen Frauen!
Na, wie fühlt sich das an, als Mann selbst zu einer Gruppe zu gehören, die "durch übermäßiges kriminelles Verhalten glänzt"? 3mal krimineller bist du! Du Sau! Bild

Ich erspare dir jetzt mal die detaillierte Herleitung der Zahlen, wieviel krimineller Jugendliche und junge Menschen im Vergleich zu Älteren sind - es ist noch deutlicher als bei Männern und Frauen: 14-25Jährige Deutsche sind z.B. etwa 4mal krimineller als 45-65Jährige Deutsche!

Oder, um die Extreme noch mal zu verdeutlichen: von den 18-21jährigen deutschen Männern sind 8,6% Straftäter. Von den 50-60jährigen deutschen Frauen dagegen nur 0,8%.

</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dass Männer hinsichtlich bestimmter Verbrechen stark überproportional vertreten sind, dürfte wohl jedem bekannt sein. Ebenso bekannt sein dürfte, dass die Gruppe der 16 bis 40 Jährigen stark überproportional kriminell ist.

Aber auch wenn man diese Variablen konstant hält und weitere sozio-demografische Eigenschaften, wie bspw. das Einkommen, Bildung, usw. kontrolliert, erhält man als Ergebnis, dass Menschen aus der dritten Welt stark überproportional kriminell sind.

In den USA werden 56% aller Gewaltverbrechen von den sogenannten "Schwarzen" verübt, obwohl diese nur 12% der Gesamtbevölkerung ausmachen. Hier mal ein spannendes Video zum Thema.
https://www.youtube.com/watch?v=U2RVIi6M7oM

<small>[ 10.03.2017, 11:54: Beitrag editiert von: Watkins Glen ]</small>

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16531
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von shuyuan » Fr Mär 10, 2017 11:34 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Watkins Glen:
<strong> Aber auch wenn man diese Variablen konstant hält und weitere sozio-demografische Eigenschaften, wie bspw. das Einkommen, Bildung, usw. kontrolliert, erhält man als Ergebnis, dass Menschen aus der dritten Welt stark überproportional kriminell sind.

In den USA werden 56% aller Gewaltverbrechen von den sogenannten "Schwarzen" verübt, obwohl diese nur 12% der Gesamtbevölkerung ausmachen. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was du da schreibst hört sich jedenfalls so an, als bestimme die Hautfarbe die Kriminalität.
Ein Festessen für EIWM99. Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von OskarL » Sa Mär 11, 2017 3:15 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> ...nachdem der türkische Außenminister den Holländern mit 'ernsten' Konsequenzen gedroht hat, sollten sie seinen Auftritt in Rotterdam verbieten, machen die jetzt ernst und sagen "...dann zeig mal..." und haben seiner Maschine die Landung verboten.

Bild ...endlich mal jemand, der diesem Affen gegen das Schienbein tritt. </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Hab ich mir auch grad gesagt. Ist wohl weniger ein religioeses Problem, als viel mehr ein ernsthafter kollektiver tuerkischer Kopfschaden.

Watkins Glen
Beiträge: 84
Registriert: Sa Nov 26, 2016 1:01 am

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von Watkins Glen » Sa Mär 11, 2017 4:03 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong>
Original erstellt von Watkins Glen:
]Was du da schreibst hört sich jedenfalls so an, als bestimme die Hautfarbe die Kriminalität.
Ein Festessen für EIWM99. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nein, es gibt keinen Kausalzusammenhang zwischen Hautfarbe und Kriminalität. Es gibt jedoch eine hohe Korrelation zwischen Hautfarbe und Kriminalität.

Wenn man im Rahmen einer Regressionsanalyse die Kriminalität eines Menschen mit nur einem Regressor schätzen will, dann sollte man die Intelligenz als erklärende Variable heranziehen.

Nicht nur für die Kriminalität, sondern auch für die Produktivität (Lohn), den akademischen Erfolg und die soziale Verträglichkeit ist die Intelligenz einer Person der beste Schätzer. (Das Bestimmtheitsmaß beträgt in der Regel über 0,4.)

