Formel 2 Silverstone: Sieg für Masepin - Schumacher nach starkem Start P9

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 31300
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel 2 Silverstone: Sieg für Masepin - Schumacher nach starkem Start P9

Beitrag von Redaktion » Sa Aug 01, 2020 5:58 pm

Während Mick Schumacher den Start gewinnt, dann aber zurückfällt, fährt Nikita Masepin zum Premierensieg - Starke Aufholjagd von Callum Ilott

Das erste von zwei aufeinanderfolgenden Silverstone-Wochenenden der Formel 2 hat mit einem Sieg für Nikita Masepin (Hitech) begonnen. Der Russe triumphierte am Samstag nach 29 Runden im Hauptrennen im Rahmenprogramm des Grand Prix von Großbritannien der Formel 1.

Für Masepin ist es der erste Sieg seiner Formel-2-Karriere, die sich im zweiten Jahr befindet. "Ich bin extrem happy, denn wir hatten nicht gerade den besten Auftakt in die Saison", so Masepin, der beim siebten Saisonrennen bereits der sechste unterschiedlich Sieger ist.

Weniger gut lief es für Mick Schumacher (Prema). Der Deutsche hatte zwar den Start gewonnen und führte anfangs, kam letztlich aber nur als Neunter ins Ziel.



Beim Start kam Schumacher vom dritten Startplatz am besten weg und bog als Spitzenreiter in die erste Kurve ein. Dahinter reihte sich Felipe Drugovich (MP) von der ersten echten Pole-Position seiner Formel-2-Karriere zunächst als Zweiter ein, fiel aber umgehend bis auf die vierte Position zurück. Der Rookie aus Brasilien hatte anfangs mit dem Grip der harten Reifen zu kämpfen.

Derweil zog Masepin im Kampf um die Spitze in der dritten Runde an Schumacher vorbei und übernahm das Kommando. Das sehenswerte Manöver vollzog der Russe auf der Außenbahn von Stowe Corner! Die beiden waren zu diesem Zeitpunkt mit der weicheren der beiden Reifenmischungen (Medium) unterwegs.

In der achten Runde kamen Spitzenreiter Masepin und Verfolger Schumacher zeitgleich zum Boxenstopp. An der Reihenfolge zwischen den beiden änderte sich nichts. Die Führung im Rennen ging vorübergehend an Christian Lundgaard (ART) über. Als nur eine Runde später auch er an die Box kam, wurde Polesetter Drugovich auf P1 gespült. Und der Brasilianer konnte mit seinen harten Reifen deutlich länger draußen bleiben. Er ließ erst in der 18. Runde Reifen wechseln.



Nachdem die Routinestopps von der gesamten Spitzengruppe absolviert waren, wurde Masepin wieder als Führender notiert. Indes wurde Schumacher nach dem Boxenstopp ein weiteres Mal auf der Außenbahn einer Kurve überholt. In diesem Fall war es Lundgaard, der für sein Manöver gegen den Prema-Piloten die Luffield Corner wählte. Den Anschluss an Masepin hatte Schumacher zu diesem Zeitpunkt bereits verloren.

So fuhr Masepin souverän seinen ersten Formel-2-Sieg ein. Zweiter wurde Guanyu Zhou (Virtuosi), der zusammen mit Jack Aitken (Campos) am längsten draußen geblieben war. Doch während für Aitken nicht mehr als P13 heraussprang, gelang es Zhou, in der vorletzten Runde noch Lundgaard vom zweiten Platz zu verdrängen.



Und der Rookie aus Dänemark verlor sogar noch die dritte Position. Denn in der letzten Runde zog auch Yuki Tsunoda (Carlin) noch vorbei und holte sich seinerseits den letzten Podestplatz.

Derweil rutschte Schumacher in den letzten Runden mit nachlassendem Grip seiner harten Reifen noch weiter ab. Während die Strategie Medium/Hard bei Masepin bestens aufging, ging sie bei Schumacher im dichten Rennverkehr nach hinten los. Am Ende wurde es für ihn der neunte Platz und damit gerade so noch eine Top-10-Platzierung.



Hinter den Top 3 - Masepin, Zhou, Tsunoda - wurden die Top 5 abgerundet von Lundgaard (4.) und von Callum Ilott (Virtuosi; 5.). Ilott, der als Tabellenzweiter zu seinem Heimspiel gekommen ist, hatte seinen Virtuosi-Boliden beim Start der Einführungsrunde abgewürgt. Somit musste er dem Feld aus der Boxengasse hinterherfahren. Seine Aufholjagd wurde schließlich mit einem Top-5-Ergebnis belohnt.

