VW Golf GTI TCR (2019): Dieser Mega-GTI wird sogar dem Golf

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Autos
Antworten
Redaktion
Beiträge: 15880
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

VW Golf GTI TCR (2019): Dieser Mega-GTI wird sogar dem Golf

Beitrag von Redaktion » So Feb 10, 2019 11:52 am

Mehr Golf GTI geht aktuell nicht: VW hat den Preis des GTI TCR bekanntgegeben. In Sachen Leistung rückt er dem Golf R dicht auf den Pelz

Im vergangenen Jahr hatte VW auf dem GTI-Treffen am Wörthersee mit dem Golf GTI TCR Concept für Aufsehen gesorgt. Nun geht der Wagen in Serie. VW startet den Vorverkauf und nennt in diesem Zusammenhang den Preis des kräftigen Kompakten.

Der neue Golf GTI TCR wurde aus dem gleichnamigen Rennwagen und zweifachen Gesamtsieger der internationalen TCR-Rennserie abgeleitet. 290 PS leitet der mit einem Ottopartikelfilter versehene Turbobenziner serienmäßig an ein Sieben-Gang-DSG. Nach 5,6 Sekunden lässt die Straßenversion die 100-km/h-Grenze hinter sich. Die Spitze liegt bei 250 km/h. Optional kann die Höchstgeschwindigkeit auf 260 km/h erhöht werden.

Gegenüber dem 245 PS starken und bereits mit Features wie Front Assist, Active Info Display und LED-Scheinwerfern ausgestatteten Golf GTI Performance zeigt sich der Golf GTI TCR noch exklusiver. Zur Serienausstattung gehören unter anderem eine Vorderachs-Differenzialsperre, gelochte Bremsscheiben, die Fahrprofilauswahl, Sportsitze vorn mit neuem Muster, Sicherheitsgurte mit roten Rändern sowie ein spezifisches Sportlenkrad. Dessen Leder ist analog zur Rennserie an den 3- und 9-Uhr-Positionen speziell geprägt (Lochleder) und mit einer roten 12-Uhr-Markierung versehen.

Darüber hinaus ist der neue Golf GTI TCR an den serienmäßigen 18-Zoll-Schmiederädern des Typs "Belvedere", Außenspiegelkappen in Schwarz, Schwellerverbreiterungen, Frontsplitter, eigenem Dachkantenspoiler und einem Diffusor im Heck zu erkennen. Das TCR-Logo wird beim Öffnen der Vordertüren auf die Straße projiziert.

Weiter individualisieren lässt sich der Golf GTI TCR über Sonderaus­stattungen wie eine neue Wabendekor-Folie für die Seitenpartien, Außenspiegelkappen in Carbon, ein schwarz lackiertes Dach und zwei zur Wahl stehende Räderpakete.

Das erste Räderpaket beinhaltet zum Preis von 2.350 Euro neben der Vmax-Anhebung von 250 auf 260 km/h die 19-Zoll-Räder "Reifnitz", eine um 20 Millimeter tiefergelegte Karosserie und die adaptive Fahrwerks­regelung DCC. Das zweite Räderpaket kostet 3.200 Euro und ist auf die Rennstrecke zugeschnitten: Als Differenzierungsmerkmal gehören hier die 19-Zoll-Felgen "Pretoria" mit Semislicks zur Ausstattung. 38.950 Euro ruft VW für den Golf GTI TCR auf. Ein vergleichbarer Golf GTI Performance liegt als Dreitürer bei 34.975 Euro.

Noch mehr starke Gölfe:Jetzt doch? VW Golf R420 mit Fünfzylinder erwischtHyundai i30N vs. VW Golf GTI Performance

Original-News aufrufen

Antworten