Siehe hier:
https://www.youtube.com/watch?v=t1mgrTGeDPM

<small>[ 11.03.2017, 16:15: Beitrag editiert von: Watkins Glen ]</small>

Watkins Glen
Beiträge: 84
Registriert: Sa Nov 26, 2016 1:01 am

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von Watkins Glen » Sa Mär 11, 2017 8:28 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> Was du da schreibst hört sich jedenfalls so an, als bestimme die Hautfarbe die Kriminalität.
Ein Festessen für EIWM99. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nachtrag: Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wodurch Du zu dem Schluss kommst, dass ich davon ausginge, daß die Hautfarbe die Kriminalität eines Menschen bestimmen würde.

Ich gehe bspw. nicht davon aus, dass Menschen, die regelmäßig ein Sonnenstudio besuchen durch ihre neu gewonnene Bräunung plötzlich gewalttätiger werden würden.

Auch gehe ich nicht davon aus, daß Albinos in Schwarzafrika weniger kriminell seien, als ihre dunkleren Stammesbrüder.

Wenn Du mit Hautfarbe die ethnische Zugehörigkeit einer Person, bzw. das Volk einer Person meinst, dann nenne das bitte auch so. Oder hat die politische Korrektheit soweit dein Hirn zermartert, daß Du dich nicht mehr sachbezogen ausdrücken kannst?

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32963
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von Stefan P » So Mär 12, 2017 12:03 am

...nachdem der türkische Außenminister den Holländern mit 'ernsten' Konsequenzen gedroht hat, sollten sie seinen Auftritt in Rotterdam verbieten, machen die jetzt ernst und sagen "...dann zeig mal..." und haben seiner Maschine die Landung verboten.

Bild ...endlich mal jemand, der diesem Affen gegen das Schienbein tritt.

Benutzeravatar
kaligula
Beiträge: 1835
Registriert: Fr Apr 15, 2005 1:01 am
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von kaligula » So Mär 12, 2017 7:22 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> ...nachdem der türkische Außenminister den Holländern mit 'ernsten' Konsequenzen gedroht hat, sollten sie seinen Auftritt in Rotterdam verbieten, machen die jetzt ernst und sagen "...dann zeig mal..." und haben seiner Maschine die Landung verboten.

Bild

Ja, man kann den Niederländern nur gratulieren. Eine Regierung mit Rückgrat und Prinzipien (zumindest in diesem Fall). Bild

Auch der Angriff über das "Hintertürchen" Deutschland wurde abgeblockt. Bild

BTW: Merkel Bild

<small>[ 12.03.2017, 08:05: Beitrag editiert von: kaligula ]</small>

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von OskarL » So Mär 12, 2017 11:23 am

Ich sehe des Auftreten der tuerkischen Regierung einerseits mit sehr viel Wohlwollen. Geschickter kann man sich nicht wirtschaftlich und politisch ins Abseits schiessen. Leid tut es mir hingegen um die Menschen in der Tuerkei, die von den ldioten in der Regierung um ihre Existenzen gebracht werden. Der Versuch, das Landeverbot mit der Einreise im Auto in Holland zu umgehen, ist an Dreistigkeit nicht mehr zu ueberbieten.

Herr Erdogan, ruinieren Sie Ihr Land und treten sie dann bitte ab. Das tuerkische Volk wird sich freuen, dass von Ihnen angerichtete Chaos beseitigen zu duerfen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16531
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von shuyuan » So Mär 12, 2017 5:43 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Watkins Glen:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:
<strong> Was du da schreibst hört sich jedenfalls so an, als bestimme die Hautfarbe die Kriminalität.
Ein Festessen für EIWM99. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Nachtrag: Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wodurch Du zu dem Schluss kommst, dass ich davon ausginge, daß die Hautfarbe die Kriminalität eines Menschen bestimmen würde.

Ich gehe bspw. nicht davon aus, dass Menschen, die regelmäßig ein Sonnenstudio besuchen durch ihre neu gewonnene Bräunung plötzlich gewalttätiger werden würden.

Auch gehe ich nicht davon aus, daß Albinos in Schwarzafrika weniger kriminell seien, als ihre dunkleren Stammesbrüder.

