Nachrichten und Senf dazu ...

Sie wollen über nicht Formel-1- oder Sport-bezogene Themen diskutieren? Dann sind Sie hier richtig!
Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16294
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von shuyuan » Do Mai 23, 2019 2:30 pm

Wenn man es auf Klein Klein runterbrechen will, dann funktioniert der kleinste stadtrat so...jeder will seinen mist durchbringen und ringt um jeden kieselstein.
aber wenigstens bestimmt nicht ein dorf über ein ganzes land.
Und so bin ich auch Flo´s Meinung, es dürfen nicht zuviele nationale Kompetenzen nach Brüssel abgegeben werden.
An dem Punkt sind wir aber schon.
Redet jemand noch über die Eurokrise ? Warum nicht ? Hat Merkel wie versprochen (vor Jahren) sie endlich besiegt ?

Wozu brauchen die Deutschen die Europäische Union, so wie sie heute ist ?

Nenn doch bitte mal konkrete Beispiele ausser "Ein bischen Frieden", das ist ein alter Hut.

Wir haben militärisch kaum möglichkeiten jemals in einen bewaffneten konflikt zu geraten wie in der vergangenheit.
Der einzige Krieg ist der Handelskrieg, der digitale Krieg...und in dem befinden wir uns gerade...
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29218
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von bnlflo » Do Mai 23, 2019 7:58 pm

Ich hätte übrigens zwei mal wählen können, wenn ich gewollt hätte. Ist zwar nicht erlaubt, aber es wäre unmöglich gewesen, das festzustellen.
Aber Bananenkrümmungen normieren... läuft bei denen.
EU :top:
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5079
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Helldriver » Do Mai 23, 2019 8:10 pm

Das mit den Bananen ist natürlich Quatsch, aber ohne die EU wüsste niemand, was eigentlich eine Pizza ist.
Es gibt nur wenige Menschen, die noch nie eine Pizza gegessen haben. Dabei ist es der EU zu verdanken, dass wir überhaupt wissen, was eine Pizza ist. Bevor in Brüssel im Jahr 2006 die Verordnung 97/2010 beschlossen wurde, schien dies völlig unklar gewesen zu sein. Die Verordnung bezieht sich auf die „traditionelle Spezialität“ Pizza Napoletana. Laut EU-Verordnung muss die Pizza rund sein und einen Durchmesser von maximal 35 Zentimetern aufweisen. In der Mitte darf sie nur 0,4 cm hoch sein, der Teigrand 1-2 cm dick.
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

CountMystery
Beiträge: 154
Registriert: Fr Apr 06, 2018 8:15 pm

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von CountMystery » Do Mai 23, 2019 8:38 pm

Die EUdSSR muß sterben, damit Deutschland wieder auferstehe.

Politische Entscheidungen sollen auf möglichst tiefer föderaler Ebene getroffen werden, um den unterschiedlichen Interessen verschiedener Völker und Kulturen gerecht zu werden.

Was muss man für ein hirnverbrannter Kommunist sein, um eine zentralistische Diktatur aus Brüssel gut zu finden.

Im Gegensatz zu dem, was die zwangsfinanzierten Staatsmedien berichten, gibt es immer mehr Europäer, die genug von der EU haben.

Wahlumfrage Italien:
Lega 32%
M5S 23%

Wahlumfrage Großbritannien:
Brexit 37%

Wahlumfrage Niederlande:
FVD 16%
PVV 7%

Wahlumfrage Ungarn:
Fidesz 53%
Jobbik 12%

Wahlumfrage Frankreich:
RN 25%

Ich kenne zum Glück privat keinen Menschen, der nicht die AfD wählt.

