Donald & Dissident Fred

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Minardi
Beiträge: 34979
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Minardi » Do Apr 04, 2019 10:30 am

Stefan P hat geschrieben:
Do Apr 04, 2019 10:15 am
....geht, wie es scheint, zumindest den Bienen am Arsch vorbei:
...in der Tat, das Problem spielt sich bereits leider vor dem Bienenarsch ab:

Klick

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Stefan P » Do Apr 04, 2019 11:25 am

...und deswegen produzieren die Bienen Jahr um Jahr immer mehr Honig? Sind ja wahre Teufelsweiber, Chapeau... :top:
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Minardi
Beiträge: 34979
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Minardi » Do Apr 04, 2019 12:00 pm

Schon gut, schon gut, wozu all der Wissenschaftskram, wenn Stefan P anhand seines Frühstücksbrotes das Gegenteil feststellen kann :zzz:

Was ist jetzt mit dem Mueller-Bericht? Mittlerweile sträubt sich sogar der Profiwrestler in Chief gegen eine Veröffentlichung und hat damit wieder mal ne 180°-Drehung hingelegt :eh:

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Stefan P » Do Apr 04, 2019 12:11 pm

Minardi hat geschrieben:
Do Apr 04, 2019 12:00 pm
Schon gut, schon gut, wozu all der Wissenschaftskram, wenn Stefan P anhand seines Frühstücksbrotes das Gegenteil feststellen kann
...ich essen keine Insektenkotze, aka Honig. Das Gegenteil stellen die Imker fest, die wissen wieviel Honig sie jährlich produzieren. Aber Fakten sind dem Rot-Grünen Gesocks wenn es um Pflanzenschutzmittel geht, ohnehin ein Dorn im Auge:

https://deutscherimkerbund.de/161-Imker ... ten_Fakten

Seit 2009 nehmen die Bienenvölker wieder zu und damit auch die Menge an Honig.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5085
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Helldriver » Do Apr 04, 2019 12:13 pm

@Minardi
Schön, wie königlich Du dich über den Potus ärgerst. Das gefällt mir richtig gut. :top:
Der wird wiedergewählt, daruf kannst Du einen lassen. Ich freue mich jetzt schon auf weitere Jahre mit erbärmlichen Rumgehoile. :mrgreen:
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Minardi
Beiträge: 34979
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Minardi » Do Apr 04, 2019 12:33 pm

Stefan P hat geschrieben:
Do Apr 04, 2019 12:11 pm
Aber Fakten sind dem Rot-Grünen Gesocks wenn es um Pflanzenschutzmittel geht, ohnehin ein Dorn im Auge:
...was fabulierst du nur wieder für Bullshit...

Da haben Biologen das Drecksmittel aka Glyphosat an Bienen direkt "ausprobiert" und sind zu klaren Ergebnissen gekommen aber du wischst das beiseite mit "öhm, öhm, es gibt mehr Honig als früher also ist es nicht schädlich", obgleich es in diesem Prozess von der Blume zum Honigglas x Faktoren reinspielen, die Schwankungen mitbestimmen können. Was kommt als nächstes? Gewehrkugeln schaden Wildschweinen nicht, weil deren Population grad zunimmt?

Ich habe die Schnauze voll diesem verbohrten Geschwafel.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Stefan P » Do Apr 04, 2019 12:54 pm

Minardi hat geschrieben:
Do Apr 04, 2019 12:33 pm


Ich habe die Schnauze voll diesem verbohrten Geschwafel.
...geht mir auch so, wenn ich das verbohrte Geschwafel über alles mögliche lesen, welches uns allen demnächst den Garaus machen wird.

Warum also wächst die Zahl der Bienenvölker in Deutschland? Wird weniger Glyphosat eingesetzt oder woran liegt es sonst?

Aber mal wieder zu Trump. Wenn er nicht vorher stirbt wird er auch wieder Präsident der USA werden. Keiner seiner Gegner hat derart effiziente Wahlhelfer wie er. Zum Beispiel wie diese völlig verpeilte Greta-US-Ausgabe Ocasio-Cortez:

https://www.washingtonexaminer.com/news ... s-document


...go Alex, go for it... :top: :D
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Minardi
Beiträge: 34979
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Minardi » Fr Apr 05, 2019 1:05 pm

Stefan P hat geschrieben:
Do Apr 04, 2019 12:54 pm
Warum also wächst die Zahl der Bienenvölker in Deutschland?
Nachdem du diesem brunzdämlichen Zusammenhang zwischen Honigproduktion und der nachgewiesen negativen Wirkung von Glyphosat auf Bienen aufgestellt hast, darfst du dir die Frage gerne selber beantworten.
Aber mal wieder zu Trump. Wenn er nicht vorher stirbt wird er auch wieder Präsident der USA werden. Keiner seiner Gegner hat derart effiziente Wahlhelfer wie er.
So wie die repunlikanische Partei, wo es immerhin einige wenige gibt, die nicht völlig rückratlos ihre Seele, Überzeugungen und den gesunden Menschenverstand an Trump verschachert haben, etwa Senator Chuck Grassley, der zu Trumps Windrad-Theorien nur meint (O-Ton) "they were first of all idiotic".

