rFactor 2: Formula E 2020 und Public Betatest der neuen Benutzeroberfläche

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Gaming-Szene mit Schwerpunkt auf Rennspiele
Antworten
Redaktion
Beiträge: 24422
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

rFactor 2: Formula E 2020 und Public Betatest der neuen Benutzeroberfläche

Beitrag von Redaktion » So Dez 01, 2019 11:43 am

Die Entwickler der PC-Rennsimulation geben eine neue Wasserstandsmeldung rund um rFactor 2 und stellen die Formula E 2020-Erweiterung bereit

Mit drei neuen Nürburgringlayouts, einem Porsche 991 GT3 Cup-Update, einer neuen Version des Nissan GT500, Aston Martin Vantage GTE und einer Aktualisierung des Reiza rF2-Bundles hatte der November für rFactor 2-Piloten einiges zu bieten.

In der Rückschau auf den vergangenen Monat hat Studio 397 die sofortige Verfügbarkeit der Formula E 2020-Erweiterung - hier den Trailer ansehen -, die für 4,99 EUR angeboten wird, bekannt gegeben. Dazu gibt es einen 30 Sekunden langen Trailer und Screenshots von den Fahrzeugen aller Teams. Erstmals sind mit Porsche, Audi, Mercedes und BMW vier deutsche Hersteller vertreten.

"Intensiver Motorsport in den Straßen mit schnellen und agilen Rennwagen inklusive den Debütanten Porsche und Mercedes erwartet euch", erklärt das Entwicklerstudio das darüber hinaus bestätigt, dass der öffentliche Betatest der neuen Benutzeroberfläche "planmäßig Mitte Dezember" beginnen soll. Der Test ist als "opt-in" geplant, sodass rF2-Besitzer selbst entscheiden können und aktiv werden müssen, wenn sie die Änderungen ausprobieren wollen.

Im Rahmen der InterClassics Maastricht (16. bis 19. Januar 2020) wird rFactor 2 außerdem bei dem "größten Simracing-Event in Benelux" das mit kostenlosen Eintritt und vielen Herstellern aus dem Bereich Simracing vor Ort dazu einlädt vorbeizuschauen.

Original-News aufrufen

Antworten