Leider gibt es noch viel zu viele Menschen, die, aufgrund der permanenten Hetze der Medien, gegen ihre Interessen wählen. Für keinen Deutschen kann eine grünrote Politik von Vorteil sein und dennoch werden sie durch die geistigen Verwirrungen globalistischer Propaganda dazu angestiftet, anti-deutsch zu wählen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16294
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von shuyuan » Fr Mai 24, 2019 8:13 am

Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6467
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Jan » Fr Mai 24, 2019 5:59 pm

Ach der Rezo, ein von einer Grünen Agentu gedrehte Clip, wer das nicht gerafft hat, dem ist nicht zu helfen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16294
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von shuyuan » Fr Mai 24, 2019 8:52 pm

Jan hat geschrieben:
Fr Mai 24, 2019 5:59 pm
Ach der Rezo, ein von einer Grünen Agentu gedrehte Clip, wer das nicht gerafft hat, dem ist nicht zu helfen.
:emb:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

krono
Beiträge: 128
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von krono » Sa Mai 25, 2019 8:57 am

CountMystery hat geschrieben:
Do Mai 23, 2019 8:38 pm

Was muss man für ein hirnverbrannter Kommunist sein, um eine zentralistische Diktatur aus Brüssel gut zu finden.

Ich kenne zum Glück privat keinen Menschen, der nicht die AfD wählt.

Leider gibt es noch viel zu viele Menschen, die, aufgrund der permanenten Hetze der Medien, gegen ihre Interessen wählen. Für keinen Deutschen kann eine grünrote Politik von Vorteil sein und dennoch werden sie durch die geistigen Verwirrungen globalistischer Propaganda dazu angestiftet, anti-deutsch zu wählen.


Ausgerechnet jene, die keine Ahnung von Demokratie haben, schreien lauthals: Diktatur! :lol:

Wir stehen vor der 9. Wahl:

Wiki:
Nach der letzten Europawahl hat sich das Parlament am 1. Juli 2014 für die achte Wahlperiode konstituiert. Entsprechend Art. 14 Abs. 2 des Vertrags über die Europäische Union und ergänzender Rechtsvorschriften setzt sich das Europäische Parlament derzeit aus 751 Vertretern der Unionsbürgerinnen und Unionsbürger zusammen, die als Mitglieder des Europäischen Parlaments bezeichnet werden[1], darunter 96 deutsche, 18 österreichische …………………Die nächsten Direktwahlen aller Abgeordneten durch die stimmberechtigten Bürger aller 28 EU-Staaten finden 2019 statt.
In ihren Heimatländern sind die Abgeordneten Mitglieder in über 150 verschiedenen Parteien, die zum größten Teil einer der 12 politischen Parteien auf europäischer Ebene angehören.



Seit der Europawahl 1979 werden die Abgeordneten des Europäischen Parlaments jedoch alle fünf Jahre in allgemeinen, unmittelbaren, freien und geheimen Europawahlen gewählt.


Kein durchschnittlich intelligenter Mensch kann unter solchen Voraussetzungen von Diktatur reden. Was aber vermutlich als störend empfunden wird ist, die Mitbestimmung anderer Länder (EU- Mitglieder) im eigenen Land.
Wenn dem so ist, muss einfach ein DExit durch die Deutschen herbeigeführt werden. Demokratisch.

Dissident
Beiträge: 8830
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Dissident » Sa Mai 25, 2019 9:23 am

kein durchschnittlich intelligenter Mensch glaubt ernsthaft dass sich etwas ändert so lange man innerhalb der gleichen etablierten Parteien im gleichen System wählt. Das gilt für die dämliche EU genauso wie für diesen komischen Rezo der uns erzählen will: wählt die Grünen, die CDU ist doof.

und noch was, du "überdurchschnittlich" Intelligenter: Diktatur kann auch eine Hydra sein und nicht immer nur 1 Kim Jong Un, Stalin, Mao oder Hitler

Man muss bspw. nicht jeden einzelnen kontaktieren und kontrollieren wenn man weiß dass er die gleiche Gesinnung hat, damit spiele ich vor allem auf all die Wirrköpfe im Bereich Bildung und Medien, die das Volk "ruhig stellen" und ihnen eine Lüge nach dem anderen auftischen. Ist es ein Zufall das gefühlt 110% von denen Grün, Links oder SPD und CDU wählen? Immer die gleiche Scheiße.

