Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Dissident
Beiträge: 8911
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Dissident » So Mär 22, 2020 8:37 pm

Worüber ich mich aufregen kann sind die widersprüchlichen Aussagen, den Politikern ist bewusst dass die Menschen ohne Ausgang irgendwann den Verstand verlieren werden und nun heißt es ja: solange man alleine an die Frische Luft geht, SELBST Sport machen ist erlaubt, +1 Person darf dabei sein oder gar mehr wenn Familie bzw. gleiche Haushalt.... wieso man dann "scharfe Kontrollen" macht und mit Bußgeldern bis 25000 Euro drohen muss... vllt. gehört die "große Keule" dazu damit alle "überzeugt" werden und mitmachen, denn ansonsten ergibt das keinen Sinn, solange ich mich an diese Grundregeln halte sollte ich nicht von der Polizei kontrolliert werden und es sollten mir keine Löcher in den Bauch gestellt werden. :roll:
Auch bezüglich des Smartphonetrackings muss man sich langsam über die "Verhältnismäßigkeit" sorgen machen. Sonst artet es schon wieder in Massenhysterie und chinesischer Staatsüberwachung aus.

Ebenso dumm finde ich fast alle Geschäfte zu schließen, weil wären mehr "unkritische" Geschäfte geöffnet dann würden sich die Menschen wenigstens aufteilen, klar sollte man Geschäfte mit Dienstleistungen schließen bei denen es zum direkten Körperkontakt kommt wie Tattoo-Studios, Friseure und natürlich, so sad, Bordelle, aber Elektronik- und Bekleidungsgeschäfte?

Stattdessen riskiert man dass sich ALLE irgendwann alleine schon wegen den Ausgangsbeschränkungen an den gleichen wenigen Orten versammeln werden und das öfters als üblich: Lebensmittelläden. Ich sag mal so, wenn man sein verdammtes Päckchen vom Amazon und Co. bekommt und das Paket annimmt dann ist der DHL Fahrer auch keine 1,50m weg, so lange Arme hat niemand. :D

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16408
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von shuyuan » Mo Mär 23, 2020 5:10 pm

wieso?

hier nimmt man auch millionen tote in kauf . Auf Raten .

Was ist mit den millionen die jetzt nicht arbeiten können/dürfen?
Tod auf Raten würde ich sagen. Die meisten können sich die kugel geben. Oder behauptet jemand man könnte am ende alle kredite jemals zurückzahlen ?
Was sich die Politiker haben einfallen lassen ist nicht bis zum ende gedacht und es fallen mehr leute durch den rost als öffentlich gemacht wird.
Wenn ich kein geld verdienen darf, dann darf es der vermieter auch nicht: das ist solidarität. Alles andere ist Humbug und teilt ein in Verlierer und gewinner.

Ich frag mich, wieso nicht todeszahlen mit alter des patienten und vorerkrankung öffentlich gemacht wird.
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16408
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von shuyuan » Mo Mär 23, 2020 5:16 pm

Dissident hat geschrieben:
So Mär 22, 2020 8:37 pm
Worüber ich mich aufregen kann sind die widersprüchlichen Aussagen, den Politikern ist bewusst dass die Menschen ohne Ausgang irgendwann den Verstand verlieren werden und nun heißt es ja: solange man alleine an die Frische Luft geht, SELBST Sport machen ist erlaubt, +1 Person darf dabei sein oder gar mehr wenn Familie bzw. gleiche Haushalt.... wieso man dann "scharfe Kontrollen" macht und mit Bußgeldern bis 25000 Euro drohen muss... vllt. gehört die "große Keule" dazu damit alle "überzeugt" werden und mitmachen, denn ansonsten ergibt das keinen Sinn, solange ich mich an diese Grundregeln halte sollte ich nicht von der Polizei kontrolliert werden und es sollten mir keine Löcher in den Bauch gestellt werden. :roll:
Auch bezüglich des Smartphonetrackings muss man sich langsam über die "Verhältnismäßigkeit" sorgen machen. Sonst artet es schon wieder in Massenhysterie und chinesischer Staatsüberwachung aus.

