Der Thread zur Fußball-WM 2018

Tauschen Sie sich hier über andere Sportarten aus. Ob Fußball, Handball, Radsport, Eishockey oder Basketball - hier sind Sie willkommen.
Antworten
JuergenS
Beiträge: 16
Registriert: Fr Mai 11, 2018 11:45 am

Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von JuergenS » Di Mai 15, 2018 1:11 pm

Jogi Löw hat soeben seinen vorläufigen Kader bekannt gegeben:


Tor: Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Manuel Neuer (FC Bayern), Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Kevin Trapp (Paris St. Germain)

Abwehr: Mats Hummels (FC Bayern), Jerome Boateng (FC Bayern),Joshua Kimmich (FC Bayern), Jonas Hector (1. FC Köln), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Niklas Süle (FC Bayern), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)


Mittelfeld/Angriff: Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (FC Bayern), Timo Werner (RB Leipzig), Marco Reus (Borussia Dortmund), Sami Khedira (Juventus Turin), Mesut Özil (FC Arsenal), Leroy Sané (Manchester City), Julian Draxler (Paris St. Germain), Ilkay Gündogan (Manchester City), Leon Goretzka (Schalke 04), Mario Gomez (VfB Stuttgart), Sebastian Rudy (FC Bayern), Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Nils Petersen (SC Freiburg)

Die größte Überraschung (für mich) Sandro Wagner raus und Nils Petersen rein. Und warum man auf Gedeih und Verderb den Neuer mitnehmen muss, verstehe ich nicht.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32450
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Sa Jun 02, 2018 11:59 pm

...nicht alle alten Sachen sollte man wegschmeißen, man weiß nie, wann man sie wieder mal brauchen Kann:

https://www.youtube.com/watch?v=4Jr0H8nnRgs

:D :D : :cry:

...an Neuer hat es nicht gelegen. Was Jogi an den zwei Erdogan-Arschkriechern findet ist mir schleierhaft. Wäre ein gute Gelegenheit, die beiden auszumustern. Özil macht zwar ein Tor aber das war ein Geschenk der Ösi-Abwehr, danch war er wie üblich nicht mehr zu sehen, die 'Mannschaft' bestand dann nur noch aus 10 Mann. Das Gündogan angbelich mitspielte konnte man nur der Aufstellung entnehmen.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

phylosopher
Beiträge: 4880
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von phylosopher » So Jun 03, 2018 9:41 am

Solche Testspiele kann man sich schenken. Wenn die Deutschen SO einen Stiefel bei der WM spielen, ist nach der Vorrunde Schluß.
Ausser Neuer nur Totalausfälle. Hoffentlich schickt Jogi die richtigen weg.
Also sich, seinen Co-Trainer, Draxler und irgendeinen von den lustlosen Spitzkickern.
Was kann den der Rüdiger? Rückpässe zum TW. Super :top:
Und dann verliert man gegen die Schluchtenschaizzer, obwohl die keine Ski an den Haxen haben. :jupi:

Na ja, vielleicht war es ein Weckruf.

(wir sind eine Turniermannschaft)-greez
phylo :ohw:

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32450
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » So Jun 03, 2018 3:10 pm

phylosopher hat geschrieben:
So Jun 03, 2018 9:41 am

Und dann verliert man gegen die Schluchtenschaizzer,
...tja, da haben die 'Ahnungslosen' euch zur Abwechslung mal kräftig vor den Koffer geschissen...Ihr solltet froh darüber sein eine solche 'Hallo-Wach' Pille verpasst bekommen zu haben. Da kann der Herr Jogi vielleicht noch rechtzeitig gründlich ausmisten.

...Wöldmasta wollts's wieda werdn? :lol: Ja bist du deppat, Hausmasta kunndats werdn...

:wink2:
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

phylosopher
Beiträge: 4880
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von phylosopher » Mo Jun 04, 2018 6:44 pm

Jepp :top:
Wenn der Gegner von Österreich sich kaum bewegt, nicht deckt, ständig Bälle abliefert, und scheinbar keinen Bock hat, dann darf auch mal Österreich gewinnen. Absolut verdient.

Macht doch Euer Cordoba 2.0 daraus, vermutlich gewinnt Ihr wieder erst in 30 Jahren gegen uns.... :green:

Mir wäre es lieber, Ihr gewinnt öfter im Fuppes gegen Uns, und dafür gewinnt mal wieder ein Deutscher einen Ski-Weltcup.
Aber das geht in die Richtung "wünsch Dir was".