"geheim, frei, blablabla" was für ein selbstgefälliges Geschwätz. Die widerliche Hetze gegen alles was Konservativ ist und als Rechtsradikal eingestuft ist, zeigt wie weit der Linksgrüne Faschismus vorangeschritten ist. Der Umgang mit D.Trump dem Kandidaten ist ein Paradebeispiel dafür, all die Phasen die wir durchgemacht haben: erst belächelt, dann wurde viel über ihn berichtet, dann wurde er bekämpft, bis heute. Es wurde alles menschenerdenkliche getan um Trump zu verhindern, selbst bei uns wurde uns eingeprügelt dass wir gefälligst Hitlary zu lieben haben, wieso? Siehe weiter oben für die Antwort. Das Krebsgeschwür hat sich weit verbreitet. Es wütet in den Farben grün, rot und schwarz.

krono
Beiträge: 128
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von krono » Sa Mai 25, 2019 10:07 am

Dissident hat geschrieben:
Sa Mai 25, 2019 9:23 am
kein durchschnittlich intelligenter Mensch glaubt ernsthaft dass sich etwas ändert so lange man innerhalb der gleichen etablierten Parteien im gleichen System wählt. Das gilt für die dämliche EU genauso wie für diesen komischen Rezo der uns erzählen will: wählt die Grünen, die CDU ist doof.

Man muss bspw. nicht jeden einzelnen kontaktieren und kontrollieren wenn man weiß dass er die gleiche Gesinnung hat, damit spiele ich vor allem auf all die Wirrköpfe im Bereich Bildung und Medien, die das Volk "ruhig stellen" und ihnen eine Lüge nach dem anderen auftischen. Ist es ein Zufall das gefühlt 110% von denen Grün, Links oder SPD und CDU wählen? Immer die gleiche Scheiße.
Hmm, schwierige Situation. Die demokratische Mehrheit im eigenen Land will man nicht anerkennen und der Arbeit, der eigenen, demokratisch gewählten Abgesandten ins EU-Parlament traut man auch nicht.

Da gibt’s nur eins: einen eigenen Staat gründen. Jawoll!

Am besten dann gleich Sylt annektieren, damit sich dort die Führungsriege niederlassen kann. Für das Fussvolk, also für jene die stramm stehen müssen, dürfte es aber dort zu teuer sein. Die können dann im Wattschlick zelten.

Ja, das käme irgendwie hin. Widerspiegelt zumindest denn Sinn für soziale Gerechtigkeit gewisser Rechtsparteien.

Schön darf man wählen. Demokratie ist manchmal lästig, träge und sie geht einem auf den Sack, wenn man sich der Mehrheit anpassen muss.

CountMystery
Beiträge: 154
Registriert: Fr Apr 06, 2018 8:15 pm

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von CountMystery » Sa Mai 25, 2019 10:55 am

Was heißt für diese internationalen Hyänen Demokratie?

Die Bevölkerung muss so emotional konditioniert werden, dass sie nach dem Willen der Macher der Demokratie handelt. Das geht so weit, dass die breite Masse des deutschen Volkes seine eigene Vernichtung wählt.

Schulen sind hierbei besonders perverse Einrichtungen. Jeder weiß, wie ineffizient es ist, 30 unterschiedlich begabte Kinder in einen engen Raum zu sperren und diese dann nach einem strikten Zeitplan zu "unterrichten".

Nein, der Hauptzweck von Schulen ist es, die jungen Menschen zu indoktrinieren. Nur darin sind Schulen wirklich effizient. Das beste Beispiel hierfür ist auch der "Friday for Future"-Unsinn. Junge Menschen werden so emotionalisiert, dass sie für etwas demonstrieren, von dem sie überhaupt keine Ahnung haben. Und insbesondere die Mädchen werden dann später alle die Grünen wählen.

Man kann sich ja auch einmal fragen, warum es in Deutschland verboten ist, seine Kinder daheim zu unterrichten. Die rotgrünen Untermenschen können gar nicht früh genug den Menschen ihre Kinder entreißen, um sie zu systemtreuen Kommunisten zu formen.

Und sollte ein Teil der Bevölkerung sich dennoch nicht fügen wollen, dann gibt es ja noch immer die Möglichkeit, einfach "neue Wähler" aus der dritten Welt zu importieren. Die werden mit Sicherheit die marxistischen Parteien wählen.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21100
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Feldo » Sa Mai 25, 2019 11:07 am

krono hat geschrieben:
Sa Mai 25, 2019 8:57 am
Ausgerechnet jene, die keine Ahnung von Demokratie haben, schreien lauthals: Diktatur! :lol:

Wir stehen vor der 9. Wahl:

...

