Formel-E-Kalender 2019/20: Hongkong raus, Marrakesch rein

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 34414
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Formel-E-Kalender 2019/20: Hongkong raus, Marrakesch rein

Beitrag von Redaktion » Fr Okt 04, 2019 9:22 pm

Der neue Formel-E-Kalender beinhaltet einige Änderungen: Hongkong wird für ein Jahr gestrichen, Marrakesch rückt nach - Berlin-Rennen findet Sonntag statt

Hongkong ist in der Saison 2019/20 nicht mehr Teil des Formel-E-Kalenders. Die Elektrorennserie hat am Freitagabend einen neuen Kalender veröffentlicht, der vom Motorsport-Weltrat der FIA in Köln abgesegnet wurde. Dabei fehlt das Rennen in der chinesischen Sonderverwaltungszone, das durch Marrakesch ersetzt wurde, das bislang im Kalender nicht aufgetaucht war.

Hintergrund ist die politische Lage in Hongkong, das seit Monaten von Protesten gezeichnet wird. "Nach sorgfältigen Überlegungen und in Absprache mit den wichtigen Teilhabern haben die Formel E und die Eventorganisatoren gemeinschaftlich beschlossen, in Saison sechs nicht in Hongkong zu fahren", sagt ein Formel-E-Sprecher zu 'Motorsport-Total.com'.

Allerdings soll der Abschied nur für ein Jahr sein: In der Saison 2020/21 möchte die Formel E wieder in Hongkong starten.

Ebenfalls bestätigt wurde eine Rückkehr nach Sanya. Bislang war das chinesische Rennen mit einem nicht festgelegten Ort gelistet, nun ist klar, dass es noch einmal in die Hafenstadt geht, wo man schon im Vorjahr gastierte.

Der noch offene Slot am 14. Dezember 2019 wurde derweil gestrichen, sodass Santiago (Chile) nun nach den beiden Auftaktläufen in Saudi-Arabien den dritten Lauf austrägt.

Umstellen müssen sich auch die Fans in Deutschland: Das Rennen auf dem Flugfeld in Tempelhof findet nun am 21. Juni 2020 statt - unüblicherweise an einem Sonntag.

Insgesamt umfasst der Kalender 14 Rennen in zwölf Städten - Rekord für die Formel E.

Der Kalender der Formel E 2019/20:1. Riad (Saudi-Arabien) - 22. November 20192. Riad (Saudi-Arabien) - 23. November 20193. Santiago (Chile) - 18. Januar 20204. Mexiko-Stadt (Mexiko) - 15. Februar 20205. Marrakesch (Marokko) - 29. Februar 20206. Sanya (China) - 21. März 20207. Rom (Italien) - 4. April 20208. Paris (Frankreich) - 18. April 20209. Seoul (Südkorea) - 3. Mai 202010. Jakarta (Indonesien) - 6. Juni 202011. Berlin (Deutschland) - 21. Juni 202012. New York (USA) - 11. Juli 202013. London (Großbritannien) - 25. Juli 202014. London (Großbritannien) - 26. Juli 2020

Original-News aufrufen

indyauto
Beiträge: 290
Registriert: Fr Sep 14, 2012 1:01 am
Wohnort: fürth

Re: Formel-E-Kalender 2019/20: Hongkong raus, Marrakesch rein

Beitrag von indyauto » Sa Okt 05, 2019 5:41 am

Rekord für die Formel E ? Bei 2 Double-Header keine Kunst ! Habe gedacht es wollen 100 Städte und mehr ein Rennen haben ? FIA-Lügen !

Antworten