Sepang: Nachwuchsfahrer des Asia-Talent-Cups tödlich verungl

Hier diskutieren Fans über News und aktuelle Themen rund um den Motorrad-Sport wie MotoGP, Moto2, Moto3 und die Superbike-WM
Antworten
Redaktion
Beiträge: 23318
Registriert: Do Nov 08, 2001 1:01 am

Sepang: Nachwuchsfahrer des Asia-Talent-Cups tödlich verungl

Beitrag von Redaktion » Sa Nov 02, 2019 11:57 am

Das Rennen des Asia-Talent-Cups wird in Sepang von einem Unglück überschattet - Der Indonesier Afridza Munander verstirbt an den Folgen eines schweren Unfalls

An diesem Wochenende findet in Malaysia im Rahmenprogramm des MotoGP-Rennens das Saisonfinale des Asia-Talent-Cups statt. Im Anschluss an das Qualifying der Königsklasse stand das erste Rennen auf dem Programm. In der ersten Runde kam es in Kurve 10 zu einem schweren Unfall. Der Indonesier Afridza Munandar ist an den Folgen verstorben.

Auf dem Weg von Kurve 9 zu Kurve 10 war es zu einer Berührung zwischen Munandar und einem anderen Fahrer gekommen. Munandar stürzte und wurde offenbar von einem nachfolgenden Fahrer erfasst. Das Rennen wurde sofort abgebrochen. Nach einer Erstversorgung an der Strecke brachte man Munandar per Helikopter in ein Krankenhaus nach Kuala Lumpur.

Trotz aller Versuche der Ärzte konnte man das Leben von Munandar nicht retten. Der Indonesier wurde nur 20 Jahre alt. In dieser Saison gewann er zwei Rennen des Asia-Talent-Cups und zählte im Feld der Nachwuchsfahrer aus Asien zu den Topfahrern und Hoffnungsträgern. Nach Sepang war er als Meisterschaftsdritter gekommen und hatte noch Titelchancen.

Der Japaner Shinji Ogo war ebenfalls in den Unfall in Kurve 10 verwickelt gewesen. Ogo befindet sich nicht in kritischem Zustand und wurde mit dem Krankenwagen in ein Krankenhaus nach Kuala Lumpur gebracht. Nach Marco Simoncelli im Oktober 2011 ist Munandar der zweite Motorradrennfahrer, der auf dem Sepang-International-Circuit tödlich verunglückt ist.

Den Asia-Talent-Cup gibt es seit dem Jahr 2014. Mit Unterstützung von MotoGP-Promoter Dorna sollen junge Nachwuchsfahrer aus dem asiatischen Raum gefördert werden. Gefahren wird mit einheitlichen Moto3-Motorrädern von Honda. Austragungsorte sind der Losail-Circuit in Doha, Buriram in Thailand, Sepang in Malaysia und Motegi in Japan.

Original-News aufrufen

Antworten