M3 CS Touring ist der M-Kombi, den BMW hätte bauen sollen

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Autos
Antworten
Redaktion
Beiträge: 35415
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

M3 CS Touring ist der M-Kombi, den BMW hätte bauen sollen

Beitrag von Redaktion » Mi Dez 11, 2019 5:33 pm

BMW baut schändlicherweise noch immer keinen M3 Kombi - Zum Glück hat sich ein Enthusiast dazu entschieden, den M3 Kombi seiner Träume selbst herzustellen

In der heutigen Welt intensiver Marktforschung und schier endloser Terabyte an Verbraucherdaten sind Autofirmen sehr gut darin, Fahrzeuge zu bauen, die Kunden kaufen wollen. Oder auch solche, von denen sie meinen, dass Kunden so etwas unbedingt haben wollen. Aber irgendwie baut BMW immer noch keinen M3 Kombi und das ist eine Schande.

Seltsam ist es außerdem, schließlich scheint das beim Audi RS 4 Avant und beim Mercedes-AMG C 63 kein Problem zu sein. Wer aber einen entsprechenden M3 wollte, musste sich stets an Alpina wenden, um etwas ungefähr Ähnliches zu bekommen. Zum Glück entschied sich jetzt ein BMW-Enthusiast, den M3 Touring unserer Träume zu bauen, und die Ergebnisse sind erwartungsgemäß beeindruckend.

Der F80 M3 war von seinem Debüt im Jahr 2014 bis zum Ende seiner Produktion im Jahr 2019 ein umstrittener M3. Viele Fans monierten eine gedämpfte Lenkung, eine spitze Leistungsabgabe und ein Preisschild jenseits von gut und böse. Abgesehen von diesen Fehlern war der F80 M3 jedoch der stärkste M3, der je gebaut wurde. Vielleicht wäre der F80 besser aufgenommen worden, wenn BMW uns eine Kombiversion ab Werk gegeben hätte? Ich denke schon.

Wenn es um schnelle Autos geht, ist in einem Kombi plötzlich alles besser. Ich wette, die Kritiker hätten es vorgezogen, mit einem Wagen zu driften, der den drehmomentstarken Reihensechser des M3 verwendet und BMW diverse Auszeichnungen für den Bau des besten M3 aller Zeiten beschert hat. Leider ist das eine Realität, die nur in meinem Unterbewusstsein und auf dem Eventuri-Stand der SEMA 2019 existiert.

Die letzte Generation des BMW 3er Touring wurde intern als F81 bezeichnet (der Neue heißt übrigens G21). Sander, der Erfinder dieses atemberaubenden M3-Wagens, hatte eine einfache Idee, auf die viele von uns nie gekommen wären: Lasst uns einen verunglückten M3 kaufen und das gute Zeug in einen F81 3er Touring stecken.

Sander kaufte nicht nur einen verunglückten F80 M3. Er fand einen F80 M3 CS als Totalschaden und machte sich an die Arbeit. Der neu 113.200 Euro teure M3 CS verwendete einen auf 460 PS erstarkten Sechszylinder. Der normale Basis-M3 musste mit "nur" 431 PS auskommen, sodass diese signifikante Leistungssteigerung durchaus willkommen ist.

Das Resultat ist atemberaubend: Ein F81 BMW-Kombi mit dem Äußeren und Inneren eines M3. Das aggressive Frontend und die verbreiterten Kotflügel wirken derart stimmig, dass wir uns wünschen würden, dass BMW diesen M3 Touring in großer Stückzahl gebaut hätte. Leider ist der Wagen ein Unikat und erinnert uns daran, dass wir mehr schnelle Kombis brauchen.



BMW M3 G80 ungetarnt am Band erwischt

Neue BMW M3 (2020) Prototypen testen hart auf der Nordschleife

Original-News aufrufen

Antworten