Valentino Rossi: Sebastien Ogier ist für mich ein Held

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Rallye-Sport wie WRC, WRX, ERC, DRM oder die Rallye Dakar
Antworten
Redaktion
Beiträge: 24244
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Valentino Rossi: Sebastien Ogier ist für mich ein Held

Beitrag von Redaktion » Do Jun 20, 2019 12:31 pm

Valentino Rossi hat neben der MotoGP mit dem Rallye-Sport eine zweite Leidenschaft - Sein großer Held ist Sebastien Ogier

Sebastien Ogier ist einer der größten Rallye-Fahrer der Neuzeit. Der Franzose hat in seiner Karriere bereits sechsmal die Rallye-WM (WRC) gewonnen. In 144 Starts sicherte sich Ogier bisher 46 Siege und 77 Podien. Valentino Rossi, der neben der MotoGP ein riesiger Rallye-Fan ist, blickt zu dem Franzosen auf.

"Er ist für mich ein Held, weil ich ein Rallye-Fanatiker bin und er zu den größten Fahrern der Geschichte gehört", sagt Rossi. "Ich habe ihn, glaube ich, in England bei einer Rallye im Jahr 2009 getroffen. Wir haben miteinander gesprochen. Er war nicht Ogier, sondern einfach ein junger Franzose, der an der Rallye teilgenommen hat."

Rossi hatte Ogier auf seiner Ranch zu Besuch: "Es war eine Ehre, ihn willkommen zu heißen", so Rossi. "Er kam, um sich das Training anzuschauen, weil seine Frau in der DTM arbeitet. Wir haben miteinander gesprochen und er will sein WRC-Auto auf der Ranch testen. Vielleicht können wir so etwas in Zukunft organisieren."

Bei der Monza Rallye Show zeigt Rossi regelmäßig, dass er auch in einem Rallye-Boliden eine gute Figur macht. Er gewann das Rennen in seiner Karriere bisher siebenmal. In den vergangenen vier Jahren war Rossi in Monza immer an der Spitze. Es gibt keinen Fahrer, der das Event so oft gewonnen hat wie der Italiener.

Original-News aufrufen

Antworten