Moderner Retro-Look: M-Sport zeigt Lackierung für WRC 2020

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Rallye-Sport wie WRC, WRX, ERC, DRM oder die Rallye Dakar
Antworten
Redaktion
Beiträge: 25898
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Moderner Retro-Look: M-Sport zeigt Lackierung für WRC 2020

Beitrag von Redaktion » Do Jan 09, 2020 11:28 am

M-Sport fährt 2020 in der Rallye-WM mit einer weiß-blauen Lackierung, die an die erfolgreichen Ford-Fahrezuge aus den 1990er-Jahren erinnern soll

Knapp zwei Wochen vor dem offiziellen Start der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2020 enthüllte M-Sport das neue Design, mit dem die Ford Fiesta WRC des Teams in dieser Saison an den Start gehen werden. Für die Lackierung der Autos zeichnet erneut Grafik-Designer Phil Dixon verantwortlich.

Dixon ließ sich von Print-Designs aus den 1990er-Jahren inspirieren. Das Resultat: Die Ford Fiesta WRC von erstrahlen im modernen Retro-Look. Mit dem neuen Design spannt M-Sport den Bogen von der Vergangenheit zur Zukunft.

"Phil besitzt großes Talent. Seine Designs gehören Jahr für Jahr zu den Favoriten der Fans", sagt Teamchef Richard Millener. "Für diese Saison hat er ein bisschen Nostalgiegefühle eingefangen und sie in etwas absolut Modernes und Neuartiges überführt. Ich halte die diesjährige Lackierung für eine seiner besten Arbeiten überhaupt."

Für M-Sport werden in der WRC-Saison bei allen Läufen die Finnen Esapekka Lappi und Teemu Suninen fahren. Bei neun Rallyes wird das Team zudem ein drittes Auto für den Briten Gus Greensmith einsetzen.

Original-News aufrufen

Benutzeravatar
B#2K
Beiträge: 192
Registriert: Mi Okt 29, 2014 1:01 am
Wohnort: Mooresville, NC

Re: Moderner Retro-Look: M-Sport zeigt Lackierung für WRC 2020

Beitrag von B#2K » Do Jan 09, 2020 7:46 pm

Nach wie vor das schönste Auto im Rallyezirkus :grin: , leider macht schön nicht schnell... :shake:
LG Marcel

Let's go racing Penske-Boys! :naughty: :green:

NASCAR Season 2020
#2 - Brad Keselowski
#12 - Ryan Blaney
#22 - Joey Logano
#21 - Matt DiBenedetto / Wood-Brothers-Ford

Benutzeravatar
Tom_1985
Beiträge: 84
Registriert: Di Nov 20, 2018 10:55 am
Wohnort: G-Town

Nur geil

Beitrag von Tom_1985 » Fr Jan 10, 2020 8:48 am

Als stolzer Ford -Fan, -Mechatroniker und Fahrer von verschiedenen Modellen muss ich sagen: NUR GEIL.. :D . Hoffentlich können Esapekka, und Teemu an alte Erfolge anknüpfen. Ich wünsch es mir echt. Und der Fiesta ist kein mieses Auto.
TIME TO GET SCHWIFTY

Benutzeravatar
Helldriver
Beiträge: 5175
Registriert: Mo Jan 12, 2004 1:01 am
Wohnort: im hohen Norden/Ostsee

Re: Moderner Retro-Look: M-Sport zeigt Lackierung für WRC 2020

Beitrag von Helldriver » Fr Jan 10, 2020 11:01 pm

Der Fiesta ist ganz sicher kein schlechtes Auto, immerhin ist Sebatien Ogier damit 2017 und 2018 Fahrer-WM geworden.
Ich drücke den Fahrern, Malcom Wilson und dem ganzen M-Sport Team die Daumen.
WM wird aber Ogier auf Toyota, knapp vor Tanak im Hyundai.
Leave me alone - Kimi told me what to do!
"Ich muss mich erst mal hinlegen. Ich hab' den ganzen Tag gesessen."

Benutzeravatar
B#2K
Beiträge: 192
Registriert: Mi Okt 29, 2014 1:01 am
Wohnort: Mooresville, NC

Re: Moderner Retro-Look: M-Sport zeigt Lackierung für WRC 2020

Beitrag von B#2K » So Jan 12, 2020 11:49 pm

Helldriver hat geschrieben:
Fr Jan 10, 2020 11:01 pm
Der Fiesta ist ganz sicher kein schlechtes Auto, immerhin ist Sebatien Ogier damit 2017 und 2018 Fahrer-WM geworden.
Ich drücke den Fahrern, Malcom Wilson und dem ganzen M-Sport Team die Daumen.
WM wird aber Ogier auf Toyota, knapp vor Tanak im Hyundai.
Aber eben genau Ogier ist Weltmeister geworden, einem anderen Fahrer, außer vielleicht noch Thierry oder Ott wäre das mit Sicherheit nicht gelungen.
Dazu muss man schon sagen, das 2018 unglaaaaaaaaublich viel Glück dabei war, was aber auch immer dazu gehört.

Und nur um das klar zustellen, ich bin absoluter Ford-Fan (seit dem Sierra Cossi) und auch Fahrer (Yeah S-Max :lol: ) und finde es einfach nur traurig, das sich Ford nicht mehr in der Rallye-WM engagiert.
Die Arbeit die M-Sport da leistet ist einfach unfassbar gut, für ihre Verhältnisse!
LG Marcel

Let's go racing Penske-Boys! :naughty: :green:

NASCAR Season 2020
#2 - Brad Keselowski
#12 - Ryan Blaney
#22 - Joey Logano
#21 - Matt DiBenedetto / Wood-Brothers-Ford

Benutzeravatar
Tom_1985
Beiträge: 84
Registriert: Di Nov 20, 2018 10:55 am
Wohnort: G-Town

Re: Moderner Retro-Look: M-Sport zeigt Lackierung für WRC 2020

Beitrag von Tom_1985 » Mo Jan 13, 2020 10:47 am

B#2K hat geschrieben:
So Jan 12, 2020 11:49 pm
Und nur um das klar zustellen, ich bin absoluter Ford-Fan (seit dem Sierra Cossi) und auch Fahrer (Yeah S-Max :lol: ) und finde es einfach nur traurig, das sich Ford nicht mehr in der Rallye-WM engagiert.
Die Arbeit die M-Sport da leistet ist einfach unfassbar gut, für ihre Verhältnisse!
Ich bin 100Pro bei dir mit der Meinung. M-Sport macht echt nen klasse Job als Privatteam.
Und es ist bechi****, dass Ford nicht werkseitig einsteigt.
Denk ich mir jedes mal, wenn ich die WRC sehe.
TIME TO GET SCHWIFTY

Antworten