Hansen-Brüder wechseln 2019 in die Global-Rallycross-Europe

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Rallye-Sport wie WRC, WRX, ERC, DRM oder die Rallye Dakar
Antworten
Redaktion
Beiträge: 14909
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Hansen-Brüder wechseln 2019 in die Global-Rallycross-Europe

Beitrag von Redaktion » Fr Jan 11, 2019 2:06 pm

Timmy und Kevin Hansen werden 2019 nicht mehr in der Rallycross-WM fahren sondern stattdessen in der neuen Global-Rallycross-Europe antreten

Nach dem Rückzug von Peugeot endet 2019 auch die Zeit von Timmy und Kevin Hansen in der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX). Wie Timmy Hansen am Freitag auf seinem Instagram-Account bekannt gab, werden er und sein jüngerer Bruder stattdessen in der neuen Global-Rallycross-Europe (GRC) antreten.

"Ich bin super begeistert, an dieser neuen Meisterschaft teilzunehmen, die mit großartigen Rallycross-Autos auf einigen legendären Rennstrecken gefahren wird", schreibt Timmy Hansen.

Hinter der GRC, die außer dem Namen nichts mit der bis 2017 in Nordamerika ausgetragenen GRC zu tun hat, steckt der österreichische Rallycross-Fahrer und -Teambesitzer Max Pucher. Von dessen Unternehmen MJP wird nicht nur die Meisterschaft organisiert, sondern auch die Pantera RX6 genannten Einheitsautos gebaut.

Der Kalender der GRC 2019 wird sechs Stationen umfassen und mit Lydden Hill, Montalegre und dem Estering drei früherer WRX-Strecken enthalten. Auf dem Estering bei Buxtehude findet am 19. und 20. Oktober das Saisonfinale statt.

Der 26-jährige Timmy Hansen fuhr seit 2014 mit Peugeot in der WRX, zunächst für das Privatteam seines Vaters Kenneth, 2018 dann für das offizielle Peugeot-Werksteam. In dieser Zeit gewann er fünf Rennen und stand insgesamt 24 Mal auf dem Podium. Sein sechs Jahre jüngerer Bruder Kevin war nach dem Gewinn der Rallycross-EM 2016 Vollzeit in die WRX aufgestiegen.

Original-News aufrufen

Antworten