IndyCar-News Juli 2020: Fernando Alonsos Indy-500-Design präsentiert

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 31297
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

IndyCar-News Juli 2020: Fernando Alonsos Indy-500-Design präsentiert

Beitrag von Redaktion » Mi Jul 01, 2020 7:30 pm

Aktuelle Nachrichten aus der IndyCar-Szene, kurz und kompakt: McLaren SP hat das Design präsentiert, mit dem Fernando Alonso im August beim Indy 500 antritt



Am 23. August dieses Jahres will Fernando Alonso zum zweiten Mal nach 2017 in der Startaufstellung für die 500 Meilen von Indianapolis stehen. Versucht hatte er dies auch 2019, war damals aber an der Qualifikation für das 33-köpfige Starterfeld gescheitert. In diesem Jahr fährt Alonso ein drittes Auto von McLaren SP. Wie das Auto mit der Startnummer 66 aussehen wird, wurde seitens des Teams am Mittwoch offenbart.

Die Farben von Hauptsponsor Ruoff Mortgage wurden für das Alonso-Auto mit dem Standard-Design von McLaren SP kombiniert. Alonsos Teamkollegen im August sind die beiden Youngster Oliver Askew (USA) und Patricio O'Ward (Mexiko), die im Gegensatz zum Spanier die komplette IndyCar-Saison 2020 für das Team von Zak Brown, Sam Schmidt und Ric Peterson bestreiten.

Original-News aufrufen

HolgerSausB
Beiträge: 101
Registriert: Sa Jan 18, 2020 4:45 pm

Re: IndyCar-News Juli 2020: Fernando Alonsos Indy-500-Design präsentiert

Beitrag von HolgerSausB » Do Jul 02, 2020 8:25 pm

Boah ist die Kiste von Alonso hässlich.

enrgy
Beiträge: 294
Registriert: Mo Aug 21, 2006 1:01 am
Wohnort: 16th & Georgetown

Re: IndyCar-News Juli 2020: Fernando Alonsos Indy-500-Design präsentiert

Beitrag von enrgy » Fr Jul 03, 2020 5:44 pm

ALLE karren mit diesem jämmerlichen riesenwindschutz sind häßlich! :kotz: :flop: :jupi: :shake:

in der f1/formel sirr fällt die seitenlinie des bügels wenigstens noch nach hinten ab, hier verläuft sie waagerecht und fast auf halber höhe des überrollbügels. von vorne hat man fast den eindruck, da können 2 nebeneinander sitzen, so breit wirkt das.
die zuerst gezeigte variante nur mit der scheibe war deutlich weniger zum kotzen.

aber das war halt nur eine scheibe und hier haben sie ja noch einen richtigen bügel eingebaut. kann mir nur vorstellen, daß es bestimmte montagezonen gab, die man nutzen mußte ohne die ganze sache zu teuer zu machen nur damit es gefälliger aussieht. das monocoque wurde ja nicht mit bügel konstuiert und dallara ändert da dann eben möglichst wenig während der bauzeit, um geld zu sparen.

kann man nur hoffen, daß das neue auto, wann auch immer es kommen mag, einen harmonischeren eindruck erzeugt. :roll:

2018 und 2019 waren nach einstampfung des panoz die einzigen jahre, wo noch ein ansehnliches auto unterwegs war. ohne lufthutze, ohne flügeltürmchen vorne und ohne pseudo-bumper hinter den rädern. und ich depp bin nicht rübergedüst zu nem rennen. jetzt ist es vorbei und es kommen einem nur noch diese krüppel vor die linse :mad:

HolgerSausB
Beiträge: 101
Registriert: Sa Jan 18, 2020 4:45 pm

Re: IndyCar-News Juli 2020: Fernando Alonsos Indy-500-Design präsentiert

Beitrag von HolgerSausB » Sa Jul 11, 2020 5:09 pm

Ich finde es nicht wirklich so schlimm. Ich bezog mich vor allem auf die Lackierung.

Pappschachtel
Beiträge: 126
Registriert: Sa Mai 11, 2019 2:12 am

Re: IndyCar-News Juli 2020: Fernando Alonsos Indy-500-Design präsentiert

Beitrag von Pappschachtel » Fr Jul 31, 2020 10:39 pm

Warum stehen bei IndyCar News immer die gleichen steinalten Kommentare drunter? Tauscht ihr nur den Text aus?

Antworten