BMW- und Mercedes-Museum: Endlich wieder offen!

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Oldtimer- und Youngtimer-Szene
Antworten
Redaktion
Beiträge: 30097
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

BMW- und Mercedes-Museum: Endlich wieder offen!

Beitrag von Redaktion » Fr Mai 22, 2020 2:38 pm

Endlich ist die Zeit der Ausgangsbeschränkungen vorbei und einige Museen öffnen ihre Tore wieder. Auch für Oldtimer-Fans!

Das BMW Museum und die BMW Group Classic sind seit dem 12. Mai wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Ralph Huber, Leiter des BMW Museum: "Wir freuen uns sehr, endlich wieder Besucher im BMW Museum begrüßen zu dürfen. Wir haben die Zeit der Schließung genutzt, um ein umfassendes Schutzkonzept auszuarbeiten. Die Sicherheit unserer Gäste und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat absolute Priorität."

Bis auf weiteres gelten in beiden Häusern die allgemein bekannten Schutzmaßnahmen, das heißt eine Abstandsregelung sowie Maskenpflicht. Zudem wird die Anzahl an Personen, die sich insgesamt im BMW Museum aufhalten dürfen, auf maximal 250 begrenzt. Als weitere Maßnahme wurde die Wegführung innerhalb des BMW Museum in ein Einbahnstraßensystem geändert, um den Besucherfluss besser steuern zu können. Di bis So, feiertags: 10:00 bis 18:00 Uhr, Mo. Ruhetag

Besucher können die Ausstellungen wie gehabt von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr besichtigen. Auch der Museums-Shop hat ab dem 12. Mai wieder geöffnet. Das M1 Restaurant im BMW Museum versorgt die Besucher außerdem wieder mit leckeren To Go-Angeboten. Die Terrasse wird ab dem 19. Mai unter Einhaltung der Auflagen des Freistaats Bayern wieder betrieben, ab dem 26. Mai öffnen auch die Innenräume. Das Café Mo66 in der BMW Group Classic versorgt Besucher ab dem 13. Mai wieder mit einem To Go-Angebot und startete den Normalbetrieb am 26. Mai.

Digitales Programm für die jungen BesucherFür Kinder und Jugendliche setzt das BMW Museum auch weiterhin spannende Workshops auf digitalem Wege um. Beispielsweise gibt der Exterior Designer Anders Thøgersen am 12. Mai an einem Clay Modell einzigartige Einblicke in den Bereich des Fahrzeugdesigns. Das Video wird unter anderem auf bmw-welt.de, aber auch auf den Social Media Kanälen Instagram und Facebook geteilt werden.

Mercedes-Benz MuseumAuch das Mercedes-Benz Museum ist wieder für das Publikum. Zunächst ist der Besuch nur von Freitag bis Sonntag möglich. Genaue Infos gibt es auf der Museums-Website (Link siehe unten).

"Ich freue mich sehr, dass wir unser Haus endlich wieder öffnen können. Nach dieser langen Zeit der Beschränkungen sind jetzt wieder Wochenendausflüge ins Museum möglich. Internationale Gäste, Schulklassen und Gruppenreisende, die uns vor allem unter der Woche besuchen, dürfen derzeit ja leider noch nicht kommen. Deshalb konzentrieren wir uns auf die Tage Freitag bis Sonntag. Wir rechnen vor allem mit Gästen aus der Region", sagt Monja Büdke, Leiterin des Mercedes-Benz Museums.

Das Mercedes-Benz Museum präsentiert auf rund 16.500 Quadratmetern Fläche über 160 Fahrzeuge und insgesamt mehr als 1.500 Exponate. Die Dauerausstellung erzählt auf neun Ebenen Geschichte und Geschichten der Mobilität von der Erfindung des Automobils im Jahr 1886 bis in die Zukunft. Die Sonderausstellung "G-Schichten. 40 Jahre G-Klasse" wird verlängert und ist voraussichtlich bis Ende September 2020 zu erleben.

Original-News aufrufen

Antworten