Zur Ausmusterung:
Leno - anscheinend, weil er mit t´Stegen gar nicht kann.
Tha - für alle logisch, da er eher zentral spielt und kein klassischer Innenverteidiger (l oder r) ist.
Pedddderson..... na ja, als Stoßstürmer ist evtl. der Komet doch stärker. Ausserdem Studdgard ;)
Sane :eh: Meister in England, wertvollster Jungstar, .... eher fraglich. Aber der Weltmeister-Träner weiß bestimmt, was er macht.

WM-greez
phylo

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32450
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Mi Jun 06, 2018 11:13 pm

Ich mache mal eine Prophezeiung:

Ziegenficker-Fan Özil wird bei der WM nicht dabei sein. Offizieller Grund: eine Verletzung.

Nachdem er sich weigerte der Presse zur Verfügung zu stehen wird ihm wohl klar geworden sein, daß er dieser Meute in Russland nicht entgehen kann und sie wird ihn dort befragen, wie es im Dünndarm von Erdogan so aussieht. Ergo bereitet er per 'Rückenschmerzen' seinen Abgang vor, verpisst sich anschließend in den Urlaub und danach zurück auf die Insel. Nach der WM wird er gegen Jahresende seinen Rücktritt aus der 'Mannschaft' bekannt geben.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32450
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Sa Jun 09, 2018 10:04 am

...nach dem 'berauschenden' gekicke gegen die Fußballweltmacht Saudi-Arabien ( :lol: ) schrieb ein Leser bei Welt Online:
Bemaba
vor 20 Minuten
Die Nationalmannschaft hätte von Merkel lernen können, wie man durch Nichtstun, Abwarten und fehlende Einsicht immer gewinnt. Sie hätte lernen können, wie man Konkurrenten ausbootet, Tatsachen schafft und die Verantwortung auf andere abwälzt und bei eigenem Versagen eine europäische Lösung verlangt. Sie hätte lernen können, dass grenzenloses Vertrauen in fremde Mannschaften mit der Motivation "Wir schaffen das" die meisten Zuschauer benebelt und vor allem, wie man die Gegner dazu bekommt, die eigene Spielweise als die einzig wahre anzuerkennen.
Und Jogi müsste sich nach dem erwartbaren Ausscheiden mit breiter Brust hinstellen und den Satz aufsagen: "Ich wüßte nicht, was ich falsch gemacht habe. Ich trete erneut an."
LINK 0
:D :top:
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32450
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » So Jun 10, 2018 10:45 am

...nun wundern sich Jogi Bär, der DFB und der 'eloquente' Bierhoff, daß die beiden Ziegenfickerfans ausgepfiffen werden. Das waren ja sicher nicht nur ''Deutsche-Nazis' sondern auch Türken und Türkischstämmig die in Deutschland leben und froh sind, nicht unter Erdogan zu leiden.

Man stelle sich mal vor was passiert wäre, hätten zwei Spieler ein ähnlichen Auftritt mit der Hundekrawatte Gauweiler hingelegt und sich als AfD Wähler geoutet. Sie wären verbal von den Linksgrün versifften Medien hingerichtet worden und mit Sicherheit nicht in der ''Mannschaft'.

Was ist wohl schlimmer und gefährlicher für ein Land, Erdogan für die Türkei, der jetzt sogar mit Krieg droht wegen Österreich, oder Gauland für Deutschland?
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15915
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von shuyuan » So Jun 10, 2018 12:54 pm

Bin auf das Gemetzel gegen Mexiko gespannt. So wie es gerade aus sieht, ist mit uns höchstens bis zum viertelfinale zu rechnen. Bestenfalls. :wink2:

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2205
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Mo Jun 11, 2018 12:05 pm

Könnt Ihr Eure Propaganda nicht im Einwanderungsthread lassen und hier auf den Sport eingehen?

Wobei, dass erscheint ja auch nicht gerade wünschenswert bei dem Stuss der hier verzapft wird ("Deutschland scheidet in der Vorrunde aus", "Sane muss mit und die Spieler denken genauso", etc.). Welche Spieler denn? Bislang hatten sich alle so geäussert, dass Sane in der Nationalmannschaft null gebracht hat. Konnte man übrigens in den Spielen gegen Brasilien und die Ösis super sehen, da könnte er jeweils keinen Ball halten. Aber egal, Hauptsache was zum rumjammern und heulen suchen :shake: .

