Der Thread zur Fußball-WM 2018

Tauschen Sie sich hier über andere Sportarten aus. Ob Fußball, Handball, Radsport, Eishockey oder Basketball - hier sind Sie willkommen.
Gutmensch
Beiträge: 1016
Registriert: Mo Jan 27, 2003 1:01 am
Kontaktdaten:

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Gutmensch » Mi Jun 27, 2018 9:39 pm

OskarL hat geschrieben:
Mi Jun 27, 2018 8:43 pm
Das ist jetzt nach Italien und Spanien das 3. mal in Folge, dass der WM in der Gruppe haengen bleibt
Vermutlich ist es jedesmal der Trainer gewesen, der auch vier Jahre zuvor erfolgreich war... und viele der Spieler - sind ja alles Weltmeister - nur vier Jahre älter.

Nach dem Titelgewinn ist man versucht, nichts zu ändern - schließlich hat man ja gewonnen. Vier Jahre später hat sich die Welt allerdings weiter gedreht. Und in der Tat haben die "alten", die schon 2014 dabei waren, sich nicht mit Ruhm bekleckert.

Meiner Meinung nach haben allerdings auch die Geschichte um Özil und Gündogan, das Streichen von "National" aus der Nationalmannschaft und entfernen der Nationalfarben aus dem Trikot nicht besonders zur Motivation beigetragen. Da kam hat vieles zusammen.

Ob Mario Götze oder Sané jetzt grinsen?

Benutzeravatar
OskarL
Beiträge: 18494
Registriert: Di Okt 31, 2000 1:01 am
Wohnort: der Formel Parkplatz angewidert

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von OskarL » Mi Jun 27, 2018 9:59 pm

Gutmensch hat geschrieben:
Mi Jun 27, 2018 9:39 pm
Vermutlich ist es jedesmal der Trainer gewesen, der auch vier Jahre zuvor erfolgreich war... und viele der Spieler - sind ja alles Weltmeister - nur vier Jahre älter.

Nach dem Titelgewinn ist man versucht, nichts zu ändern - schließlich hat man ja gewonnen. Vier Jahre später hat sich die Welt allerdings weiter gedreht. Und in der Tat haben die "alten", die schon 2014 dabei waren, sich nicht mit Ruhm bekleckert.

Meiner Meinung nach haben allerdings auch die Geschichte um Özil und Gündogan, das Streichen von "National" aus der Nationalmannschaft und entfernen der Nationalfarben aus dem Trikot nicht besonders zur Motivation beigetragen. Da kam hat vieles zusammen.

Ob Mario Götze oder Sané jetzt grinsen?
Armes Deutschland. Es wird das National gewesen sein. :top: Das ist der Grund. Kriegt ihr es noch hin, aus dem Fuppesfred die Politik rauszuhalten, oder ist das auch nicht mehr moeglich? Wieso hab ich mir ein neues Passwort zuschicken lassen... :jupi:
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Benutzeravatar
Maglion
Beiträge: 4162
Registriert: So Mär 07, 2004 1:01 am

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Maglion » Mi Jun 27, 2018 11:37 pm

Löw hat den gleiche Fehler wie sein Vorgänger, der gescheiterten Weltmeister gemacht. Er hielt an den falschen "WM-Helden" fest und hat es versäumt die Mannschaft zu modernisieren. Wieso er so an Özil, Khedira und Müller festgehalten hat, kann man kaum nachvollziehen - kann gut sein, dass da eine gute Portion Trotz dabei war. KEINER dieser drei hatte eine wirklich gute Saison und keiner konnte mit Leistung die nötigen Ausrufezeichen setzen, die ihr Standing bei Löw rechtfertigen könnte.

Ein Leroy Sané hat 3x so viele Tore wie Özil geschossen und wurde bestere Nachwuchsspieler in der wohl stärksten Fußball-Liga der Welt - wo übrigens auch Özil unscheinbar spielte und nur 5 Tore geschossen hat. Özils ist doch schon seit Jahren auf dem absteigenden Ast und dürfte schon lange nicht mehr in der Nationalmannschaft sein. Ein Sané ist recht jung, aber genau diese Jugend sorgt doch für den nötigen Hunger und Spielfreude, ohne sich zu sehr einen Kopf wegen jedem Mist zu machen. Selbst ein Sandro Wagner hätte man einem Özil vorziehen müssen.

Mit der Mannschaft, mit der wir den Confed Cup gewonnen haben, wären wir wahrscheinlich nicht gescheitert, denn diese Jungs waren hungrig und zeigten pure Spielfreude und sind als Mannschaft aufgetreten, gerade auch weil man sie damals unterschätz hatte.

