Aus in der Super Formula: Wird Ticktum durch neuen Red-Bull-

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Formelsport wie die Formel 2, 3 und 4, Formel E, Indycar oder GP3
Antworten
Redaktion
Beiträge: 21248
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Aus in der Super Formula: Wird Ticktum durch neuen Red-Bull-

Beitrag von Redaktion » Do Jun 27, 2019 3:53 pm

Red-Bull-Junior Dan Ticktum wird vermutlich sein Cockpit in der japanischen Super-Formula-Serie verlieren - Nachfolge-Kandidat ist F2-Ersatzmann Patricio O'Ward

Red-Bull-Junior Dan Ticktum steht laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' vor dem Aus in der japanischen Super-Formula-Serie. Der 20-jährige Brite ist in drei Rennen für das Mugen-Team noch nicht über den einen Meisterschafts-Punkt aus dem Saisonauftakt hinaus gekommen.

Anvisiert waren Siege und ein möglichst gutes Gesamtergebnis für den Erhalt von Superlizenzpunkten. Als Red-Bull-Junior war er für einen Karriereweg in die Formel angedacht. Nach einem enttäuschenden Wochenende in Sugo soll er seine Chance in der Super Formula nun vertan haben. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Ticktum qualifizierte sich in Sugo nur für die letzte Startreihe und kam überrundet als 15. ins Ziel. Mugen-Teamkollege Tomoki Nojiri schaffte es hingegen fast aufs Podium. Außerdem gelang Ex-DTM-Pilot Lucas Auer - ebenfalls Red-Bull-Junior - der Durchbruch mit seiner ersten Podiumsplatzierung in der Super Formula.

Als Ticktum-Ersatz wird nun Patricio O'Ward gehandelt. Der Mexikaner gilt in Amerika als großes Talent. Er hat im vergangenen Jahr die Indy-Lights-Meisterschaft gewonnen und fährt in der IndyCar-Serie Teilzeit für Carlin. An diesem Wochenende gibt er in Österreich sein Debüt in der Formel 2. Er ersetzt dort den für ein Rennen gesperrten MP-Motorsports-Fahrer Mahaveer Raghunathan.

Original-News aufrufen

Antworten