Sebastien Loeb plant zweites WRC-Rennen bei der Rallye Türkei

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Rallye-Sport wie WRC, WRX, ERC, DRM oder die Rallye Dakar
Antworten
Redaktion
Beiträge: 34206
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Sebastien Loeb plant zweites WRC-Rennen bei der Rallye Türkei

Beitrag von Redaktion » Di Aug 25, 2020 12:19 pm

Sebastien Loeb wird bei der WRC-Rallye in der Türkei das Steuer eines Hyundai i20 Coupe WRC übernehmen - Für den Ex-Champion ist es der zweite Start in der Saison

Sebastien Loeb wird beim Lauf der Rallye-WM (WRC) in der Türkei für Hyundai an den Start gehen und seinen zweiten Lauf in der Saison 2020 bestreiten. Der neunmalige WRC-Weltmeister komplettiert vom 18. bis 20. September in Mamaris das Hyundai-Trio, das außerdem aus den Vollzeit-Piloten Thierry Neuville und Ott Tänak besteht.

Damit wird der Franzose erstmals seit der COVID-19-Zwangspause in der WRC starten und auf Punktejagd gehen. Loeb plant, in der aktuellen Saison drei Läufe zu bestreiten. Bei seinem ersten Gastspiel bei der Rallye Monte Carlo im Januar kam der 46-Jährige auf Platz sechs ins Ziel.

Loeb ist einer von drei Piloten, die sich das Cockpit des dritten Hyundais teilen: Craig Breen startete für die Südkoreaner in Schweden, während Dani Sordo sein einziges WRC-Rennen der Saison 2020 in Mexiko bestritt. Der nächste Lauf der WRC findet vom 4. bis 6. September in Estland statt.

Für Loeb ist es bereits die fünfte Teilzeit-Saison in der WRC seit 2013. Zuletzt fuhr der Franzose im Jahr 2012 für Citroen eine komplette Saison, die er mit seinem neunten Titel in Folge vergoldete. Loeb holte mit der französische Marke alle seine neun Titel, die er zwischen 2004 und 2012 einfuhr.

Seinen bisher letzte Sieg holte der erfahrene Rallye-Pilot im Jahr 2018 bei der Rallye Spanien. Für Hyundai geht Loeb seit 2019 als Teilzeit-Pilot an den Start und sein bestes Ergebnis ist bisher ein dritter Platz bei der Rallye Chile 2019.

Original-News aufrufen

Antworten