Oldtimer winterfest machen: Die 10 besten Tipps vom Profi

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Oldtimer- und Youngtimer-Szene
Antworten
Redaktion
Beiträge: 24233
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Oldtimer winterfest machen: Die 10 besten Tipps vom Profi

Beitrag von Redaktion » So Dez 01, 2019 10:13 am

Ratgeber: Die Tage werden kürzer und die Temperaturen fallen. Andreas Hornig von der Autostadt weiß, wie man einen Klassiker richtig winterfest macht

Wenn sich der "goldene Oktober" verabschiedet hat, endet zugleich die Oldtimer-Saison. Wie man einen Klassiker richtig winterfest macht, weiß Andreas Hornig von der Autostadt, der Kommunikationsplattform des Volkswagen-Konzerns.

Der Technische Leiter des Zeithauses der Autostadt empfiehlt zunächst eine gründliche Handwäsche: Mit ihr können auch kleinere Lackschäden besser ausgemacht werden.

Nach der Wäsche sollte der Old- beziehungsweise Youngtimer noch einige Kilometer gefahren werden, sodass die Feuchtigkeit aus den Fugen und Ritzen entweichen kann. Nach dem endgültigen Abstellen sorgen leicht geöffnete Türen, Fenster und Hauben sowie ein luftdurchlässiger Überzug für ausreichend Belüftung und verhindern Schimmelbildung.

Abgestellt werden sollte das Fahrzeug außerdem mit einem vollen Tank, gegebenenfalls mit Benzinstabilisator. Kondenswasserbildung kann ein ölgetränkter Lappen im Auspuffrohr unterbinden. Bei anstehenden Ölwechseln rät es sich, diese vorzuziehen, da "frisches Öl den Motor optimal schützt".

Den Reifendruck ihrer Klassiker sollten Besitzer auf rund 3,5 bar erhöhen, um einen Standplatten in jedem Fall zu verhindern und dazu das Fahrzeug gelegentlich von Hand etwas bewegen. Die Batterie des Autos, so der Rat des Experten, sollte ausgebaut und trocken gelagert werden, mindestens sollte sie ein Ladegerät angeschlossen und sukzessive nachgeladen werden.

Dichtungen und Gummiteile sollten mit einem Pflegemittel behandelt und Lack versiegelt werden. Bei wassergekühlten Motoren ist seine Empfehlung, dem Kühlwasser etwas Frostschutz beizugeben, damit der automobile Schatz gut über die kalten Monate kommt.



1. Handwäsche2. Feuchtigkeit entweichen lassen3. Voller Tank mit Benzinstabilisator4. Ölgetränkter Lappen im Auspuff5. Ölwechsel6. Reifendruck erhöhen7. Standplatten durch Bewegung verhindern8. Batterie ausbauen9. Dichtungen und Gummiteile pflegen10. Frostschutz ins Kühlwasser

Original-News aufrufen

Antworten