War vor vier Jahren aber auch nicht anders...

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2205
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Mo Jun 11, 2018 3:00 pm

Ach Arno, wenn Manuel Neuer und Timo Werner das gleiche z.B. im Ungarischen Wahlkampf mit Orban gemacht hätten, würde Dir das doch am Arsch vorbeigehen. So passt es supi um gegen Merkel und ihre Freunde beim DFB auszuteilen. Kannst Du ja machen, hat aber nichts mit Sport zu tun. Genauso wenig, wie eventuelle finanzielle Verflechtungen von Jogi und seinem Management ( btw: was soll Jogi denn für "Gewinnausschüttungen" von seinem Manager bekommen?).

Und zum Sportlichen: Das Ergebnis gegen die Saudis wäre um kein Yota besser ausgefallen, wenn die beiden Deppen nicht mit Erdolf Fotos gemacht hätten. Das Problem war eher, dass einige Spieler, wie z.B. Kroos, mit deutlich angezogener Handbremse gespielt haben - aus Müdigkeit oder Angst vor Verletzungen - sei mal dahingestellt. Bevor Gündogan eingewechselt wurde gab es keine Pfiffe und dennoch ein sch... Spiel. Gegen Mexiko wird es ein ganz anderes Spiel und die Vorrunde überstehen wir locker, dann bin ich schonmal auf Dein Rudern gespannt! :green:

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32450
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Mo Jun 11, 2018 5:53 pm

...es muss doch deprimierend sein, wenn man wie Özil und Güdogan von höchster Stelle (Bundeskanzlerin, Bundespräsident, DFB Mannschftsmanager, Teamchef. DFB-Chef...) zu Volldioten erklärt wird, die nicht wissen was sie tun. Der ein 28 mit mittlerer Reife, der andere 30 mit Abitur, werden genau gewusst haben warum sie den Ziegenficker solche PR geben. Falls sie es tatsächlich nicht überblicken konnten, sind sie in der Tat Vollidioten...
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

phylosopher
Beiträge: 4880
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von phylosopher » Mo Jun 11, 2018 8:07 pm

Sollten die "Jogis Junx" nicht die WM gewinnen, lag es bestimmt an "Glubschi" und "Gündoan".
Die singen ja nicht mal mit.... oder so.

Solche Sorgen hat man, wenn es im Leben langweilig ist. Nation, Heimat, Ehre, Tradition.... - äh.... es geht um Sport und um Fussball... :eek:

Lass kicken die Vögel, je besser desto gut. Der Rest ist Medien-Unsinn.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15915
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von shuyuan » Mo Jun 11, 2018 8:20 pm

das isses ja eben. geht um sport.
türkische erdoganfanatiker kicken in der deutschen NATIONALelf mit....das ist zumindest die Message.
Hier spielt angeblich DEUTSCHLAND aber hat ja nix mit national zu tun nicht wahr ?
Und mal ehrlich, StefanP hat absolut Recht. Das ist nicht nur blamabel sondern unmöglich dumm.
Egal wie gut oder schlecht die fussball spielen.
Ich hab ja nix persönlich gegen die. Aber zum Füsseküssen müssten sie jetzt in Ankara sein....
Und wenn die Fans die Mannschaft nicht insgesamt unterstützen, weil so dumme sachen passieren, ja dann wirds auch nix mit Mannschaftsspiel...sondern ein Graus. Haben die zwei sich doch selbst zuzuschreiben. Davon ab, wenn deutschland nicht WM wird, was ich sowieso glaube, dann liegt das nicht nur an den zweien...

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32450
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Mo Jun 11, 2018 11:48 pm

phylosopher hat geschrieben:
Mo Jun 11, 2018 8:07 pm
Sollten die "Jogis Junx" nicht die WM gewinnen, lag es bestimmt an "Glubschi" und "Gündoan".
Die singen ja nicht mal mit.... oder so.
...falsch, es ist nur 'Glubschi' der nie mitsingt. Aber Du guckst ja nie genau hin, gell? Gündogan singt immer mit und verehrt den Ziegenficker ganz besonders, 'seinen' Präsidenten und zollt ihm seine 'Hochachtung'... :flop:

...naja, mit den Deutschen kann man es ja machen...
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2205
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Di Jun 12, 2018 8:57 am

Stefan P hat geschrieben:
Mo Jun 11, 2018 11:48 pm
...naja, mit den Deutschen kann man es ja machen...
Und was juckt Dich das, ich dachte Du bist Ösi?