Ebenso dumm finde ich fast alle Geschäfte zu schließen, weil wären mehr "unkritische" Geschäfte geöffnet dann würden sich die Menschen wenigstens aufteilen, klar sollte man Geschäfte mit Dienstleistungen schließen bei denen es zum direkten Körperkontakt kommt wie Tattoo-Studios, Friseure und natürlich, so sad, Bordelle, aber Elektronik- und Bekleidungsgeschäfte?

Stattdessen riskiert man dass sich ALLE irgendwann alleine schon wegen den Ausgangsbeschränkungen an den gleichen wenigen Orten versammeln werden und das öfters als üblich: Lebensmittelläden. Ich sag mal so, wenn man sein verdammtes Päckchen vom Amazon und Co. bekommt und das Paket annimmt dann ist der DHL Fahrer auch keine 1,50m weg, so lange Arme hat niemand. :D
ich denke dass das Ganze einfach der Hilflosigkeit geschuldet ist, schliesslich weiss man nicht was am Ende noch kommt.
Man opfert vabanque alles um keine Toten zu riskieren.... :jupi:

ich hab vor dem virus weniger angst als vor den hyperventilierenden Menschen da draussen.
Versuche seit einer woche an klopapier oder ähnliches zu bekommen. da sehe ich dann eine grossfamilie die zu siebt sind und jeder kauft alleine für sich ein. das trifft dann alles an einem auto zusammen. Am büdchen kannste dann ne rolle für 2,50 kaufen ...geschäftemacher...wo du hinguckst. das gleiche bei desinfektionsmittel ,einmal handschuhe und mundschutz.
Merkel sagt es gibt keinen mangel ? Hakle ist hier gleich um die ecke, die verkaufen aber nicht ab lager. Eine frage an den aldi Menschen : wann kommt denn eure lieferung. Die Antwort : Wissen wir nicht. Manchmal kommt was morgens ist aber mittags schon wieder weg. :shake:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21206
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Feldo » Mo Mär 23, 2020 5:45 pm

Es gibt auch Krisengewinnler: Firmenübernahme: Hakle kauft Microsoft auf
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

Dissident
Beiträge: 8911
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Dissident » Di Mär 24, 2020 9:06 am

aktuelle zahlen 120 tote bei 29000= 0.40er rate, immer noch sehr niedrig und macht hoffnung dass es so bleibtdie mßnahmen fruchten und das rki wird nur noch in größeren abständen neue zahlen veröffentlichen, hoffentlich gibts bei dieser tendenz nach ostern eine leichte lockerung vor allem hinsichtlich der wirtschaft, sodass geschäfte wieder öffnen dürfen.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32717
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Stefan P » Di Mär 24, 2020 10:25 am

Dissident hat geschrieben:
Di Mär 24, 2020 9:06 am
aktuelle zahlen 120 tote bei 29000= 0.40er rate, immer noch sehr niedrig...
...ja. Was mich allerdings verwirrt sind folgende Zahlen:

2017/2018 Grippewelle:

Schätzung: 5-20 % der EW infiziert, also 4,1 Mio - 16,4 Mio EW
durch Labortest festgestellt: 182.000 Influenzafälle
gestorben: 1.674, Rate 0,92 % also doppelt so hoch wie zur Zeit durch Covid19