Wenn Du mit Hautfarbe die ethnische Zugehörigkeit einer Person, bzw. das Volk einer Person meinst, dann nenne das bitte auch so. Oder hat die politische Korrektheit soweit dein Hirn zermartert, daß Du dich nicht mehr sachbezogen ausdrücken kannst? </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">also ich antworte mal in deiner sprache:
Hat dir irgendjemand die brille und deinen verstand geklaut ?
Deinen ersten beitrag konnt ich noch teilweise nachvollziehen, deinen 2. überhaupt nicht.
Ich und politisch korrekt.
Bild Bild Bild

was du alles aus einem einzigen Satzvon mir interpretieren kannst , beeindruckt mich ungemein. Bild

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16531
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von shuyuan » So Mär 12, 2017 5:46 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von kaligula:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> ...nachdem der türkische Außenminister den Holländern mit 'ernsten' Konsequenzen gedroht hat, sollten sie seinen Auftritt in Rotterdam verbieten, machen die jetzt ernst und sagen "...dann zeig mal..." und haben seiner Maschine die Landung verboten.

Bild

Ja, man kann den Niederländern nur gratulieren. Eine Regierung mit Rückgrat und Prinzipien (zumindest in diesem Fall). Bild

Auch der Angriff über das "Hintertürchen" Deutschland wurde abgeblockt. Bild

BTW: Merkel Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Dazu hat dänemark schon signalisiert, "Bleibt lieber weg" und Frankreich ruf zur Mässigung auf.

Jetzt ist ganz Europa faschistisch geworden Bild

..sagt der Hitler vom Bosporus.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32963
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von Stefan P » So Mär 12, 2017 7:40 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von shuyuan:

..sagt der Hitler vom Bosporus.</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Rotterdam wurde von den Nazis platt gemacht. Was machten die Türken damals? a geh' do schau her...

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von OskarL » So Mär 12, 2017 8:06 pm

Ich wuerde gerne deeskalieren. Nachdem Musk nun im US Wirtschaftsrat bleibt und in Kuerze der Launch der Falcon Heavy bevorsteht, mit dem Musk ab 2018 Menschen um den Mond fliegen will. Da koennte man doch sozusagen Despoten, pardon, Demokraten wie Erdogan eine Reise buchen. Verdienten Politikern wie Trump/Putin/Erdogan goennt man ja sowas. Als illustre Reisegemeinschaft sozusagen. Ich meine, auch wenn Musk ein Genie ist, aber auch ihm unterlaufen Missgeschicke. Man wuenscht sich das natuerlich nicht. Bild

pitschen
Beiträge: 550
Registriert: Mo Okt 01, 2007 1:01 am
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von pitschen » So Mär 12, 2017 8:28 pm

Woooooaw, Arno ist wieder unter uns Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32963
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von Stefan P » So Mär 12, 2017 8:38 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Ich meine, auch wenn Musk ein Genie ist, aber auch ihm unterlaufen Missgeschicke. Man wuenscht sich das natuerlich nicht. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...nicht wenn Trump drin sitzt. Der hat sich bereits um die Welt verdient gemacht. Er hat der NASA klar gemacht, sie soll sich gefälligts um die Weltraumfahrt kümmern, mit seiner Order zu 'fracken' und zu 'drillen' was das Zeug hält, hält er die Spritpreise unten und EPA wird um 50 % eingedampft.

Musk halte ich übrigens für eine Art Bernie Madoff auf Speed...wirst sehen, in ein paar Jahren, keine 5, wird dessen Akku schrill und grell leuchten abfackeln.

...wellcome back Arno...

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von OskarL » So Mär 12, 2017 10:22 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Ich meine, auch wenn Musk ein Genie ist, aber auch ihm unterlaufen Missgeschicke. Man wuenscht sich das natuerlich nicht. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...nicht wenn Trump drin sitzt. Der hat sich bereits um die Welt verdient gemacht. Er hat der NASA klar gemacht, sie soll sich gefälligts um die Weltraumfahrt kümmern, mit seiner Order zu 'fracken' und zu 'drillen' was das Zeug hält, hält er die Spritpreise unten und EPA wird um 50 % eingedampft.