Benutzeravatar
bnlflo
Beiträge: 29153
Registriert: Mo Sep 16, 2002 1:01 am
Wohnort: CCAA

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von bnlflo » Di Jun 12, 2018 10:15 am

Hier auch mal eine interessante Perspektive.

Teile ich zwar nicht komplett, aber dass die ganzen Fans jetzt plötzlich alle so wahnsinnig besorgt sind, dass man Erdogans Politik unterstützt, glaube ich eben auch nicht so ganz. Zumal ja nicht wenige Menschen sich hierzulande auch einen Regierungschef seines Schlages wünschen.
Poldi hat doch auch nie die Hymne gesungen (höchstens die vom Effzeh ;) ). Vor der Klinsmann/Löw-Ära haben das sogar vergleichsweise wenige Spieler gemacht. hat sich keiner drüber aufgeregt.

Klar war das Erdogan-Treffen maximal naiv. aber die Meinung, dass das jetzt nur das Ventil für etwas ist, das seit Jahren da ist, teile ich mit dem Autor.
I'm not saying I am Batman, I am just saying no one has ever seen me and Batman in the same room.

Benutzeravatar
shuyuan
Beiträge: 15915
Registriert: Di Jan 26, 2010 1:01 am
Wohnort: Rheinland

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von shuyuan » Di Jun 12, 2018 11:17 am

Ich lese aus dem Artikel eine billige pauschale Rassismus Unterstellung und Relativierung heraus.
Iss ja alles nich so schlimm....
In Zeiten wie diesen sollte man als Vorbild doch daran denken welche Aussenwirkung provoziert wird.

Und ja, dann sind sie eben maximal dumm gewesen. Warum erstaunt mich das eigentlich nicht, vorallem wenn ich lese dass die meisten Türken/Deutschtürken Erdogan huldigen ohne angeblich zu wissen, was er wirklich macht ?
Ich halte die beiden für intelligent, da ist "Dummstellen" eine gute Option. Das wird den beiden angekreidet.

Vielleicht ist es jetzt auch Zeit gekommen für die Schadenfreudetypen...naund? Das hast du bei allem. Um die gehts doch garnicht.

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32450
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Di Jun 12, 2018 3:01 pm

Alboreto hat geschrieben:
Di Jun 12, 2018 8:57 am
Und was juckt Dich das,...
...ich stelle nur fest und wie ich schon schrieb, mit den Deutschen kann man sowas ja machen. Und da ich schon läger hier lebe als viele Foristen alt sind habe ich Sympathien für deutsche Sportler wie Vettel, Schumacher, Graf, Becker (jetzt nicht mehr so)Matthias Steiner :roll: ..aber nicht für Ziegenfickerfans...
ich dachte Du bist Ösi?
...ja, bin ich. Du erinnesrt Dich 2 : 1 :D neulich.

Und da fiel mir auch Özil wieder auf. Macht ein Tor und quittiert danach den Dienst wie so oft. Warum der Herr Jogi den immer wieder aufstellt ist mir ein Rätsel. Kann vermutlich wirklich nur durch die Verbindung Management, Özil-Bruder zu erklären sein.
Zuletzt geändert von Stefan P am Di Jun 12, 2018 3:22 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2205
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Di Jun 12, 2018 3:06 pm

Immerhin hat Özil das einzige deutsche Tor geschossen, damit hat er mehr geschafft als alle anderen im Team! Wie schaffen die das nur beim Jogi zu Punkten, muss wohl noch andere geheimnisvolle Gründe geben!

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32450
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Di Jun 12, 2018 3:26 pm

bnlflo hat geschrieben:
Di Jun 12, 2018 10:15 am


Klar war das Erdogan-Treffen maximal naiv. ...
...Du glaubst also ernsthaft, die beiden sind nur strunzdumm? Das glaube ich eben nicht...die wissen genau was sie taten.


Noch was, Özil hatte die türkische Staatsbürgerschaft und legte sie als er volljährig wurde ab um als Deutscher eingebürgert zu werden. Damals gab es keine Möglichkeit der Doppekstaatsbürgerschaft. Gündogan war von Geburt an Deutscher.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2205
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Di Jun 12, 2018 3:41 pm

Stefan P hat geschrieben:
Di Jun 12, 2018 3:26 pm
...Du glaubst also ernsthaft, die beiden sind nur strunzdumm? Das glaube ich eben nicht...die wissen genau was sie taten.
1. Weiss man das nicht und wird es auch nie zweifelsfrei erfahren,
2 gibt es soweit ich weiss noch Freunde und Familie der beiden in der Türkei. Wie verhält man sich, bei einer Einladung mit dem Wissen, z.B. Oma oder Cousins bei einer Absage bald in den Lauf einer 9mm schauen werden?