ABER: laut RKI sollen 25.100 (!) Todesfälle auf Grippe zurüchzuführen sein.
Und diese Werte unterscheiden sich stark von denen durch die Labore bestätigten Todesfälle. So wurden für Saison 2017/18 genau 1674 Tote durch Influenza laut Labormeldungen bestätigt. Doch nachträglich ergab sich laut RKI eine Schätzung von 25.100 Todesfällen, die auf die Grippe zurückzuführen sind - die höchste Zahl der vergangenen 30 Jahre.
2018/2019 gab es laut RKI 954 Tote, also über 7,5 mal mehr als zZ Covid19 Opfer. (RKI Bericht Seite 48)
https://influenza.rki.de/Saisonberichte/2018.pdf

https://interaktiv.waz.de/grippe-monitor-deutschland/

Durch die derzeitgen Maßnahmen werden sicher auch die Ansteckungen durch Grippe stark sinken. Aber wieviele hat in dieser Saison schon die Grippe erwischt und wieviele sind DARAN erkrankt und schon gestorben?
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16408
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von shuyuan » Di Mär 24, 2020 11:15 pm

Feldo, mal in Ernst. Ich sehe das als mit Kanonen auf spatzen schiessen. wieviele firmen werden pleite gehen , wieviele werden ihr hab und gut verlieren ?Diese Zahlen werden mindestens sechsstellig sein. wieviel geben sich am ende die kugel oder werden durch die umstände erst krank gemacht ?

Unsere alte Kriegsgenerations Politiker hätten niemals unser Gesundheitssystem so aus der Hand gegeben wie unsere derzeitigen gepuderten ahnungslosen globalisierungsheinis. Ich sagte schon vor jahren, diese globalisierungs und outsourcings werden un s irgendwan mal auf die füsse fallen
PAYDAY ist jetzt. :betrunken:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32717
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Stefan P » Mi Mär 25, 2020 1:49 am

shuyuan hat geschrieben:
Di Mär 24, 2020 11:15 pm


Unsere alte Kriegsgenerations Politiker hätten niemals unser Gesundheitssystem so aus der Hand gegeben wie unsere derzeitigen gepuderten ahnungslosen globalisierungsheinis. ...
...habe neulich eine Doku gesehen zu diesem Thema. Tenor: Deutschland wäre heute nicht in der Lage auch nur ein einziges Antibiotikum (ich weiß, hat nichts mit Viren zu tun) herzustelle, ohne das notwendige Basismaterial aus China zu beziehen. Heute beziehen wir auch die Viren aus China...Vogelgrippe, Sars, Corona...die Ironie der Geschichte, Corona Bier
kommt aus Mexico, die Schweinegrippe auch...
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Dissident
Beiträge: 8911
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Dissident » Mi Mär 25, 2020 7:58 am

der größte Poet unserer Zeit, Donald John Trump, sagte ja:"Die Lösung darf nicht schlimmer sein als das Problem"

zurzeit kriegt man das Gefühl covid-19 wäre Super AIDS oder so, bin mir sicher China und USA werden den harten Kurs fahren, Europa wird das Spiel des Shutdowns am längsten Spielen und am teuersten Bezahlen.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32717
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Stefan P » Mi Mär 25, 2020 10:41 am

...sehr interessant :top:

https://www.youtube.com/watch?v=7wfb-B0 ... e=youtu.be

Der Mann hat auch eine plausible Erklärung für die vielen Opfer in Italien. Wer ist dieser Mann:
Er ist derzeit geschäftsführender Gesellschafter der tpi consult GmbH, einer der führenden toxikologischen und pharmakologischen Technologieberatungen in Europa. Er ist also nicht in ein akademisches Abhängigkeitsverhältnis eingebunden. Seine Vorstationen: Direktor und Professor des Institutes für Experimentelle und Klinische Toxikologie am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf von 2003 bis Ende 2004. Davor war er Mitglied des Direktoriums des Fraunhofer Institutes für Toxikologie und Umweltmedizin in Hamburg von 1995 bis 2002 und von 1986 bis 2001 arbeitete er als Forscher bei der Fraunhofer Gesellschaft in Hannover.
Info zu Tod durch Krankenhauskeime:https://www.tagesschau.de/inland/infektionen-101.html

Mit einem hat er auf jeden Fall recht. Seit der 'Klimakatastrophe' zählt nur noch Katastrophenjournalismus auf Teufel komm raus.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32717
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Stefan P » Mi Mär 25, 2020 11:42 am

