BMW X5 2019 mit M Performance Parts: Spoiler, Blenden und me

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um Autos
Antworten
Redaktion
Beiträge: 12060
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

BMW X5 2019 mit M Performance Parts: Spoiler, Blenden und me

Beitrag von Redaktion » Do Nov 15, 2018 8:29 pm

BMW stellt "M Performance Parts" für die vierte Generation des BMW X5 vor. Das große SUV bekommt so andere Spoiler, imposantere Auspuffenden und mehr

BMW stellt "M Performance Parts" für den neuen BMW X5 vor. Die vierte Generation des großen SUVs kann so mit Carbon-Anbauteilen, speziellen Felgen und Interieur-Details aufgepeppt werden. Die Teile sind ab Marktstart des neuen X5 im März 2019 erhältlich.

Für einen besonders markanten Auftritt gibt es Exterieurkomponenten aus Carbon. Sie werden in Handarbeit gefertigt, mit Klarlack versiegelt und schließlich hochglanzpoliert. Die Lufteinlassblende für den Serienstoßfänger und die Front-Winglets werten die Front auf. Fürs Heck gibt es ebenfalls Winglets und einen Diffusor. Außenspiegelkappen runden das Carbon-Exterieur-Angebot ab. Zur weiteren Optik-Optimierung stehen Seitenschwellerfolien in mattem Schwarz zur Verfügung. Sie reichen vom vorderen bis zum hinteren Radkasten über den gesamten unteren Schweller und tragen einen M-Performance-Schriftzug.

Für Fahrer, die eher die Offroad-Talente des X5 betonen wollen, empfiehlt BMW neu 20-Zoll-Alufelgen mit Sternspeichen und All-Terrain-Reifen. Durch das matte Schwarz der Felge wirkt das farbige BMW-M-Logo hier als besonderer Blickfang. Das spezifische Felgendesign in Kombination mit der markanten Profilgestaltung des All-Terrain-Reifens soll gleichermaßen Robustheit wie Stabilität ausdrücken. Die neue Reifen-Räder-Kombination bietet außerdem einen guten Fahrkomfort und ist als Winterrad zugelassen.

Zur Wahl stehen auch 22-Zoll-Räder mit Sternspeichen und gewalztem Felgenbett, die dank eines speziellen Fertigungsverfahrens rund ein Kilo pro Rad leichter sind als vergleichbare Räder. Gewichtsoptimiert ist auch die "M Performance"-Sportbremse mit größeren, innenbelüfteten und gelochten Scheiben. Die rot lackierten Sättel kommen bei Rädern mit offenem Felgendesign besonders gut zur Geltung.

Für das Interieur gibt es ein"M Performance"-Lenkrad mit Alcantara im Griffbereich, großen Daumenauflagen, einer roten 12-Uhr-Markierung und silbergrauen Kreuzstichnähten. Dazu gibt es eine Carbon-Lenkradblende und Schaltwippen im Carbonlook. Ansonsten lässt sich der Innenraum mit "M Performance"-Fußmatten sowie durch Edelstahl-Pedalauflagen aufwerten. Zudem gibt es ein "M Performance Dia-Set", mit dem beim Ein- und Aussteigen das BMW-M-Logo oder andere M-Performance-Motive auf den Asphalt projiziert werden. Außerdem werden ein spezielles Schlüsseletui aus Alcantara mit Carbon-Einsatz sowie Reifentaschen angeboten.

Wer nicht nur seinen X5, sondern auch den eigenen Fahrstil optimieren möchte, dem steht der "M Performance Drive Analyser" zur Verfügung. Dieser besteht aus einem Stick, der in die On-Board-Diagnose-Schnittstelle gesteckt wird, und einer App für das Smartphone. So wird der Fahrer mit allen wichtigen Fahrdynamikdaten versorgt und es gibt umfangreiche Aufzeichnungs- und Analysemöglichkeiten. Auch die Aufzeichnung der Fahrt mit der Smartphone-Videokamera, den gesammelten Fahrdaten und dem per GPS-Positionsdaten errechneten Streckenverlauf ist möglich.

Mehr zum neuen BMW X5:Der neue BMW X5 (2019) im TestDas ist der neue BMW X5

Original-News aufrufen

Antworten