IAA Heritage by Motorworld

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um die Oldtimer- und Youngtimer-Szene
Antworten
Redaktion
Beiträge: 21438
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

IAA Heritage by Motorworld

Beitrag von Redaktion » Do Aug 15, 2019 11:46 am

Vom 12. bis zum 22. September 2019 geht auf der IAA Pkw in Frankfurt erstmals die "IAA Heritage by Motorworld" an den Start

Mit ihr schafft die Motorworld Group im Herzen der IAA - in der zentral gelegenen Halle 4.0 - eine faszinierende Welt automobiler Klassiker und schlägt damit die Brücke zwischen den Wurzeln der Mobilität und der Zukunft. Was erwartet Besucher und Aussteller? Ein Gespräch mit Meike Poweleit, Leiterin Messen und Events der Motorworld Group.

Welche Aussteller haben sich bereits angemeldet?Eine große Bandbreite an Ausstellern ist bereits mit dabei. Darunter Brabus Classic, der eine Vielzahl 1A-restaurierter Mercedes-Benz-Klassiker mit nach Frankfurt bringt. Auch Arthur Bechtel Classic Motors ist vor Ort und zeigt eine Auswahl seiner edlen Mercedes-Benz-Fahrzeuge. Wer das Außergewöhnliche sucht, wird bei Potomac Classics, der sich auf exotische Oldtimer wie Amphicars etc. spezialisiert hat, fündig.

Spannend ist auch eKäfer, ein Anbieter, der historische VW-Käfer mit der modernsten Technologie von Elektrofahrzeugen ausstattet. Und Microlino wird garantiert ein Publikumsliebling. Das Schweizer Unternehmen bringt mit ihm die elektrische und moderne Version eines 50er-Jahre-Kabinenrollers auf den Markt. Neben den verschiedenen Automobil- und Motorradhändlern präsentieren sich zudem etablierte Unternehmen sowie Start-Ups aus den Bereichen Restauration und Pflege, Ersatzteile und Zubehör, Lifestyle und Bekleidung sowie Kunst, Literatur etc.

Was erleben wir in Halle 4.0?Die "IAA Heritage by Motorworld" wird ein magischer Hotspot, den man gesehen und erlebt haben muss: Besucher betreten hier die Welt der guten alten Zeiten - mit faszinierenden Exponaten, einer großen Prise Lifestyle und Künstlern, die durch die Hallen ziehen und das Publikum mit Swing und Jazz unterhalten. Und das inmitten der IAA.

Warum IAA?Die Internationale Automobil-Ausstellung, abgekürzt IAA, in Frankfurt am Main und Hannover ist neben dem Genfer Auto-Salon und anderen internationalen Messen eine der größten und weltweit bedeutendsten Automobilfachmessen. Mit mehr als 800.000 Besuchern und über 11.000 Journalisten eröffnet die IAA Ausstellern ganz neue Chancen. Übrigens, die IAA hatte vor über 100 Jahren ihren Ursprung in Berlin... und da schließt sich dann im November mit der Motorworld Classics Berlin wieder der Kreis...

Was ist der USP der Halle 4.0 für Aussteller?Die Halle 4.0 liegt im Herzen der IAA. An ihr kommt keiner vorbei. Man muss Autos riechen, sie hören und erleben... Das ist hier möglich. Die "IAA Heritage by Motorworld" bietet eine einzigartige Plattform, um sich zu präsentieren und als pro-aktiver Bestandteil der Oldtimer-Landschaft wahrgenommen zu werden. Aussteller erreichen hier ein internationales und kaufkräftiges Publikum wie es auf den klassischen Oldtimermessen nicht zu finden ist. Und gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sich im Handel klassischer Mobilität zu etablieren und zu platzieren.

Was erlebt man auf dem Gemeinschaftsstand der Motorworld?Auf unserem Stand lernen Besucher das umfangreiche Netzwerk der Motorworld Group und die Motorworld-Familie kennen. Hier ist immer was los, hier trifft man beispielsweise die Verantwortlichen für die verschiedenen Standorte und Messen und auch zahlreiche Partner der Motorworld. Nicht immer muss es ums Geschäftliche gehen, unser Stand ist auch ein idealer Treffpunkt für Benzingespräche rund um das rostigste Hobby der Welt. Networking at its best auf dem internationalen Parkett der IAA!

Original-News aufrufen

Antworten