...dazu noch eine andere Meinung, von Lesch. Der ist zwar kein Mediziner aber er beschäftigt sich in diesem Video mit der Statistik: Er spricht auch von Italien und Bergamo. Aber was die Hygiene in Italiens KH angeht sagt ja das andere Video einiges aus. "...die Meschen dort sterben nicht wegen Corona, sie sterben MIT Corona..."

https://www.youtube.com/watch?v=Fx11Y4xjDwA

Tja, wem soll man nun glauben. Die Statistik ist eine Sache aber die Umstände die zu ihr führen kann man ja wohl nicht unberücksichtigt lasse. Wie zum Beispiel die Tatsach, daß auf chinesischen Märkten Geflügel lebend verkauft wird und vom Händler nach Auswahl vom Kunden an Ort und Stelle geschlachtet werden. Wer garantiert bei dieser Praxis, das das Federvieh 100% gesund war? Bei der Vogelgrippe in Honkong hat man ALLE Hühner, Enten, ect sofort getötet und entsorgt und der Spuk war bald zu Ende.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16408
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von shuyuan » Mi Mär 25, 2020 4:26 pm

Stefan P hat geschrieben:
Mi Mär 25, 2020 1:49 am
...habe neulich eine Doku gesehen zu diesem Thema. Tenor: Deutschland wäre heute nicht in der Lage auch nur ein einziges Antibiotikum (ich weiß, hat nichts mit Viren zu tun) herzustelle, ohne das notwendige Basismaterial aus China zu beziehen. Heute beziehen wir auch die Viren aus China...Vogelgrippe, Sars, Corona...die Ironie der Geschichte, Corona Bier
kommt aus Mexico, die Schweinegrippe auch...
Ich weiss, das einzige was nich aus China kommt is Kölsch :D


Der Schwarze Tod: 1350 – Ein Drittel der Weltbevölkerung starb
Die dritte Pest-Pandemie: 1855 – 15 Millionen Tote
Die Russische Grippe: 1889 – 360.000 Tote
Die Asien-Grippe: 1957/58 – 1.1 Millionen Tote
AIDS: 1981 bis Heute – bisher 35 Millionen Tote

2020 Corona , paar tausend Tote, die Welt spielt verrückt und erdrosselt sich selbst. :betrunken: :jupi:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32717
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Stefan P » Do Mär 26, 2020 12:15 am

Spanische Grippe 1918-20 20 Millionen Tote
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

krono
Beiträge: 200
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von krono » Do Mär 26, 2020 8:55 pm

:shake: :shake: :shake:

Die Markt - Schreier sind wieder am Werk. Selbstverständlich wissen sie mit ihrem IQ einer Türklinke (gänige Formulierung in diesem Forum) besser Bescheid als Fachleute.

Einfach nur lachhaft...... oder einfach nur unterhaltsame Trottel? Ok, klatsch, klatsch....

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16408
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von shuyuan » Do Mär 26, 2020 9:15 pm

Einfach mal wieder pöbeln :shake:

Hausarrest ?

was war , wissen wir, dazu braucht es keine Fachleute.

Eine Vielzahl von Fachleuten sieht Deutschland wirtschaftlich komplett am Boden. Mir gefällt das auch nicht.
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Dissident
Beiträge: 8911
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Dissident » Fr Mär 27, 2020 9:13 am

nur idioten glauben dass wegen dem läppischen corona mit seiner bei uns immer noch nur 0.5 prozent sterblichkeitsrate die gesamte zukunft aufs spiel gesetzt wird. man versucht nun die leute zu beruhigen indem man von "wellen" spricht, also dass man wohl sehr wohl bald die maßnahmen lockern wird, dann wieder verschärfen und dann wieder lockern usw. bis es einen impfstoff und flächendeckende tests mit schnellen ergebblnissen gibt. da die infektionszahlen weiter weg von der realität entfernt sind als die todeszahlen, sollte man sich mehr auf die todeszahlen konzentrieren. die sind näher an der realität und das heisst die wahre lethalität ist nochmals deutlich niedriger. vllt. 50% niedriger also 0.25%