Aber genauso idiotisch wie Trumps Gefasel ist auch sein Personal, jetzt möchte er nen Pizzaverkäufer (Herman Cain, als Person wohl noch gruseliger als Trump selbst) in die Führungsriege der Fed installieren :D

Aber das passt, die Wrestling-WWE-Mitpromoterin Linda McMahon ist auch irgendwo in der Regierung geparkt :D

Auch den perlweissen Perilschein von William Barr an Trump haben diverse Klappspaten wohl zu früh gefeiert: Some on Mueller’s Team Say Report Was More Damaging Than Barr Revealed. :)

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5085
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Helldriver » Fr Apr 05, 2019 2:17 pm

Minardi, ich hab noch weiteres Futter für dich: Donald Trump ist bekenndender Impfgegner.
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32622
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Stefan P » Fr Apr 05, 2019 3:00 pm

Minardi hat geschrieben:
Fr Apr 05, 2019 1:05 pm
Nachdem du diesem brunzdämlichen Zusammenhang zwischen Honigproduktion und der nachgewiesen negativen Wirkung von Glyphosat auf Bienen aufgestellt hast, darfst du dir die Frage gerne selber beantworten.
OK, mach ich. Nachdem trotz massivem Einsatz von Glyphosat in Deutschland seit 10 Jahren die Anzahl der Bienenvölker wächst und somit die Honigproduktion schließe ich daraus, daß Bienen Glyphosat nicht direkt aufnehmen sondern warum und wie auch immer meiden.

Es gibt jede Menge Studien die Glyphosat belasten und auch entlasten. War auch vor nicht allzulanger Zeit ein Aufreger bis klar war, daß diese Studie zum Beispiel nichts bewiesen hatte:

https://www.transgen.de/sicherheit/1392 ... tudie.html

Die Sache mit den Gewehrkugel ist gar kein so schlechter Vergleich. Obwohl damit in der letzten Jagdsaison mehr als 500.000 Wildschweine geschossen wurden steigt die Population stetig an. Niemand bestreitet, daß so eine Gewehrkugel für ein Wildschwein tödlich sein kann.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Dissident
Beiträge: 8831
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Dissident » Fr Mai 24, 2019 7:38 am

Und ich dachte mittlerweile hätte man das one trick pony trump durchschaut. Seine Erpressungsversuche wie nun aktuell bei Huawei - alles ist worst, alles ist gefährlich ausser man kommt den USA entgegen und zahlt. Wären die Chinesen genauso ein asozialer Abschaum wie die verbrecherischen Amerikaner dann hätten wir echte Probleme. Huawei war auf dem besten Weg die Nummer 1 zu werden und das weiß jeder der Ahnung hat..sowas gefällt Uncle Nazi Arschloch Sam natürlich nicht.
Zuletzt geändert von Dissident am Fr Mai 24, 2019 9:06 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16300
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von shuyuan » Fr Mai 24, 2019 8:18 am

:D
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Dissident
Beiträge: 8831
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Dissident » Fr Jun 28, 2019 11:33 pm

über Google und das linksfaschistische Project Veritas: https://www.youtube.com/watch?v=q1YENAvOveE

yeah, corporate overlords, grün links und liberal.

nächstes Beispiel dafür wie dumm und parteiisch die Demokraten und ihre Medienhandlanger sind: Tulsi Gabbard wird ignoriert und schlecht geredet obwohl sie bei den online umfragen laut den zuschauern am besten abgeschnitten hat, warum? Weil Tulsi für eine Demokratin zu vernünftig und realitisch ist, nicht dumm und blauäugig genug für die Medien und Puppenspieler.

Darum: Trump 2020

Benutzeravatar
finja
Beiträge: 11
Registriert: Sa Jun 15, 2019 6:20 am

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von finja » Mo Jul 01, 2019 1:50 am

Blöd wenn du von Trump träumst, und dich dann Obama anblickt:
https://traum-deutung.de/praesident/
Bild

Dissident
Beiträge: 8831
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Dissident » Mo Jul 01, 2019 1:13 pm

Trump > Obomber

Dissident
Beiträge: 8831
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Dissident » Sa Aug 03, 2019 8:22 pm

Darum habe ich euch schon 2016 gesagt dass ich bei den Demokraten nur Tusli wählen würde: https://www.heise.de/forum/Telepolis/Ko ... 6/comment/

ihr aktuellster Streich: Kamala Harris bei der jüngsten TV Debatte der Demokraten zerstört.

Aber sie ist keine Kandidatin für die Parteibonzen und die Massenmedien, deshalb wird sie sabotiert und kleingeredet.

