Neuer Dacia Sandero (2021) erstmals im Teaser

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Autos
Antworten
Redaktion
Beiträge: 35414
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Neuer Dacia Sandero (2021) erstmals im Teaser

Beitrag von Redaktion » Sa Sep 05, 2020 9:22 am

Dacia startet die Teaser-Kampagne für den brandneuen Sandero und den Logan: Sie werden bald kommen, ebenso der robuste Sandero Stepway

Wie James May sagen würde - großartige Neuigkeiten! Der neue Dacia Sandero steht vor der Tür. Die rumänische Marke hat endlich die Teaser-Kampagne für den Sandero der dritten Generation gestartet, zu dem sich auch gleich der crossover-eske Sandero Stepway (Bild oben) und die Logan Limousine gesellen werden.

Die drei Autos haben lange gebraucht und sind endlich dabei, sich von ihren Clio-Wurzeln der zweiten Generation, die bis in die späten 1990er-Jahre zurückreichen, zu trennen. Das Trio wird an den Clio-Grundlagen festhalten, aber auf die CMF-B-Plattform umsteigen, die von der neuesten Generation des Clio verwendet wird, wenn auch in einer kostengünstigeren Konfiguration, um die Preise so niedrig wie möglich zu halten.

Diese schattenhaften Bilder sind alles, was Dacia vorerst zu zeigen bereit ist, aber wir wissen, dass die Autos "bald" enthüllt werden. Ursprünglich war die feierliche Enthüllung des neuen Sandero Anfang Oktober 2020 auf dem Pariser Autosalon geplant. Aber auch diese Messe fällt Corona zum Opfer, weshalb die Premiere wohl online stattfinden wird.



Dacia Spring Electric: Designstudie gibt Ausblick auf Elektro-SUVDacia Sandero (2020) im Rendering: Sieht der Kleinwagen bald so aus?

Zahlreiche Erlkönigbilder haben bereits gezeigt, dass die äußere Gestaltung einen Schritt in die richtige Richtung gehen wird, obwohl wir uns unser endgültiges Urteil für den Moment vorbehalten, in dem die Tarnung aufgelöst wird. Die Prototypen schienen über LED-Scheinwerfer für das Abblendlicht zu verfügen, was bei einem so erschwinglichen Auto ein nettes Feature wäre.

Ob Sie es lieben oder hassen, das Infotainment-System wird als Tablet aus dem Cockpit herausragen. Wir erwarten, dass der Sandero und der Logan das eine oder andere vom Clio lernen übernehmen, aber es versteht sich von selbst, dass die Qualität der Materialien etwas geringer sein wird.

Möglicherweise werden die Motoren vom Clio übernommen, obwohl wir uns für den turboaufgeladenen 1,3-Liter-Benzinmotor, der ausschließlich mit einem Automatikgetriebe von Renault angeboten wird, keine allzu großen Hoffnungen machen würden. Der relativ starke 130-PS-Vierzylinder wird wahrscheinlich nicht auf dem Datenblatt des Sandero zu finden sein, aber es gibt Gerüchte über eine kraftvolle Hybridversion mit 140 PS analog zum Clio E-Tech.

Die Brot-und-Butter-Antriebe Brot werden 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner in Saug- und Turboausführung mit einer Leistung von 65 bis 100 PS sein. Es sollte auch ein Dieselmotor verfügbar sein, nämlich der 1,5-Liter dCi mit entweder 85 PS oder 115 PS, wobei letzterer, ähnlich wie der 1,3 TCe weggelassen werden könnte, um die Verkäufe von Clio nicht zu beeinträchtigen.

Wie bald ist "bald"? Die offizielle Drei-in-Eins-Enthüllung könnte schon in den kommenden Tagen stattfinden.

Quelle: Dacia

Original-News aufrufen

Antworten