Das Problem ist doch ganz klar Jögi Löw, der sich und seine Mannschaft überschätzt und viele Fehlentscheidungen getroffen hat. Ganz zu schweigen von seinem Versagen, die Mannschaft zum funktionieren zu bringen - anstatt zu reagieren, hat er die Hoffnung nicht aufgegeben, bis es hoffnungslos war, aber dann war die WM vorbei.

Wieso er mit den Mexico-Versagern (Özil/Khedira) heute aufgelaufen ist, kann nur mit einer völligen Unterschätzung von Südkorea oder mit einer maßlosen Überschätzung seiner Spieler begründet werden. Der einzige Stürmer der alten Garde war Gomez, der im 16 des Gegners immer wieder für Unruhe sorgen konnte, genauso sieht es mit Brandt aus, wenn er rein kam, kam Bewegung ins Spiel, da muss man sich schon fragen, wieso er solche Spieler nicht von Anfang an bringt, um eine schneller Führungstor zu schaffen, aber statt dessen bringt er das Gurkenduo Khedira / Özil, denen er dann noch den Glücklosen Müller zur Seite stellt, bei dem es doch schon lange nicht mher rund läuft und dem das Pech am Hacken klebt.

Ich habe selten so eine lustlose, eingeschüchterte und unharmonische Nationalmannschaft gesehen, bei der wirklich nichts funktioniert hat. Wenn die Qualität der einzelnen Spieler sich nicht in der Qualität der Mannschaft widerspiegelt, dann hat der Trainer gravierende Fehler gemacht. Die WM-Helden von 2014 haben den Titel geholt, weil es Löw damals geschafft hat, dass die Summer der Einzelqualitäten von der Qualität der Mannschaft übertroffen wurde.

Im Spitzensport zählen vergangene Erfolge nichts, denn es geht immer um das Hier und Jetzt und Hier und Jetzt hat Jogi Löw komplett versagt und ich glaube nicht, dass er mit seiner Art der richtige Mann für die Zukunft ist. Jögi Löw fehlt es an Innovationen und das Sytsem Löw knackt ja inzwischen selbt Mexico und Südkorea - was will man damit in den KO-Runden?
SimSeat-Racer

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15794
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Jupiterson » Do Jun 28, 2018 1:24 am

@Oskar WB

Warum die (Rechts)Populisten hier gerade im Fuppesfred auftrumpfen?
Weil die wie immer ganz einfache Antworten parat haben, auf das schwierige Theama: was war heute (und auch davor) mit unserer 11 los?
Die gehen gleich mit Türkenhass per se gegen Güdo und Özil vor, und mit viel Pathos … National und so.
Als würde solche einfache Populismus-Kriterien jemals Tore schießen. :jupi:

Höchstens Eigentore. Im übertragenen Sinn. Aber. Die ganz sicher. :evil:
Nichts war früher besser. Aber es gab Dinge, die waren früher gut.
Das wären sie auch heute noch, hätte man die Finger davon gelassen.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6433
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Jan » Do Jun 28, 2018 10:28 am

Naja man kann die Politik nicht raushalten, wenn es explizit Merkels Anordnung war, das aus der Nationalmannschaft," die Mannschaft" wurde, von den Trikots die Deutschlandflagge verschwand und sie außerdem darauf bestand, das unter anderem Özil spielt, um der Welt zu zeigen wie MultiKulti Deutschland ist, und nebenbei noch die Deutschtürken hier zufrieden stellt.

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Do Jun 28, 2018 10:31 am

Jan hat geschrieben:
Do Jun 28, 2018 10:28 am
Naja man kann die Politik nicht raushalten, wenn es explizit Merkels Anordnung war, das aus der Nationalmannschaft," die Mannschaft" wurde, von den Trikots die Deutschlandflagge verschwand und sie außerdem darauf bestand, das unter anderem Özil spielt, um der Welt zu zeigen wie MultiKulti Deutschland ist, und nebenbei noch die Deutschtürken hier zufrieden stellt.
:jupi: :jupi: :kotz:

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6433
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Jan » Do Jun 28, 2018 10:35 am

Ist klar das unsere Gutmenschen das wieder mal nicht glauben wollen, würde ja eine Welt zusammen brechen, steht aber genau so in den Alternativen Medien.

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Do Jun 28, 2018 11:42 am

Wohl eher in den Medien für alternativ Begabte. :roll:

Benutzeravatar
Jupiterson
Beiträge: 15794
Registriert: Di Aug 13, 2002 1:01 am
Wohnort: Jeder Golfplatz

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Jupiterson » Do Jun 28, 2018 12:12 pm

Jan hat geschrieben:
Do Jun 28, 2018 10:35 am
Ist klar das unsere Gutmenschen das wieder mal nicht glauben wollen, würde ja eine Welt zusammen brechen, steht aber genau so in den Alternativen Medien.
Sonst noch ein paar Paranoia-Schlagzeilen?
Chem-trail über Waiki… oder wie das hies… :D
Russische Rache? … ah nein… Zar Putin ist ja unser Frrroind :naughty:
… ich bitte um mehr Aufklärung…
Nichts war früher besser. Aber es gab Dinge, die waren früher gut.
Das wären sie auch heute noch, hätte man die Finger davon gelassen.