Dissident
Beiträge: 8831
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Dissident » Di Aug 13, 2019 12:06 pm

https://amp.welt.de/politik/article1984 ... l#Comments


Verstehen die hiesigen grünlinken geistig verwirrten in westeuropa nicht

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5085
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Helldriver » Mi Aug 21, 2019 8:56 pm

Ich find Trump nach wie vor gut, er bringt alles so richtig schön durcheinander.
Seine Wiederwahl ist nahezu garantiert, obwohl er bisher noch keinen weiteren Krieg angezettelt hat.
Sämtliche, von Fakenewspropagandamedien inzenierten, Schmutzkampagnen sind verpufft.
Das ist doch was, oder?
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16300
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von shuyuan » Do Aug 22, 2019 7:10 am

:jupi:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Dissident
Beiträge: 8831
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Dissident » Do Aug 22, 2019 7:35 am

Das mit grönland ist natürlich ein klassischdr trump :D

Am Sonntag hatte Trump zunächst erklärt, ein Kauf Grönlands könnte für die USA „strategisch“ interessant sein und hinzugefügt: „Im Grunde wäre es ein großes Immobiliengeschäft.“

Lol


Würde Tulsi Gabbard wählen, dann aber kommt schon Trump und auf Plarz 3 Yang.. den Rest kannste in de tonne kloppe

Minardi
Beiträge: 34979
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Minardi » Mi Okt 09, 2019 4:23 pm

@realdonaldtrump hat geschrieben: As I have stated strongly before, and just to reiterate, if Turkey does anything that I, in my great and unmatched wisdom, consider to be off limits, I will totally destroy and obliterate the Economy of Turkey (I’ve done before!).
Great wisdom...der Mann hat ein gewaltiges Problem...und dieses Problem befindet sich direkt unter der toten Katze, die er auf dem Kopf trägt...

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5085
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Helldriver » Do Okt 10, 2019 6:28 am

Minardi hat geschrieben:
Mi Okt 09, 2019 4:23 pm
Great wisdom...der Mann hat ein gewaltiges Problem...und dieses Problem befindet sich direkt unter der toten Katze, die er auf dem Kopf trägt...
Da hast Du es dem Trump und seinen Fans so richtig gegeben. Sich über seine Frisur lustig zu machen ist ja mal ganz was neues. :roll:
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Minardi
Beiträge: 34979
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Minardi » Do Okt 10, 2019 9:02 am

Helldriver hat geschrieben:
Do Okt 10, 2019 6:28 am
Da hast Du es dem Trump und seinen Fans so richtig gegeben. Sich über seine Frisur lustig zu machen...
Entschuldige, du hast recht...aber das ist halt noch der einzige Aspekt am Pumpkin Fuhrer, über den man sich noch so richtig unbeherzt amüsieren und unschuldig lachen kann...unbelastet und frei...

Amüsiert man sich nicht über sein lächerliches Äusseres sondern über seine grotesken intellektuellen und charakterlichen Unzulänglichkeiten, seine hirnrissige Selbstverliebtheit und herumstolzierende Art sowie seine erratischen Handlungen, rollt immer dieser unheimliche Schauer über den Rücken, dass dieser wirklich entsetzlich dumme (dumm sowohl im Sinne von ungebildet, unbelesen etc. als auch im Sinne von dämlich, langsam denkend, unintelligent etc.) verlogene, infantile und feige Vollpfosten tatsächlich das grösste Amt der Welt bekleidet und man irgendwie auch immer selbst davon betroffen ist. :(

Dissident
Beiträge: 8831
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Dissident » Do Okt 10, 2019 1:38 pm

Amerika gehts unter Trump besser wie jemals unter Obummer, heul leise.

Minardi
Beiträge: 34979
Registriert: Do Jan 11, 2001 1:01 am
Wohnort: phylosopher gefürchtet

Re: Donald & Dissident Fred

Beitrag von Minardi » Do Okt 10, 2019 4:13 pm

Dissident hat geschrieben:
Do Okt 10, 2019 1:38 pm
Amerika gehts unter Trump besser wie jemals unter Obummer, heul leise.
...gell, Trump vergleicht sich ständig und überall mit Obama und seine SA (i.e Saublöden Anhänger) dackeln ihm da eifrig hinterher :top:

Trump is geradezu besessen von Obama. Aber sei’s drum.

Kleine Lichter wie du brauchen halt einen starken Anführer, dem man hinterherdackeln kann, einen Führer oder, wie du es mal nanntest, einen richtigen "god emperor", zu dem man emporschauen kann, dem man im Stechschritt hinterhermarschieren und zuheilen kann, da spielt es keine Rolle, wie einfältig, korrupt, kriminell oder moralisch bankrott der ist. Einen "Auserwählten" (© Trump). Ein Kleinkind, den sein Stab ständig davon abhalten muss „to do crazy shit“. Passenderweise bedient Präsident King Kong noch deine ganzen wirren Alu-Hut-Fantasien und fertig ist der perfekte Untertan :top: :)

Antworten