Ist der kommende Audi TT ein Viertürer-Coupé?

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Autos
Antworten
Redaktion
Beiträge: 12062
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Ist der kommende Audi TT ein Viertürer-Coupé?

Beitrag von Redaktion » Do Nov 29, 2018 10:03 am

Nach einem neuen Bericht soll es den Audi TT, so wie wir ihn kennen, nur noch zwei Jahre geben, danach wird aus dem Zweitürer ein Viertürer

Vor etwas mehr als vier Jahren wurde auf dem Pariser Autosalon ein Audi TT Sportback vorgestellt, eine viertürige Version des TT mit zwei nutzbaren Rücksitzen. Nach einem neuen Bericht bei Auto Express wird aus dieser Idee bald Wirklichkeit: Die vierte Generation des TT (der übrigens 2018 seinen 20. Geburtstag feiert) soll ein Viertürer sein.

Mit der neuen Version soll Schluss sein mit dem TT, so wie wir ihn heute kennen. Und das schon in zwei Jahren, also 2020, wenn die aktuelle Generation startet. Laut Auto Express wurde das Viertürer-Projekt bereits von der Audi-Führung abgesegnet.

Im Vergleich zum aktuellen TT soll die viertürige Variante größer werden, um mehr Innenraum zu bieten. Der Radstand soll um 12 Zentimeter wachsen, die Gesamtlänge sogar um stattliche 29 Zentimeter, und auch die Breite soll um sechs Zentimeter wachsen. Basis soll eine aktualisierte Version der MQB-Plattform sein. Unter die Haube sollen eine Reihe von Mild-Hybrid-Benzinern und -Dieseln sowie ein Plug-in-Hybrid und sogar ein rein elektrischer Antrieb kommen.

Der Bericht sagt nicht, wo der TT Sportback innerhalb der Audi-Modellpalette positioniert wird. Aber die Logik sagt uns, dass er höchstwahrscheinlich unter dem A5 Sportback landet. Zu den Konkurrenten zählen der Mercedes CLA und das BMW 2er Gran Coupé, über das schon lange gemunkelt wird.

Quelle: Auto Express

Zur Bildergalerie des Audi TT Sportback concept von 2014 (57 Bilder) auf Motor1.com Deutschland

Mehr zum TT:Vergessene Studien: Audi TT Shooting Brake (2005 und 2014)Audi TT: Die heißesten Studien

Original-News aufrufen

Antworten