Benutzeravatar
Jan
Beiträge: 6433
Registriert: Di Okt 21, 2003 1:01 am
Wohnort: Zwischen den Meeren

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Jan » Do Jun 28, 2018 5:23 pm

Pfft kann ich auch.
blamiert hat sich „Die Mannschaft“. Angeblich geht es auf Angela Merkel zurück, dass die Bezeichnung Nationalmannschaft durch das leere Wort von „Die Mannschaft“ ersetzt wurde

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Do Jun 28, 2018 5:59 pm

Du hast das Wort "angeblich", das selbst der verschwörerische Spinner verwendet, aber schon gesehen, oder?? :jupi:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16220
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von shuyuan » Do Jun 28, 2018 6:24 pm

seit den Testspielen zog es sich wie ein roter faden durch die "Mannschaft" die keine war.
Man wird sich nicht nur erinnern dass der WM rausgeflogen ist, sondern besonders das WIE !
Jogi hat fertig und ich gehe nicht davon aus dass er seinen derzeitigen vertrag weiter erfüllt.
Diese Jungs waren eine einzige Katastrophe und anscheinend zu "satt"

Schaut euch mal an wie Nigeria, serbien, Iran oder die Schweiz spielt. Kampf bis zur letzten sekunde...
Und wir ? Spielen gegen Südkorea....SÜDKOREA Tippkick.
Der Moderator hatte ganz recht mit seiner Meldung " Liebe Zuschauer das ist echtzeit, keine Zeitlupe....das passiert wirklich :jupi:

Und was haben noch vorher leute getönt, wir hauen die südkoreaner vom Platz :lol:
Ich habs ja von anfang an gesagt, möglicherweise nichtmal achtelfinale...deshalb bin ich auch nicht sonderlich verwundert.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16220
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von shuyuan » Do Jun 28, 2018 8:06 pm

Gestern abend Serbien gegen Brasilien.
Serbien spielt gut. Aber Brasilien spielt besser. Das war mal ein Fussballspiel.
Wenn so die "Mannschaft jogi " gespielt hätte und verloren, wäre alles nicht so schlimm....wäre...
Ich tendiere dazu Brasilien im Endspiel zu sehen, wohlmöglich als Titelempfänger....

Dissident
Beiträge: 8721
Registriert: Sa Sep 13, 2008 1:01 am

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Dissident » Sa Jun 30, 2018 10:02 pm

beide Legenden verdient draussen, aber irgendwo auch traurig dass beide Karrieren so zuende gehen, der ewige WM Fluch für Messi und CR7.

CountMystery
Beiträge: 154
Registriert: Fr Apr 06, 2018 8:15 pm

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von CountMystery » So Jul 01, 2018 8:08 pm

Auch wenn die Mannschaften bei der WM ganz offensichtlich sehr ausgeglichen sind, gebe ich mal einen Tipp für die finale Begegnung ab:

Frankreich-Russland


Nach dem Ausscheiden von Island und Deutschland hoffe ich aber, dass Schweden oder die Schweiz (wobei deren Mannschaft ja nicht wirklich schweizerisch ist) das Turnier gewinnen.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16220
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von shuyuan » Mo Jul 02, 2018 9:19 pm

:lol:

Japan versägt gerade Belgien :top:

edit... hm , da habens doch verloren..schade. :roll:
nagut mein tippspiel stimmt aber jetz wenigstens noch :wink2:

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Di Jul 03, 2018 11:34 am

Frau Dr. Angela Dorothea Merkel:
"Herr Jogi, sie müssen dafür sorgen, daß die Mannschaft möglichst früh Russland wieder verlassen kann. Die dortige Bevölkerung wird sonst zu sehr an den Vormarsch der Wehrmacht erinnert und leidet dann schrecklich. Auch würde dann wieder dar Nationalismus zwischen Flensburg und Kiefersfeld und Franfurt-Oder und Aachen auflodern mit verheerenden Folgen für Europa."

