Formel 2 Silverstone 2020: Startplatz drei für Mick Schumacher

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 31300
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel 2 Silverstone 2020: Startplatz drei für Mick Schumacher

Beitrag von Redaktion » Fr Jul 31, 2020 6:47 pm

Mick Schumacher erobert im Qualifying der Formel 2 in Silverstone Startplatz drei: Pole-Position für Felipe Drugovich, Rückschlag für Tabellenführer Schwarzman

Mick Schumacher (Prema) ist in der Formel 2 weiterhin gut in Form. Der Sohn von Michael Schumacher fuhr am Freitag im Qualifying im britischen Silverstone auf Rang drei und hat damit im Hauptrennen am Samstag gute Chancen, seinen beiden dritten Plätzen in Budapest ein weiteres Podiumsresultat folgen zu lassen.

Schneller als Schumacher waren in der 30-minütigen Session nur Polesetter Felipe Drugovich (MP Motorsport), der zum ersten Mal ein Qualifying in der Formel 2 gewann, und Callum Ilott (Virtuosi), die sich am Samstag die erste Startreihe teilen werden. In Reihe zwei wird neben Schumacher Christian Lundgaard (ART) starten.

Einen Rückschlag musste Schumachers Teamkollege Robert Schwarzman einstecken, der die Meisterschaft nach zwei Siegen bei den ersten sechs Rennen anführt. Der Russe kämpfte sichtlich mit dem Handling seines Autos, bekam keine saubere Runde hin und fuhr nur auf Position 18. Der Weg bis in die Punkteränge ist also weit.

Und möglicherweise droht Schwarzman sogar noch eine Strafe. Die Rennleitung leitete eine Untersuchung ein, weil der Prema-Pilot seinen Rivalen Sean Gelael (DAMS) auf einer schnellen Runde behindert haben soll.

Aus dem gleichen Grund wird auch gegen Roy Nissany (Trident) ermittelt, der Schumachers ersten Versuch einer schnellen Runde behindert hatte - was der Deutsche mit wütenden Handzeichen kommentierte. Die zog sich der stellenweise überfordert wirkende Israeli auch von Giuliano Alesi (HWA) zu, ehe Nissany seine Vorstellung mit einem Dreher bei hohem Tempo in der Copse-Kurve "krönte".

Hinter den ersten vier komplettieren Nikita Masepin (Hitech), Jack Aitken (Campos), Jehan Daruvala (Carlin), Guanyu Zhou (Virtuosi), Yuki Tsunoda (Carlin) und der Schweizer Louis Deletraz (Charouz) die Top 10.

Das Hauptrennen der Formel 2 über 29 Runden samt Pflichtboxenstopp wird am Samstag (1. August) um 16:45 Uhr gestartet. Das Sprintrennen über 21 Runden folgt am Sonntag (2. August) ab 11:10 Uhr (jeweils MESZ).

Original-News aufrufen

Antworten