Kein durchschnittlich intelligenter Mensch kann unter solchen Voraussetzungen von Diktatur reden. ...

Nicht außer Acht lassen darf man allerdings, dass wir das einzige Parlament in der Welt ohne Vorschlagsrecht für die Gesetzgebung wählen.

Oh uhh, nein, wait, stimmt nicht, das Parlament in Nord Korea hat auch kein Vorschlagsrecht...
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

krono
Beiträge: 128
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von krono » Sa Mai 25, 2019 11:22 am

CountMystery hat geschrieben:
Sa Mai 25, 2019 10:55 am

Man kann sich ja auch einmal fragen, warum es in Deutschland verboten ist, seine Kinder daheim zu unterrichten. Die rotgrünen Untermenschen können gar nicht früh genug den Menschen ihre Kinder entreißen, um sie zu systemtreuen Kommunisten zu formen.
:shake:

Bist du eine Wiedergeburt oder sitzt noch der Geist in dir?
Aber auch solche Individuen dürfen in einer Demokratie leben. Zugegeben, dass könnte ein Mangel der Demokratie sein.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21100
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Feldo » Sa Mai 25, 2019 12:01 pm

krono hat geschrieben:
Sa Mai 25, 2019 11:22 am
:shake:

Bist du eine Wiedergeburt oder sitzt noch der Geist in dir?
Aber auch solche Individuen dürfen in einer Demokratie leben. Zugegeben, dass könnte ein Mangel der Demokratie sein.
Welche Demokratie? Wir (er)leben bestenfalls - anders als in der Schweiz, eine leicht durch demokratische Maske gedämpften Plutokratie. Ich erinnere an das denkwürdige Seehofer-Zitat:

"Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden." Quelle
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

krono
Beiträge: 128
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von krono » Sa Mai 25, 2019 12:22 pm

Feldo hat geschrieben:
Sa Mai 25, 2019 12:01 pm
Welche Demokratie? Wir (er)leben bestenfalls - anders als in der Schweiz, eine leicht durch demokratische Maske gedämpften Plutokratie. Ich erinnere an das denkwürdige Seehofer-Zitat:

"Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden." Quelle
:lol:

:top: kannte ich nicht. Aber gute Satire.

Zum Glück gehört der Mann keiner rot-grün-versifften Partei an und auch nicht zu denen:
CountMystery hat geschrieben:
Sa Mai 25, 2019 10:55 am
Man kann sich ja auch einmal fragen, warum es in Deutschland verboten ist, seine Kinder daheim zu unterrichten. Die rotgrünen Untermenschen können gar nicht früh genug den Menschen ihre Kinder entreißen, um sie zu systemtreuen Kommunisten zu formen.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6467
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Jan » Sa Mai 25, 2019 2:00 pm

Zur Info, das hier ist das Manifest von Salvini,Le Pen, FPÖ, AFD und Co also ich kann da nix böses erkennen, wie die uns immer alle weiß machen wollen.
Kurz zusammengefasst, das Manifest der Europäischen Allianz der souveränen und freiheitlichen Nationen, beinhaltet:

1. Bekenntnis zu demokratischen Werten;

2. Beibehaltung der Souveränität der Nationen und deren Bürger, und die Förderung von Kooperationen zwischen den Ländern, jedoch werde ein Superstaat klar abgelehnt, der in die Souveränität der Mitgliedsstaaten eingreife;

3. Wahrung der eigenen (kulturellen) Identitäten;

4. Die Spezifizierung – die ganz eigenen und speziellen ökonomischen, kulturellen wie sozialen und auch territorialen Modelle der Staaten werden innerhalb der EU anerkannt und auch verteidigt. Die Allianz schützt und stärkt nationale Unterschiede;

5. Freiheit – auch in der Umsetzung von eigenen Verteidigungs- und Schutzkonzepten. Auch der Schutz der Meinungsfreiheit und des Ausdrucks müssen gegeben sein. Momentan scheint es nämlich so, dass die digitale Freiheit total bedroht und eingeschränkt wird;