Herr Jogi:
"haja...des isch mir ganz klar, sehr verehrte Frau Dr. Bundeskanzlerin. Machet sie sich moal koine Sorga, wir mänätsche des schon, isch doch Ehrensache. "
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16220
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von shuyuan » Di Jul 03, 2018 11:42 am

Mittlerweile wurde öffentlich zugegeben dass die "Mein Präsident" Schmeichler Kontroversen im deutschen Team ausgelöst hatten die nicht gerade zur Teambildung beigetragen haben.
Unterm Strich muss man sagen, dass dort 10 satte Einzelpersonen auf dem Platz standen die sich mit 30 minuten arbeitszeit einen Supersportwagen leisten können und sich mit Grützefussball überboten.
Löw hat es nicht geschafft ein TEAM zu bilden , eine "Mannschaft".
Darum ist es auch Zeit an NAchfolge zu denken, neue Besen und so.
Mangels Alternativen plädiert der kurzsichtige überalterte DFB für ein "Weiter so" :jupi:
Sie sollten so einen Typ wie Klopp holen...der ist wenigstens nicht so verweichlicht wie Jogi. Der hat einfach keinen Biss mehr, wie die gesamte Mannschaft, mit Ausnahme von Neuer . :ohw:

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16220
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von shuyuan » Di Jul 03, 2018 12:09 pm

Ist auch keine neue Erkenntnis. Ausser dass sich inzwischen die Spieler zum Thema geäussert haben , aber NACH dem Ausscheiden.

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Di Jul 03, 2018 12:29 pm

Klar, wenn das nicht passiert wäre, wären wir schon WM!! Die "Türken" hatten zwar nur eine begrenzte Einsatzzeit, aber das langt um alle anderen 21 so zu verwirren, dass die nicht mehr kicken können. Wurde ja schliesslich im Nachhinein genau so von allen Spielern bestätigt!!!
Aber diese Merkel hat einfach zu viel Macht und Freizeit und macht dann alles voll falsch, menno!!!

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Di Jul 03, 2018 12:38 pm

Alboreto hat geschrieben:
Di Jul 03, 2018 12:29 pm

Aber diese Merkel hat einfach zu viel Macht und Freizeit und macht dann alles voll falsch, menno!!!
https://www.youtube.com/watch?v=lPaP3b2PHY8
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 16220
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von shuyuan » Di Jul 03, 2018 12:59 pm

Alboreto hat geschrieben:
Di Jul 03, 2018 12:29 pm
Klar, wenn das nicht passiert wäre, wären wir schon WM!! Die "Türken" hatten zwar nur eine begrenzte Einsatzzeit, aber das langt um alle anderen 21 so zu verwirren, dass die nicht mehr kicken können. Wurde ja schliesslich im Nachhinein genau so von allen Spielern bestätigt!!!
Aber diese Merkel hat einfach zu viel Macht und Freizeit und macht dann alles voll falsch, menno!!!
ich zitiere mich mal einfach selbst, passt gut auf dich .
Es ging mir eigentlich um die Unfähigkeit einiger Personen hier (Alboreto, Phylo etc),
Kritik einfach mal hinzunehmen und nicht gleich wieder irgendeine Verschwörung oder Hetzbotschaft herauszuhören.
Das gleitet irgendwann wieder ins Lächerliche ab und steht für einen zunehmend paranoiden Zeitgeist.
Denn sehr wohl ist Sport mit Politik verbunden, heute um so mehr als früher.
Die Wahrheit ist für dich wohl unerträglich............. :roll:
Das Gesamtergebnis der Mannschaft wäre übrigens auch ohne Merkel so ausgegangen...

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Di Jul 03, 2018 2:17 pm

Stefan P hat geschrieben:
Di Jul 03, 2018 12:38 pm
https://www.youtube.com/watch?v=lPaP3b2PHY8
Und? Merkel hat 2013 eine Fahne, die allem Anschein nach eine deutsche Fahne ist, die aber weitere Zusätze beinhalten könnte, von einer Bühne entfernt, wobei man nicht eindeutig sieht, warum sie das veranlasst. Was hat das mit dem Abschneiden bei dieser WM zu tun und wie könnten wir denn dann 2014 WM werden?

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32556
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Di Jul 03, 2018 2:43 pm

Alboreto hat geschrieben:
Di Jul 03, 2018 2:17 pm
... Was hat das mit dem Abschneiden bei dieser WM zu tun und wie könnten wir denn dann 2014 WM werden?
...nichts, es hat nur was mit Merkel und 'stolz auf Deutschland' zu tun...das wollte sie wohl den 'schon länger hier lebenden' demonstrieren. Ich leb' allerdings auch schon länger hier (20 Jahre länger als Frau Dr. Angela Dorothea Merkel) und verstehe nicht, warum ausgerechnet der Bundeskanzlerin von Deutschland ein Deutschland-Winkelement ( :D ) peinlich zu sein scheint.

Also mir ist unsere Fahen, egal wo sie auch rumwedelt, noch nie peinlich gewesen.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2274
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Di Jul 03, 2018 2:59 pm

Und 15 Minuten später hat sie selber gewedelt. Sie wird schon ihre Gründe in dem Moment gehabt haben. Sich darüber aufzuregen, noch dazu im WM Thread, befremdet...

Antworten