DiRT Rally 2.0: Update V1.7 mit VR-Unterstützung, neue Strec

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Gaming-Szene mit Schwerpunkt auf Rennspiele
Antworten
Redaktion
Beiträge: 20186
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

DiRT Rally 2.0: Update V1.7 mit VR-Unterstützung, neue Strec

Beitrag von Redaktion » Do Aug 08, 2019 6:05 pm

DiRT Rally 2.0 hat ein weiteres Update erhalten - Version 1.7 rüstet Virtual Reality-Support nach und gibt den Gamern noch andere Gründe das Rallyegame zu spielen

Für DiRT Rally 2.0 ist seit heute der Patch auf Version 1.7 verfügbar mit dem Codemasters die lang erwartete VR-Unterstützung für die PC-Version (hier den VR-Promo-Trailer ansehen) liefert. Im Oculus Store kann nun DiRT Rally 2.0 VR bezogen werden, sowie über Steam als Gratis-Update. Spieler die die Oculus Edition erwerben, erhalten fünf exklusive Fahrzeugdesigns und die Möglichkeit in täglichen, wöchentlichen und monatlichen Spezialherausforderungen gegeneinander anzutreten. Das Virtual Reality-Erlebnis bringt die Spieler noch näher an das Geschehen.

"Seit der Veröffentlichung gab es immer laute Stimmen in der Community, die nach einer VR-Version von DiRT Rally 2.0 fragten. Deswegen freuen wir uns diese nun für die PC-Version bereitzustellen", sagt Ross Gowing, Game Director DiRT Rally 2.0 bei Codemasters. "Viele unserer Spieler finden, dass Dirt Rally erst in VR so richtig zur Geltung kommt und nun haben sie die Möglichkeit, so zu spielen wie noch nie zuvor."

Wer sich als Konsolero fragt, ob die Briten vielleicht noch eine PSVR-Version nachschieben werden, muss sich mit der Info zurechtkommen "dass es keine Pläne gibt PSVR-Support für DiRT Rally 2.0 nachzurüsten".

DiRT Rally 2.0: Update V1.7 mit VR-Unterstützung und neuer Strecke für alle Zoom Auch wenn VR sicher die Headline ist, hat die Version 1.7 noch mehr zu bieten. So bekommen alle Spieler kostenlos die Teststrecke DirtFisch samt einiger passender Designs für den eigenen Rallyewagen. Die Strecke kann über den Menüweg [Garage] aus dem My Team-Hauptmenü und [Vehicle Options] und danach [Test Drive] aufgerufen werden und soll mit einem zukünftigen Update auch im Freeplay-Modus verfügbar sein. Den Kurs im Mehrspielerbereich zur Verfügung zu stellen ist hingegen nicht geplant.

Und wo wir schon bei dem nächsten Update sind. Mit der Version 1.8 will Codemasters ein Problem beheben das zu Audioaussetzern mitten während einer Etappe führt als auch die bei Teilnahme an Club-Events auf die Defaulteinstellungen zurückgesetzten Tuningabstimmungen korrigieren.

Zurück zum aktuellen Patch. Die vollständige Änderungsübersicht enthüllt zudem noch welche Fehler behoben werden und listet nun auch das Fanatec ClubSport Steering Wheel Formula V2 (AO) als auf der Xbox One und PlayStation 4 unterstütztes Gerät.

Original-News aufrufen

Antworten