6. Der Schutz der Kultur als Basis der Politik. Soll heißen, die Kultur ist die Essenz des politischen Bewusstseins eines jeden Bürgers. Politisches Bewusstsein wird durch eine kulturelle wie wissenschaftliche Pädagogik entwickelt und vermittelt.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32616
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Stefan P » Sa Mai 25, 2019 2:03 pm

Die Wahl der Abgeordneten zum Europaparlament erfolgt nach demokratischen Regeln. Daran gibt es keinen Zweifel. Erkennbar auch daran, daß jeder Arsch sich zur Wahl stellen kann, mangels min.% Hürde. Aber damit war’s das auch schon mit der ‚Demokratie’ im Europaparlament.

Diese ‚Europawahl’ hat etwa so viel Wertigkeit wie DSDS oder GNTM…oder wie all diese Schrottcastings heißen. Niemand der dort ganz ‚demokratisch’ zum Sieger erklärt wurde hat es ja zu etwas bemerkenswertem gebracht. Alles nur Shows für Dummies, inklusive EU-Wahl.

Die EU-Parlamentarier haben nichts zu sagen. Sie dürfen keinen Gesetze einbringen, geschweige denn welche beschließen. Die Entscheidung fallen im Europäischen Rat und werden von den Regierungschefs ausgekungelt. Wie zum Beispiel wer Kommissionspräsident wird oder Chef der EZB… und damit die Beschlüsse des Rates umzusetzen hat. Dazu organisiert die Kommission immer eine Abstimmungsshow im Parlament und verkauft es als ‚Demokratischer Prozess’. Die hohle Symbolveranstaltung ohne jeden ernsten Hintergrund manifestieren sich 12 mal im Jahr, wenn der EU-Wanderzirkus für eine Woche pro Monat nach Straßburg umzieht, nur weil die Franzosen das mal so wollten.
…Wiki…
Das Bundesverfassungsgericht spricht dem Europäischen Parlament in seinem Urteil zum Lissabon-Vertrag vom 30. Juni 2009 nur eine eingeschränkte demokratische Legitimation zu und sieht seine Entscheidungskompetenzen bezüglich weiterer Schritte einer europäischen Integration dadurch begrenzt.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6467
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Jan » Sa Mai 25, 2019 2:20 pm

Siehe auch hier, wird das von Stefan geschriebene nochmal bestätigt.

Dissident
Beiträge: 8830
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Dissident » Sa Mai 25, 2019 2:46 pm

krono hat geschrieben:
Sa Mai 25, 2019 12:22 pm
:lol:

:top: kannte ich nicht. Aber gute Satire.

Zum Glück gehört der Mann keiner rot-grün-versifften Partei an und auch nicht zu denen:
Satire ist wenogstens wotzig, deine realitätsverweogerung hingegen ist sad, so sad.

krono
Beiträge: 128
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von krono » Sa Mai 25, 2019 3:10 pm

Stefan P hat geschrieben:
Sa Mai 25, 2019 2:03 pm

Die Wahl der Abgeordneten zum Europaparlament erfolgt nach demokratischen Regeln. Daran gibt es keinen Zweifel. Erkennbar auch daran, daß jeder Arsch sich zur Wahl stellen kann, mangels min.% Hürde. Aber damit war’s das auch schon mit der ‚Demokratie’ im Europaparlament.
Richtig und das zeichnet die Demokratie auch aus.

Der Rest deines Posts ist deine persönliche Einschätzung. Ich glaube kaum, dass es im «Ländle» viele Leute gibt, die diese teilen.

Die gelebte Praxis mag zuweilen davon abweichen aber ansonsten funktioniert das hier ganz gut:

Parlament und Ministerrat als Gesetzgeber
Gesetzgebung in der EU ist Aufgabe des "institutionellen Dreiecks". Das sind die beiden "europäischen" Organe Kommission und Parlament sowie der Ministerrat, in dem die regierenden Minister der Mitgliedstaaten das Sagen haben.

