Automobilista 2: Beta-Termin, erste DLC-Infos und frische Screenshots

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Gaming-Szene mit Schwerpunkt auf Rennspiele
Antworten
Redaktion
Beiträge: 26169
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Automobilista 2: Beta-Termin, erste DLC-Infos und frische Screenshots

Beitrag von Redaktion » Mi Feb 05, 2020 11:25 am

Die Entwicklung von AMS 2 liegt gut im Zeitplan: Renato Simioni fasst den vergangenen Monat zusammenen und spricht über die ersten DLC-Pakete

Reiza Studios hat angekündigt, dass die Automobilista 2-Beta planmäßig am 28. Februar veröffentlicht werden soll, im März schließlich ist dann die Version 1.0 für jedermann angesetzt.

"Es war ein weiterer unglaublich produktiver Monat, mit Weiterentwicklungen an allen Fronten, von den Fahrzeugen bis zur Streckengrafik, Audio, Physik, KI und Benutzeroberfläche - alle hatten die eine oder andere wichtige Entwicklung, die gleichzeitig sehr aufregend, aber auch jedes Mal stressig ist, da jeder Durchbruch einige Nacharbeiten erfordert, um die dazugehörigen Teile wieder zusammenzufügen. Der Zeitplan erlaubt ein gewisses Maß dieser Arbeitsweise, bis wir zu einem stabilen Build für die Veröffentlichung gelangen (müssen). Das Wichtigste ist, dass wir es geschafft haben, das Monatsende innerhalb unserer geplanten Meilensteine zu erreichen. Damit können wir entschlossen auf die Veröffentlichung irgendwann Ende März hinarbeiten", fasst Renato Simioni den Monat Januar im Rückblick zusammen.

"Ähnlich wie bei AMS1 werden wir wieder eine große Auswahl an Inhalten haben, die von historischen Strecken und Autos bis hin zu kompletten modernen Serien, Karts, Lastwagen und vielem dazwischen reicht - insgesamt also knapp 40 einzigartige Veranstaltungsorte und Klassen und über 60 Automodelle - einige offiziell, teilweise fiktiv", heißt es zur Frage welche Spielinhalte die Releaseversion enthält. Eine vollständige Übersicht existiert noch nicht, ist aber für Ende Februar geplant.

Dafür gibt es schon Auskunft über die ersten DLC-Pakete. Dazu gehört an erster Stelle das "Hockenheimring Pack" welches die Streckenversionen von 1977, 1988, 2001 und die modernen Versionen plus einige Varianten enthalten wird. Es handelt sich dabei "um den einzigen AMS1 DLC der in AMS2 als DLC wiederverwertet wird. Alle anderen AMS1 DLCs sind Bestandteil des Basisspiels." Ebenfalls bestätigt ist das "Silverstone Pack" das die bekannte Strecke in ihren unterschiedlichen Verläufen von 1975, 1991, 2001 und die modernen Versionen beinhaltet.

Beide Add-ons sollen innerhalb des ersten halben Jahres nach dem offiziellen AMS2-Release erscheinen und bereits jetzt schon sind drei weitere Strecken als ähnliche Erweiterungen für den darauffolgenden Zeitraum von 12 Monaten fixiert aber noch nicht öffentlich benannt. Wer sich wundert, dass schon über die ersten Add-ons Infos gestreut werden, wo es doch noch an jenen zu den Releaseinhalten fehlt, dem sei erklärt, dass man bei dem brasilianischen Studio dies absolut nachvollziehen kann.

"Der Grund dafür ist, dass wir eine bessere Vorstellung davon geben möchten, wie sich die Inhalte der Basisspiele von den DLCs unterscheiden und warum sie (hoffentlich) den geforderten Preis wert sein werden. Hauptsächlich ist es etwas, was wir den Unterstützern schulden, die sich bereits für das vollständige AMS2-Paket entschieden haben, bevor sie überhaupt wussten was sie erhalten werden."

Und abschließend, zusammen mit einigen neuen Screenshots die auch eine WIP-Version des Spiemenüs zeigen, bekräftigt Simioni noch einmal, dass Automobilista 2 "ein langfristiges Projekt mit einem Entwicklungsplan der bereits bis weit ins Jahr 2022 reicht" ist. "Tag 1 ist daher nur die erste Runde eines sehr langen Rennens", weiß der Brasilianer.

Original-News aufrufen

Antworten