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32717
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Stefan P » Fr Mär 27, 2020 10:40 am

...in Italien sollen ja schon mehr als 8.000 Menschen an Covid19 gestorben sein. Damit liegt die Sterberate bei rund 10 %, in Deutschland sind wir zZ 'nur' bei 0,61%. Da stellt man sich natürlich die Frage, warum das so ist?
Warum ist diese Krankheit in Italien so viel gefährlicher als bei uns? Nun, vielleicht ist sie das gar nicht. Es liegt vielleicht daran, daß man in Italien mit Abstand die größten Chancen hat nach einen KH-Aufenthalt als Leiche 'entlassen' zu werden, wie man aus diesem Artikel eindeutig entnehmen kann:

https://www.tagesschau.de/inland/antibi ... t-101.html

Zitata: " in Italien sterben die Menschen nicht durch Corona sondern mit Corona..."
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Dissident
Beiträge: 8911
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Dissident » Fr Mär 27, 2020 10:50 am

man sollte halt nur jene tote zählen die explizit an sars-cov2 verstorben sind, weil corona gibts schon lange, es gibt dokumente von vor 13 Jahren wo die Regierung über corona informiert wurde. dazu gibts einen fernsehbericht von zdf(weiß nemmer welche sendung) aber die politik und der rki chef tun so als wäre nix gewesen. müsste später mal meinen youtube verlauf durchstöbern in welchem video es darum ging wie die regierung längst aufgeklärt und vorgewarnt wurde.

edit:leider zeigt das besch. youtube nicht jedes video im verlauf an, habs nicht gefunden, aber in diesem link geht es genau um diesen sachverhalt:
link 1: https://www.wsws.org/de/articles/2020/0 ... i-m14.html
link 2: https://m.tagesspiegel.de/berlin/pandem ... gle.com%2F

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32717
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Stefan P » Fr Mär 27, 2020 11:57 am

....scheint in der ganzen Corona-Aufregung unterzugehen:
Seit der 40. KW 2019 wurden insgesamt 145.258 labordiagnostisch bestätigte Influenzafälle an das RKI übermittelt. Bei 23.276 (16 %) Fällen wurde angegeben, dass Patienten hospitalisiert waren. Es wurden bisher 405 Ausbrüche mit mehr als fünf Fällen an das RKI übermittelt, darunter 76 Ausbrüche in Krankenhäusern. Seit der 40. KW 2019 wurden insgesat 247 Todesfälle mit Influenzavirusinfektion übermittelt.
https://influenza.rki.de/Wochenberichte ... 020-10.pdf

...da das jedes Jahr passiert, werden wir in Zukunft bei Beginn der Grippesaison auch Ausgangssperre und Kontaktverbot, Schulschließung, ect...haben?
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Dissident
Beiträge: 8911
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Dissident » Fr Mär 27, 2020 12:40 pm

daher bin ich zuversichtlich dass die Politik mitte April wieder bei Sinnen sein wird, die Zeit der Hysterie ist vorbei.

krono
Beiträge: 200
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von krono » Fr Mär 27, 2020 1:21 pm

shuyuan hat geschrieben:
Do Mär 26, 2020 9:15 pm


was war , wissen wir, dazu braucht es keine Fachleute.

:lol: :lol: :lol: .......wir haben ja dich!!!


Till Lindemann - Alles Gute.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21206
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Feldo » Fr Mär 27, 2020 2:01 pm

@krono

Lagerkoller oder was? Außer Anfeindungen habe ich von Dir schon lange nichts mehr anderes gelesen. Lass das einfach.

