Seite 1 von 1

Wegen Corona-Infektion: Valentino Rossi verpasst auch Aragon 2 - kein Ersatz

Verfasst: So Okt 18, 2020 10:28 am
von Redaktion
Yamaha bestätigt, dass der positiv auf Corona gestetete Valentino Rossi auch in Aragon 2 fehlen wird - Einen Ersatzfahrer soll es auch dann nicht geben

Weil Valentino Rossi positiv auf das Coronavirs getestet wurde, fehlt der Yamaha-Pilot nicht nur beim aktuellen Rennwochenende der MotoGP in Aragon, sondern wird auch das Back-to-Back-Rennen auf selber Strecke nächste Woche verpassen. Das bestätigte sein Team am Sonntagmorgen in einer Pressemitteilung.

"Die italienischen Covid-19-Maßnahmen sehen vor, dass sich jede Person, die einen positiven Covid-19-Test durchführt, sich ab dem Zeitpunkt des Tests zehn Tage lang selbst isoliert", heißt es darin. Im Fall von Rossi wurde der Test am Donnerstag, dem 15. Oktober, durchgeführt. Er muss also bis 25. Oktober in Quarantäne bleiben.

Daher wird der Italiener frühestens beim Großen Preis von Europa in Valencia (6. bis 8. November) wieder an einer MotoGP-Veranstaltung teilnehmen können. Zuvor muss er einen weiteren PCR-Test durchführen und ein negatives Ergebnis vorweisen.

Einen Ersatzfahrer für Rossi wird es auch für das zweite MotoGP-Wochenende in Aragon nicht geben, wie Yamaha weiter bestätigt. "Diese Entscheidung ist mit dem hohen Stress begründet, der auf Yamahas MotoGP-Projektmitgliedern während dieser Covid-19-beeinflussten Saison lastet", heißt es zur Erklärung.

Man wolle dem Team, das ohnehin in reduzierter Anzahl und unter erschwerten Bedingungen arbeitet, "nicht den zusätzlichen Stress aufbürden, sich auf einen neuen Fahrer einstellen zu müssen, der Rossi nur für ein einziges Rennwochenende ersetzen soll."

Original-News aufrufen