Sind alles Spekulationen und ich persönlich halte sie nach wie vor für strunzdoof (vor allem Özil), aber ich denke, sie haben mittlerweile kapiert, was Sache ist und würden es nicht wieder tun. Irgendwann sollte dann auch Schicht sein.

Benutzeravatar
Alboreto
Beiträge: 2205
Registriert: Fr Jun 17, 2005 1:01 am
Wohnort: Bergstraße

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Alboreto » Di Jun 12, 2018 4:37 pm

Ach Arno, das stimmt diesmal aber komplett nicht: dummerweise laufen nämlich gerade überall im TV WM-Rückblicke rauf und runter. Da ist schön zu sehen wer singt und wer nicht, werf doch mal einen Blick drauf. Dann würdest Du sehen, dass bis in die 80er eigentlich so gut wie gar keiner gesungen hat (bestimmt alles Spieler mit Migrationshintergrund, wie Gerd Müller, Augenthaler, etc.!).

Von den aktuellen singt z.T. Khedira immer Gomez und früher auch Klose, etc. :roll: Mal wieder bissle arg einfach gemacht mit einer Behauptung...

Benutzeravatar
Stefan P
Beiträge: 32450
Registriert: Fr Dez 28, 2001 1:01 am
Wohnort: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…"

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von Stefan P » Di Jun 12, 2018 5:40 pm

Alboreto hat geschrieben:
Di Jun 12, 2018 3:41 pm

2 gibt es soweit ich weiss noch Freunde und Familie der beiden in der Türkei.
...ja, und da macht es sich natürlich gut, wenn man sich auch als 'Türke' zu erkennen gibt der in den höchsten Kreisen verkehrt, eben bis hinauf zum Ziegenficker. Von Gündogan kann man lesen, daß er sich stark in der Heimtstadt seiner Eltern angagiert und als Mäzen dort wirkt.
Wie verhält man sich, bei einer Einladung mit dem Wissen, z.B. Oma oder Cousins bei einer Absage bald in den Lauf einer 9mm schauen werden?
....das ist ja nun Quark. Emre Can hat die Einladung abgelehnt. Sind seine Verwandten und Bekannten schon verhaftet worden?
... ich persönlich halte sie nach wie vor für strunzdoof (vor allem Özil),...
...ich nicht, ich halte sie für link und berechnend...und Özil als Fußballer weit überschätzt.
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

phylosopher
Beiträge: 4880
Registriert: Do Jun 16, 2005 1:01 am
Wohnort: Ich bete jeden Tag, für ein Leben ohne Wiederholung

Re: Der Thread zur Fußball-WM 2018

Beitrag von phylosopher » Di Jun 12, 2018 7:04 pm

Alboreto hat geschrieben:
Di Jun 12, 2018 4:37 pm
Ach Arno, das stimmt diesmal aber komplett nicht: dummerweise laufen nämlich gerade überall im TV WM-Rückblicke rauf und runter. Da ist schön zu sehen wer singt und wer nicht, werf doch mal einen Blick drauf. Dann würdest Du sehen, dass bis in die 80er eigentlich so gut wie gar keiner gesungen hat (bestimmt alles Spieler mit Migrationshintergrund, wie Gerd Müller, Augenthaler, etc.!).

Von den aktuellen singt z.T. Khedira immer Gomez und früher auch Klose, etc. :roll: Mal wieder bissle arg einfach gemacht mit einer Behauptung...

Jepp,.... Da wir aber den Krieg verloren haben, war es ewig lang beinahe ein Tabu, die Hymne zu singen.
Irgendwann kam es dann wieder, und spätestens 2006 ("Sommermärchen") war es wieder modern.
Und im Umkehrschluss ist es heute einfach ein no-go, die Hymne nicht zu singen.

Ist ähnlich wie in der Kirche. Am Ende kommt das Vater-Unser. Manche beten laut, manche leise, manche im Herzen, mache können es kaum erwarten bis es vorbei ist. Sind alles gläubige.... eh klar.
Der Fussballer, der nicht singt... - Thema durch.

Werte werden geschaffen-greez
phylo

Antworten