IndyCar-Serie fährt ab 2022 mit Hybrid-Motoren

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 20396
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

IndyCar-Serie fährt ab 2022 mit Hybrid-Motoren

Beitrag von Redaktion » Do Aug 01, 2019 6:06 pm

Die IndyCar-Serie wird ab der Saison 2022 mit Hybrid-Antrieben fahren: Damit werden zeitgleich neue Chassis und Motoren eingeführt

Die IndyCar-Serie hat den Fahrplan für das Motorenreglement verändert und setzt ab der Saison 2022 auf Hybrid-Antriebe. Dafür wird mit den aktuellen Motoren ein Jahr länger gefahren, nachdem bisher geplant war, 2021 neue Antriebe einzuführen.

Ursprünglich hätte dann der Hubraum der 6-Zylinder-Biturbomotoren von Chevrolet und Honda von 2,2 auf 2,4 Liter vergrößert werden solle. Stattdessen soll nun ein Jahr später ein Hybrid-Antrieb an die bestehenden Motoren installiert und die Systemleistung auf mehr als 900 PS gesteigert werden.

Der Hybrid-Antrieb wird ein Einheitssystem bestehen aus Elektromotor, Inverter und Energiespeicher sein und die Energie beim Bremsen rekuperieren. Außerdem soll er als Starter für die Motoren nutzbar sein, sodass Rennunterbrechungen wegen gestrandeter Autos nicht mehr so häufig notwendig sein sollen.

Die neuen Motoren werden 2022 nun parallel mit einer neuen Generation des Dallara-Chassis eingeführt. Die Laufzeit des Reglements soll bis 2027 betragen.

"Es ist eine aufregende Zeit für IndyCar mit der bevorstehenden Weiterentwicklung der Autos und Innovationen wie dem Hybridantrieb, der in den neuen Motor integriert wird", sagt IndyCar-Präsident Jay Frye.

"Auf dem Weg in die Zukunft werden wir unseren Wurzeln im Rennsport treu bleiben, schnell, laut und authentisch zu sein. Gleichzeitig haben wir die Möglichkeit Hybridtechnologie einzuführen, die ein wichtiges Element für die Serie und unsere Motorenhersteller ist", so Frye weiter.

Original-News aufrufen

Axeman
Beiträge: 64
Registriert: Mi Jun 13, 2018 7:13 am

Re: IndyCar-Serie fährt ab 2022 mit Hybrid-Motoren

Beitrag von Axeman » Sa Aug 03, 2019 5:44 pm

Schade, meiner Erachtens hat man die F1 damit zerstört und auch IndyCar wird aus diesem Hybrid-Quatsch keinen Vorteil ziehen. DIe Trucks, die den ganzen Zirkus von Strecke zu Strecke fahren, verbrauchen Diesel. Und zwar ordentlich mehr, als am Renntag verbraucht wird. Und im Oval hat ein "E-Auto" auch keine Chance.

Kann nächste Saison schon nicht mehr zuschauen, weil DAZN jetzt die Bundesliga hat und ich finanziere dieses lächerliche Gekicke bestimmt nicht mit. 12 Euro im Monat ist dann zu teuer für IndyCar.

Nachdem die F1 gestorben ist, werde ich mir dann ein neues Hobby suchen müssen. Vielleicht stricken.

enrgy
Beiträge: 160
Registriert: Mo Aug 21, 2006 1:01 am
Wohnort: 16th & Georgetown

Re: IndyCar-Serie fährt ab 2022 mit Hybrid-Motoren

Beitrag von enrgy » So Aug 04, 2019 11:03 am

hybrid ändert primär was am geräsuch, und da kommt am tv nicht soviel rüber. in wie weit sich die rennen ändern, wird man sehen. aber mir geht diese halo-kacke zusätzlich zu dem windscreen deutlich mehr auf den sack. :kotz:

Benutzeravatar
Tom_1985
Beiträge: 50
Registriert: Di Nov 20, 2018 10:55 am
Wohnort: G-Town

Re: IndyCar-Serie fährt ab 2022 mit Hybrid-Motoren

Beitrag von Tom_1985 » Do Aug 08, 2019 9:11 am

enrgy hat geschrieben:
So Aug 04, 2019 11:03 am
aber mir geht diese halo-kacke zusätzlich zu dem windscreen deutlich mehr auf den sack. :kotz:
Geht mir persönlich ganz genau so aufen Keks :top:
TIME TO GET SCHWIFTY

Antworten