Der als Tabellenführer angereiste Robert Schwarzman (Prema) ging nach verpatztem Qualifying nur vom 18. Startplatz ins Rennen. Auch er zeigte eine starke Aufholjagd und hatte zwischenzeitlich die schnellste Rennrunde inne. Am Schluss musste er aber ähnlich wie Teamkollege Schumacher abreißen lassen und wurde gar nur als 14. gewertet.



Das zweite Formel-2-Rennen des ersten der beiden Silverstone-Wochenenden steigt am Sonntag in Form des Sprintrennens über 21 Runden. Dabei wird Dan Ticktum (DAMS) von der Pole-Position starten, nachdem er im Hauptrennen am Samstag den achten Platz belegt hat.

Für die Statistik zählen Pole-Positions bei Sprintrennen aber nicht. Deshalb war jene für Drugovich am Samstag die erste echte, nachdem er beim Saisonauftakt in Spielberg "nur" von der Pole-Position ins Sprintrennen gegangen war. Der Brasilianer beendete das Rennen letztlich auf P7 und wird somit am Sonntag abermals aus der ersten Reihe losfahren.

Original-News aufrufen

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2581
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Formel 2 Silverstone: Sieg für Masepin - Schumacher nach starkem Start P9

Beitrag von TifosiF40 » Sa Aug 01, 2020 6:17 pm

Wäre man gemein, könnte man sagen dass Mick stets bemüht ist.
Stand up (for the) Champion

Benutzeravatar
Leberkaesbaron
Beiträge: 62
Registriert: So Jul 21, 2013 1:01 am
Wohnort: Niederrhein

Re: Formel 2 Silverstone: Sieg für Masepin - Schumacher nach starkem Start P9

Beitrag von Leberkaesbaron » Sa Aug 01, 2020 10:28 pm

Schaut fast so aus. Mir tut er fast bissl leid - der Druck auf ihm ist riesengross. Bisher waren seine F2 Resultate ja ned so berauschend, absolut kein Überflieger. Ich hoffe für ihn, dass er die Kurve noch kriegt aber überzeugt bin ich nicht davon.
Alles was Räder oder Titten hat, macht früher oder später Probleme

mamola
Beiträge: 98
Registriert: Sa Jul 07, 2018 2:26 pm

Re: Formel 2 Silverstone: Sieg für Masepin - Schumacher nach starkem Start P9

Beitrag von mamola » Sa Aug 01, 2020 11:33 pm

Er ist leider kein Überflieger.

Turrican4D
Beiträge: 641
Registriert: Mi Nov 28, 2012 1:01 am

Re: Formel 2 Silverstone: Sieg für Masepin - Schumacher nach starkem Start P9

Beitrag von Turrican4D » So Aug 02, 2020 2:31 am

Da sind sie wieder, die Hater. :shake:

RD-White
Beiträge: 88
Registriert: So Feb 04, 2018 2:47 am

Re: Formel 2 Silverstone: Sieg für Masepin - Schumacher nach starkem Start P9

Beitrag von RD-White » So Aug 02, 2020 9:22 am

Wenn man sich die Formel 2 Rennen live ansieht, wird einem klar, wie sehr das eine Reifenlotterie ist. Das hat mit besser oder schlechter fahren nicht mehr viel zu tun, entscheidend sind die Reifenstrategie, der Rennverlauf, und jede Menge Glück.

Benutzeravatar
TifosiF40
Beiträge: 2581
Registriert: Do Feb 21, 2002 1:01 am

Re: Formel 2 Silverstone: Sieg für Masepin - Schumacher nach starkem Start P9

Beitrag von TifosiF40 » So Aug 02, 2020 9:25 am

Turrican4D hat geschrieben:
So Aug 02, 2020 2:31 am
Da sind sie wieder, die Hater. :shake:
Meine Güte, wenn (offenbar einige) nicht Deiner Meinung sind, dann sind das Hater? Zwischen schwarz und weiß, gibt es bei Dir wohl keine Abstufung? :lol: Ich war ein großer Fan seines Vaters, aber schaue Dir das Rennen an. Geführt und am Ende P9. Klar kann man alles auf die Reifen/Strategie schieben, aber am Ende haben alle Fahrer die gleichen Voraussetzungen.
Stand up (for the) Champion

RD-White
Beiträge: 88
Registriert: So Feb 04, 2018 2:47 am

Re: Formel 2 Silverstone: Sieg für Masepin - Schumacher nach starkem Start P9

Beitrag von RD-White » So Aug 02, 2020 1:49 pm

TifosiF40 hat geschrieben:
So Aug 02, 2020 9:25 am
Klar kann man alles auf die Reifen/Strategie schieben, aber am Ende haben alle Fahrer die gleichen Voraussetzungen.
Ganz so einfach ist das nicht, da diese Faktoren nicht in der Hand des Fahrers liegen. Sieh Dir das Sonntagsrennen an, eine Runde zu spät an die Box gerufen, und schon war das Rennen gelaufen.

Antworten