F1 2019: Neues Beleuchtungssystem und finale Fahrzeuge

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Gaming-Szene mit Schwerpunkt auf Rennspiele
Antworten
Redaktion
Beiträge: 18271
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

F1 2019: Neues Beleuchtungssystem und finale Fahrzeuge

Beitrag von Redaktion » Sa Jun 08, 2019 1:21 pm

Codemasters zeigt nun die finalen Fahrzeugdesigns und vergleicht die Verbesserungen beim Beleuchtungssystem die es in F1 2019 gibt

Vor dem Großen Preis von Kanada gibt es für alle Videogamer die der Veröffentlichung von F1 2019 am 28. Juni bereits mit großer Freude entgegensehen von Codemasters reichlich neues Bildmaterial. Zum einen sind auf den Screenshots in unserer F1 2019-Galerie die finalen Fahrzeuge der Saison 2019 zu sehen. Zusätzlich gibt es aber auch noch eine ganze Reihe von Vergleichsgrafiken zum neuen Beleuchtungssystem für Nachtrennen.

Am Beispiel Bahrain wird demonstriert welcher Sprung die Entwickler hier von F1 2018 zu F1 2019 gelungen ist. ""Die Beleuchtung bei Nacht war eine der Prioritäten unter den grafischen Updates für F1 2019. Für dieses Update diente das Atmosphären-System, das wir für F1 2018 zur Optimierung des Tageslicht eingeführt haben, als Grundlage und haben dieses System für die Nachtrennen ausgebaut", erklärt Stuart Campbell, Art Director für F1 2019 bei Codemasters über das neue Material zur nächtlichen Strecken-Beleuchtung.

Und weiter: "Mit Hilfe dieses Systems erhalten wir auf den Strecken in der Nacht einen atmosphärischen Dunst, der den Eindruck von mehr räumlicher Tiefe vermittelt. Auf diesen Strecken ist jede Menge Staub in der Luft und in der Nacht interagiert dieser sehr stark mit der Streckenbeleuchtung. Diese atmosphärischen Details helfen sehr gut dabei, der gesamten Szene noch mehr Realismus einzuhauchen.

Zusätzlich haben wir der Streckenbeleuchtung noch volumetrische Beleuchtung hinzugefügt, was sich darin äußert, dass Licht in Kegeln von den Lichtquellen herabfällt - ein weiterer Faktor, der die Beleuchtung bei Nacht noch realistischer wirken lässt.

Abschließend haben wir darüber hinaus auch nächtliche Spiegel-Effekte hinzugefügt. Diese waren in allen Spielen der letzten Jahre nicht enthalten und haben die nächtlichen Rennen teilweise verschwommen, manchmal sogar sehr platt wirken lassen. Die nun hinzugefügten Spiegelungen bei Nacht stellen nun eine sichtbar signifikante Verbesserung bei der Darstellung der Oberflächenmaterialien der Strecken dar. Dieses Extra-Detail erlaubt den Spielern, nun endlich alle Details in der Beschaffenheit von Oberflächen wahrzunehmen, die in den letzten Jahren verborgen geblieben sind. Auch insbesondere die Fahrzeuglackierungen profitieren von dieser neuen Optimierung und sehen in den Nachtrennen fantastisch aus. Sie greifen unzählige Details von all den seitlichen Streckenbeleuchtungen auf und sehen so unglaublich realistisch aus, dass man fast denken könnte, man sähe eine TV-Übertragung der Formel 1."

Original-News aufrufen

Antworten