Wäre der Ford Mustang Mach-E ein gutes Polizeiauto?

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Autos
Antworten
Redaktion
Beiträge: 24248
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Wäre der Ford Mustang Mach-E ein gutes Polizeiauto?

Beitrag von Redaktion » Fr Nov 29, 2019 9:48 am

Von Ford stammen viele Einsatzfahrzeuge der US-Polizei - Taugt auch der neue Mustang Mach-E dazu? Ein Rendering zeigt nun einen "Police Interceptor"

Jenseits des umstrittenen Namens ist der Ford Mustang Mach-E ein leistungsfähiges elektrisches SUV, das wahrscheinlich viele seiner Konkurrenten übertreffen kann. Aber stellen Sie sich vor: ein schwarzer Mustang Mach-E als sogenannter "Police Interceptor Utility" für US-Polizeikräfte, der nachts in völliger Stille durch die Straßen streift, genau wie Batman.

Wäre das nicht schrecklich? Nun, natürlich nicht, es sei denn, Sie sind ein Krimineller oder jemand, der gerne über die gesetzlichen Höchstgeschwindigkeiten hinausgeht.

Glücklicherweise hat jemand eine Darstellung von Mach-E Police Interceptor gemacht und es sieht ziemlich interessant aus. Das obige Rendering wurde von Nikita Aksyonov auf Behance.net durchgeführt. Es ist eine Vorschau, wie der Mach-E aussehen würde, wenn Ford beschließt, das aktuelle Police Interceptor Utility durch den elektrischen Mustang zu ersetzen.

Ganz abwegig ist das nicht, schließlich hat die Marke ein lange Tradition bei US-Polizeiautos. Amerika-Touristen haben vielleicht schon einmal den Crown Victoria oder den aktuellen Explorer im Blaulicht-Einsatz gesehen.

Da wir gerade davon sprachen: Schon das Explorer-basierte aktuelle Police Interceptor Utility wirkt ziemlich einschüchternd, umso mehr noch diese Idee auf der Basis des Mustang Mach-E.

Leistung wäre jedenfalls mehr als ausreichend vorhanden. Der Mustang Mach-E mit Allrad und "Extended Range" bringt es auf 337 PS und 565 Newtonmeter Drehmoment. Noch wichtiger ist natürlich die Reichweite von 540 Kilometer, was bedeutet, dass es schwer wäre, diesen elektrischen Mustang während einer Verfolgungsjagd abzuhängen.

Damit nicht genug: Bestätigt wurde auch schon eine Mustang Mach-E GT Performance Edition, die den Sprint auf 100 km/h im mittleren 3-Sekunden-Bereich schafft und 465 PS Leistung sowie 830 Newtonmeter Drehmoment bietet. Reichweite hier: rund 400 Kilometer.

Die Idee eines Polizei-Mach-E ist jedenfalls nicht weit hergeholt. Mit Ford, das den Namen Mustang für seinen Einstieg in das elektrische SUV-Segment verwendet, sind die Möglichkeiten endlos. Ein Ford-Manager bestätigte sogar, dass es einen Plan gibt, einen Mach-E Shelby zu bauen. Es bleibt also spannend, was die Marke in Zukunft auf Lager hat.



BMW M5 Competition ist das schnellste Polizeiauto Australiens

14 coole Polizeiautos aus aller Welt (und drei sehr seltsame ... )

Original-News aufrufen

Antworten