Musk halte ich übrigens für eine Art Bernie Madoff auf Speed...wirst sehen, in ein paar Jahren, keine 5, wird dessen Akku schrill und grell leuchten abfackeln.

...wellcome back Arno... </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Schreibt man das nicht "welcome"?

Und klar. Die Watte kwillt. Nix fakkelt in 5 Jahren ab. Vielleicht gibts 1-2 Falcon Heavy Feuerwerke, aber ansonsten? Neee.

Arno, welllcam beck! Und danke fuer Deine freundliche Vergruessung Bild

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32963
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von Stefan P » So Mär 12, 2017 10:33 pm

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Schreibt man das nicht "welcome"?</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...klar, aber ich war gedanklich noch bei den Ölquellen, den oil wells, die die Amis wieder einer nach der anderen willkommen heißen... Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von OskarL » Mo Mär 13, 2017 7:08 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von Stefan P:
<strong> </font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von OskarL:
Schreibt man das nicht "welcome"?</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">...klar, aber ich war gedanklich noch bei den Ölquellen, den oil wells, die die Amis wieder einer nach der anderen willkommen heißen... Bild

Benutzeravatar
kaligula
Beiträge: 1835
Registriert: Fr Apr 15, 2005 1:01 am
Kontaktdaten:

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von kaligula » Mo Mär 13, 2017 7:39 am

Eigentlich darf niemand (noch nicht einmal die Türken selbst) vom politischen Vorgehend Erdo&#287;ans überrascht sein.

Ich zitiere aus Wikipedia:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Im April 1998 wurde Erdo&#287;an vom Staatssicherheitsgericht Diyarbak&#305;r wegen Missbrauchs der Grundrechte und -freiheiten gemäß Artikel 14 der türkischen Verfassung und nach Artikel 312/2 des damaligen türkischen Strafgesetzbuches (Aufstachelung zur Feindschaft auf Grund von Klasse, Rasse, Religion, Sekte oder regionalen Unterschieden) zu zehn Monaten Gefängnis und lebenslangem Politikverbot verurteilt. Anlass war eine Rede bei einer Konferenz in der ostanatolischen Stadt Siirt, in der er aus dem religiösen Gedicht Asker duas&#305;, das Ziya Gökalp zugeschrieben wurde, zitiert hatte:

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Angesichts der Verurteilung war wohl zumindest 1998 die Welt in der Türkei offenkundig noch in Ordnung.

Das Redezitat sollte jedoch so mancher mehrmals lesen, eventuell bewirkt es ja etwas im Kopp. Bild

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Nachrichten und Senf dazu...

Beitrag von OskarL » Mo Mär 13, 2017 8:36 am

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Original erstellt von kaligula:
<strong> Eigentlich darf niemand (noch nicht einmal die Türken selbst) vom politischen Vorgehend Erdo&#287;ans überrascht sein.

Ich zitiere aus Wikipedia:

</font><blockquote><font size="1" face="Arial,sans-seriv">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Arial,sans-seriv"> Im April 1998 wurde Erdo&#287;an vom Staatssicherheitsgericht Diyarbak&#305;r wegen Missbrauchs der Grundrechte und -freiheiten gemäß Artikel 14 der türkischen Verfassung und nach Artikel 312/2 des damaligen türkischen Strafgesetzbuches (Aufstachelung zur Feindschaft auf Grund von Klasse, Rasse, Religion, Sekte oder regionalen Unterschieden) zu zehn Monaten Gefängnis und lebenslangem Politikverbot verurteilt. Anlass war eine Rede bei einer Konferenz in der ostanatolischen Stadt Siirt, in der er aus dem religiösen Gedicht Asker duas&#305;, das Ziya Gökalp zugeschrieben wurde, zitiert hatte:

"Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten." </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Angesichts der Verurteilung war wohl zumindest 1998 die Welt in der Türkei offenkundig noch in Ordnung.

Das Redezitat sollte jedoch so mancher mehrmals lesen, eventuell bewirkt es ja etwas im Kopp. Bild </strong></font><hr /></blockquote><font size="2" face="Arial,sans-seriv">Was soll das im Kopp bewirken?

Gesperrt