Für die meisten Politikbereiche schreibt der EG-Vertrag das Mitentscheidungsverfahren vor. Parlament und Rat erlassen dabei gemeinsam die Gesetze. Die Vorschläge entwirft in der Regel die Kommission. Rat und Parlament können die Kommission auch zu solchen Initiativen auffordern.

Quelle:
http://www.europarl.europa.eu/germany/d ... sverfahren

Dass Politik nicht nur in öffentlich zugängigen Räumen und für alle einsehbar gemacht wird, ist bekannt. Lobbyisten haben da im Dunkeln überall ihre Hände im Spiel. Das wissen wir seit Gaius Julius Caesar seine Seele, mit dem Spruch «auch du Brutus», aushauchte.

Diese Ränkespiele nachzuverfolgen ist ja, aktuell in Österreich, sehr interessant.

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29218
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von bnlflo » So Mai 26, 2019 5:44 pm

Jan hat geschrieben:
Fr Mai 24, 2019 5:59 pm
Ach der Rezo, ein von einer Grünen Agentu gedrehte Clip, wer das nicht gerafft hat, dem ist nicht zu helfen.
Dass es vielleicht eine Kampagne mit Strippenziehern im Hintergrund war, kann natürlich sein. Die Beweisführung auf dieser Seite ist allerdings Aluhut pur. :betrunken:
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
Feldo
Beiträge: 21100
Registriert: Sa Feb 03, 2001 1:01 am
Wohnort: Mainhatten

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von Feldo » Do Mai 30, 2019 3:38 pm

krono hat geschrieben:
Sa Mai 25, 2019 10:07 am
Hmm, schwierige Situation. Die demokratische Mehrheit im eigenen Land will man nicht anerkennen und der Arbeit, der eigenen, demokratisch gewählten Abgesandten ins EU-Parlament traut man auch nicht.

Hmm, krono, ich gebe zu, ich verstehe dich nicht. Singst das hohe Lied auf die EU, schreibst aber aus einem Land, das nicht zur EU gehört. Erklärst die Demokratie im EU-Parlament, das weder Gesetzte auf den Weg bringen kann noch ein Haushaltsrecht besitzt, lebst (schreibst) aber aus einem Land, das auf einer ganz anderen Form der Demokratie aufbaut.

Ist das jetzt Wasser predigen und Wein saufen?
Central Service: I do the work, you do the pleasure.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16294
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von shuyuan » Do Jun 06, 2019 10:27 am

Uih, die CDU macht ernst,es gibt grossangelegte Razzien bei Facebook Admins wegen Hass Kommentaren :jupi:
Anscheinend haben die Spitzenpolitiker jetzt gemerkt dass Youtube und Facebook garnicht so ungefährlich sind :mrgreen:
Die beste Idee der Neuzeit ist, das Atmen zu besteuern und es CO2 Abgabe zu nennen

Dissident
Beiträge: 8830
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Beitrag von Dissident » Do Jun 06, 2019 4:39 pm

Ich weiß ja wie dehnbar heutzutage "hass", "nazi" und ähnliche Begriffe sind. :zzz:

Hauptsacshe Razzien auf Kosten des Steuerzahlers, wie immer kümmert man sich in Deutschland um die wichtigsten Probleme. :D

krono
Beiträge: 128
Registriert: Fr Jan 11, 2019 8:58 am

Re: Nachrichten und Senf dazu ...

Beitrag von krono » So Jun 09, 2019 11:57 am

Feldo hat geschrieben:
Do Mai 30, 2019 3:38 pm
Hmm, krono, ich gebe zu, ich verstehe dich nicht. Singst das hohe Lied auf die EU, schreibst aber aus einem Land, das nicht zur EU gehört. Erklärst die Demokratie im EU-Parlament, das weder Gesetzte auf den Weg bringen kann noch ein Haushaltsrecht besitzt, lebst (schreibst) aber aus einem Land, das auf einer ganz anderen Form der Demokratie aufbaut.

Ist das jetzt Wasser predigen und Wein saufen?
Nein, ich geniesse Wein. ;)

Im Uebrigen wäre der Förderalismus wie er hier in der direkten Demokratie praktiziert wird, für die EU völlig daneben. Selbst das wenige was jetzt vorangeht, würde dann blockiert.

Antworten