F1 2019: Details zu Classic Cars und erstes Gameplay-Video

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Gaming-Szene mit Schwerpunkt auf Rennspiele
Antworten
Redaktion
Beiträge: 18070
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

F1 2019: Details zu Classic Cars und erstes Gameplay-Video

Beitrag von Redaktion » Mo Mai 20, 2019 8:37 pm

In einem Monat dürfen F1-Fans selbst in den Titelkampf einsteigen, jetzt gibt es von Codemasters das allererste Gameplay-Video und weitere Infos zum Spiel

F1 2019 kommt: Bereits am 25. Juni, also in gut einem Monat, wird die Legends-Edition veröffentlicht. Am 28. Juni folgt dann die Jubiläums-Edition. Welche klassischen Rennwagen spielbar sind, zeigt die nachstehende Übersicht. Dazu gibt es noch ein neues Video mit dem die grafischen Neuerungen, untermalt von der offiziellen F1-Hymne, demonstriert werden.

Der 1:11 Minuten lange erste Gameplay-Trailer zu F1 2019 greift die intensiven Rivalitäten zwischen den Fahrern auf, während sich diese Kopf-an-Kopf-Rennen um die beste Platzierung auf dem Podium liefern, gekrönt mit der Euphorie des Siegers. Das Video feiert die Fahrer und Boliden der F1 2019 sowie der FIA Formula 2 Championship und gibt dazu bereits einen kleinen Ausblick auf die klassischen Formel-1-Boliden, die aus den bisher veröffentlichten Spielen zurückkehren.

F1 2019 beinhaltet folgende 18 Classic Cars:-2010 Red Bull RB6-2009 Brawn BGP 001-2008 McLaren MP4 -23-2007 Ferrari F2007-2006 Renault R26-2004 Ferrari F2004-2003 Williams FW25-1998 McLaren MP4-13-1996 Williams FW18-1992 Williams FW14-1991 McLaren MP4/6-1988 McLaren MP4/4-1982 McLaren MP4/1B-1979 Ferrari 312 T4-1978 Lotus 79-1976 Ferrari 312 T2-1976 McLaren M23D-1972 Lotus 72D

In der Legends-Edition: Senna and Prost sind folgende Boliden zusätzlich enthalten:-1990 Ferrari F1-90-1990 McLaren MP4/5B-2010 Ferrari F10-2010 McLaren MP4-25

Die Anniversary Edition bietet ergänzend zur normalen Version noch:-2010 Ferrari F10-2010 McLaren MP4-25

"Wir machen wirklich jedes Jahr riesige Schritte, um das Spiel zu einem möglichst authentischen und immersiven Erlebnis zu machen und wir haben die Erwartungen an die Qualität der Grafik von F1 2019 in diesem Jahr weit übertroffen", sagt Lee Mather, F1 Game Director bei Codemasters. "Durch das Feedback der Fans wissen wir zudem, welche Classic Cars unsere Community fahren möchten und wir hoffen, dass die Gruppe der wiederkehrenden Fahrzeuge, neben den neuen Fahrzeugen der Legends- und der Jubiläums-Edition, ihre Wünsche erfüllen wird."

Original-News aufrufen

Antworten