@Dissident
Wir haben ja für die weltweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Epidemie eine Kontrollgruppe. In Weißrussland geht das Leben wie gewohnt weiter. Klick

Wir werden sehen, was da passiert.
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

Dissident
Beiträge: 8911
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Dissident » Fr Mär 27, 2020 3:17 pm

ganz klar, die Grundregeln des social distancing sollten über mitte April hinaus beibehalten werden,jedoch sollte man hinsichtlich der Wirtschaft Lockerungen beschliessen.

Hätten wir flächendeckend Schnelltests wie den von Bosch dann könnte man wohl viele die immun sind zurück ins normale Leben befördern, das absolute fiese an diesem verdammten Virus ist die heimtückische Art mit der es zuschlägt.

Schlägt nicht auch Schweden den "Riskanten" Weg ein?

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21206
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Feldo » Fr Mär 27, 2020 3:44 pm

Ich höre gerade im Podcast von Christian Drosten, dass die Ansteckung bereits drei Tage vor den ersten Symptomen beginnt ... was die ganze Sache so schwierig macht und "Social Distancing" damit das einzig mögliche Mittel ist, bis Tests und Impfungen flächendeckend und einfach zur Verfügung stehen.

Mich ärgert foldendes aus dem Antragsformular für Unternehmer in BW:

Ein Verweis auf die Corona-Pademie und die damit einhergehende gravierende Nachfrage und Produktionsausfälle, unterbrochene Lieferketten, Stornierungswellen, Honorarausfälle, massive Umsatzeinbußen und Gewinneinbrüche sind KEIN ausreichender Grund für eine Förderung.


Geht es noch?

In der Schweiz bekommt jeder Unternehmer formlos ein zinsfreien "Dispo" für die Krise bis zu 10% des Jahresumsatzes.

In Hessen haben Sie nun zum dritten mal den Erscheinungstermin für die Antragsformulare verschoben, statt heute 15:30 soll nun erst nächste Woche überhaupt Anträge eingereicht werden können.

Kurzarbeitergeld gibt es auch für die Unternehmen erst mit monatelanger Verzögerung.

Zusätzlich gibt es für kleine Betriebe und Mittelständler aufgestockte KfW-Darlehen, die gab es aber vorher auch schon. Da sind ebenso die Basel-Richtlinen einzuhalten wie auch das komplizierte Antragsverfahren über die Hausbank, die mit 20% mithaften muss. Und die "Bedienbarkeit" des Darlehens muss nachgewiesen werden... jetzt in der Krise.

Amazon und große liquide Restaurant- und Hotelketten freut es.

Deutschland bleibt sich treu.
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

Voyager1
Beiträge: 578
Registriert: Mo Mär 19, 2001 1:01 am

Re: Coronavirus (COVID-19) Wie schimm wird es - wer ist betroffen?

Beitrag von Voyager1 » Fr Mär 27, 2020 10:39 pm

.
Die regierende DDR/FDJ/Stasi Agentin hat keine Sympathie für unabhängige Privatunternehmen in ihrem Machtbereich. Die bunte Vielfalt kreativer kleiner und mittlerer Unternehmen (und wohlhabender Unternehmer) läuft ihrer Prägung zuwider, ist mit ihrer Ideologie nicht vereinbar.

Deshalb werden sie auf vielfältigste Art und Weise drangsaliert. (Existenz-) Vernichtung wird in kauf genommen.

Gewünscht und gefördert wird die Konzentration auf wenige grosse Konzerne welche alle für notwendig erachteten Versorgungsbedürfnisse der Bevölkerung abdecken. Diese Konzerne "auf Linie" und unter staatliche Kontrolle zu bringen ist kein grosser Schritt. Bei einigen ist es bereits der Fall.

Aktuell beschert nun die Corona-Krise den links-grünen Zerstörern hervorragende Gelegenheiten und Instrumente um ihre Vorhaben voranzutreiben. Sie werden sie nicht ungenutzt lassen.

Voyager
.

Antworten